Lothar Matthäus

sampenza
Lichtgestalt
Beiträge: 1229
Registriert: Sonntag 12. Mai 2019, 19:22
Wohnort: Göttingen
Lieblingsverein: Schalke 04
2. Verein: Göttingen 05

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von sampenza »

Brazzo72 hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 19:45
Galia est omnis devisa in patres tres...

Gut gehn‘
Brazzo72
Asterix?

Munterbleim Sampenza
Jede Maschine ist eine Nebelmaschine ...
man muß sie nur falsch genug bedienen
Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Poweruser
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga »

BVB-Fan aus Grünwald hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 18:29 Das sind genau die Beiträge, die jegliche fachliche Diskussion sofort beenden!
Dass dir die fachliche Diskussion über alles geht, das spürt man anhand deiner Beiträge sofort :angel:
Ніхто не зламає націю, чий дух був викований у століттях боїв.

Prší a venku se setmělo, tato noc nebude krátká!

Wir sind Verteidiger des wahren Blödsinns, Krieger in schwarz-rosa-gold.
Benutzeravatar
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 8207
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Heinz B. »

Brazzo72 hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 19:45
Galia est omnis devisa in patres tres...

Gut gehn‘
Brazzo72
Ganz Gallien ist in drei Väter aufgeteilt? :wink:
Menschen, die keine Ironie verstehen, finde ich super.

"Unternehmen sind nicht insolvent, sie hören nur auf, zu verkaufen" Wirtschaftsminister Habeck
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2319
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: Französisch Polynesien
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: SV Werder

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Dallas05 »

BVB-Fan aus Grünwald hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 18:29 Das sind genau die Beiträge, die jegliche fachliche Diskussion sofort beenden!
Du müsstes mit mir diskutieren, doch leider sind wir zumindest was den FCB betrifft praktisch wohl einer Meinung.
Was Deinen BVB betrifft bin ich nicht so toll informiert.
Ihr habt eine Top Scouting Abteilung, die oftmals zukünftige Superstars ausgräbt.
Respekt ! Absoluten Respekt dafür !!!!!
Davon könnte sich der FCB eine Scheibe abschneiden.*

Doch Dank der Volldeppen Meier/Niebaum ging man an die Börse. Ja, kurzfristig gab es viel Geld. Man konnte sich damit einmal den Meistertitel erkaufen, dann verdummte man allerdings alles. Ausserdem kannste nur einmal an die Börse gehen.
Man verkaufte damals die Zukunft.

Jetzt habt ihr das gr. Problem, dass man die Top- Spieler, sobald ein lukratives Angebot kommt verkaufen müsst. Aktiengesetz, Stichwort Dividende. Die Aktionäre wollen Geld sehen.
Somit kommt man nie nach ganz oben, bzw. man kann sich nicht oben halten.

Wie sieht Du den Aktiengang als Fan ???

Bin ja total Aussenstehender. Mir reicht die Scheisse beim FCB.

* sie oben.
Man stellte für 70 Millionen ein NLZ in die Landschaft. Ergebnis bis jetzt nix, nada, nothing, ausser laufende Kosten.
Gut, die relativ erfolgreiche Damenmannschaft hat ein Spielfeld………
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill ‼️
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Poweruser
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga »

Heinz B. hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 20:53 Ganz Gallien ist in drei Väter aufgeteilt? :wink:
Lese ich da ebenfalls raus :lol!:
Ніхто не зламає націю, чий дух був викований у століттях боїв.

Prší a venku se setmělo, tato noc nebude krátká!

Wir sind Verteidiger des wahren Blödsinns, Krieger in schwarz-rosa-gold.
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2319
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: Französisch Polynesien
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: SV Werder

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Dallas05 »

Da ist schon wieder der Humanist in diesem Forum gefragt.

Galia est omnis devisa in patres tres...

Gallien in seiner Gesamtheit zerfällt in drei Teile.

Cäsar de ballico, was ging mir Cäsar dunnemals auf den Sack mit seinem Scheiss-Krieg.
Nicht nur mir sondern Generationen von Schülern !!
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill ‼️
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
Benutzeravatar
Outtatime
Poweruser
Beiträge: 1968
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Outtatime »

Heinz B. hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 20:53
Brazzo72 hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 19:45
Galia est omnis devisa in patres tres...

Gut gehn‘
Brazzo72
Ganz Gallien ist in drei Väter aufgeteilt? :wink:
Noch ganz frisch aus "De bello Gallico":
"Situs wie late in issit avernet!"

"Nichts ist, wie es scheint..."
G. J. Caesar, Philanthrop& Groundhopper der ersten Stunde
=====================1893=====================

VOGT RAUS!!! WEHRLE RAUS!!! ADRION RAUS!!!
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2319
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: Französisch Polynesien
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: SV Werder

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Dallas05 »

Lattekversteher hat geschrieben: Mittwoch 24. Mai 2023, 06:01 Negative Aussagen will natürlich auch niemand hören 😉
aequam momento rebus in arduis servare mentem !
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill ‼️
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2319
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: Französisch Polynesien
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: SV Werder

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Dallas05 »

Aetas aurea ist für Loddar und fcb vorbei !

Für Tuchel (und Mainz) gilt:
Dimidium facti, qui coepit, habet !
Für Bayern gilt für nächste Saison: Exercitatio artem paravit !
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill ‼️
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
Benutzeravatar
Outtatime
Poweruser
Beiträge: 1968
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Outtatime »

Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 21:34 Da ist schon wieder der Humanist in diesem Forum gefragt.

Galia est omnis devisa in patres tres...

Gallien in seiner Gesamtheit zerfällt in drei Teile.

Cäsar de ballico, was ging mir Cäsar dunnemals auf den Sack mit seinem Scheiss-Krieg.
Nicht nur mir sondern Generationen von Schülern !!
Partes statt patres, sonst geht´s wieder um Vaterschaften statt Geografie.
Latein war definitiv eins der arschigsten Fächer in der Schule, meine Meinung, aber immerhin leichter als Französisch.
=====================1893=====================

VOGT RAUS!!! WEHRLE RAUS!!! ADRION RAUS!!!
BVB-Fan aus Grünwald
Forumsfroint
Beiträge: 133
Registriert: Mittwoch 24. Mai 2023, 00:14

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von BVB-Fan aus Grünwald »

Dallas was machst denn Du in Florida, verstecken?
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2319
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: Französisch Polynesien
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: SV Werder

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Dallas05 »

Outtatime hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 22:47
Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 21:34 Da ist schon wieder der Humanist in diesem Forum gefragt.

Galia est omnis devisa in patres tres...

Gallien in seiner Gesamtheit zerfällt in drei Teile.

Cäsar de ballico, was ging mir Cäsar dunnemals auf den Sack mit seinem Scheiss-Krieg.
Nicht nur mir sondern Generationen von Schülern !!
Partes statt patres, sonst geht´s wieder um Vaterschaften statt Geografie.
Latein war definitiv eins der arschigsten Fächer in der Schule, meine Meinung, aber immerhin leichter als Französisch.
Ja herzlichen Dank.
Hab es einfach nur kopiert, aber trotzdem, da hätte es mir natürlich auffallen müssen.
Spreche ja hier Tag ein, Tag aus Englisch.
“Latein ist ja die Mutter aller Sprachen”, oh my God, wie oft pflegten unsere Lateinlehrer dies zu sagen.
Aber hier stimmt es: “Part“ (englisch) = bekanntlich “Teil” auf deutsch.

Hatte dunnemals als 2. Fremdsprache nur die Wahl zwischen Latein und Französisch. Englischlehrer, den ich natürlich gleich in den 2 ersten Klassen d. Gymnasium hatte, war gleichzeitig auch französisch Lehrer und der Meinung, dass ich mich wegen der Aussprache schwer in französisch tuen werde.
Traf sozusagen die Entscheidung für mich. Mein Vater, der sich tatsächlich mit Latein und Altgriechisch rumgeschlagen hat, hatte nix dagegen.
Okay, heutzutage kann ich nur sagen, dass neben Englisch wohl Spanisch Sinn macht.
Biste gut in Spanisch, kannst du dich notfalls auch mit Italiener und Portugiesen (Brasilianer) unterhalten. Ist a bisserl wie deutsch und holländisch.
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill ‼️
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2319
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: Französisch Polynesien
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: SV Werder

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Dallas05 »

BVB-Fan aus Grünwald hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 23:02 Dallas was machst denn Du in Florida, verstecken?
Hast Du was gegen Florida, bzw. gegen die USA im allgemeinen.
Keine Angst im Juli sind wir wieder zuhause in Minga.
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill ‼️
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
Benutzeravatar
Outtatime
Poweruser
Beiträge: 1968
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Outtatime »

Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 23:19
Ja herzlichen Dank.
Hab es einfach nur kopiert, aber trotzdem, da hätte es mir natürlich auffallen müssen.
Spreche ja hier Tag ein, Tag aus Englisch.
“Latein ist ja die Mutter aller Sprachen”, oh my God, wie oft pflegten unsere Lateinlehrer dies zu sagen.
Aber hier stimmt es: “Part“ (englisch) = bekanntlich “Teil” auf deutsch.

Hatte dunnemals als 2. Fremdsprache nur die Wahl zwischen Latein und Französisch. Englischlehrer, den ich natürlich gleich in den 2 ersten Klassen d. Gymnasium hatte, war gleichzeitig auch französisch Lehrer und der Meinung, dass ich mich wegen der Aussprache schwer in französisch tuen werde.
Traf sozusagen die Entscheidung für mich. Mein Vater, der sich tatsächlich mit Latein und Altgriechisch rumgeschlagen hat, hatte nix dagegen.
Okay, heutzutage kann ich nur sagen, dass neben Englisch wohl Spanisch Sinn macht.
Biste gut in Spanisch, kannst du dich notfalls auch mit Italiener und Portugiesen (Brasilianer) unterhalten. Ist a bisserl wie deutsch und holländisch.
Tag ein/ Tag aus:

Bild

Wahrscheinlich macht bald Chinesisch Sinn :problem:
Die Wahl zwischen Latein und Französisch hatte ich auch, 1993, die von dir zitierten Lehrerargumente kommen mir auch bekannt vor. 2 Jahre später hatte ich freiwillig ein Jahr Französisch als 3. Fremdsprache. Das Problem mit der Aussprache und die scheinbar unstrukturiert zusammengeklöppelte Grammatik hatte es mir dann aber auch schnell wieder verlitten. Das und eine fehlende Lehrerstellenbesetzung seitens der Schule.
=====================1893=====================

VOGT RAUS!!! WEHRLE RAUS!!! ADRION RAUS!!!
Benutzeravatar
Brazzo72
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2520
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 07:55
Wohnort: Holy Friar
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Brazzo72 »

Lebhafte Diskussion- finde ich gut. Das Lateinding ohne zu googeln wohl eher nicht. Aber wenn ich schon mal klugscheissen will, kann ich eben auch mal schief liegen und brauche für den Spott nicht zu sorgen.

Schönes Wochenende ins Forum 🖖

Gut gehn‘
Brazzo72
Benutzeravatar
Lattekversteher
Schwallerkopp
Beiträge: 3476
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 14:46
Lieblingsverein: Werder Bremen

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Lattekversteher »

Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 22:14
Lattekversteher hat geschrieben: Mittwoch 24. Mai 2023, 06:01 Negative Aussagen will natürlich auch niemand hören 😉
aequam momento rebus in arduis servare mentem !
Watt?? 😁
Verstehe nur Bahnhof 😁
"Wer Visionen hat, muss zum Arzt gehen!"

Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Amitaener
Vizemeister
Beiträge: 838
Registriert: Montag 8. Mai 2023, 07:42

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Amitaener »

Outtatime hat geschrieben: Freitag 26. Mai 2023, 00:29 Die Wahl zwischen Latein und Französisch hatte ich auch, 1993, die von dir zitierten Lehrerargumente kommen mir auch bekannt vor. 2 Jahre später hatte ich freiwillig ein Jahr Französisch als 3. Fremdsprache. Das Problem mit der Aussprache und die scheinbar unstrukturiert zusammengeklöppelte Grammatik hatte es mir dann aber auch schnell wieder verlitten. Das und eine fehlende Lehrerstellenbesetzung seitens der Schule.
Fremdsprachen waren nie mein Ding. Also habe ich bei der Frage Latein oder Französisch danach entschieden, welche Sprache mir weniger Schwierigkeiten bereiten wird. Ganz klar: Latein. Relativ einfache grammatische Struktur. Und: Lautsprache gleich Schriftsprache. Gaaanz großes Plus.
Lustige Anekdote. Habe mal bei einer Übersetzungsaufgabe zum Gallischen Krieg (bellum Gallicum) das "bellum" mit "Hund" übersetzt. :facepalm: Und weil das nicht so recht zu dem Text passen wollte, diesen zu einer Hundegeschichte zurechtgebogen. :smokingjoint:
Großes Gelächter natürlich in der Klasse, als der Lehrer die zensierten Arbeiten mit entsprechendem Kommentar zurückgab.
Aber der Pauker war kulant: bekam eine vier minus für einen sehr kreativen Text :drinkingdrunk:
Gesamtergebnis im Abi-Zeugnis: großes Latinum :fiep:
Buli
Zentner (Batz, Rieß) -Grimaldo, Juranovic, Wöber, Tah (Paqarada, Finkgräfe) - Hofmann, Sabitzer, Millot, Palacios (Ngoumou, Puerta) - Undav, Schick (Adli)
2. Liga
Drewes - Kleine-Bekel, Köhn, Rothe (Brown, Gavory, Cisse) - Lemperle, Hartel, Holtby, Tzolis, Nebel (Quedraogo) - Atik, Saad (Afolayan, Kozuki)
3. Liga
Gebhardt - Kölle, Zeitz, Faber, Oppie (Ehlich, Sechelmann) - Marseiler, Kerber, Kankam Kyerewaa, Kopacz, Burcu (Civeja, Shipnoski, Westermeier) - Scienza (Otto, Becker, Beleme, Bamba)
BVB-Fan aus Grünwald
Forumsfroint
Beiträge: 133
Registriert: Mittwoch 24. Mai 2023, 00:14

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von BVB-Fan aus Grünwald »

Wo biste denn in Florida? Gehe davon aus, dass Du fcb verseucht bist, sodass Du bei Deiner Rückkehr in der Säbener Schweigeminuten abhalten kannst! Bring Blumen mit........
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2319
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: Französisch Polynesien
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: SV Werder

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Dallas05 »

Lattekversteher hat geschrieben: Freitag 26. Mai 2023, 05:39
Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 22:14

aequam momento rebus in arduis servare mentem !
Watt?? 😁
Verstehe nur Bahnhof 😁
Modern und frei übersetzt
Bleib in schwieriger Lage cool.

Denk daran, in schwieriger Lage Gleichmut zu bewahren. (so haben wir es gelernt.)

Stammt von Horaz, nein, war kein Trainer :grin:
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill ‼️
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
Benutzeravatar
Lattekversteher
Schwallerkopp
Beiträge: 3476
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 14:46
Lieblingsverein: Werder Bremen

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Lattekversteher »

Dallas05 hat geschrieben: Freitag 26. Mai 2023, 15:59
Lattekversteher hat geschrieben: Freitag 26. Mai 2023, 05:39

Watt?? 😁
Verstehe nur Bahnhof 😁
Modern und frei übersetzt
Bleib in schwieriger Lage cool.

Denk daran, in schwieriger Lage Gleichmut zu bewahren. (so haben wir es gelernt.)

Stammt von Horaz, nein, war kein Trainer :grin:
OK, werde es versuchen 😉
"Wer Visionen hat, muss zum Arzt gehen!"

Helmut Schmidt
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2319
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: Französisch Polynesien
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: SV Werder

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Dallas05 »

BVB-Fan aus Grünwald hat geschrieben: Freitag 26. Mai 2023, 09:03 Wo biste denn in Florida? Gehe davon aus, dass Du fcb verseucht bist, sodass Du bei Deiner Rückkehr in der Säbener Schweigeminuten abhalten kannst! Bring Blumen mit........
Weisst Du doch, ich meine steht doch groß im Avatar. Ist der Strand von St Petersburg.
Nein, nicht vom russischen St Petersburg. :grin:
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill ‼️
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Poweruser
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Horaz oder Caesar - Hauptsache Italien

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga »

Der Wahnsinn, was aus einem Loddar Maddäus-Bashing-Faden erwachsen kann...

Prädikat: Das reinste Bildungsforum hier :angel:
Ніхто не зламає націю, чий дух був викований у століттях боїв.

Prší a venku se setmělo, tato noc nebude krátká!

Wir sind Verteidiger des wahren Blödsinns, Krieger in schwarz-rosa-gold.
Benutzeravatar
Hoellenvaart
Schwallerkopp
Beiträge: 4673
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Re: Lothar Matthäus

Beitrag von Hoellenvaart »

sampenza hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 20:38
Brazzo72 hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 19:45
Galia est omnis devisa in patres tres...

Gut gehn‘
Brazzo72
Asterix?

Munterbleim Sampenza
nein, Asterix ist der bei den Galliern, Brazzo ist der bei den Galiern.

:lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!:
„...Politiker! Du kennst die Ethik dieser Leute, die liegt noch ein Grad unter der von Kinderschändern...“ (Alvy Singer) :twisted:
Bild
Bild
Benutzeravatar
Hoellenvaart
Schwallerkopp
Beiträge: 4673
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Lautsprache gleich Schriftsprache

Beitrag von Hoellenvaart »

Amitaener hat geschrieben: Freitag 26. Mai 2023, 08:56
Outtatime hat geschrieben: Freitag 26. Mai 2023, 00:29 Die Wahl zwischen Latein und Französisch hatte ich auch, 1993, die von dir zitierten Lehrerargumente kommen mir auch bekannt vor. 2 Jahre später hatte ich freiwillig ein Jahr Französisch als 3. Fremdsprache. Das Problem mit der Aussprache und die scheinbar unstrukturiert zusammengeklöppelte Grammatik hatte es mir dann aber auch schnell wieder verlitten. Das und eine fehlende Lehrerstellenbesetzung seitens der Schule.
Fremdsprachen waren nie mein Ding. Also habe ich bei der Frage Latein oder Französisch danach entschieden, welche Sprache mir weniger Schwierigkeiten bereiten wird. Ganz klar: Latein. Relativ einfache grammatische Struktur. Und: Lautsprache gleich Schriftsprache. Gaaanz großes Plus.
Lustige Anekdote. Habe mal bei einer Übersetzungsaufgabe zum Gallischen Krieg (bellum Gallicum) das "bellum" mit "Hund" übersetzt. :facepalm: Und weil das nicht so recht zu dem Text passen wollte, diesen zu einer Hundegeschichte zurechtgebogen. :smokingjoint:
Großes Gelächter natürlich in der Klasse, als der Lehrer die zensierten Arbeiten mit entsprechendem Kommentar zurückgab.
Aber der Pauker war kulant: bekam eine vier minus für einen sehr kreativen Text :drinkingdrunk:
Gesamtergebnis im Abi-Zeugnis: großes Latinum :fiep:
dann glaubst du wahrscheinlich auch, dass der homo erectus ein schwuler mit gliedversteifung ist.

:lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!:
„...Politiker! Du kennst die Ethik dieser Leute, die liegt noch ein Grad unter der von Kinderschändern...“ (Alvy Singer) :twisted:
Bild
Bild
Benutzeravatar
Amitaener
Vizemeister
Beiträge: 838
Registriert: Montag 8. Mai 2023, 07:42

Re: Lautsprache gleich Schriftsprache

Beitrag von Amitaener »

Hoellenvaart hat geschrieben: Freitag 26. Mai 2023, 17:41
Amitaener hat geschrieben: Freitag 26. Mai 2023, 08:56

Fremdsprachen waren nie mein Ding. Also habe ich bei der Frage Latein oder Französisch danach entschieden, welche Sprache mir weniger Schwierigkeiten bereiten wird. Ganz klar: Latein. Relativ einfache grammatische Struktur. Und: Lautsprache gleich Schriftsprache. Gaaanz großes Plus.
Lustige Anekdote. Habe mal bei einer Übersetzungsaufgabe zum Gallischen Krieg (bellum Gallicum) das "bellum" mit "Hund" übersetzt. :facepalm: Und weil das nicht so recht zu dem Text passen wollte, diesen zu einer Hundegeschichte zurechtgebogen. :smokingjoint:
Großes Gelächter natürlich in der Klasse, als der Lehrer die zensierten Arbeiten mit entsprechendem Kommentar zurückgab.
Aber der Pauker war kulant: bekam eine vier minus für einen sehr kreativen Text :drinkingdrunk:
Gesamtergebnis im Abi-Zeugnis: großes Latinum :fiep:
dann glaubst du wahrscheinlich auch, dass der homo erectus ein schwuler mit gliedversteifung ist.

:lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!:
Nach der "Bello-Logik" - unbedingt! :lol:
Buli
Zentner (Batz, Rieß) -Grimaldo, Juranovic, Wöber, Tah (Paqarada, Finkgräfe) - Hofmann, Sabitzer, Millot, Palacios (Ngoumou, Puerta) - Undav, Schick (Adli)
2. Liga
Drewes - Kleine-Bekel, Köhn, Rothe (Brown, Gavory, Cisse) - Lemperle, Hartel, Holtby, Tzolis, Nebel (Quedraogo) - Atik, Saad (Afolayan, Kozuki)
3. Liga
Gebhardt - Kölle, Zeitz, Faber, Oppie (Ehlich, Sechelmann) - Marseiler, Kerber, Kankam Kyerewaa, Kopacz, Burcu (Civeja, Shipnoski, Westermeier) - Scienza (Otto, Becker, Beleme, Bamba)