Ramsy Azakir

Benutzeravatar
Skymarshall
Forumsfroint
Beiträge: 386
Registriert: Montag 16. Dezember 2019, 07:29

Ramsy Azakir

Beitrag von Skymarshall »

Wieder mal so ein "Goldjunge"....
Ich habe das nötige Mitleid um dich nicht völlig zu pulverisieren.
Benutzeravatar
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 5776
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Heinz B. »

Ich frage mich immer wieder, wie solche Typen (Azakir lt. Fahndung ohne festen Wohnsitz) an einen Lamborghini oder andere Luxuskarossen kommen.
Menschen, die keine Ironie verstehen, finde ich super.
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Atlan »

Heinz B. hat geschrieben: Dienstag 13. Oktober 2020, 14:29 Ich frage mich immer wieder, wie solche Typen (Azakir lt. Fahndung ohne festen Wohnsitz) an einen Lamborghini oder andere Luxuskarossen kommen.
Reicht dafür nicht genug Money?
Solltest du allerdings die Zulassung meinen, dann ...
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
Benutzeravatar
Skymarshall
Forumsfroint
Beiträge: 386
Registriert: Montag 16. Dezember 2019, 07:29

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Skymarshall »

Heinz B. hat geschrieben: Dienstag 13. Oktober 2020, 14:29 Ich frage mich immer wieder, wie solche Typen (Azakir lt. Fahndung ohne festen Wohnsitz) an einen Lamborghini oder andere Luxuskarossen kommen.
Unsere bunt-tolerante Zivilgesellschaft muss endlich mit dem rassistischen Vorurteil aufräumen, Shisha-Bar-Besucher finanzieren ihre Luxuskarossen mittels dubioser Quellen – oder gar übers Jobcenter.

Wo bleibt denn da der Respekt vor den fliegenden Apothekern bzw. Franchisenehmern der bundesweiten Kette „Ali Baba & die 40 Dealer“, die im Stadtpark nicht nur Wind und Wetter, sondern auch der Polizei trotzen?

Obwohl sie mit ihrem konsumentenORIENTierten Sortiment eine systemrelevante Grundversorgung mit bewusstseinserweiternden Substanzen garantieren?

Auch der Fleiß libanesischer Edelmetallhändler, die im Schweiße ihres Angesichts eine 100-kg-Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum schleppten, wird ungenügend gewürdigt.

Böse Zungen behaupten gar, dass arabische Trüffelschweinchen mit feiner Spürnase für prall gefüllte Geldbörsen, manchmal deren Rückgabe an die rechtmäßigen Besitzer vergessen…
Ich habe das nötige Mitleid um dich nicht völlig zu pulverisieren.
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Atlan »

Skymarshall hat geschrieben: Mittwoch 14. Oktober 2020, 07:31
Heinz B. hat geschrieben: Dienstag 13. Oktober 2020, 14:29 Ich frage mich immer wieder, wie solche Typen (Azakir lt. Fahndung ohne festen Wohnsitz) an einen Lamborghini oder andere Luxuskarossen kommen.
Unsere bunt-tolerante Zivilgesellschaft muss endlich mit dem rassistischen Vorurteil aufräumen, Shisha-Bar-Besucher finanzieren ihre Luxuskarossen mittels dubioser Quellen – oder gar übers Jobcenter.

Wo bleibt denn da der Respekt vor den fliegenden Apothekern bzw. Franchisenehmern der bundesweiten Kette „Ali Baba & die 40 Dealer“, die im Stadtpark nicht nur Wind und Wetter, sondern auch der Polizei trotzen?

Obwohl sie mit ihrem konsumentenORIENTierten Sortiment eine systemrelevante Grundversorgung mit bewusstseinserweiternden Substanzen garantieren?

Auch der Fleiß libanesischer Edelmetallhändler, die im Schweiße ihres Angesichts eine 100-kg-Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum schleppten, wird ungenügend gewürdigt.

Böse Zungen behaupten gar, dass arabische Trüffelschweinchen mit feiner Spürnase für prall gefüllte Geldbörsen, manchmal deren Rückgabe an die rechtmäßigen Besitzer vergessen…
:lol: :thumbup:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
Benutzeravatar
Meikinho
Site Admin
Beiträge: 3255
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:05
Wohnort: Keiner erobert den Teutoburger Wald
Lieblingsverein: Lionels schlimmster Alptraum
2. Verein: Edin Terzic bis zur Entlassung

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Meikinho »

Heinz B. hat geschrieben: Dienstag 13. Oktober 2020, 14:29 Ich frage mich immer wieder, wie solche Typen (Azakir lt. Fahndung ohne festen Wohnsitz) an einen Lamborghini oder andere Luxuskarossen kommen.
Ein fester Wohnsitz ist eher hinderlich wenn man davon ausgehen muss ständig ge(be)sucht zu werden. :grin:

Geh mal in Bielefeld über den Kesselbrink dann weisst du wo das nötige Geld generiert wird. Da kauft ganz OWL ein. Hartz IV wurde jedenfalls nicht auf Lamborghini-Niveau angehoben.
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5920
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Depp72 »

Skymarshall hat geschrieben: Dienstag 13. Oktober 2020, 09:43 Wieder mal so ein "Goldjunge"....
Er sollte mit Meuthen eine Goldjungen-Gemeinschaft gründen.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Eckfahnenfan
Schwallerkopp
Beiträge: 3810
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:13

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Eckfahnenfan »

Depp72 hat geschrieben: Mittwoch 14. Oktober 2020, 13:27
Skymarshall hat geschrieben: Dienstag 13. Oktober 2020, 09:43 Wieder mal so ein "Goldjunge"....
Er sollte mit Meuthen eine Goldjungen-Gemeinschaft gründen.
Name und Herkunft der PS-Junkies ändern sich. Aktuell steht der Deutsch-Pole Ramsy Azakir im Fokus (allenfalls ein Halbaraber, womöglich nur ein Viertelaraber, deshalb wird die Empörung der braun angehauchten Jungs sich rasch einem anderen Ereignis zuwenden)
War auch schon mal ein Brite:
https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/duess ... d-53258387
Oder ein Bayer:
https://www.pnp.de/nachrichten/bayern/L ... 85051.html

Dass sie am Steuer eines Lamborghini saßen ist nur insofern Zufall als es auch ein Porsche 911 Carrera, ein Audi R 8 Spyder V10 oder eine andere automobile Errungenschaft, die die Welt ganz dringend braucht, hätte sein können. Die Hunderte von PS, Heckspoiler, Überrollbügel, etc. dienen nur einem Zweck: Rasen! Audi nennt es in seiner Werbung: "Leistung nach oben offen". Und: "Sie werden es intensiv spüren, hören und ganz offen genießen". Gearscht sind die, die dann dem "Genuss" "intensiv" und "offen" auf den Straßen nachspüren. Und natürlich deren Opfer, wenn es schief geht mit dem "Bekenntnis zu Sportlichkeit" (Audi-Werbung).
Ab in die Schrottpresse mit dem Scheiß!
"Mit mir wäre 1974 Holland und damit nur ein Deutscher Weltmeister geworden." (Ente Lippens)
Benutzeravatar
TiSa667
Poweruser
Beiträge: 1523
Registriert: Samstag 27. April 2019, 22:49
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Lieblingsverein: Guck dir den Avatar an, du Blindfisch!
2. Verein: Turnverein Hassee-Winterbek

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von TiSa667 »

Skymarshall hat geschrieben: Mittwoch 14. Oktober 2020, 07:31
Heinz B. hat geschrieben: Dienstag 13. Oktober 2020, 14:29 Ich frage mich immer wieder, wie solche Typen (Azakir lt. Fahndung ohne festen Wohnsitz) an einen Lamborghini oder andere Luxuskarossen kommen.
Unsere bunt-tolerante Zivilgesellschaft muss endlich mit dem rassistischen Vorurteil aufräumen, Shisha-Bar-Besucher finanzieren ihre Luxuskarossen mittels dubioser Quellen – oder gar übers Jobcenter.

Wo bleibt denn da der Respekt vor den fliegenden Apothekern bzw. Franchisenehmern der bundesweiten Kette „Ali Baba & die 40 Dealer“, die im Stadtpark nicht nur Wind und Wetter, sondern auch der Polizei trotzen?

Obwohl sie mit ihrem konsumentenORIENTierten Sortiment eine systemrelevante Grundversorgung mit bewusstseinserweiternden Substanzen garantieren?

Auch der Fleiß libanesischer Edelmetallhändler, die im Schweiße ihres Angesichts eine 100-kg-Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum schleppten, wird ungenügend gewürdigt.

Böse Zungen behaupten gar, dass arabische Trüffelschweinchen mit feiner Spürnase für prall gefüllte Geldbörsen, manchmal deren Rückgabe an die rechtmäßigen Besitzer vergessen…
Quelle vergessen...
https://postvongehrke.de/an-die-todesraser-von-dresden/#

Zusätzlich:
https://www.hallo-meinung.de/autoren/elmar-gehrke/
https://www.koelngegenrechts.org/2019/1 ... fernsehen/
"Ihr habt nur diese eine Karriere."
Markus Anfang gegenüber Kieler Spielern in der Saison 17/18
Benutzeravatar
Meikinho
Site Admin
Beiträge: 3255
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:05
Wohnort: Keiner erobert den Teutoburger Wald
Lieblingsverein: Lionels schlimmster Alptraum
2. Verein: Edin Terzic bis zur Entlassung

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Meikinho »

Eckfahnenfan hat geschrieben: Mittwoch 14. Oktober 2020, 22:23 Dass sie am Steuer eines Lamborghini saßen ist nur insofern Zufall als es auch ein Porsche 911 Carrera, ein Audi R 8 Spyder V10 oder eine andere automobile Errungenschaft, die die Welt ganz dringend braucht, hätte sein können. Die Hunderte von PS, Heckspoiler, Überrollbügel, etc. dienen nur einem Zweck: Rasen! Audi nennt es in seiner Werbung: "Leistung nach oben offen". Und: "Sie werden es intensiv spüren, hören und ganz offen genießen". Gearscht sind die, die dann dem "Genuss" "intensiv" und "offen" auf den Straßen nachspüren. Und natürlich deren Opfer, wenn es schief geht mit dem "Bekenntnis zu Sportlichkeit" (Audi-Werbung).
Ab in die Schrottpresse mit dem Scheiß!
Ist völlig unnötig die arrivierten deutschen Hersteller hier zu nennen denn Lamborghini gehört der Audi AG. Ist aber schon klar in welche Richtung du willst...
Benutzeravatar
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 5776
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Heinz B. »

Eckfahnenfan hat geschrieben: Mittwoch 14. Oktober 2020, 22:23
Depp72 hat geschrieben: Mittwoch 14. Oktober 2020, 13:27
Skymarshall hat geschrieben: Dienstag 13. Oktober 2020, 09:43 Wieder mal so ein "Goldjunge"....
Er sollte mit Meuthen eine Goldjungen-Gemeinschaft gründen.
Name und Herkunft der PS-Junkies ändern sich. Aktuell steht der Deutsch-Pole Ramsy Azakir im Fokus (allenfalls ein Halbaraber, womöglich nur ein Viertelaraber, deshalb wird die Empörung der braun angehauchten Jungs sich rasch einem anderen Ereignis zuwenden)
War auch schon mal ein Brite:
https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/duess ... d-53258387
Oder ein Bayer:
https://www.pnp.de/nachrichten/bayern/L ... 85051.html

Dass sie am Steuer eines Lamborghini saßen ist nur insofern Zufall als es auch ein Porsche 911 Carrera, ein Audi R 8 Spyder V10 oder eine andere automobile Errungenschaft, die die Welt ganz dringend braucht, hätte sein können. Die Hunderte von PS, Heckspoiler, Überrollbügel, etc. dienen nur einem Zweck: Rasen! Audi nennt es in seiner Werbung: "Leistung nach oben offen". Und: "Sie werden es intensiv spüren, hören und ganz offen genießen". Gearscht sind die, die dann dem "Genuss" "intensiv" und "offen" auf den Straßen nachspüren. Und natürlich deren Opfer, wenn es schief geht mit dem "Bekenntnis zu Sportlichkeit" (Audi-Werbung).
Ab in die Schrottpresse mit dem Scheiß!
Immer wieder imponierend, wie du versuchst, jedes Thema für deine Ideologie zu missbrauchen. Allerdings übersiehst du in deiner Argumentation, dass es nicht die Autos selbst sind, die Rennen ohne Rücksicht fahren, sondern Menschen. Und da eine ganz bestimmte Sorte. Nämlich diejenigen, die ihr Selbstwertgefühl über die Anzahl der PS ihrer Autos definieren. Und diese,Typen gehören, nein, nicht in die Schrottpresse, sondern auf die Couch eines Psychiaters oder besser gleich in die Klappse.
Menschen, die keine Ironie verstehen, finde ich super.
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5920
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Depp72 »

Eckfahnenfan hat geschrieben: Mittwoch 14. Oktober 2020, 22:23 Dass sie am Steuer eines Lamborghini saßen ist nur insofern Zufall als es auch ein Porsche 911 Carrera, ein Audi R 8 Spyder V10 oder eine andere automobile Errungenschaft, die die Welt ganz dringend braucht, hätte sein können. Die Hunderte von PS, Heckspoiler, Überrollbügel, etc. dienen nur einem Zweck: Rasen! Audi nennt es in seiner Werbung: "Leistung nach oben offen". Und: "Sie werden es intensiv spüren, hören und ganz offen genießen". Gearscht sind die, die dann dem "Genuss" "intensiv" und "offen" auf den Straßen nachspüren. Und natürlich deren Opfer, wenn es schief geht mit dem "Bekenntnis zu Sportlichkeit" (Audi-Werbung).
Ab in die Schrottpresse mit dem Scheiß!
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie du bei solchen Beispielen den einzelnen Menschen quasi jegliche Handlungsmöglichkeit absprichst, weil sie vermeintlich von langer Hand vom bösen System gesteuert werden und dadurch gar keine Alternative haben sollen. Dem System ausgeliefert. Von der Wiege bis zur Bahre versorgt. Die Partei macht's möglich. Ums Denken kümmeren sich ZK und Politbüro. Jeder nach seinen Bedürfnissen. Die einen Politik, die anderen Lamborghini. Und wenn es wieder mal schief geht, waren es die Anderen und äußere Umstände.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Eckfahnenfan
Schwallerkopp
Beiträge: 3810
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:13

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Eckfahnenfan »

Depp72 hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 17:39
Eckfahnenfan hat geschrieben: Mittwoch 14. Oktober 2020, 22:23 Dass sie am Steuer eines Lamborghini saßen ist nur insofern Zufall als es auch ein Porsche 911 Carrera, ein Audi R 8 Spyder V10 oder eine andere automobile Errungenschaft, die die Welt ganz dringend braucht, hätte sein können. Die Hunderte von PS, Heckspoiler, Überrollbügel, etc. dienen nur einem Zweck: Rasen! Audi nennt es in seiner Werbung: "Leistung nach oben offen". Und: "Sie werden es intensiv spüren, hören und ganz offen genießen". Gearscht sind die, die dann dem "Genuss" "intensiv" und "offen" auf den Straßen nachspüren. Und natürlich deren Opfer, wenn es schief geht mit dem "Bekenntnis zu Sportlichkeit" (Audi-Werbung).
Ab in die Schrottpresse mit dem Scheiß!
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie du bei solchen Beispielen den einzelnen Menschen quasi jegliche Handlungsmöglichkeit absprichst, weil sie vermeintlich von langer Hand vom bösen System gesteuert werden und dadurch gar keine Alternative haben sollen. Dem System ausgeliefert.
...
Tu ich das? In dem von Dir weggelassenen ersten Absatz steht was von "PS-Junkies"!
Ob die jetzt in die "Klappse" gehören, wie Dosenbohne empfiehlt, oder überhaupt irgendwie "krank" sind, vermag ich nicht zu beurteilen.
Aber seit wann lässt man Drogenlieferanten ungeschoren davon kommen?
Dich dünkt anscheinend, dass es dann dem "System" an den Kragen gehen könnte. Mag sein. Produktionsfesseln kennt der Kapitalismus nicht. Gewerbefreiheit - ganz hohes Gut.
Apropos "Freiheit" - Was sagste eigentlich zu den innerdeutschen Reisebeschränkungen? Hätte sich Honecker nicht getraut.
"Mit mir wäre 1974 Holland und damit nur ein Deutscher Weltmeister geworden." (Ente Lippens)
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Atlan »

Eckfahnenfan hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 18:43
Apropos "Freiheit" - Was sagste eigentlich zu den innerdeutschen Reisebeschränkungen? Hätte sich Honecker nicht getraut.
Stimmt: Innerhalb Deutschlands durften sie von Ost nach West und von West nach Ost munter hin- und herreisen. :umbrella:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
Benutzeravatar
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 5776
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Heinz B. »

Atlan hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:30
Eckfahnenfan hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 18:43
Apropos "Freiheit" - Was sagste eigentlich zu den innerdeutschen Reisebeschränkungen? Hätte sich Honecker nicht getraut.
Stimmt: Innerhalb Deutschlands durften sie von Ost nach West und von West nach Ost munter hin- und herreisen. :umbrella:
Jetzt lass doch dem Golfgreisinnenbespaßer seinen Traum vom vollkommenen Kommunismus. Ist alles, was er noch hat. :lol:
Menschen, die keine Ironie verstehen, finde ich super.
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5920
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Depp72 »

Heinz B. hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:38 Jetzt lass doch dem Golfgreisinnenbespaßer seinen Traum vom vollkommenen Kommunismus. Ist alles, was er noch hat. :lol:

Heinzi Erbsenhirn, du nervst wie der Donald, bist leider aber noch ein gehöriges Stück dümmer. Auch wenn sich das kaum jemand vorstellen kann. Leider ohne lol.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Atlan »

Depp72 hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:46
Heinz B. hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:38 Jetzt lass doch dem Golfgreisinnenbespaßer seinen Traum vom vollkommenen Kommunismus. Ist alles, was er noch hat. :lol:
Heinzi Erbsenhirn, du nervst wie der Donald, bist leider aber noch ein gehöriges Stück dümmer. Auch wenn sich das kaum jemand vorstellen kann. Leider ohne lol.
Deine Beiträge waren auch schon mal intelligenter - kannst du sicher nichts für. :wink:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
Benutzeravatar
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 5776
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Heinz B. »

Depp72 hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:46
Heinz B. hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:38 Jetzt lass doch dem Golfgreisinnenbespaßer seinen Traum vom vollkommenen Kommunismus. Ist alles, was er noch hat. :lol:

Heinzi Erbsenhirn, du nervst wie der Donald, bist leider aber noch ein gehöriges Stück dümmer. Auch wenn sich das kaum jemand vorstellen kann. Leider ohne lol.
Aber sicher mit Gottes Segen! :birdiedoublegreen:
Menschen, die keine Ironie verstehen, finde ich super.
Benutzeravatar
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 5776
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Heinz B. »

Atlan hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:56
Depp72 hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:46
Heinz B. hat geschrieben: Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:38 Jetzt lass doch dem Golfgreisinnenbespaßer seinen Traum vom vollkommenen Kommunismus. Ist alles, was er noch hat. :lol:
Heinzi Erbsenhirn, du nervst wie der Donald, bist leider aber noch ein gehöriges Stück dümmer. Auch wenn sich das kaum jemand vorstellen kann. Leider ohne lol.
Deine Beiträge waren auch schon mal intelligenter - kannst du sicher nichts für. :wink:
Er ist, wenn nicht gar der Zweitnick, so zumindest das Alter Ego vom Stalinbewunderer.
Menschen, die keine Ironie verstehen, finde ich super.
Benutzeravatar
Skymarshall
Forumsfroint
Beiträge: 386
Registriert: Montag 16. Dezember 2019, 07:29

Re: Raub im grünen Gewölbe

Beitrag von Skymarshall »

Drei Festnahmen in Berlin, die vermeintlichen Täter werdem dem Clan-Milieu zugeordnet...sind aber natürlich "Deutsche Staatsbürger", was in der deutschen Nachrichtenlandschaft selbstverständlich außerordentlich betont wird....
Ich habe das nötige Mitleid um dich nicht völlig zu pulverisieren.
Benutzeravatar
Eckfahnenfan
Schwallerkopp
Beiträge: 3810
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:13

Re: Raub im grünen Gewölbe

Beitrag von Eckfahnenfan »

"Clan-Milieu" - der mediale Renner.
Muss dann immer an die Sippschaft Uhren-Kalle &Steuer-Uli denken.
"Mit mir wäre 1974 Holland und damit nur ein Deutscher Weltmeister geworden." (Ente Lippens)
Benutzeravatar
Skymarshall
Forumsfroint
Beiträge: 386
Registriert: Montag 16. Dezember 2019, 07:29

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Skymarshall »

Abdul Majed, Mohamed und Wissam... Ehrenmänner....
Ich habe das nötige Mitleid um dich nicht völlig zu pulverisieren.
Benutzeravatar
Eckfahnenfan
Schwallerkopp
Beiträge: 3810
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:13

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Eckfahnenfan »

Auf Tagesschau.de erzählt der Berliner Innensenator was von "Warnzeichen an die Szene". Hört sich nicht besonders beweisträchtig an. Die Festnahmen ein Schuss in den Ofen? Wir werden sehen, was am Ende des Tages bleibt von dem polizeilichen Großeinsatz.
Morgen aber kann Geisel bei der angekündigten Zusammenrottung rechter Umstürzler der Corona-Ordnung unter Beweis stellen, wie weit es her ist mit seiner Ansage: "Niemand sollte glauben, er könne sich über diesen Staat und seine Regeln hinwegsetzen." Wobei seine Ergänzung: "Der Rechtsstaat ist das Maß der Dinge. Er allein setzt die Ordnung durch" natürlich ausgemachter Unsinn ist und die tatsächlichen Implikationen von "Rechtsstaat" auf den Kopf stellt. Es ist der Staat, der die Ordnung durchsetzt. Dabei aber nicht freie Hand hat, sondern gesetzlichen Beschränkungen unterworfen ist. Das hätten Staatsdiener wie Geisel freilich lieber ganz anders: viel Staat, wenig Recht!

https://www.tagesschau.de/inland/festna ... e-101.html
"Mit mir wäre 1974 Holland und damit nur ein Deutscher Weltmeister geworden." (Ente Lippens)
Benutzeravatar
Skymarshall
Forumsfroint
Beiträge: 386
Registriert: Montag 16. Dezember 2019, 07:29

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Skymarshall »

Eckfahnenfan hat geschrieben: Dienstag 17. November 2020, 16:35 Auf Tagesschau.de erzählt der Berliner Innensenator was von "Warnzeichen an die Szene". Hört sich nicht besonders beweisträchtig an. Die Festnahmen ein Schuss in den Ofen? Wir werden sehen, was am Ende des Tages bleibt von dem polizeilichen Großeinsatz.
Morgen aber kann Geisel bei der angekündigten Zusammenrottung rechter Umstürzler der Corona-Ordnung unter Beweis stellen, wie weit es her ist mit seiner Ansage: "Niemand sollte glauben, er könne sich über diesen Staat und seine Regeln hinwegsetzen." Wobei seine Ergänzung: "Der Rechtsstaat ist das Maß der Dinge. Er allein setzt die Ordnung durch" natürlich ausgemachter Unsinn ist und die tatsächlichen Implikationen von "Rechtsstaat" auf den Kopf stellt. Es ist der Staat, der die Ordnung durchsetzt. Dabei aber nicht freie Hand hat, sondern gesetzlichen Beschränkungen unterworfen ist. Das hätten Staatsdiener wie Geisel freilich lieber ganz anders: viel Staat, wenig Recht!

https://www.tagesschau.de/inland/festna ... e-101.html
Bin nach ca 50 % des Ergusses wegen Belanglosigkeit eingeschlafen. Morgen versuche ich die zweite Hälfte zu lesen.
Ich habe das nötige Mitleid um dich nicht völlig zu pulverisieren.
Benutzeravatar
Eckfahnenfan
Schwallerkopp
Beiträge: 3810
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:13

Re: Ramsy Azakir

Beitrag von Eckfahnenfan »

Mit dem Versuch wirst Du scheitern. Zu hoch für Dich.
"Mit mir wäre 1974 Holland und damit nur ein Deutscher Weltmeister geworden." (Ente Lippens)