DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Antworten
Benutzeravatar
konopka77
HennesIX
Beiträge: 1788
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 13:10
Wohnort: Nairobi
Lieblingsverein: der glorreiche 1.FC Köln
2. Verein: Kaizer Chiefs

DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von konopka77 » Freitag 14. Februar 2020, 14:21

[dpo] Im Fall Gelb-Rot gegen Plea im Spiel RB Leipzig gegen Mönchengladbach hat sich jetzt der DFB nochmals eingeschaltet.

Nach intensiven Studien des Videomaterials [siehe Bild] kam der Rechtsausschuss des DFB zu dem Entschluss, dass
der Schiedsrichter die rote Karte 'versehentlich' dem Gladbacher Plea gezeigt hatte.
''Eigentlich'' -so der Schiedsrichter bei der Vernehmung- ''..eigentlich sollte der Spieler Nkunku die Rote sehen, weil er vehement durch Winken eine Karte für Plea forderte''. Im Eifer des Gefechts habe er -so der Schiedsrichter weiter- aber die Übersicht verloren, und die Beiden verwechselt, da sie ähnliche Trikots, Hautfarbe, und Frisuren gehabt hätten. Diese Verwechslung täte ihm Leid.

Bild
Bild: Klare Sache. Nkunku fordert verbal und wild gestikulierend Rot


Die Aufnahme des Verfahrens wurde auch damit begründet, dass ein anonymer Hinweisgeber (Deckname: Gladbacher) aus einem bekannten Internetz-Fußballforum
tagelang ständig bei der DFB Zentrale angerufen hätte, um auf das Unrecht der Gelb-Roten für Plea hinzuweisen.
Den nervigen Anrufen hätte man sich schlussendlich nicht mehr verweigern können und begann die Prüfung.

Plea ist nun nicht mehr gelb-rot belastet und kann im nächsten Spiel gegen Düsseldorf auflaufen.
Nkunku wurde nachträglich mit Rot bestraft und mit 2 Spielen Sperre belegt.
Da Nkunku auch der Ausgleich zum 2:2 im Spiel gegen Gladbach gelungen war, wird dieses Tor annulliert und das Spiel mit 2:1 für Gladbach gewertet.
Gladbach hat nun 41 Punkte auf dem Konto und ist nun wieder mitten im Meisterschaftsrennen.
Владимир Ильич Ульянов und der :goat: sagen: ''Доверяй, но проверяй''

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 3230
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von Atlan » Freitag 14. Februar 2020, 14:28

👍
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
JAF99
Lichtgestalt
Beiträge: 1018
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:23

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von JAF99 » Freitag 14. Februar 2020, 14:41

warum hätte Gladbach 41 Punkte, wenn die Wertung des Spiels aufgehoben würde?
Ich komme auf 38.
:smokingjoint:

Benutzeravatar
konopka77
HennesIX
Beiträge: 1788
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 13:10
Wohnort: Nairobi
Lieblingsverein: der glorreiche 1.FC Köln
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von konopka77 » Freitag 14. Februar 2020, 14:49

JAF99 hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 14:41
warum hätte Gladbach 41 Punkte, wenn die Wertung des Spiels aufgehoben würde?
Ich komme auf 38.
Tabelle vor(!) der Entscheidung
Bild

Tabelle nach der Entscheidung (Spielwertung 2:1 für Gladbach)

M'gladbach 41 Punkte
Leipzig 40 Punkte
Владимир Ильич Ульянов und der :goat: sagen: ''Доверяй, но проверяй''

Benutzeravatar
GaviaoDF
Forumsfroint
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:09

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von GaviaoDF » Freitag 14. Februar 2020, 14:59

Afrolüdde hat mal wieder Gladbachkomplexe.
"Udo ist mein Idol!!!!!!!!"

Giorgio

Benutzeravatar
JAF99
Lichtgestalt
Beiträge: 1018
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:23

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von JAF99 » Freitag 14. Februar 2020, 14:59

konopka77 hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 14:49
JAF99 hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 14:41
warum hätte Gladbach 41 Punkte, wenn die Wertung des Spiels aufgehoben würde?
Ich komme auf 38.
Tabelle vor(!) der Entscheidung
Bild

Tabelle nach der Entscheidung (Spielwertung 2:1 für Gladbach)

M'gladbach 41 Punkte
Leipzig 40 Punkte
Aufhebung der Spielwertung heißt aber nicht 2:1 für Gladbach, sondern erst mal gar keine Punkte.
:smokingjoint:

Benutzeravatar
JAF99
Lichtgestalt
Beiträge: 1018
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:23

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von JAF99 » Freitag 14. Februar 2020, 15:11

und wie kommst Du bei Leipzig auf 40 Punkte?
:smokingjoint:

Benutzeravatar
konopka77
HennesIX
Beiträge: 1788
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 13:10
Wohnort: Nairobi
Lieblingsverein: der glorreiche 1.FC Köln
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von konopka77 » Freitag 14. Februar 2020, 20:42

JAF99 hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 15:11
und wie kommst Du bei Leipzig auf 40 Punkte?
Bei Punkten für RB ist der DFB halt nicht so kleinlich.
Владимир Ильич Ульянов und der :goat: sagen: ''Доверяй, но проверяй''

Benutzeravatar
invisible_man
Forumsfroint
Beiträge: 139
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 22:04
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von invisible_man » Samstag 15. Februar 2020, 03:29

konopka77 hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 20:42

Bei Punkten für RB ist der DFB halt nicht so kleinlich.
Wobei das freilich auch keine Rolle mehr spielt, denn wie bereits die Newsticker von CNN und der Aktuellen Kamera vermeldeten, hat der DFB die Aufhebung der Spielwertung RBL - MGB rückgängig gemacht. Begründet wurde dieser ebenso kurzfristige wie ungewöhnliche Schritt durch mehrere, der Urteilsverkündung vorangehenden und folgenden Ereignisse; welchen mit dem Informanten ( Deckname: "Gladbacher" ) unmittelbar im Zusammenhang stehen. Wie CNN-Anchorman John Avlon in Erfahrung brachte, trafen seit dem 01.02.2020 mehrere Briefe und Päckchen beim DFB-Sportgericht ein, welche jedoch durch krankheitsbedingte Abwesenheit des zuständigen Praktikanten erst gestern entdeckt wurden.

Wie Hans E. Lorenz, Vorsitzender des DFB-Sportgerichts, unserem Reporter mitteilte, bestand der Inhalt der Briefe im Prinzip aus einer Aufzählung sämtlicher Schimpfworte des deutschen Sprachraumes, wobei sich die Lektüre als schwierig erwies; da die Schrift proportional zur Länge des Textes immer unleserlicher wurde; und am Schluss der Pamphlete stets in einer Art Wellenlinie endete. Der Inhalt der Päckchen bestand aus einer selten gesehenen Mischung von Hundekot, Kronkorken, menschlichem Stuhl sowie Erbrochenem.

Wie erwähnt erfuhr das Sportgericht durch die Unpässlichkeit des Praktikanten in der Poststelle erst während der Verhandlung davon. Trotz Rücksicht auf den offensichtlich unzulänglichen Geisteszustand, welcher allein durch die Wahl des Decknamen "Gladbacher" klar zu indizieren ist; wollte das Gericht zunächst die Spielwertung bestehen lassen, handelte es sich doch um eine Tatsachenentscheidung. Im Gerichtssaal jedoch entrollten einige, offensichtlich alkoholisierte, Zuschauer ein Transparent mit der Aufschrift: "Hat der DFB ein Rassismusproblem?". Um des lieben Friedens willen, und um derlei Anwürfen keinen Vorschub zu leisten; entschied man also auf Annullierung der Spielwertung.

Wie der geneigte Leser nun aber weis, revidierte das Sportgericht diese Entscheidung bereits am nächsten Tag. Wie kam es dazu? Nun, der unbekannte Informant ( Deckname: "Gladbacher" ) legte direkt nach der Urteilsverkündung die Telefonzentrale lahm, in dem er pausenlos anrief und dem Gericht mitteilte:

"ihr vollpfosten, warum hat dat so lange gedauert", "ihr verlobten, ich habs euch gesagt", "ihr tunten, alles ausser gladbach ist scheisse", "fussballmafia dfb". Zudem rief der unbekannte Informant ( Deckname: "Gladbacher" ) auch bei Schierie Tobias Stieler an, und teilte dessen Frau, welche das Gespräch annahm, mit: Tobias, isch weiss wo dei Haus wohnt!". Das überstrapazierte selbst die Geduld des Sportgerichts, womit das ursprüngliche 2-2 bestehen bleibt.

Ende der Geschichte? Nicht ganz: Wie Klaus Feldmann von der Aktuellen Kamera soeben berichtet, spielte sich in Mönchengladbach offenbar ein Drama ab. Nachdem mehrere verstörte Anwohner und Verkehrsteilnehmer von einem Verrückten berichteten, welcher mit einen Bollerwagen umherzog, konnte die Polizei diesen auf der Bahnhofstoilette des Mönchengladbacher Hauptbahnhofs stellen. Den Beamten brüllte der stark alkoholisierte, und aufgrund seiner äusseren Erscheinung offensichtlich dem Obdachlosenmillieu zuzuordnenden Mann entgegen, er sei auf dem Weg nach Köln, um das dortige Müngersdorfer Stadion niederzubrennen. Dies wolle er mit seinen Molotov-Cocktails, welche er auf seinem Bollerwagen mitführe, bewerkstelligen. Den Einsatzleiter der Polizei sprach er wiederholt als "Konopka, du Tunte" an. Den Polizisten freilich war das egal, sie fixierten den Mann und riefen einen RTW. Nach dessen Ankunft schrie der Mann, man wisse wohl nicht wer er ist, er sei ein Informant des DFB mit dem Decknamen "Gladbacher"; und daher sofort freizulassen. Den Notarzt sprach er mit "Atlan" an, und den RTW-Fahrer mit "invisible_man".

Wie Julian Nagelsmann, Polizeisprecher von Mönchengladbach, unserem Reporter Klaus Feldmann erklärte; besteht keine Gefahr für die Bevölkerung. Der Mann wurde in die LVR-Klinik https://klinik-moenchengladbach.lvr.de/ ... seite.html eingeliefert, und die Molotov-Cocktails erwiesen sich als leere Bierflaschen der Marke "Privatbrauerei Bolten".

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 3230
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von Atlan » Samstag 15. Februar 2020, 08:40

👍 invisible_man: Klasse Beitrag!
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
konopka77
HennesIX
Beiträge: 1788
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 13:10
Wohnort: Nairobi
Lieblingsverein: der glorreiche 1.FC Köln
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von konopka77 » Samstag 15. Februar 2020, 13:10

invisible_man hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 03:29
...
Darf denn Plea jetzt spielen gegen Düsseldorf?
Владимир Ильич Ульянов und der :goat: sagen: ''Доверяй, но проверяй''

Benutzeravatar
MaBu85
Vizemeister
Beiträge: 712
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 07:37

Re: DFB hebt Spielwertung RB-BMG auf

Beitrag von MaBu85 » Samstag 15. Februar 2020, 17:56

Die Regeln sind doch ganz klar:

Beschwerst du dich, weil ein glasklares Foul an dich nicht gepfiffen wird und du spielst gegen die Plörrebanden - dann ist das nicht nur gelb, sondern gleich gelbrot. Wo kommen wir denn da hin, wenn Amateure so was sehen?

Spielen irgendwelche anderen Teams gegeneinander und da zieht einer einen anderen am Trikot, irgendwo im Mittelfeld und weit entfernt von allen, die irgendwie an einem Tor beteiligt sind, dann greift der VAR ein und nimmt das Tor zurück. Völlig klar!

Schubst so eine wandelnde Werbetonne seinen direkten Gegenspieler bei einer Ecke mit beiden Händen weg und köpft dann völlig freigelassen ein, ist das natürlich - Trommelwirbel - gar nichts.
Der Werderaner heute war eben schlau genug, das zu wissen. Hätte er sich beschwert, wäre das direkt gelb und dann bei einem Abwinken gleich noch gelbrot gewesen. Erlaubt dagegen ist gegen anderen Gegner, einen Spieler am Trikot zu packen und diesem mit Trikot in der Hand ins Gesicht zu fassen. Denn so lange der Gegner keine Werbefigur für den Ösi-Diktator ist, ist das völlig okay. :roll:

Antworten