Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Benutzeravatar
Yeti
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2602
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:32
Lieblingsverein: Schalke
2. Verein: Paderborn

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Yeti » Mittwoch 25. März 2020, 18:53

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 18:20
Vielleicht kann mir hier ein Bauer oder Gladbacher mal was über Michael Sternkopf erzählen.
Fände ich interessant, wie man ihn so wahrgenommen hat.


MfG
b_p_k
Sterni? Haben die ihm nicht zu Ehren dieses tolle, wunderschöne, einmalige, großartige usw. usw. Lied gewidmet?

https://www.google.com/search?client=fi ... %C3%BCdens
Es ist keine Schande, nicht zu wissen. Es ist eine Schande, nicht zu fragen.

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Forumsfroint
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Mittwoch 25. März 2020, 23:25

Dede_17 hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 08:37
FCB-Spieler ein wie Mathy, Schupp, Fink, Zickler oder Dürnberger
Zickler... findeste? Bei mir läuft der unter "Edelreservist". Viel auf der Bank, aber wenn er eingewechselt wurde, dann gerne noch 2mal genetzt in den letzten 15 Minuten. Kann mich aber auch täuschen, auf Bayern hab ich nie sehr geachtet und das ist lange her.
Dede_17 hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 08:37
Sehr Bemerkenswert sein Weg nach der Karriere. Er wurde Grundschullehrer in einer Schule in Dortmund, die nicht in bester Lage ihren Sitz hatt. Sehr interessant und empfehlenswert sein Buch.
Damit hast du jetzt jemandem ein möglicherweise nettes Geburtstagsgeschenk eingehandelt :grin:
Dokud se zpívá ještě se neumřelo

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Forumsfroint
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Mittwoch 25. März 2020, 23:43

Linden hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 13:31
Mag aber auch daran liegen, dass wir "solide" Spieler im besten Sinne auch nie hatten :mrgreen:
LOL

Ging mir eigentlich gar nicht so sehr um "solide/zuverlässig" - das wäre mE schon ne ziemlich eindeutige Erinnerungs-Schublade, in der man Spieler xy stecken hätte. Krass fand ich halt die Anzahl der Spiele von Sarpei für den VfL in Verbindung mit der Tatsache, dass ich NULL Erinnerung an den habe. Sowas ist selten.

Weil, mit Urteilen bin ich als Fan ja eher schnell bei der Hand. Der Frankfurter Traineradolf zum Beispiel (nicht zu verwechseln mit dem Nürnberger Teppichadolf), da war doch schon bei der ersten Partie auf der Bank klar, dass DER nix taucht :mrgreen:

Hannover, Hannover... ich packe meinen Koffer und buddele aus der Lameng:

Dariusz Żuraw
Dokud se zpívá ještě se neumřelo

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1206
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Hoellenvaart » Mittwoch 25. März 2020, 23:50

Jürgen Hartmann, 189 spiele für den HSV (1991-97).

und dann wäre da noch ein gewiser Dennis Diekmeier, 173 spiele, immerhin berühmt für seine torlosigkeit und fastkarriere in der premier league.
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Dede_17
Forumsfroint
Beiträge: 364
Registriert: Freitag 20. September 2019, 19:55
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Dede_17 » Donnerstag 26. März 2020, 13:18

Michael Lusch.
Hat in unglaublichen 10 Jahren 200 Buli-Spiele gemacht für den BVB. Lief immer nebenher und spielte in den mageren 80ern bis er nach der Kohle durch Hitzfeld keine Chance mehr hatte. War einer der schlechtesten Bundesligaspieler denke ich mal.
Hatte aber sein Highlight, als er beim Pokalsieg 89 als Einwechselspieler das 4:1 machte.
Das Leben ist zum Lachen da drum nehm ich Psychopharmaka

Dede_17
Forumsfroint
Beiträge: 364
Registriert: Freitag 20. September 2019, 19:55
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Dede_17 » Freitag 27. März 2020, 08:41

Txomin_Gurrutxaga hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 23:25
Dede_17 hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 08:37
FCB-Spieler ein wie Mathy, Schupp, Fink, Zickler oder Dürnberger
Zickler... findeste? Bei mir läuft der unter "Edelreservist". Viel auf der Bank, aber wenn er eingewechselt wurde, dann gerne noch 2mal genetzt in den letzten 15 Minuten. Kann mich aber auch täuschen, auf Bayern hab ich nie sehr geachtet und das ist lange her.



Stimmt, aber irgendwie gehören doch Edelreservisten doch zur Sarpei-Kathegorie, oder? Seltsam, dass man als sogenannter Edelreservist viel eher in Erinnerung bleibt als die Fischers und Luschs, die eigentlich Stammspieler waren. Wenn ich mich recht erinnere, kam der Zickler aus dem Osten und hat dann das schöne Leben in München dem letzten Leistungswillen vorgezogen. Andererseits könnte es auch sein, dass er einfach zu schlecht für die Bayern war und das beste rausgeholt hat.
Das Leben ist zum Lachen da drum nehm ich Psychopharmaka

Benutzeravatar
Depp72
Ahnunghaber
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Depp72 » Freitag 27. März 2020, 08:52

Dede_17 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 08:41
Andererseits könnte es auch sein, dass er einfach zu schlecht für die Bayern war und das beste rausgeholt hat.
Das passt. Eine Art Nils Petersen der 90er und 0er Jahre. Zudem großes Verletzungspech.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY

Dede_17
Forumsfroint
Beiträge: 364
Registriert: Freitag 20. September 2019, 19:55
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Dede_17 » Freitag 27. März 2020, 09:07

Wiggerl Kögl. Immer irgendwie dabei, aber nie so richtig.
War 6 Jahre beim FCB, 5 1/2 Jahre beim VFB und 3 1/2 Jahre beim FC Luzern. Dreimal gewechselt und trotzdem treu.

Dribbelkönig.
Das Leben ist zum Lachen da drum nehm ich Psychopharmaka

Dede_17
Forumsfroint
Beiträge: 364
Registriert: Freitag 20. September 2019, 19:55
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Dede_17 » Freitag 27. März 2020, 09:13

Christian Wück.
4 Jahre FCN, 4 Jahre KSC.
Eine gute erste Saison, dann nur noch Mitläufer.
Ich erinnere mit nur an den, weil er gegen uns in der Saison 91/92 eine Schwalbe produziert hat (Robben-Style, ob der das als Kind gesehen hat?). Dadurch verloren wir 1:0 beim Club nach 19 ungeschlagenen Spielen.

Mann, Mann, die Kurzarbeit produziert.....ich geh jetzt radeln...Superwetter draußen....
Das Leben ist zum Lachen da drum nehm ich Psychopharmaka

Benutzeravatar
Depp72
Ahnunghaber
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Depp72 » Freitag 27. März 2020, 18:32

Dede_17 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 09:07
Wiggerl Kögl. Immer irgendwie dabei, aber nie so richtig.
War 6 Jahre beim FCB, 5 1/2 Jahre beim VFB und 3 1/2 Jahre beim FC Luzern. Dreimal gewechselt und trotzdem treu.

Dribbelkönig.

Wegen letzterem aber kein Mitläufer, den man vergessen hat. Wer sich an Wiggerl nicht erinnert, hat den Fußball nie geliebt. Ihm ging die Torgefahr ab. Und so fehlte der letze Schritt zu einem wirklich großen Spieler. Hätte vielleicht in einem holländischen System mehr persönlichen Erfolg gehabt. Kopf(!)balltor gegen Porto. Da dachte ich schon, der Pokal ist unser. Auf Platz 3 der beschissensten Niederlagen. 1) Man Untited - eh klar. 2) Chelsea. 3) Porto. 4) Uerdingen - um mich anzureagieren, bin ich damals zu Fuß in die Innenstadt gelaufen. 5) Aston Villa.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY

Dede_17
Forumsfroint
Beiträge: 364
Registriert: Freitag 20. September 2019, 19:55
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Dede_17 » Freitag 27. März 2020, 20:19

Depp72 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 18:32
Dede_17 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 09:07
Wiggerl Kögl. Immer irgendwie dabei, aber nie so richtig.
War 6 Jahre beim FCB, 5 1/2 Jahre beim VFB und 3 1/2 Jahre beim FC Luzern. Dreimal gewechselt und trotzdem treu.

Dribbelkönig.

Wegen letzterem aber kein Mitläufer, den man vergessen hat. Wer sich an Wiggerl nicht erinnert, hat den Fußball nie geliebt. Ihm ging die Torgefahr ab. Und so fehlte der letze Schritt zu einem wirklich großen Spieler. Hätte vielleicht in einem holländischen System mehr persönlichen Erfolg gehabt. Kopf(!)balltor gegen Porto. Da dachte ich schon, der Pokal ist unser. Auf Platz 3 der beschissensten Niederlagen. 1) Man Untited - eh klar. 2) Chelsea. 3) Porto. 4) Uerdingen - um mich anzureagieren, bin ich damals zu Fuß in die Innenstadt gelaufen. 5) Aston Villa.
Sorry, haste kompett recht. Sorry Wiggerl!
Das Leben ist zum Lachen da drum nehm ich Psychopharmaka

Benutzeravatar
Depp72
Ahnunghaber
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Depp72 » Freitag 27. März 2020, 21:15

Dede_17 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 20:19
Sorry, haste kompett recht. Sorry Wiggerl!

Ah geh, schön, dass du an den Wiggerl erinnert hast.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Forumsfroint
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Samstag 28. März 2020, 10:24

Dede_17 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 09:13
Christian Wück
= einer von uns. Übrigens auch Markus Feldhoff, Thomas Hengen, Martin Wagner (ohne Erfolg), Frank Greiner (wurde Identifikationsfigur & hatte ne Kneipe in WOB) oder Steffen Baumgart. Die Liste der Ex-Wolfsburger war auch vor Felix nie kurz :grin:

Was von Wück hengengeblieben ist: Angeblich hatte der mal ne Praline, Wochenend etc. im Einkaufswagen liegen, was von einem Fan gesehen wurde und dann die Runde gemacht hat. Ein harmloses Tittenheft halt & lange vor asocial media :lovelove: Ob der je ein Tor gemacht hat, immerhin Stürmer... müsste ich schauen. Tippe auf 13/1 Spiele und Tore für den VfL (ohne zu schauen).
Dokud se zpívá ještě se neumřelo

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Forumsfroint
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Samstag 28. März 2020, 10:29

A propos... Thomas Hengen passt hier vll. auch rein. Kein schlechter Spieler, aber wenig Erinnerungspotenzial.
Dokud se zpívá ještě se neumřelo

Benutzeravatar
Depp72
Ahnunghaber
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Depp72 » Samstag 28. März 2020, 10:32

Txomin_Gurrutxaga hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 10:29
A propos... Thomas Hengen passt hier vll. auch rein. Kein schlechter Spieler, aber wenig Erinnerungspotenzial.

War der nicht vorher bei Klautern?
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Forumsfroint
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Samstag 28. März 2020, 10:45

Depp72 hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 10:32
War der nicht vorher bei Klautern?
Ja, und in Dortmund auch.

Der Wolle hat damals vorzugsweise Landsmänner um sich geschart :wink:
Dokud se zpívá ještě se neumřelo

Benutzeravatar
magical
Lichtgestalt
Beiträge: 1067
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 14:14
Lieblingsverein: 1. FC Köln
2. Verein: West Ham United

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von magical » Samstag 28. März 2020, 11:10

Da bei uns immer alles himmelhochjauzend bis zu Tode betrübt ist, gibt es unauffällig quasi nicht.

Entweder Du bist der Held der Arena oder der Depp der den Löwen zum Frass vorgeworfen wird.

Aber so schlimm ist es auch wieder nicht. Der letzte Spieler den ich weinend den Platz verlassen sah war Reinhard Stumpf..iss also schon was her.
Zu Weisweilers Ehren: "Tschik..decken, Arschloch!"

Benutzeravatar
Depp72
Ahnunghaber
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Depp72 » Samstag 28. März 2020, 12:39

magical hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 11:10
Da bei uns immer alles himmelhochjauzend bis zu Tode betrübt ist, gibt es unauffällig quasi nicht.
Nach einem Blick in die Spielerliste:
Carsten Cullmann? Karsten Baumann? Michael Rösele? Rico Steinmann? Thomas Zdebel?
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY

Dede_17
Forumsfroint
Beiträge: 364
Registriert: Freitag 20. September 2019, 19:55
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von Dede_17 » Samstag 28. März 2020, 12:57

Depp72 hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 12:39
magical hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 11:10
Da bei uns immer alles himmelhochjauzend bis zu Tode betrübt ist, gibt es unauffällig quasi nicht.
Nach einem Blick in die Spielerliste:
Carsten Cullmann? Karsten Baumann? Michael Rösele? Rico Steinmann? Thomas Zdebel?
Rico Steinmann, der Litti für Arme.
Sollte Litte nachfolgen und konnte nicht ansatzweise in seine Fußtapfen treten. Totaler Fehleinkauf mit
Zweitliganiveau. Wurde damals von Udo Lattek geholt und als neuer, besserer Litti angepriesen.
Das Leben ist zum Lachen da drum nehm ich Psychopharmaka

Benutzeravatar
magical
Lichtgestalt
Beiträge: 1067
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 14:14
Lieblingsverein: 1. FC Köln
2. Verein: West Ham United

Re: Hans vs. the Homo Sarpei Agenda

Beitrag von magical » Samstag 28. März 2020, 14:47

Depp72 hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 12:39
magical hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 11:10
Da bei uns immer alles himmelhochjauzend bis zu Tode betrübt ist, gibt es unauffällig quasi nicht.
Nach einem Blick in die Spielerliste:
Carsten Cullmann? Karsten Baumann? Michael Rösele? Rico Steinmann? Thomas Zdebel?

Carsten Cullmann KULT, wenn er nicht sowieso schon der Sohn vom Bernd gewesen wäre hätte man ihn dazu machen müssen!

Rösele und Zdebel zu schlecht für unauffällig!

Rico Steinmann extremst unbeliebt!

Und Baumann , ja Baumann war so wie jeder x-beliebige IV..halt ein IV. Aber unauffällig? Er hatte den Geissbock auf der Brust, kann also nicht unauffällig gewesen sein!!!
Zu Weisweilers Ehren: "Tschik..decken, Arschloch!"

Antworten