Alexander "Sascha" Zverev!

Antworten
Kicker-Manager

Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von Kicker-Manager » Freitag 26. Juli 2019, 18:59

Ich lege mich fest: Zverev wird nie die Nummer 1 der Weltrangliste werden.

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Poweruser
Beiträge: 1813
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von bolz_platz_kind » Freitag 26. Juli 2019, 23:47

Da setze ich einen Kasten Ur-Krostitzer dagegen.
Zumal Nadal (33), Djokovic (32) und Federer (37!!!) nicht mehr ewig spielen werden. Obwohl ich Letzteren wirklich vermissen werde. Ein richtig feiner Sportsmann der Tennis noch zelebriert ... also spielt.


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
dosenbier
Forumsfroint
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 22. Juni 2019, 06:55
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von dosenbier » Samstag 27. Juli 2019, 16:00

Wie er den Lendl öffentlich blamiert hat - das war schon No 1-würdig! Typisch deutsches A*loch
nennt mich künftig "Ali Dos"

Kicker-Manager

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von Kicker-Manager » Samstag 27. Juli 2019, 17:41

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Freitag 26. Juli 2019, 23:47
Da setze ich einen Kasten Ur-Krostitzer dagegen.
Zumal Nadal (33), Djokovic (32) und Federer (37!!!) nicht mehr ewig spielen werden. Obwohl ich Letzteren wirklich vermissen werde. Ein richtig feiner Sportsmann der Tennis noch zelebriert ... also spielt.


MfG
b_p_k
Um was wetten wir?

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Poweruser
Beiträge: 1813
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von bolz_platz_kind » Samstag 27. Juli 2019, 23:34

Kicker-Manager hat geschrieben:
Samstag 27. Juli 2019, 17:41
bolz_platz_kind hat geschrieben:
Freitag 26. Juli 2019, 23:47
Da setze ich einen Kasten Ur-Krostitzer dagegen.
Zumal Nadal (33), Djokovic (32) und Federer (37!!!) nicht mehr ewig spielen werden. Obwohl ich Letzteren wirklich vermissen werde. Ein richtig feiner Sportsmann der Tennis noch zelebriert ... also spielt.


MfG
b_p_k
Um was wetten wir?
Ich hatte doch den Kasten Ur-Krostitzer erwähnt. Persönliche Lieferung inklusive ...

PS: Deinen Einladungen der "Forumsgiganten" werde ich dieses Jahr nicht folgen. Ich bitte um Verständnis, da ich den "kicker" z.Z. boykottiere.


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier

borlsral
Seiteinigerzeitmitleser
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2019, 18:35

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von borlsral » Donnerstag 1. August 2019, 20:25

Sobald der die Goldkettchen endlich ablegt...

McGi87
Forumsfroint
Beiträge: 476
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von McGi87 » Montag 12. August 2019, 12:51

Medvedev war saustark in Montreal bis zum Finale! Das Halbfinale gegen Khachanov war überragend, im Finale war wohl die Aufregung gegen Rafa zu groß...

Derzeit sind beide Russen stärker als Zverev, aber auch die beiden werden noch schlechtere Phasen haben. Insgesamt sehe ich irgendwann nach dem Rückzug der Big 3 (Fed in ca. 2 Jahren, Rafa noch ca. 2-3 Jahre, Djoker bis er den Grand-Slam-Rekord hat) Zverev schon auf einem Level mit Thiem, Tsitsipas, Kyrgios, Medvedev, Khachanov, Auger Aliassime als Nachfolgegeneration. Allerdings wird davon keiner nur annähernd so viele Grand-Slams holen wie die Big3.

McGi87
Forumsfroint
Beiträge: 476
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von McGi87 » Samstag 12. September 2020, 21:53

steht im Finale der US-Open!

Der Weg dorthin erinnert so ein bisschen an die Nationalmannschaft bei der WM 2002: Er hat bisher nur schwächere Gegner gehabt, die er einfach schlagen musste. Man kann ihm allerdings nicht vorwerfen, dass sich Djokovic selbst rausgenommen hat & die Auslosung gut für ihn war.

Bedenklich finde ich allerdings, dass es ein Spieler mit solchen eklatanten Schwächen in den Grundlinienrallyes und dem 2.Aufschlag tatsächlich in ein Grand-Slam-Finale schaffen kann. Dazu geht er mit seiner Größe noch viel zu selten ans Netz!

Ich drück Zverev dennoch die Daumen Morgen, da ich dem Brachial- Gebolze von der Grundlinie -ohne jeglichen Spielwitz- von Thiem insgesamt auch wenig abgewinnen kann. Rein von den Gegnern die er bisher souverän aus dem Weg geräumt hat, hätte Thiem den Titel allerdings mehr als verdient!

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Poweruser
Beiträge: 1813
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von bolz_platz_kind » Montag 14. September 2020, 00:38

McGi87 hat geschrieben:
Samstag 12. September 2020, 21:53
steht im Finale der US-Open!

Der Weg dorthin erinnert so ein bisschen an die Nationalmannschaft bei der WM 2002: Er hat bisher nur schwächere Gegner gehabt, die er einfach schlagen musste. Man kann ihm allerdings nicht vorwerfen, dass sich Djokovic selbst rausgenommen hat & die Auslosung gut für ihn war.

Bedenklich finde ich allerdings, dass es ein Spieler mit solchen eklatanten Schwächen in den Grundlinienrallyes und dem 2.Aufschlag tatsächlich in ein Grand-Slam-Finale schaffen kann. Dazu geht er mit seiner Größe noch viel zu selten ans Netz!

Ich drück Zverev dennoch die Daumen Morgen, da ich dem Brachial- Gebolze von der Grundlinie -ohne jeglichen Spielwitz- von Thiem insgesamt auch wenig abgewinnen kann. Rein von den Gegnern die er bisher souverän aus dem Weg geräumt hat, hätte Thiem den Titel allerdings mehr als verdient!
Ich hoffe, Du schaust das Finale und erkennst Deine eigenen Schwächen.
Bolzen - um mal deine Worte zu benutzen - sind Tugenden von Nadal und Djokovic. Thiem und Zverev dagegen spielen Tennis. Ein kleiner aber feiner Unterschied.


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 3251
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von Atlan » Montag 14. September 2020, 08:11

Da ich gleich in meinen ersten Einsatz fahre, bin ich nach dem 2.Satz ins Bett gegangen. Zverez hatte die 2 Sätze gewonnen und es war zu erkennen, dass Thiem immer stärker wurde.
Sie haben ein wirklich sehenswertes Tennis geboten. Glückwunsch an Thiem und Respekt an beide Spieler. :clap:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

McGi87
Forumsfroint
Beiträge: 476
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: Alexander "Sascha" Zverev!

Beitrag von McGi87 » Montag 14. September 2020, 12:30

Habe auch nur die ersten beiden Sätze live gesehen. Bis dahin eine erschreckend hohe Fehlerquote bei Thiem, die aber möglicherweise auch der guten Taktik von Zverev geschuldet war. Echt schade für Zverev, dass er es nicht gepackt hat, war ja offenbar sehr dramatisch im 5.Satz.

Was man so liest, war es jetzt qualitativ nicht ganz so hochwertig, sondern lebte eher von der Spannung & Dramatik. Kann ich nicht abschließend beurteilen, für die ersten beiden Sätze trifft es jedenfalls zu.


@ Bolzplatzkind
Zum Thema "Bolzen" und Spielwitz im Zusammenhang mit Djokovic & Nadal empfehle ich als Vergleich die Grand-Slam-Finals ab so ca. 2011 mit den beiden anzuschauen, ergänzt durch die Spiele der beiden gegen Federer so ab 2008. Aber jeder hat da natürlich seine eigene Meinung.

Antworten