DorKev´s Dreamteam gegen Benni & Co (Saisonthread)

DorKev
Forumsfroint
Beiträge: 426
Registriert: Montag 12. August 2019, 18:33

Saisonfazit

Beitrag von DorKev »

Nach einer gefühlten Ewigkeit Abstinenz, möchte ich wenigstens noch mit einem Saisonfazit den Saison-Thread abschließen. Ich war in den letzten Wochen auf großer Italienreise und kam daher nicht dazu, die letzten Spieltage hier aufzubereiten.

Da mir die Art und Weise des Saison-Fazits von Noir außerordentlich gut gefallen hat, möge er es mir verzeihen, wenn ich das Prinzip kopiere :angel:

Am Ende sind es super 2260 Pkt geworden und damit Gesamtplatz 553. Für mich eine sehr starke Saison, mit einem wichtigen Sieg in der privaten Liga und damit stolzer Besitzer des Wanderpokals. Dazu Meister in der DFL-Liga, einstellige Platzierungen bei Schlag den Benni! (Platz 5) & No Backup - No Pity (Platz 7) und einem Platz im ruhmreichen Rückrundenrennen Top1000.

Was lässt sich nun also rückblickend zur Spielerauswahl sagen:

TOR:

Manuel Riemann + Michael Esser
Spoiler
Show
--> Ich schaue bei den Torhütern wirklich immer auf eine möglichst niedrige Kombination, habe in den letzten Jahren sogar meist ohne Ersatztorwart gespielt. Ging öfter gut – letztes Jahr hieß mein Keeper Fährmann. Mit den zusätzlichen Startelf-Punkten ist so ein Wagnis dieses Jahr für mich ausgeschlossen.
Riemann genießt dabei als einer der stärksten 2.-Liga-Torhüter und unumstrittene Nr.1 in Bochum mein absolutes Vertrauen. Wird genügend Möglichkeiten bekommen, sich auszuzeichnen. Und das in der Vergangenheit auch immer wieder Torhüter von vermeintlichen Abstiegskandidaten ordentliche Punkte holen konnten, zeigte unlängst das Beispiel Ortega in der Vorsaison
Mit der Bochumer Torwartkombination habe ich voll ins Schwarze getroffen. Mega Saison und wieder der Beweis, dass man keine Unsummen in diese immens wichtige Position stecken muss, aber auch keine Harakiri-Aktionen fahren sollte, siehe Fürth.
Riemann hat mir sehr viel Freude gemacht und wird für meine Herangehensweise nächste Saison unbezahlbar sein.

Fazit: 5 von 5 Sternchen


ABWEHR:

Nico Schlotterbeck
Spoiler
Show
--> er ist ein Spieler, der hier im Forum zwiespältig gesehen wird, was seine Stammplatzambitionen in Freiburg betrifft. Für mich gibt es absolut keinen Zweifel, dass er über die Saison zum Stammpersonal gehört. Das wird Christian Streich hoffentlich auch so sehen. Ihn wollte ich auch unbedingt haben, weil er nicht nur bei Union vor seiner Verletzung angedeutet hat, was in ihm steckt, sondern auch eine tolle U21-EM gespielt hat. Für mich einer der kommenden Innenverteidiger für die Nationalmannschaft, der in Freiburg dieses Jahr den nächsten Schritt macht und in meiner Abwehr für das Geld genau der Richtige.
Meine Erwartungen an den Freiburger waren vor der Saison hoch und er hat es geschafft, diese sogar noch zu toppen. Der BVB kann sich glücklich schätzen, ihn in der nächsten Saison im eigenen Kader zu haben, das hat auch das DFB-Pokalfinale nochmals unterstrichen und ich kann mir auf die Schulter klopfen, ihn von Anfang an im Team zu haben.

Fazit: 5 von 5 Sternchen

Manuel Akanji:
Spoiler
Show
--> er könnte einer meiner Unterschiedsspieler werden, denn seinen Namen habe ich hier noch so gut wie überhaupt nicht gelesen. Hatte lange andere Namen wie Elvedi, N’Dicka oder Niakhaté in Betracht gezogen, aber irgendwie reizt mich in diesem Jahr Akanji. Hat in der Schlussphase der vergangenen Saison unter Terzic klasse gespielt, bei der EM zusammen mit Elvedi überzeugt und seine Form anscheinend auch konserviert. In diesem Jahr könnte Akanji bei den Dortmundern eine zentrale Rolle einnehmen und den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. Zu Beginn muss er aufgrund der Personalsituation gleich mal zeigen, ob er eine Abwehr führen kann. Für 2-3 Tore ist er auch durchaus gut.
Als Unterschiedsspieler geholt, ging die Rechnung mit ihm vorallem in der Hinrunde auf. Starke Leistungen und Hummels als Abwehrchef abgelöst. Dann kam die Verletzung, doch mehr Spiele Ausfall als gedacht und am Ende liegen die Alternativen Ndicka und Niakhaté sogar Punktetechnisch leicht vor ihm. Dennoch kann ich insgesamt durchaus zufrieden mit ihm sein und habe da jetzt nicht so viel falsch gemacht, ihm das Vertrauen zu schenken.

Fazit: 4 von 5 Sternchen


Angelino:

Spoiler
Show
--> ich lege schon fast traditionell Wert auf eine gute Abwehr. Und der Spanier gehört da einfach in mein Team. Natürlich ist mir klar, dass die vergangene Hinrunde eine Ausnahmeerscheinung war, aber er gehört nun mal zu den besten Außenverteidigern der Liga und auch Jesse Marsch hat schon angekündigt sein Offensivpotential nutzen zu wollen. Wenn er ein gutes Mittelmaß aus der vergangenen Hin-und Rückrunde bieten kann und verletzungsfrei bleibt, kann er mir dieses Jahr richtig Freude machen.
Tja der Spanier war gemessen an seinem Preis leider kein guter Deal. Bewusst habe ich Geld in die Hand genommen, um mich mit der ein oder anderen Galavorstellung von der Konkurrenz abzusetzen. Auch wenn er sein Potential ab und zu aufblitzen ließ, war es am Ende eine Fehlentscheidung, zumal ich ihn auch trotz der schwachen Hinrunde unter Marsch für die Rückrunde im Team gelassen habe. Also praktisch doppelt bitter...

Fazit: 2 von 5 Sternchen


Alphonso Davies:

Spoiler
Show
--> der wieselflinke Kanadier ist genauso ein Spieler, auf den ich einfach Bock habe. Klar ist das nicht ohne Risiko, aber mit der Entscheidung ihn ins Team zu holen, stehe ich auch bei weiten nicht alleine da im Forum. Er hat halt ein unglaubliches Potential und die Hoffnung, dass er im System Nagelsmann seine Klasse ausspielen kann, ist schon groß. Die letzte Saison war nix, aber ich bin überzeugt, dass er in diesem Jahr wieder ordentlich punkten wird.
P.S. die ersten 15min mal komplett übermotiviert der Phonzie…
Prinzipiell war es richtig, ihn trotz schwacher Vorsaison das Vertrauen auszusprechen und ins Team zu holen. Dass er einer der Spieler, wenn nicht DER Spieler der Saison wird, den COVID-19 am meisten zusätzt, war so nicht vorauszusehen. Im Normalfall spielt er in dieser Saison sein Geld wieder rein, dass hat er zu Beginn gezeigt, so war es letztendlich kein Gewinn für meine Abwehr.

Fazit: 2 von 5 Sternchen


MITTELFELD:

Christopher Nkunku:
Spoiler
Show
--> Er ist auch einer dieser Spieler, die ich einfach gerne in meinem Kader haben wollte. Klar ist die Leistungsdichte bei Leipzig enorm, die Gefahr der Rotation groß. Aber Nkunku ist einfach ein geiler Kicker, gehörte auch in der Vorsaison zu den Leistungsträgern und hat immer noch enormes Entwicklungspotential. Er hat mit Silva jetzt auch einen richtigen Abnehmer für seine Vorlagen und könnte häufiger als zweite Spitze agieren. Alles Punkte, die am Ende dafürsprechen, ihn in meinem Team auzunehmen. Leider hat er im Pokal zu sehr überzeugt, sodass er zumindest im Forum schon fast Mainstream geworden ist.
Seine Verpflichtung ist jetzt nicht der sensationellste Move meiner Managerkarriere und doch haben gerade auch in meiner privaten Liga viele zu Beginn nicht auf ihn gesetzt und das hat mich weit nach vorn gespült. Der Spieler der Saison war natürlich herausragend und hat mir sehr viel Freude dieses Jahr bereitet!

Fazit: 5 von 5 Sternchen


Giovanni Reyna:
Spoiler
Show
--> der zweite Dortmunder, den denke ich nicht so viele Manager im Team haben dürften. Viele setzen in der Preiskategorie wohl auf Neuhaus oder auch Baumgartner. Beides tolle Kicker, aber mir hat es in diesem Jahr Reyna besonders angetan. Im letzten Jahr für mich eher überraschend schon ganz starke Auftritte gehabt, die Konstanz hat da völlig verständlich noch gefehlt. Ich finde, er hat in dieser Vorbereitung nochmal eine Schippe draufgelegt und könnte eine richtig klasse Saison spielen. Sein Kumpel Jadon Sancho hat ihm viel beigebracht, meinte er im Interview – vielleicht tritt er jetzt in seine Fußstapfen. Ich traue es ihm jedenfalls eher zu als Donyell Malen.
Seine Saison war halt einfach mal großes Pech! Ich bin noch immer absolut überzeugt von seinen Fähigkeiten und werde ihn auch für die kommende Saison wieder auf dem Zettel haben. Daher kann ich rückblickend nicht sagen, dass es eine absolute Manager-Fehlentscheidung war auf ihn zu setzen. Bis zu seiner frühen Verletzung hat er angedeutet, was es hätte werden können, die nackten Zahlen sind natürlich am Ende ein Graus :nenene:

Fazit: 0 von 5 Sternchen

Suat Serdar:
Spoiler
Show
--> ja Serdar ist verletzungsanfällig, ja Serdar spielt bei Hertha (über die habe ich in den letzten Jahren mehr als genug gelästert). Dass die Berliner nominell eigentlich seit Jahren mehr Potential haben, ist glaube ich jedem klar, aber ich sehe unter Dardai tatsächlich die Chance auf eine Stabilisierung der Mannschaft. Und Serdar ist der Dreh- und Angelpunkt auf der 8er Position. Torgefährlich, athletisch und unangefochtener Stammspieler. Für ihn wird es eine ganz entscheidende Saison für seine Karriere – doch wieder Teil der Nationalmannschaft oder Verschwinden im Mittelmaß. Ich traue ihm Ersteres zu.
die erste völlige Fehleinschätzung meinerseits und durch den Bruch mit meiner ganz klaren Managerregel - keine Herthaner - habe ich das auch mehr als verdient. Glücklicherweise habe ich ihn im Winter verkauft, denn in der Hinrunde hat er zumindest noch ganz ordentlich gepunktet. Eine nachhaltige Bewerbung für die Nationalmannschaft war diese Saison aber definitiv nicht!

Fazit: 2 von 5 Sternchen (für die eigene Einschätzung müssten es eigentlich 0,5 sein)

Niklas Dorsch:

Spoiler
Show
--> Neben Schlotterbeck ein weiter U21-Europameister. Für mich ist er ein Spieler, der wie gemacht ist für das Managerspiel. Ein unermüdlicher Abräumer im defensiven Mittelfeld, ein Führungsspieler, einer der auffällt auf dem Platz. Zusammen mit seinem U21-Kollegen Arne Maier könnte sich Augsburg da eine schöne Mittelfeldzentrale zusammengekauft haben und mit Weinzierl an der Linie glaube ich auch nicht an eine Abstiegsgefahr. Dorsch könnte sich zu einem neuen Daniel Baier entwickeln und der hat beim Kicker auch immer abgeliefert.
Niklas Dorsch habe ich mir einfach konsequent bis zum letzten Spiel schöngeredet, das muss man mir lassen. Der neue Daniel Baier sollte es punktetechnisch werden, aber dazu kam in seiner ersten Augsburg-Saison zu wenig. Habe ich mich da vom Hype verleiten lassen? Vielleicht, aber ich finde trotzdem, dass der Typ eine Menge Potential hat und in 1-2 Jahren in einem Champions-League-Verein spielen wird. An der Ansage dürft ihr mich gerne messen :grin: Zumindest war es richtig, ihn zu halten und Serdar im Winter zu verkaufen, denn die Rückrunde sah schon besser aus. Dennoch am Ende ganz klar punktetechnisch unter meinen Erwartungen!

Fazit: 2 von 5 Sternchen

Jan Thielmann:
Spoiler
Show
--> der 19-jährige läuft noch etwas unter dem Radar, habe ich hier im Forum auch kaum gelesen. Und das obwohl er in der vergangenen Saison schon sehr respektable Einsätze zu verzeichnen hatte. Und das nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ. Denn eine große Stärke von ihm ist, die Flexibilität. Der Junge kann fast alle Offensivpositionen spielen und ist ein Spielertyp, den sie bei Köln sonst so nicht haben. Deswegen dürfte er auch gesetzt sein und zwar in einer Doppelspitze im Sturm. Was gegen ihn spricht, ist wohl die Tatsache, dass er in Köln spielt und vor der Saison der Rheinländer gruselt es mich schon ein wenig. Dennoch - ein hochtalentierter Spieler, der wohl hauptsächlich im Sturm agieren wird und im Mittelfeld gelistet ist und das in einer Mannschaft, die bei der Abwehr wohl zwangsläufig immer wieder offensiv nach vorne spielen muss. Für mich ist er ein vollwertiger Backup, auf den ich sehr gespannt bin.
Als Backup mit Hoffnung auf mehr eingekauft, war das letztlich keine Liebesbeziehung. Hier lag ich einfach gleich mehrfach falsch mit meinen Einschätzungen. Mit lediglich 10 Startelfaufstellungen war Thielmann dann doch nicht so gesetzt wie angenommen (außerdem eher in der Rückrunde noch besser), in seinem stärksten Spiel der Hinrunde bei mir zudem noch auf der Bank :facepalm: Und dann muss hier noch gesagt werden, dass die Leistung der Kölner gemeinsam mit den Stuttgartern zu meinen beiden größten Fehleinschätzungen der Saison gehören. Während ich bei Stuttgart vor der Saison dachte, die könnten sogar um Platz 7 spielen, sah ich Köln auf dem Relegationsplatz. Einfach mal keine Ahnung :-o

Fazit: 1 von 5 Sternchen

STURM:

André Silva:
Spoiler
Show
--> einer der „großen Stürmer“ war für mich Pflicht. André Silva hat bei Frankfurt einen tollen Torinstinkt bewiesen und ist genau die Art Stürmer, die Leipzig in der letzten Saison gefehlt hat. Ich bin guten Mutes, dass er auch in Leipzig noch weiß wo das Tor steht und die Anzahl der kongenialen Mitspieler, die ihm diese Tore auflegen, hat sich in Leipzig nochmal erhöht. Klar wird er keine sieben Elfmeter mehr schießen, aber das ist am Ende wohl verschmerzbar.
Gemessen an Erwartungshaltung und eingesetzte Finanzen ohne wenn und aber die größte Enttäuschung für mich als Manager in dieser Saison. Ich hatte gehofft, dass er auf die beiden großen Lewandowski & Haaland nicht zu viel Boden verliert, im Grunde genommen eine Schick-Saison erwartet. Wurde alles anders...

Fazit: 0 von 5 Sternchen

Jonathan Burkardt:
Spoiler
Show
--> er komplettiert meine 3er-Achse der U21-Europameister. Ein hochveranlagter Spieler, was er im Nationalteam schon häufiger unter Beweis gestellt hat, als im Verein. Das könnte sich aber in diesem Jahr ändern. Mainz ist sehr dünn im Angriff besetzt, sodass Burkardt absolut gesetzt sein dürfte. Die Tatsache, dass er ein weiteres Jahr in Mainz bleibt, um sich zu entwickeln und dort auf einen Bo Svensson trifft, der mich absolut überzeugt hat, lassen mich träumen, dass er in diesem Jahr sein großes Potential aufzeigt und einen weiteren Schritt nach vorn machen wird. Das habe ich allerdings vor 2 Jahren auch von Luca Waldschmidt gedacht und bin damit baden gegangen. Als zweiter Backup kann Burkardt sich aber ganz schnell in meine erste Elf spielen. Leider hat auch er schon viel zu viel im Pokal performt, was ihn auf einmal in viele Kader gespült hat, die ihn vorher überhaupt nicht auf dem Schirm hatten. Der Pokal hat aber auch seine noch größte Schwäche offenbart – die fehlende Kaltschnäuzigkeit.
Der Mainzer hat vorallem im Hinblick auf seine lächerlichen 1,8 Millionen richtig gut abgeliefert und im Grunde genommen genau den Schritt nach vorne gemacht, den ich mir von ihm erhofft habe. Ein Spieler, der auch ohne Tor gute Punkte macht und meiner Meinung nach immernoch Potential für noch bessere Leistungen hat. Bin gespannt, was er in der nächsten Saison kosten wird.

Fazit: 5 von 5 Sternchen


Taiwo Awoniyi:
Spoiler
Show
--> als ich von seiner festen Verpflichtung gehört habe, wollte ich ihn in meinem Team haben und der Kicker-Artikel hat mich denn restlos überzeugt. Auch ihm wird hier die Rolle als Rotationsspieler zugespielt, aber das sehe ich anders. Der Junge kam vor sechs Jahren nach Liverpool ohne Plan und ohne Spielerlaubnis, wurde seitdem jedes Jahr innerhalb Europas verliehen, musste sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen und hat sich durchgebissen. In Berlin fühlt er sich wohl, hat eine echte Perspektive und kann das erste Mal so richtig befreit aufspielen. Arbeiten muss er definitiv noch an seiner Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, aber da Leistungssport ja immer auch zu einem Großteil Kopfsache ist, hoffe ich auf eine starke Saison. Die Tatsache, dass ein eher finanziell bedacht agierender Club 7,5 Millionen in ihn investiert, lässt mich auch in keiner Sekunde an seinem Stellenwert für die Mannschaft zweifeln, zumal er ein Spielertyp ist, den die Berliner sonst nicht im Kader haben.
Eine klasse Saison von Awoniyi und eine top Voraussage von mir als Manager. Den hatte gerade in meiner privaten Liga so gut wie niemand auf dem Schirm. Gerade in der Hinrunde hat er für mein Team oft den Unterschied gemacht. Im Winter kam dann die schwierige Entscheidung halten oder nicht. Er hat jetzt nicht völlig enttäuscht und ich bin jetzt auch nicht total traurig, ihn auch für die Rückrunde behalten zu haben. Die Option Modeste wäre am Ende dennoch die Bessere gewesen.

Fazit: 4 von 5 Sternchen


WINTERTRANSFERS:

alle abgegebenen Spieler (Silva, Reyna, Serdar, Thielmann) waren die richtige Entscheidung! Bei den geholten Spielern kann man geteilter Meinung sein.

Patrick Schick:

der Leverkusener war mein bester Wintertransfer und hat gezeigt, wozu er fähig ist. Sehr schön, dass er der Bundesliga erhalten bleibt! Ärgerlich ist hier nur, dass ich nicht von Anfang an auf ihn, statt Silva gesetzt habe.

Fazit: 5 von 5 Sternchen

Jude Bellingham:

auch er ist einfach ein geiler Kicker, bei dem ich mich im Nachhinein frage, warum kaufe ich den nicht zu Beginn der Saison. Ich hätte mir sogar noch paar Punkte mehr in der Rückrunde erhofft, aber es war dennoch eine Freude, ihn im Team zu haben.

Fazit: 4 von 5 Sternchen

Florian Wirtz:


der nächtste Mega-Kicker und meine zweite große Pechgeschichte in dieser Saison. Der Junge wäre in der Rückrunde explodiert. Punkt! Dann der Kreuzbandriss. Auch bei ihm bin ich auf den Preis für die kommende Spielzeit gespannt.

Fazit: 2 von 5 Sternchen

Jamal Musiala:


der dritte Mittelfeldspieler aus der Kategorie jung und extrem talentiert, den ich mir im Winter geholt habe. An seiner Klasse gibt es keine Zweifel, kam leider viel zu häufig von der Bank und konnte die Erwartungen in ihm am Ende leider nicht erfüllen.

Fazit: 2 von 5 Sternchen


AUFFÜLLER:

Noch ein paar letzte Worte zu den Auffüllern. Scally hatte nun wirklich jeder, der sich auch nur rudimentär mit dem Managerspiel beschäftigt hat und mit Sildillia hatte ich immerhin den zweitbesten 0,5er in der Abwehr.
Im Mittelfeld hatte ich mit Lemperle (Platz 2 bei den 0,5ern) und Weißhaupt (Platz 4 bei den 0,5ern) zwei gute Picks. Raschl und Osterhage hatte ich nicht auf dem Schirm.
Im Sturm habe ich dagegen völlig versagt. Meine beiden (Gedikli/Redan) hatten KEINE EINZIGE Einsatzminute, doch der größte Fauxpas war das Ignorieren von Vornamensbuddy Kevin Schade. :banghead: Darf nicht passieren, den hatten doch einige auf dem Zettel.

OVER AND OUT mit diesem Text in epischer Länge :wave:
Riemann (Esser)
Angelino - Davies - Akanji - N. Schlotterbeck (Scally)
Nkunku - Wirtz - Bellingham - Musiala (Dorsch)
Schick - Burkardt (Awoniyi)
Benutzeravatar
Garnet
Vizemeister
Beiträge: 922
Registriert: Freitag 10. Mai 2019, 19:43

Re: DorKev´s Dreamteam gegen Benni & Co (Saisonthread)

Beitrag von Garnet »

Dein Saison Fazit liest sich sehr gut, macht richtig Spaß es zu lesen.

War am Ende ganz schön knapp mit unseren Teams. Fast Punktgleichheit bei so unterschiedlichen Teams. Bei Schlotterbeck und Awoniyi hatte wir die gleichen Gedanken vor dem Saisonstart.

Ich freue mich schon auf die neue Saison.
Grüße Jörg
Team Rückrunde INTERAKTIVE 2021/22
Flekken ( Uphoff, Atubolu )
Günter, N.Schlotterbeck, OXFORD, Sosa ( Ito, Scally )
Nkunku, GRIFO, BELLINGHAM, MUSIALA ( Civeja, Papadpoulos, Torlak, Weißhaupt )
Haaland, Awoniyi ( Tigges, Redan, Schade )

raus: Simakan, Reyna, Endo, Andrich

carpe diem
DorKev
Forumsfroint
Beiträge: 426
Registriert: Montag 12. August 2019, 18:33

Re: DorKev´s Dreamteam gegen Benni & Co (Saisonthread)

Beitrag von DorKev »

Garnet hat geschrieben: Samstag 28. Mai 2022, 09:43 Dein Saison Fazit liest sich sehr gut, macht richtig Spaß es zu lesen.

War am Ende ganz schön knapp mit unseren Teams. Fast Punktgleichheit bei so unterschiedlichen Teams. Bei Schlotterbeck und Awoniyi hatte wir die gleichen Gedanken vor dem Saisonstart.

Ich freue mich schon auf die neue Saison.
Grüße Jörg
Danke dir Jörg! Dank deines starken letzten Spieltages bist du verdient am Ende vor mir geblieben :clap:

Nach der Saison ist vor der Saison :thumbup:
Riemann (Esser)
Angelino - Davies - Akanji - N. Schlotterbeck (Scally)
Nkunku - Wirtz - Bellingham - Musiala (Dorsch)
Schick - Burkardt (Awoniyi)
Benutzeravatar
Heinzvomstein
Seiteinigerzeitmitleser
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2019, 05:08

Re: DorKev´s Dreamteam gegen Benni & Co (Saisonthread)

Beitrag von Heinzvomstein »

Glückwunsch zur großartigen Saison, Kevin! Und vielen Dank für das lesenswerte Saisonfazit.
Riemann - Günter - Schlotterbeck- Ndicka - Raum - Nkunku - Musiala - Lindström - Haaland - Modeste- Awoniyi (Scally, Szobo, Dorsch, Schade)