Halbfinale 2023

elfenstein
Forumsfroint
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 24. März 2023, 13:48

Re: Halbfinale 2023

Beitrag von elfenstein »

Noch ist Zeit. Mein Tipp:

Freiburg - Leipzig 1 - 3
Stuttgart - Frankfurt 2 - 4
Den Deutschen kannst Du alles nehmen, nur die Arbeit nicht - das war einmal! Was heute zählt: MdB, Dr. (erschleichen), Diversity, Sozikohle und Homo .... in allen Varianten.
Na klar, alles Verschwörungstheoretiker hier :cool:
elfenstein
Forumsfroint
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 24. März 2023, 13:48

Re: Halbfinale 2023

Beitrag von elfenstein »

elfenstein hat geschrieben: Dienstag 2. Mai 2023, 11:50 Noch ist Zeit. Mein Tipp:

Freiburg - Leipzig 1 - 3
Stuttgart - Frankfurt 2 - 4
Bekannterweise mag ich das Konzept Red Bull überhaupt nicht. Aber was die Mannschaft gestern gegen Freiburg gezeigt hat: chapeau! Sie hat den FC Freiburg, der ja keineswegs Laufkundschaft im Fußball ist, regelrecht deklassiert.

Es war für mich das beste Spiel, das ich jemals von den "roten Bullen" je gesehen habe. Und den Spielern von Freiburg kann man anständigen Charakter zuschreiben; einigen Zuschauern allerdings nicht!
Den Deutschen kannst Du alles nehmen, nur die Arbeit nicht - das war einmal! Was heute zählt: MdB, Dr. (erschleichen), Diversity, Sozikohle und Homo .... in allen Varianten.
Na klar, alles Verschwörungstheoretiker hier :cool:
Benutzeravatar
erpie
Urgestein
Beiträge: 7162
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Halbfinale 2023

Beitrag von erpie »

Ich habe nach dem 0:3 abgeschaltet so daß ich das gar nicht mitbekommen habe. Die Aussage von Günter finde ich super, auch wenn der Vorgang an sich (Gegenstände auf Spieler zu werfen) untragbar ist!
Kurz bevor die Fans über den Zaun kletterten, wurde Leipzigs André Silva Mitte der zweiten Halbzeit beim Warmmachen von einer Münze offensichtlich am Kopf getroffen. Er legte sich darauf hin und die Tumulte gingen los.

Freiburgs Kapitän Christian Günter sagte dazu nach dem Spiel: "Ich lege mich da einfach nicht hin. Ich habe letzte Woche auf Schalke bei einem Eckball glaube ich auch fünf Feuerzeuge in den Rücken gekriegt. Wenn es keine Platzwunde oder irgendwas ist, dann nehme ich das Ding und werfe es auf die Seite, dann hat es sich erledigt und dann kochen die Emotionen gar nicht so hoch."
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... rohen.html
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Weil das Denken so schwierig ist, urteilt man lieber.
(Sandor Márai)
Gruß
erpie
elfenstein
Forumsfroint
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 24. März 2023, 13:48

Re: Halbfinale 2023

Beitrag von elfenstein »

Stuttgart-Frankfurt 2:3

Frankfurt hat mit Glück aber letztlich wohl verdient gewonnen. Ein typischer Pokalfight! Die Emotionen blieben auf dem Rasen - wie es sich gehört!

Beide Trainer gefallen mir sehr in Ihrer ruhigen und kultivierten Art. Kein Gelaber und Schuldzuweisungen nach dem Spiel und auch angemessenes Verhalten an der Seitenlinie während des Spiels.

Die Stuttgarter hätten sich schon früher den Hoeneß holen sollen anstatt eines Rumpelstilzchen!
Den Deutschen kannst Du alles nehmen, nur die Arbeit nicht - das war einmal! Was heute zählt: MdB, Dr. (erschleichen), Diversity, Sozikohle und Homo .... in allen Varianten.
Na klar, alles Verschwörungstheoretiker hier :cool:
McGi87
Schwallerkopp
Beiträge: 3888
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: Halbfinale 2023

Beitrag von McGi87 »

So, Finale steht. Und als gebürtiger Hesse freue ich mich natürlich zuvorderst für die Eintracht: Gut gemacht! Die SGE ist einfach ne echte Pokalmannschaft, voll da wenn es in den K.O.-Spielen drauf ankommt :thumbup: :thumbup:

Für´s Finale ist Leipzig vielleicht leichter Favorit, aber die Eintracht ist dort nicht chancenlos. Insbesondere wenn Lindström wieder voll fit ist und sie vorne wieder mit Kolo-Götze- Lindström spielen können. Zudem scheint sich Kamada wieder mehr auf Fußball konzentrieren zu können.

Aus sportlicher Sicht natürlich besonders interessant: Mit Nkunku u. Kolo Muani treffen die besten Offensivspieler aufeinander, die die Buli noch zu bieten hat! Schade, dass möglicherweise beide die Buli verlassen werden.

Bin gespannt, holt Euch das Ding SGE!
1.Liga: Müller (Ulle) - GRIMALDO, Henrichs, Pacho (Diogo Leite, Finkgräfe) - Wirtz, Brandt, Sabitzer, FÜHRICH (Ngoumou) - OPENDA, Höler, UNDAV

2.Liga: Pauli- Leistner, Kleine-Bekel, Hoffmann (DIETZ)- Appelkamp, Stindl, HOLTBY, HARTEL (Schaub)- Glatzel, Terodde, KARAMAN (Ansah)

3.Liga: Verl- FABER, Nietfeld, May (Diekmeier)- Sontheimer, CHESSA, Biankadi, Hauptmann (Vrenezi, Allgaier, Pellegrino)- KUTSCHKE, Klos, Ganaus (Bamba)
elfenstein
Forumsfroint
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 24. März 2023, 13:48

Re: Halbfinale 2023

Beitrag von elfenstein »

McGi87 hat geschrieben: Donnerstag 4. Mai 2023, 12:19 So, Finale steht. Und als gebürtiger Hesse freue ich mich natürlich zuvorderst für die Eintracht: Gut gemacht! Die SGE ist einfach ne echte Pokalmannschaft, voll da wenn es in den K.O.-Spielen drauf ankommt :thumbup: :thumbup:

Für´s Finale ist Leipzig vielleicht leichter Favorit, aber die Eintracht ist dort nicht chancenlos. Insbesondere wenn Lindström wieder voll fit ist und sie vorne wieder mit Kolo-Götze- Lindström spielen können. Zudem scheint sich Kamada wieder mehr auf Fußball konzentrieren zu können.

Aus sportlicher Sicht natürlich besonders interessant: Mit Nkunku u. Kolo Muani treffen die besten Offensivspieler aufeinander, die die Buli noch zu bieten hat! Schade, dass möglicherweise beide die Buli verlassen werden.

Bin gespannt, holt Euch das Ding SGE!
Als ehemaliger langjähriger Wahlhesse (über zwanzig Jahre im Südhessischen) sind meine Symphatien auch bei der Eintracht. Es wird wohl "spitz auf knopf" ausgehen - die Tagesform wird entscheiden.

Die Frankfurter Eintracht aus den 60er und 70er Jahren habe ich gut in Erinnerung mit Spielern wie: Nickel, Kunter, Grabowski, Hölzenbein .... Allerdings damals im alten vereinseigenen "Eintracht Stadion" in Braunschweig. Na ja, lange ist' s her. Eintracht Frankfurt hat sich über Jahrzenhnte gut gehalten.

Die Braunschweiger Eintracht ist hingegen durch politische Korruption völlig verkommen und am Ende. Sie ist allenfalls ein nostalgisches Randproblem für Schwärmer und Möchtegerne sowie für ausgelaugte Spieler, die anderwo keinen Vertrag mehr bekommen. Eigentlich keinen Gedanken mehr wert.
Den Deutschen kannst Du alles nehmen, nur die Arbeit nicht - das war einmal! Was heute zählt: MdB, Dr. (erschleichen), Diversity, Sozikohle und Homo .... in allen Varianten.
Na klar, alles Verschwörungstheoretiker hier :cool: