DER HSV WIRD NIE AUFSTEIGEN!!!

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Rückgewinnungsmailing Mitglieder 12/19

Beitrag von Hoellenvaart » Donnerstag 19. Dezember 2019, 13:21

nachricht vom mickey mouse präsident:

Wir kämpfen um dich! | Deine Mitgliedschaft im HSV

Moin Hoellenvaart,

du hast dich dazu entschlossen, deine elfjährige Mitgliedschaft im Hamburger Sport-Verein e.V. zum 31. Dezember 2019 zu kündigen. Mit diesem Schreiben wollen wir um dich kämpfen, denn du bist ein wichtiger Teil unserer Gemeinschaft aus mehr als 88.000 HSV-Mitgliedern.

Als HSV-Mitglied genießt du zudem viele Vorteile. Du hast beispielsweise ein Stimm- und Mitspracherecht bei Versammlungen, kannst dir HSV-Tickets im Vorverkauf sichern und erhältst einen Rabatt auf Dauerkarten sowie Zugang zur Mitgliederkollektion des Supporters Club-Merchandise. Darüber hinaus kannst du an exklusiven Veranstaltungen und Diskussionsrunden teilnehmen sowie regelmäßig die supporters news oder die HSVlive lesen.

Wenn du weiterhin Teil der HSV-Familie sein möchtest, hast du die Möglichkeit deine Kündigung online zu widerrufen.

Hier Kündigung widerrufen

Der Widerruf deiner Kündigung ist bis zum 31.12.2019 möglich.

Wenn du Rückfragen hast, melde dich gerne bei uns. Du erreichst uns telefonisch unter der 040/4155-1500 oder per Mail unter mitgliederwesen@hsv.de.

Danke für deine HSV-Leidenschaft.


danke für nichts.
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Kein Bock auf Darmstadt

Beitrag von Hoellenvaart » Donnerstag 19. Dezember 2019, 17:28

19.12.2019
Amtlich! Der Kapitän fällt schon wieder aus

Was sich gestern schon andeutete, bestätigte Chefcoach Dieter Hecking soeben auf der Pressekonferenz. Aaron Hunt wird für das Spiel beim SV Darmstadt 98 am Sonnabend ausfallen. „Er hat sich eine kleine Bänderverletzung zugezogen, nichts großes aber für Sonnabend reicht es nicht“, so Hecking.


HSVmopo24

wie nennt man dieses modell eigentlich? teilzeitkapitän? passt zum teilzeit"trainer".

:smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Immerhin zwei Punkte vor Aue

Beitrag von Hoellenvaart » Samstag 21. Dezember 2019, 16:36

nach 18 spielen, dass schafft nicht jeder. einen punkt in Darmstadt schafft auch nicht jeder. :umbrella:

HSV-Trainer Dieter Hecking erklärt auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bei Darmstadt 98, wie er die Auswärtsmisere stoppen und den Club aus der Krise führen will.

https://www.youtube.com/watch?v=JeCe9VZpN5I

da ist ganz offensichtlich jemand mit seinem showlatein am ende. zeit zu handeln, Herr Hoffmann, das sportliche system bricht gerade wieder krachend zusammen, und das diesmal schon vor der winterpause.

:drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Der VfB handelt, der HSV mal wieder nicht

Beitrag von Hoellenvaart » Montag 23. Dezember 2019, 22:22

beim VfB ergreift man die initiative nach nur 31 punkten in der hinrunde. der HSV lässt den versager Hecking mit derselben bilanz weitermerkeln. dafür also, herr Hoffmann, streichen Sie ihr parasitengehalt ein? fürs nichtstun?

und der berater von Santos geht nun vor gericht. zahlen Sie dessen honorar dann von Ihrem parasitengehalt?

"Ein Anspruch auf Honorar seitens des HSV ist für Herrn Haase weder entstanden noch vereinbart", sagt der HSV-Vorstandsvorsitzende Bernd Hoffmann auf Nachfrage der ZEIT.

https://www.zeit.de/hamburg/2019-10/ham ... fer-streit

was zählen wohl diese worte? nichts, wie alle worte von herrn Hoffmann zuvor?

:cussingblack: :cussingblack: :cussingblack: :cussingblack: :cussingblack:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Outtatime
Forumsfroint
Beiträge: 449
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Der VfB handelt, der HSV mal wieder nicht

Beitrag von Outtatime » Montag 23. Dezember 2019, 22:42

Hoellenvaart hat geschrieben:
Montag 23. Dezember 2019, 22:22
beim VfB ergreift man die initiative nach nur 31 punkten in der hinrunde. der HSV lässt den versager Hecking mit derselben bilanz weitermerkeln. dafür also, herr Hoffmann, streichen Sie ihr parasitengehalt ein? fürs nichtstun?

und der berater von Santos geht nun vor gericht. zahlen Sie dessen honorar dann von Ihrem parasitengehalt?

"Ein Anspruch auf Honorar seitens des HSV ist für Herrn Haase weder entstanden noch vereinbart", sagt der HSV-Vorstandsvorsitzende Bernd Hoffmann auf Nachfrage der ZEIT.

https://www.zeit.de/hamburg/2019-10/ham ... fer-streit

was zählen wohl diese worte? nichts, wie alle worte von herrn Hoffmann zuvor?

:cussingblack: :cussingblack: :cussingblack: :cussingblack: :cussingblack:
Erst mal sehen, wer der neue Comandante Chaos bei uns wird. Wir verpflichten schließlich auch Seitenlinienunfälle wie Korkut und Weinzierl, da muss ein Wechsel nicht unbedingt ein Bringer werden. Hecking sehe ich bei euch nicht so schlecht. Vor allem, wenn er jetzt, wie zu lesen im Winter nochmal neues Personal holen darf, seid ihr doch gut dabei. Der Ausfall auf AV mit Narey als einziger Option ist halt schon eine gewaltige Schwächung im Gesamtbauwerk Mannschaft. Wahrscheinlich holt ihr dort was neues. Oder was altes. Oder was gebrauchtes. Oder was geliehenes. Auf jeden Fall was Blaues. Mein Glückwunsch zur Vermählung!
=====================1893===================== Jens Lehmann-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Joachim Löw

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Santa Senilitas glaubt nicht an den Aufstieg

Beitrag von Hoellenvaart » Dienstag 24. Dezember 2019, 15:46

„Ich habe Bedenken, was das Ziel Aufstieg betrifft“... „Es sei denn, die Mannschaft steigert sich, was ich mir von Herzen wünsche.“ Damit das eintritt, „glaube ich, dass noch viel getan werden muss“... „Ich würde mir wünschen, dass der HSV noch ein paar Mark zusammenkratzt und während der Winterpause ein, zwei oder drei Spieler kauft. Man sieht in jedem Spiel, dass hinten eine Verstärkung benötigt wird. Vor allen Dingen aber braucht der HSV vorne einen, der knipsen kann. Wenn da was passiert, wäre ich beruhigter und sicherer, dass sie auch tatsächlich aufsteigen. Ganz ehrlich: Jetzt kann ich die Frage nach dem Aufstieg nicht mit Ja oder Nein beantworten.“

https://hsv24.mopo.de/2019/12/24/hsv-le ... rifft.html

außer den paar mark wären auch ein paar euro ganz hilfreich. vielleicht könnte man dann auch 3 oder 4 spieler und einen brauchbaren trainer kaufen. dann wäre man wirklich beruhigter und sicherer. aber moment mal, hat man denn nicht schon den Lucky Hinterlader (bester torschütze 2. liga 2018/2019) und den Bobby Holzfuss (bester torschütze 2. liga 2015/2016) im team? welche knipser soll man denn noch holen? den Gomez? dann müsste man aber auch noch ein paar mark drauflegen und den keller in Köln dazu kaufen, zum bsp vom gehalt des parasitenvorstands. ganz ehrlich: nach der saison kann ich die frage nach dem aufstieg mit ja oder nein beantworten.

:smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Der englische Patient

Beitrag von Hoellenvaart » Sonntag 5. Januar 2020, 18:00

Das hatte sich Lewis Holtby und auch sein neuer Arbeitgeber sicher etwas anders vorgestellt. Im September war der ehemalige HSV-Profi in die zweite englische Liga (Championship) zu den Blackburn Rovers gewechselt. Der 29-Jährige wollte nach seinem enttäuschenden Ende in Hamburg auf der Insel noch mal so richtig durchstarten. Dass die Belastung in England doch noch ein bisschen höher ist, scheint für den Mittelfeldspieler allerdings mehr und mehr ein Problem zu sein. Die meisten Einsätze für die Rovers hatte Holtby bislang als Joker, bei den letzten drei Spielen war er nun gar nicht mehr im Kader. Sein Coach Tony Mowbray nennt Müdigkeit und die hohe Belastung als Gründe für die jüngsten Ausfälle. „Er ist aus einem anderen Land. Er findet die Intensität dieser Spieler wirklich schwierig.“

https://hsv24.mopo.de/2020/01/05/holtby ... enten.html

das klang bei der verpflichtung noch etwas anders:

“He’s another good player to have in the squad. He has good leadership qualities and has a good personality that will fit into the squad perfectly.

“We didn’t think it would come our way to be honest, because he had a lot of options from places far away. But because he loves football and loves talking about football, this environment is the right one for him. Hopefully, he’ll grow in stature and be a big player for the team. It’s about doing it on the grass because names mean nothing.”


https://the72.co.uk/145184/tony-mowbray ... is-holtby/

selten so viel dummes zeug auf einmal gehört, aber ein fun fact stimmt immerhin:

"he loves ... talking about football"

:smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

McGi87
Forumsfroint
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: Der englische Patient

Beitrag von McGi87 » Montag 6. Januar 2020, 14:09

Hoellenvaart hat geschrieben:
Sonntag 5. Januar 2020, 18:00
Das hatte sich Lewis Holtby und auch sein neuer Arbeitgeber sicher etwas anders vorgestellt. Im September war der ehemalige HSV-Profi in die zweite englische Liga (Championship) zu den Blackburn Rovers gewechselt. Der 29-Jährige wollte nach seinem enttäuschenden Ende in Hamburg auf der Insel noch mal so richtig durchstarten. Dass die Belastung in England doch noch ein bisschen höher ist, scheint für den Mittelfeldspieler allerdings mehr und mehr ein Problem zu sein. Die meisten Einsätze für die Rovers hatte Holtby bislang als Joker, bei den letzten drei Spielen war er nun gar nicht mehr im Kader. Sein Coach Tony Mowbray nennt Müdigkeit und die hohe Belastung als Gründe für die jüngsten Ausfälle. „Er ist aus einem anderen Land. Er findet die Intensität dieser Spieler wirklich schwierig.“

https://hsv24.mopo.de/2020/01/05/holtby ... enten.html

das klang bei der verpflichtung noch etwas anders:

“He’s another good player to have in the squad. He has good leadership qualities and has a good personality that will fit into the squad perfectly.

“We didn’t think it would come our way to be honest, because he had a lot of options from places far away. But because he loves football and loves talking about football, this environment is the right one for him. Hopefully, he’ll grow in stature and be a big player for the team. It’s about doing it on the grass because names mean nothing.”


https://the72.co.uk/145184/tony-mowbray ... is-holtby/

selten so viel dummes zeug auf einmal gehört, aber ein fun fact stimmt immerhin:

"he loves ... talking about football"

:smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred:
Holtby ist (zum Glück) Vergangenheit, aber die Aussagen sind für einen 29-jährigen Fussballspieler natürlich absolut vernichtend.

In der Gegenwart wollen die Jungs ja nu anscheinend die Gladbacher 2. Reihe wegkaufen. Damit wird zunächst mal der Altersschnitt auf -gefühlt- 32 gesteigert, ob das was wird mit dem Aufstieg?

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Re: DER HSV WIRD NIE AUFSTEIGEN!!!

Beitrag von Hoellenvaart » Montag 6. Januar 2020, 18:58

angst essen HSV-seele auf.
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Ein neuer Louis für den HSV

Beitrag von Hoellenvaart » Donnerstag 9. Januar 2020, 22:13

Louis Schaub ist der wohl prominenteste Spieler, der gehen kann. Armin Veh hatte bei seiner Verpflichtung vor anderthalb Jahren noch gesagt, Schaub sei ein absoluter Erstligaspieler. Warum nun die Entscheidung gegen ihn?

Heldt: Spieler wie Louis sieht jeder Fußballfan gerne spielen, auch ich. Wegen solchen Fußballern gehen die Fans ins Stadion. Trotzdem geht es nicht darum, mich zu beglücken. Wir haben die Verantwortung, ein Ziel zu erreichen. Wir glauben an die Qualität von Louis als Fußballer. Wir sehen aber auch Fakten: In der Hinrunde hat er ein Tor geschossen und eins vorbereitet. Das müssen wir nüchtern betrachten und dürfen uns nicht von einem Traumbild beeinflussen lassen. Wenn diese vier Spieler in der Rückrunde gar nicht oder nur sehr wenig zum Einsatz kommen, dann schadet das ihrer Karriere. Deswegen ist es richtig und wichtig, das auch offen zu kommunizieren. Ich glaube, Louis wäre in der Lage, sich bei einem Verein, der aktuell besser und stabiler da steht als wir, besser einzubringen als bei uns.


https://geissblog.koeln/2020/01/wegen-s ... dion-aber/

dann ist der HSV ja genau der richtige verein für diesen spieler.

:smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Aus Witwe Boldtes Märchenschatz

Beitrag von Hoellenvaart » Donnerstag 9. Januar 2020, 22:27

HSV verpflichtet Ewerton (01.07.2019)

Der 30-jährige Innenverteidiger wechselt vom 1. FC Nürnberg zum HSV und unterschreibt einen Zweijahresvertrag bei den Rothosen.

Nun ist es auch offiziell: Ewerton wechselt vom Ligakonkurrenten 1. FC Nürnberg zum Hamburger SV und ist damit der neunte Neuzugang der Rothosen in der laufenden Transferperiode. Der 30-jährige Innenverteidiger absolvierte bereits vergangene Woche erfolgreich seinen Medizincheck im UKE Athleticum und unterschrieb nun einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021 bei den Rothosen. „Wir sind sehr froh, dass wir mit Ewerton einen erfahrenen Spieler gewinnen konnten. Er kennt die Zweite Liga, hat dort bereits erfolgreich gespielt und wird unsere Abwehr weiter stabilisieren. Seine Ruhe sowie seine Kopfballstärke sind zwei Elemente, die uns gut zu Gesicht stehen“, sagt HSV-Sportvorstand Jonas Boldt über die Verpflichtung des Brasilianers.


https://www.hsv.de/news/hsv-verpflichtet-ewerton

Geht es denn schon wieder los? Nachdem Ewerton fast die komplette Hinserie über verletzt fehlte, sollte seine Zeit beim HSV jetzt erst so richtig beginnen. Doch der Start macht schon wieder Sorge. Am Mittwoch brach der Brasilianer beide (!) Trainingseinheiten des Tages vorzeitig ab. (08.01.2020)

https://www.mopo.de/sport/hsv/hsv-verte ... n-33713458

ach wie gut, dass niemand weiss: verletzungshistorien interessieren die witwe Boldte einen scheiss.

:drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Hecking + Hunt - Eine Farce in x Teilen

Beitrag von Hoellenvaart » Freitag 10. Januar 2020, 17:26

Beim Aufgalopp des HSV fehlte er noch auf dem Platz, stattdessen ackerte Aaron Hunt im Trockenen an seinem Comeback. Nach einem totalen Seuchenjahr mit insgesamt acht Verletzungen will der HSV-Kapitän 2020 nochmal dauerhaft angreifen. Nichts anderes erwartet sein Trainer von ihm. Mit Nachdruck - denn Dieter Hecking macht Hunts Chef-Status für die Zukunft von dessen Fitnesszustand abhängig.

https://www.mopo.de/sport/hsv/hsv-kapit ... t-33701022

wie können menschen eigentlich so dämlich sein? liegt das vielleicht am hamburger trinkwasser? wer kann das mal gelegentlich erklären?

:smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

McGi87
Forumsfroint
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: DER HSV WIRD NIE AUFSTEIGEN!!!

Beitrag von McGi87 » Freitag 10. Januar 2020, 20:21

0:4 daheim gegen Schalke, ich nenne das jetzt mal bedenklich & gehe zugunsten der Mannschaft davon aus, dass Schalke schon viel weiter war, weil die nächstes WE schon wieder anfangen ...anderenfalls hilft wohl nur noch saufen & die ganze RR nicht mehr nüchtern werden.. :drinkingdrunk: :drinkingdrunk:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Heckings Märchenstunde

Beitrag von Hoellenvaart » Samstag 11. Januar 2020, 00:40

Nach dem 0:4 im Testspiel gegen Schalke äußerte sich auch HSV-Trainer Dieter Hecking zur Leistung seiner Mannschaft. „Ich fand, dass wir das 60 Minuten über weite Strecken gut gemacht haben. In der ersten Halbzeit haben wir aus einer guten Kompaktheit gespielt, hatten aber auch unsere Momente im Spiel nach vorne“, analysierte er.

https://hsv24.mopo.de/2020/01/10/das-sa ... halke.html

ging das spiel zweimal 30 minuten? alles gut.

:drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

So viele Dumme gab es noch nie

Beitrag von Hoellenvaart » Sonntag 12. Januar 2020, 10:48

Jansen verrät: So viele HSV-Mitglieder gab es noch nie

Präsident Marcell Jansen hat im Rahmen seiner Rede bei der Mitgliederversammlung mitgeteilt, dass der HSV erstmals die 89.000-Mitglieder-Grenze geknackt hat. So viele Mitglieder hatten die Hamburger noch nie.


https://hsv24.mopo.de/2020/01/12/jansen ... h-nie.html

wahrscheinlich ein boom in der frauen-dartabteilung.

:smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Heckings Bankrotterklärung

Beitrag von Hoellenvaart » Donnerstag 16. Januar 2020, 19:43

Wäre es für Sie persönlich ein Scheitern, wenn in dieser Saison der Aufstieg erneut nicht geschafft wird?

Ich weiß nicht, ob man das dann immer als Scheitern betrachten muss. Ich mag das Wort scheitern nicht. Ich sehe, dass alle im Verein alles dafür tun, dass wir es schaffen. Mehr als arbeiten können wir nicht. Das ist die Grundvoraussetzung. Aber wir sind auch nur Menschen. Die Zweite Liga ist eine schwierige Liga. Ich würde es nicht als scheitern bezeichnen, wenn wir den Aufstieg verpassen würden. Es wäre aber sicherlich eine sportliche Enttäuschung.


https://www.mopo.de/sport/hsv/klartext- ... n-33744236

damit ist wohl endgültig klar: dieser pseudoperformer muss sofort entlassen werden. kein wunder, dass die mannschaft weiterhin deutlich unter ihren möglichkeiten spielt, wenn schon der trainer keinerlei leistungsansprüche hat.....
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
tcb
Site Admin
Beiträge: 368
Registriert: Freitag 26. April 2019, 12:28
Lieblingsverein: NUR DER HSV
2. Verein: Jürgen Klopp

Re: DER HSV WIRD NIE AUFSTEIGEN!!!

Beitrag von tcb » Freitag 17. Januar 2020, 15:29

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass wir nochmal einen besseren Trainer als Hecking bekommen werden?
Andererseits hätte jedes zweite mal Labbadia zumindest Unterhaltungswert... :mrgreen:
Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Re: DER HSV WIRD NIE AUFSTEIGEN!!!

Beitrag von Hoellenvaart » Freitag 17. Januar 2020, 18:10

mit "besser" meinst du einen trainer, der noch mehr money for nothing abgreift?
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Heckings Bankrotterklärung - Teil 2

Beitrag von Hoellenvaart » Montag 20. Januar 2020, 19:26

„Es gibt wenige Mannschaften in der Zweiten Liga, die mit dem Ball etwas anfangen können. Wir werden dem Gegner jetzt viel mehr den Ball lassen. Warum sollen wir immer die Wilden spielen, die vorne draufgehen? Ich denke schon, dass unser Plan für die Rückrunde durchaus anders werden wird als in der Vorrunde“, erklärt der HSV-Coach.

https://www.mopo.de/sport/hsv/hsv-siegt ... r-33767990

:drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint: :drinkingdrunk: :smokingjoint:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Invaliden-Sammelbecken

Beitrag von Hoellenvaart » Montag 20. Januar 2020, 19:35

„Hat gute Fortschritte gemacht“
HSV verlängert mit Langzeitverletztem Jairo – Hoffen auf nächste Saison

Der Hamburger SV hat den auslaufenden Vertrag mit dem von einer schweren Verletzung gebeutelten Jairo Samperio (Foto) verlängert. Der neue Kontrakt des 25-jährigen Flügelspielers läuft bis 2020.

„Jairo hat sich hier beim HSV von Beginn an wohlgefühlt und super integriert. Er hat sich auch nach seiner schweren Verletzung top verhalten und sich immer mit unserem gemeinsamen Weg identifiziert", erklärte HSV-Sportvorstand Ralf Becker. „Wir haben ihm in dieser schweren Zeit zur Seite gestanden und ihn bei seinem Rehaprozess eng begleitet. Er hat gute Fortschritte gemacht und wenn der Prozess weiterhin gut verläuft, hoffen wir, dass er zur neuen Saison wieder auf dem Platz stehen kann."


https://www.transfermarkt.de/hsv-verlan ... ews/331211

- 20.01.2020
Diagnose da! Nächster Rückschlag für Jairo

Im Testspiel gegen den FC Seoul (1:1) verletzte sich Jairo Samperio, nun hat der Spanier Gewissheit. Er hat sich einen Muskelfaserriss im linken, hinteren Oberschenkel zugezogen, wird damit den Pflichtspielauftakt gegen den 1. FC Nürnberg (30. Januar) sicher verpassen.


https://hsv24.mopo.de/2020/01/20/diagno ... jairo.html

höchste zeit, den vertrag nochmal zu verlängern!

:smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred: :smileygiantred:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
TiSa667
Vizemeister
Beiträge: 628
Registriert: Samstag 27. April 2019, 22:49
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Lieblingsverein: Guck dir den Avatar an, du Blindfisch!

Re: Heckings Bankrotterklärung - Teil 2

Beitrag von TiSa667 » Mittwoch 22. Januar 2020, 00:34

Hoellenvaart hat geschrieben:
Montag 20. Januar 2020, 19:26
„Es gibt wenige Mannschaften in der Zweiten Liga, die mit dem Ball etwas anfangen können. Wir werden dem Gegner jetzt viel mehr den Ball lassen. Warum sollen wir immer die Wilden spielen, die vorne draufgehen? Ich denke schon, dass unser Plan für die Rückrunde durchaus anders werden wird als in der Vorrunde“, erklärt der HSV-Coach.
Das impliziert ja, dass der HSV mit dem Ball etwas anfangen kann. Ganz schön voreingenommen, der Dieter.
Artikel 2 GG:

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 2760
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Heckings Bankrotterklärung - Teil 2

Beitrag von Atlan » Mittwoch 22. Januar 2020, 07:36

TiSa667 hat geschrieben:
Mittwoch 22. Januar 2020, 00:34
Hoellenvaart hat geschrieben:
Montag 20. Januar 2020, 19:26
„Es gibt wenige Mannschaften in der Zweiten Liga, die mit dem Ball etwas anfangen können. Wir werden dem Gegner jetzt viel mehr den Ball lassen. Warum sollen wir immer die Wilden spielen, die vorne draufgehen? Ich denke schon, dass unser Plan für die Rückrunde durchaus anders werden wird als in der Vorrunde“, erklärt der HSV-Coach.
Das impliziert ja, dass der HSV mit dem Ball etwas anfangen kann. Ganz schön voreingenommen, der Dieter.
„Es gibt wenige Mannschaften in der Zweiten Liga, die mit dem Ball etwas anfangen können. Wir werden dem Gegner jetzt viel mehr den Ball lassen....

Heißt das nicht, dass der HSV den Ball weg gibt, da die Mannschaft mit dem Ball wenig anfangen kann? :wink:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

McGi87
Forumsfroint
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: DER HSV WIRD NIE AUFSTEIGEN!!!

Beitrag von McGi87 » Freitag 24. Januar 2020, 13:23

2:5 gegen Lübeck im Test..

äh, mir fällt da jetzt nicht mehr viel ein..wieviel Punkte braucht man für den Klassenerhalt? Ich hoffe, 40 reichen auch in Liga 2,ansonsten könnte es ganz bitter werden..

Benutzeravatar
tcb
Site Admin
Beiträge: 368
Registriert: Freitag 26. April 2019, 12:28
Lieblingsverein: NUR DER HSV
2. Verein: Jürgen Klopp

Re: DER HSV WIRD NIE AUFSTEIGEN!!!

Beitrag von tcb » Freitag 24. Januar 2020, 15:42

Das Ergebnis kam gerade rechtzeitig, um jedes Fünkchen Optimismus, das irrtümlicherweise bei 3 Neuverpflichtungen hätte aufkommen können, im Keim ersticken zu lassen... :roll:
Herzlichen Dank für die Erinnerung!
Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Lichtgestalt
Beiträge: 1339
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Der Kopf war Schuld

Beitrag von Hoellenvaart » Freitag 24. Januar 2020, 18:09

McGi87 hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 13:23
2:5 gegen Lübeck im Test..

äh, mir fällt da jetzt nicht mehr viel ein..wieviel Punkte braucht man für den Klassenerhalt? Ich hoffe, 40 reichen auch in Liga 2,ansonsten könnte es ganz bitter werden..
"Das war nicht ansatzweise das, was wir uns von diesem Test erwartet hatten", sagte Hecking nach dem Spiel. "Das war alles andere als in Ordnung. Das hat mit dem Kopf zu tun."

https://www.t-online.de/region/hamburg/ ... kopf-.html

ist für den "Kopf" bzw. das mentale nicht der trainer in erster linie zuständig? oder meint er gar seinen eigenen kopf? man darf sich doch nicht wundern wenn ein "trainer" einen nichtaufstieg nicht als scheitern, sondern nur als sportliche enttäuschung sieht. welchen ehrgeiz soll man da noch von den spielern erwarten? wenn man die entschuldigung schon im voraus geliefert bekommt.

was spricht noch dafür, diesen "trainer" weiter zu beschäftigen?
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:

Antworten