Basketball WM 2019 in China

Antworten
Rabo87
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 12:42
Wohnort: Berlin

Basketball WM 2019 in China

Beitrag von Rabo87 » Samstag 31. August 2019, 10:26

Wie der Titel schon sagt.32 Teams nehmen teil, es geht heute los, Spiele finden wegen der Zeitverschiebung
am Vormittag bis Mittag MESZ statt. Deutschland zählt zum erweiterten Kreis der Mitfavoriten.

http://www.fiba.basketball/de/basketballworldcup/2019

Alle Spiele werden online live auf Magenta übertragen.

Bimbo_Bopp
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 16. Juli 2019, 08:37

Re: Basketball WM 2019 in China

Beitrag von Bimbo_Bopp » Sonntag 1. September 2019, 16:08

Deutschland hat gleich mal seinen Start gnadenlos verpennt.

Benutzeravatar
Gladbacher
Beiträge: 1070
Registriert: Freitag 26. April 2019, 23:00

Re: Basketball WM 2019 in China

Beitrag von Gladbacher » Montag 2. September 2019, 09:23

Absolut ärgerlich. Wenn ich so töne über die Vorbereitung und wie bereit ich bin und dann so ein erstes Viertel abliefere.....lächerlich.
"Anfang raus, Anfang raus"......bewerft ihn doch mit Kot!!! :imgay:

Bimbo_Bopp
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 16. Juli 2019, 08:37

Re: Basketball WM 2019 in China

Beitrag von Bimbo_Bopp » Dienstag 3. September 2019, 12:02

das wird ja immer schlimmer. Gegen die D.Republik wäre jetzt mal mannschaftliche Geschlossenheit und eine Marschroute gefragt. Ich sehe nur Planlosigkeit.

Benutzeravatar
Gladbacher
Beiträge: 1070
Registriert: Freitag 26. April 2019, 23:00

Re: Basketball WM 2019 in China

Beitrag von Gladbacher » Dienstag 3. September 2019, 12:56

LOL, da verlieren die gegen die Karibiker, das ist ja gruselig. So ein Gepose wochenlang vor der WM und dann so eine Vorstellung.

Liegt aber schon daran, dass der Spieler, an dem alles hängt und über den alles laufen muss eben selbst ein Poser und kein Nowitzki mehr ist.
"Anfang raus, Anfang raus"......bewerft ihn doch mit Kot!!! :imgay:

Bimbo_Bopp
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 16. Juli 2019, 08:37

Re: Basketball WM 2019 in China

Beitrag von Bimbo_Bopp » Dienstag 3. September 2019, 14:08

+ der Vorturner noch 3x zum Frisör vorher muss und anschließend seine Frisur erklären darf.

Was sind die Konsequenzen?

Spieler: Die Auswahl gehört mit leichten Abstrichen zum besten, was Deutschland hat, kein Vorwurf erstmal. Es wird betont (und das ist richtig), welche Tiefe die Bank bei uns hat. Aber: Die Tiefe haben nur die BigMen. Außer Schröder fällt mir auf den Guard-Positionen niemand ein, der auch nur annähernd auf internationales Niveau kommt. Und genau da ist auch schon unsere Achillesferse. Spielt unser Vorturner mal mit weniger Bock, hast Du a)keinen der annähernd vergleichbares Niveau auf der Bank hat und b) kein Druckmittel gegen unseren lustlosen Vorturner.


Forwards/Center: Kann ich erstmal wenig Vorwürfe machen, da das Spiel andere machen müssen. Da sind wir gut bestückt. Allerdings haben wir hier ein Ungleichgewicht Guards vs. Forwards.


Trainerteam: Die Entscheidung, Bonga und Wagner nicht mitzunehmen, konnte ich vor dem Turnier bereits nicht nachvollziehen. Lässt sich im Nachhinein immer gut sagen. Aber wer das Talent für die NBA hat, der ist grundsätzlich (meiner Meinung nach) immer anderen nicht-NBA- Profis vorzuziehen. Meiner meinung nach eine Fehlentscheidung.


Zu Rödl: Hat nicht das Standing, einem Schröder entsprechende Vorgaben zu machen. Einen Schröder musst Du normalerweise immer nominieren, aber dann letztendlich mit vollster Konsequenz. Entweder er ordnet sich unter, oder er bleibt draussen.


Die Einstellung zu Beginn der Spiele ließ einiges zu wünschen übrig. In beiden Spielen wurden die deutschen in den ersten Minuten überrollt. Das hat am Ende für die anderen Teams immer gereicht. Deutschland kam zwar immer ins Spiel, aber die Hypothek des ersten Viertels war immer zu hoch.


Schade, schade, wir haben nominell ein wirklich gutes Team, aber auf die Platte bekommen wir es nicht umgesetzt.
Die Poser können ja ruhig vorher rumtönen, nur umgesetzt werden muss es. Ein lächerlicher Supercup-Sieg in einem zweitklassigen Turnier reicht da nicht. Und die Olympia-Quali wird genauso stark besetzt sein als das WM-Turnier.

Antworten