Tod für Olympia · Der Fall Birgit Dressel

Benutzeravatar
erpie
Urgestein
Beiträge: 7450
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Tod für Olympia · Der Fall Birgit Dressel

Beitrag von erpie »

April 1987: Eine 26-jährige Weltklasse-Sportlerin stirbt im Mainzer Uniklinikum an einem Multi-Organversagen – vollgepumpt über Jahre mit Dutzenden Substanzen aus Doping-, Schmerz-, und anderen Arzneimitteln. Die Tote ist die gebürtige Bremerin Birgit Dressel, damals die Hoffnung der deutschen Leichtathletik im Siebenkampf. Sie gilt bis heute als erste Dopingtote Deutschlands. Unzählige Indizien zeigen, wer in den Fall verwickelt ist. Für ihren Tod im April 1987 muss sich bis heute niemand verantworten. Die Doku-Serie rekonstruiert den Fall und geht neuen Spuren nach.
https://www.ardmediathek.de/sendung/tod ... Yzk4MzBmOQ
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Weil das Denken so schwierig ist, urteilt man lieber.
(Sandor Márai)
Gruß
erpie