TSV Teutonische Sports Vereniging

Antworten
Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Vizemeister
Beiträge: 856
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:54

Oah ne, jetzt geht dasselbe Spielchen - ich nenne es mal "Liverpool-Syndrom" - bei den Käsekrainern weiter :crazy:

Europabogalabende bis vor kurzem in Deutschland: Philips tritt zuhause gegen Ford Granada an. Für uns ähnlich spannend wie Leicester gegen Luhans'k. Kurz: Kräht kein Hahn nach.

Neuerdings hat aber unser Held von 2014 dort angeheuert, zudem noch ein paar andere Teutonen im Team incl. Trainer (nur wegen Roger, Unnerstall, Baumgartl und feinfein würde man den Scheinwerfer nicht drehen, auch klar) --> also sind "wir" aus aufmerksamkeitsökonomischen Gründen von KICKER ONLINE ab sofort alle PSV. Klar wie Kloßkäse, dass man da nix verpassen darf.

Frage an die älteren Haudegen: Als damals die Koniferen der BRD-Nationalelf samt und sonders in Norditalien unter Vertrag standen, waren wir damals alle Inter, Sampdoria usw., wenn die im Bogal gegen Traktorist Titograd gespielt haben? Oder war das damals, als die Welt noch in Dortmund war, egal?

Wenn "unsere" Clubs im EC spielen - okay. Sind wir eben an einem Abend alle Hoffenheim. Oder Wolfsburg, so ganz ohne Aufmerksamkeit würde ich ja auch nölen.
Dokud se zpívá ještě se neumřelo

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Poweruser
Beiträge: 1762
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Hoellenvaart » Freitag 23. Oktober 2020, 00:09

nein, der warmduscher und deepdiver Klinsmann war auch in Mailand ein unsympathischer widerling.
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestiegen ist.“ :twisted:
Bild

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Ahnunghaber
Beiträge: 2038
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von bolz_platz_kind » Freitag 23. Oktober 2020, 00:26

Du nun wieder. :crazy:
Was bist'e denn wieder so schnippisch? Keiner verlangt die Aufmerksamkeit der Eredivisie, nur weil da ein Mario für PSV Eindhoven spielt. Außer der Presse natürlich.
Ich wäre da eher bei Ajax, denn die bringen die wahren Talente ans Licht.

Egal, ich bin eh auf der Insel bei Havertz, Werner und Rüdiger. Denn für mich ist Chelsea das Liverpool von 2015. Da bin ich als "Teutonischer Fußballbegeisterter" echt gespannt, wohin die Reise geht.


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
*Dropkick*
Vizemeister
Beiträge: 886
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:34
Wohnort: Hoppegarten
Lieblingsverein: Hertha BSC

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von *Dropkick* » Freitag 23. Oktober 2020, 06:57

Beim Pastaderby war ich damals eindeutig für Oranje Milan. Loddar und die Fallsau haben Inter nicht symphatischer gemacht. Eredivisie bleiben Ajax und Twente, in England war es schon immer Liverpool, und der Brausepenner ist nur ein weiterer Grund Chelski die Pest an den Arsch zu wünschen.
Bavaria ite domum :arrow:

Benutzeravatar
Brazzo72
Vizemeister
Beiträge: 727
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 07:55
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Brazzo72 » Freitag 23. Oktober 2020, 07:32

Ich habe wenig mit der Erendivise am Hut.

Aber Götze hat eine andere Strahlkraft, das ist so.

Warum ? - Das weiß ich nicht.

Gut gehn‘
Brazzo72

Benutzeravatar
Depp72
Schwallerkopp
Beiträge: 3410
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Depp72 » Freitag 23. Oktober 2020, 07:44

Txomin_Gurrutxaga hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:54
Frage an die älteren Haudegen: Als damals die Koniferen der BRD-Nationalelf samt und sonders in Norditalien unter Vertrag standen, waren wir damals alle Inter, Sampdoria usw., wenn die im Bogal gegen Traktorist Titograd gespielt haben? Oder war das damals, als die Welt noch in Dortmund war, egal?

Damals wurde viel weniger im TV übertragen. Und mal ab vom kicker gab es nur selten Spielberichte im Printbereich. Internet gab es bekanntlich noch nicht. Über Inter wurde aus der Erinnerung heraus dann schon etwas mehr berichtet als die drei Teutonen dort waren. Bei der Symbadie hab es wie Dropi gelaten: Trotz Held Andy Brehme war Inter zusammen mit Juve der letzte italienische Dreck. Und wenn ich mich richtig erinnere, dann gab es die ersten regelmäßigen bewegten Bilder aus unserer ehemaligen Südprovinz als die Walz aus der Pfalz mit Hellas Verona überraschend so erfolgreich war und am Ende der Saison gar Meister wurde. Also die Zeit als auch Rotbäckchen bei Inter aufschlug, aber das dürfte nicht an jedem Spieltag der Fall gewesen sein.

Am schönsten waren im verklärenden Rückblick-Modus die Europabokalspiele Ende der 70er und Anfang der 80er. Mittwochs war ich ohne Murren im Bett. Mit einem Knopf im Ohr für eine Mark fuffzig vom Taschengeld erworben, wurde dann bei Dunkelheit im Zimmer die Radioübertagung bis zum Schluss gehört. Der Donnerstagvormittag nach Europapokalabenden fühlte sich dann immer etwas bleierner an. :mrgreen:
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY

Benutzeravatar
micki2
Lichtgestalt
Beiträge: 1225
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:46
Wohnort: WESERSTADION
Lieblingsverein: WERDER BREMEN
2. Verein: Lebenslang Grün-Weiß

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von micki2 » Freitag 23. Oktober 2020, 08:48

Txomin_Gurrutxaga hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:54
Oah ne, jetzt geht dasselbe Spielchen - ich nenne es mal "Liverpool-Syndrom" - bei den Käsekrainern weiter :crazy:

Europabogalabende bis vor kurzem in Deutschland: Philips tritt zuhause gegen Ford Granada an. Für uns ähnlich spannend wie Leicester gegen Luhans'k. Kurz: Kräht kein Hahn nach.

Neuerdings hat aber unser Held von 2014 dort angeheuert, zudem noch ein paar andere Teutonen im Team incl. Trainer (nur wegen Roger, Unnerstall, Baumgartl und feinfein würde man den Scheinwerfer nicht drehen, auch klar) --> also sind "wir" aus aufmerksamkeitsökonomischen Gründen von KICKER ONLINE ab sofort alle PSV. Klar wie Kloßkäse, dass man da nix verpassen darf.

Frage an die älteren Haudegen: Als damals die Koniferen der BRD-Nationalelf samt und sonders in Norditalien unter Vertrag standen, waren wir damals alle Inter, Sampdoria usw., wenn die im Bogal gegen Traktorist Titograd gespielt haben? Oder war das damals, als die Welt noch in Dortmund war, egal?

Wenn "unsere" Clubs im EC spielen - okay. Sind wir eben an einem Abend alle Hoffenheim. Oder Wolfsburg, so ganz ohne Aufmerksamkeit würde ich ja auch nölen.
Danke, sehr geiler triiiiett.........und yepp, WIR sind damals alle auf Barilla umgeschwenkt, alles wegen Ruuuuuuudirallalla
:shock: :smokingjoint:
Lebenslang Grün-Weiß.......weil WIR die Guten sind

Benutzeravatar
*Dropkick*
Vizemeister
Beiträge: 886
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:34
Wohnort: Hoppegarten
Lieblingsverein: Hertha BSC

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von *Dropkick* » Freitag 23. Oktober 2020, 11:35

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 00:26
Du nun wieder. :crazy:
Was bist'e denn wieder so schnippisch? Keiner verlangt die Aufmerksamkeit der Eredivisie, nur weil da ein Mario für PSV Eindhoven spielt. Außer der Presse natürlich.
Ich wäre da eher bei Ajax, denn die bringen die wahren Talente ans Licht.

Egal, ich bin eh auf der Insel bei Havertz, Werner und Rüdiger. Denn für mich ist Chelsea das Liverpool von 2015. Da bin ich als "Teutonischer Fußballbegeisterter" echt gespannt, wohin die Reise geht.


MfG
b_p_k
Liverpool von 2015? :banghead:

Wer beim Brausenazi einen Steifen bekommt, der sabbert auch beim Oligarchen.
Bavaria ite domum :arrow:

Benutzeravatar
alemao82
Ahnunghaber
Beiträge: 2059
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:53

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von alemao82 » Freitag 23. Oktober 2020, 11:40

Txomin_Gurrutxaga hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:54

Frage an die älteren Haudegen: Als damals die Koniferen der BRD-Nationalelf samt und sonders in Norditalien unter Vertrag standen, waren wir damals alle Inter, Sampdoria usw., wenn die im Bogal gegen Traktorist Titograd gespielt haben? Oder war das damals, als die Welt noch in Dortmund war, egal?
Kurze Antwort (auch wenn bei "Haudegen" schwer schluckend): Ja, ja und noch 7x ja! Erinnert sich noch jemand an "RANissimo"? Ganze Sendungen wurden damals zu Ehren von 3 Kartoffeln, die zufällig mal über den Brenner gemacht hatten, umbenannt!
"Das hätte heute auch acht- oder neunstellig für uns ausgehen können." (M. Arnautovic)

McGi87
Vizemeister
Beiträge: 573
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von McGi87 » Freitag 23. Oktober 2020, 11:44

micki2 hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 08:48
Txomin_Gurrutxaga hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:54
Oah ne, jetzt geht dasselbe Spielchen - ich nenne es mal "Liverpool-Syndrom" - bei den Käsekrainern weiter :crazy:

Europabogalabende bis vor kurzem in Deutschland: Philips tritt zuhause gegen Ford Granada an. Für uns ähnlich spannend wie Leicester gegen Luhans'k. Kurz: Kräht kein Hahn nach.

Neuerdings hat aber unser Held von 2014 dort angeheuert, zudem noch ein paar andere Teutonen im Team incl. Trainer (nur wegen Roger, Unnerstall, Baumgartl und feinfein würde man den Scheinwerfer nicht drehen, auch klar) --> also sind "wir" aus aufmerksamkeitsökonomischen Gründen von KICKER ONLINE ab sofort alle PSV. Klar wie Kloßkäse, dass man da nix verpassen darf.

Frage an die älteren Haudegen: Als damals die Koniferen der BRD-Nationalelf samt und sonders in Norditalien unter Vertrag standen, waren wir damals alle Inter, Sampdoria usw., wenn die im Bogal gegen Traktorist Titograd gespielt haben? Oder war das damals, als die Welt noch in Dortmund war, egal?

Wenn "unsere" Clubs im EC spielen - okay. Sind wir eben an einem Abend alle Hoffenheim. Oder Wolfsburg, so ganz ohne Aufmerksamkeit würde ich ja auch nölen.
Danke, sehr geiler triiiiett.........und yepp, WIR sind damals alle auf Barilla umgeschwenkt, alles wegen Ruuuuuuudirallalla
:shock: :smokingjoint:
Ja cool, damals hat Meyer-Vollfelder ja auch einen passenden Spruch in gewohnt national-konservativer Ausdrucksweise zum Besten gegeben.

Die Sportschau hat damals Sonntags mit etwas ausführlicheren Spielberichten aus Italien angefangen (also schon mehr als noch zu Zeiten von Briegel & Rumge(f)icke )
Aber die Wahrnehmung war m.E. nicht so: Inter war schon immer kacke und wird auch immer kacke bleiben.
Auch Juve ,als FC Bayern Italiens, war trotz Häßler & Möller nicht besonders beliebt, aber auch damals Anfang der 90er nicht so erfolgreich wie jetzt, da hatten sie m.E. gerade keine Chance gegen die Mailänder Clubs.

Ich kann mich allerdings auch erinnern, dass ich damals gewisse Sympathien für Milan hatte, was vor allem an van Basten lag, den ich schon seit seiner Anfangszeit bei Ajax für einen der besten Stürmer überhaupt gehalten habe. Die Rivalität zu den Holländern entstand zwar auch irgendwie in der Zeit, aber damit mit hatte van Basten m.E. weniger zu tun, das lag zunächst mal an Typen wie Koeman & van Breukelen und gipfelte dann später bei "Lama" Rijkaard ..

Benutzeravatar
Acker1966
Ahnunghaber
Beiträge: 2059
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:16
Wohnort: Wuseum
Lieblingsverein: Juventus Urin
2. Verein: Olympichaos Bieräus

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Acker1966 » Freitag 23. Oktober 2020, 12:13

Txomin_Gurrutxaga hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:54
Oah ne, jetzt geht dasselbe Spielchen - ich nenne es mal "Liverpool-Syndrom" - bei den Käsekrainern weiter :crazy:

Europabogalabende bis vor kurzem in Deutschland: Philips tritt zuhause gegen Ford Granada an. Für uns ähnlich spannend wie Leicester gegen Luhans'k. Kurz: Kräht kein Hahn nach.

Neuerdings hat aber unser Held von 2014 dort angeheuert, zudem noch ein paar andere Teutonen im Team incl. Trainer (nur wegen Roger, Unnerstall, Baumgartl und feinfein würde man den Scheinwerfer nicht drehen, auch klar) --> also sind "wir" aus aufmerksamkeitsökonomischen Gründen von KICKER ONLINE ab sofort alle PSV. Klar wie Kloßkäse, dass man da nix verpassen darf.

Frage an die älteren Haudegen: Als damals die Koniferen der BRD-Nationalelf samt und sonders in Norditalien unter Vertrag standen, waren wir damals alle Inter, Sampdoria usw., wenn die im Bogal gegen Traktorist Titograd gespielt haben? Oder war das damals, als die Welt noch in Dortmund war, egal?

Wenn "unsere" Clubs im EC spielen - okay. Sind wir eben an einem Abend alle Hoffenheim. Oder Wolfsburg, so ganz ohne Aufmerksamkeit würde ich ja auch nölen.
Inter war schon immer scheiße. Früher, heute und morgen.

PSV ist sicherlich nicht systemrelevant.

Was Rudi in Italien gemacht hat, hat mich auch nicht interessiert. Aber gab ja auch nur Tageszeitung, kicker und Videotext :lol:
Seite 210
Zuletzt geändert von Acker1966 am Freitag 23. Oktober 2020, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
"Es isch, wie es isch, und jetzt isch over"
Wolfgang Schäuble

Benutzeravatar
Meikinho
Site Admin
Beiträge: 1678
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:05
Wohnort: Bielefeld
Lieblingsverein: Der Meister ist immer und überall
2. Verein: Lucien Favre

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Meikinho » Freitag 23. Oktober 2020, 12:15

McGi87 hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 11:44
Die Sportschau hat damals Sonntags mit etwas ausführlicheren Spielberichten aus Italien angefangen (also schon mehr als noch zu Zeiten von Briegel & Rumge(f)icke )
Also bitte, das mit dem vögeln war doch wohl der Kaiser himself...

Benutzeravatar
Depp72
Schwallerkopp
Beiträge: 3410
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Depp72 » Freitag 23. Oktober 2020, 14:59

Meikinho hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 12:15
Also bitte, das mit dem vögeln war doch wohl der Kaiser himself...
Harald Schmidt damals: "Beckenbauer ist der einzige der Bayern, der auswärts noch trifft."
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY

Benutzeravatar
l.o.s.t.y
Vizemeister
Beiträge: 521
Registriert: Mittwoch 21. August 2019, 16:02
Wohnort: Berlin
Lieblingsverein: Hertha
2. Verein: Union

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von l.o.s.t.y » Freitag 23. Oktober 2020, 15:34

Also Klinsmann als Diver bei Tottenham war hier auch stetig in den Medien
Bierhoff beim AC nicht so prominent wie Klinsmann aber auch stetig in der Berichterstattung.
Özil , Lehmann und Metzelder bei den Gunners waren hier auch im Fokus.

wie es in der Matthäus, Völler Area war kann ich mich nicht so richtig erinnern.

Aber ich denke, hier spielt deine Abneigung gegen Götze die größte Rolle.

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Ahnunghaber
Beiträge: 2038
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von bolz_platz_kind » Freitag 23. Oktober 2020, 23:47

*Dropkick* hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 11:35
bolz_platz_kind hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 00:26
Du nun wieder. :crazy:
Was bist'e denn wieder so schnippisch? Keiner verlangt die Aufmerksamkeit der Eredivisie, nur weil da ein Mario für PSV Eindhoven spielt. Außer der Presse natürlich.
Ich wäre da eher bei Ajax, denn die bringen die wahren Talente ans Licht.

Egal, ich bin eh auf der Insel bei Havertz, Werner und Rüdiger. Denn für mich ist Chelsea das Liverpool von 2015. Da bin ich als "Teutonischer Fußballbegeisterter" echt gespannt, wohin die Reise geht.


MfG
b_p_k
Liverpool von 2015? :banghead:

Wer beim Brausenazi einen Steifen bekommt, der sabbert auch beim Oligarchen.
Was bist Du denn für eine Hans Wurst? Alleine dein VK-Bild verbietet jede weiter Diskussion mit Dir.
Ha Ho He ... Windhorst ist O.K.
Dass Du den sportlichen Zusammenhang meiner Aussage nicht verstanden hast, geschenkt, dennoch bleibe ich bei meiner Meinung.
Klar, Chelsea wird von einem Oligarchen namens Abramowitsch gepampert, aber in erster Linie von Marina Granovskaia gemanagt. Eine Frau, die mehr Ahnung vom Fußball hat, als alle Dropkicks dieser Welt zusammen.
Der FC Liverpool gehört der Fenway Sports Group - ein amerikanisches Unternehmen - welches nicht nur den LFC besitzt sondern auch noch andere Spielzeuge sein Eigen nennen darf (Baseball, NASCAR usw.)
Du siehst also, Deine Argumentation ist heiße Luft und völliger Käse. Alleine schon der Begriff "Brausenazi" disqualifiziert Dich völlig.
Mir ging es in meiner Kernaussage nur um den sportlichen Aspekt. Wer das alles sponsert ist mir völlig egal, außer, es handelt sich um TEDi ... denn Kinderarbeit in Bangladesch kann man sich nicht auf einem Hertha-Trikot reinwachen.

Zurück zum Thema:
2015 hat Klopp angefangen, die Millionen sinnvoll einzusetzen und aus einem mittelmäßigen Premier League Club eine Spitzenmannschaft geformt - bis hin ins Champions League Finale. Auf diesem Weg ist jetzt Chelsea mit all ihren Transfers. Deswegen auch der Vergleich von meiner Seite.
Wenn ich also behaupte, das heutige Chelsea erinnert mich an das Liverpool von 2015, dann ist das meine Meinung. Da kannst Du noch so oft :banghead: :banghead: :banghead: posten, interessiert mich nicht.

PS: Natürlich habe ich im Managerspiel Matheus Cunha gegen RB Leipzig aufgestellt, eh klar ...


Grüße aus Leipzig
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
Dede_17
Vizemeister
Beiträge: 596
Registriert: Freitag 20. September 2019, 19:55
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Dede_17 » Samstag 24. Oktober 2020, 09:27

Depp72 hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 14:59
Meikinho hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 12:15
Also bitte, das mit dem vögeln war doch wohl der Kaiser himself...
Harald Schmidt damals: "Beckenbauer ist der einzige der Bayern, der auswärts noch trifft."
:lol:

Als Uli H. mal ein Ausswärtsspiel hatte, wollte er es unter den Teppich kehren als es rauskam, aber es sickerte doch durch.
Da ließ Harad jeden Abend in der Show das Publikum mehrmals rufen: "Uli, nicht mit uns".

In meiner Erinnerung hat man in der 80ern/90ern fast gar nichts von unseren Legionären im deutschen TV mitbekommen. Man schaute im Kicker in den Tabellen und ab und zu gabs mal ne Story im Kicker, wie die da so leben. Und natürlich bei gewonnen Titeln wurde berichtet. Interessant war immer wenn die gegen Deutsche Teams gespielt haben. Ne Zeit lang kam in der Sonntagssportschau immer ein Spiel aus England. Mit den Privaten fing dann mit LaOla sonntags im DSF erst eine ausführlichere Berichterstattung an.

Damals war Milan das Nonplusultra im Weltfussball, war Juve enteilt und hat Barca mit Romario im CL-Finale 4:0 weggehauen. Das war schon eine Ära über mehrere Jahre und ich war richtig neidisch auf Gullit, van Basten, Riijkard und Baresi. Ich würde sagen, die spielten damals ähnlich organisiert wie Barca unter Pep. Da konnten unsere mit Klinsi und Andy nicht mithalten, wobei Lothar natürlich mindestens auf dem Niveau war.

Heutzutage stöbere ich oft in den alten Statistiken von den Legionären. Interessant zum Beispiel, das Grinsi in vier großen Ligen über 200 Tore gemacht hat, oder Möller in zwei Jahren Juve als Mittelfeldspieler auch 20 Tore gemacht hat.
Das Leben ist zum Lachen da drum nehm ich Psychopharmaka

Benutzeravatar
*Dropkick*
Vizemeister
Beiträge: 886
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:34
Wohnort: Hoppegarten
Lieblingsverein: Hertha BSC

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von *Dropkick* » Samstag 24. Oktober 2020, 10:40

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 23:47
*Dropkick* hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 11:35
bolz_platz_kind hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 00:26
Du nun wieder. :crazy:
Was bist'e denn wieder so schnippisch? Keiner verlangt die Aufmerksamkeit der Eredivisie, nur weil da ein Mario für PSV Eindhoven spielt. Außer der Presse natürlich.
Ich wäre da eher bei Ajax, denn die bringen die wahren Talente ans Licht.

Egal, ich bin eh auf der Insel bei Havertz, Werner und Rüdiger. Denn für mich ist Chelsea das Liverpool von 2015. Da bin ich als "Teutonischer Fußballbegeisterter" echt gespannt, wohin die Reise geht.


MfG
b_p_k
Liverpool von 2015? :banghead:

Wer beim Brausenazi einen Steifen bekommt, der sabbert auch beim Oligarchen.
Was bist Du denn für eine Hans Wurst? Alleine dein VK-Bild verbietet jede weiter Diskussion mit Dir.
Ha Ho He ... Windhorst ist O.K.
Dass Du den sportlichen Zusammenhang meiner Aussage nicht verstanden hast, geschenkt, dennoch bleibe ich bei meiner Meinung.
Klar, Chelsea wird von einem Oligarchen namens Abramowitsch gepampert, aber in erster Linie von Marina Granovskaia gemanagt. Eine Frau, die mehr Ahnung vom Fußball hat, als alle Dropkicks dieser Welt zusammen.
Der FC Liverpool gehört der Fenway Sports Group - ein amerikanisches Unternehmen - welches nicht nur den LFC besitzt sondern auch noch andere Spielzeuge sein Eigen nennen darf (Baseball, NASCAR usw.)
Du siehst also, Deine Argumentation ist heiße Luft und völliger Käse. Alleine schon der Begriff "Brausenazi" disqualifiziert Dich völlig.
Mir ging es in meiner Kernaussage nur um den sportlichen Aspekt. Wer das alles sponsert ist mir völlig egal, außer, es handelt sich um TEDi ... denn Kinderarbeit in Bangladesch kann man sich nicht auf einem Hertha-Trikot reinwachen.

Zurück zum Thema:
2015 hat Klopp angefangen, die Millionen sinnvoll einzusetzen und aus einem mittelmäßigen Premier League Club eine Spitzenmannschaft geformt - bis hin ins Champions League Finale. Auf diesem Weg ist jetzt Chelsea mit all ihren Transfers. Deswegen auch der Vergleich von meiner Seite.
Wenn ich also behaupte, das heutige Chelsea erinnert mich an das Liverpool von 2015, dann ist das meine Meinung. Da kannst Du noch so oft :banghead: :banghead: :banghead: posten, interessiert mich nicht.

PS: Natürlich habe ich im Managerspiel Matheus Cunha gegen RB Leipzig aufgestellt, eh klar ...


Grüße aus Leipzig
Ja eine ganz tolle Auskennerin die Frau Granovskaia. Mit welchem Sachverstand sie völlig unbekannte Nachwuchssuperstars wie Havertz und Werner scoutet, und dann für einen Appel und ein Ei verpflichtet, ist der absolute Wahnsinn. Und wenn du mit so dämlichen Vergleichen wie Chelsea und LFC 2015 kommst, dann schmeiss mal einen Blick auf die Transferbilanzen.

PS. Wer im Interview eifrig ins AFD/FPÖ Horn tutet, der darf auch mal deftigst so genannt werden. Dass solche Statements bei euch in Sachsen gut ankommen ist eh klar.

Viel Spass bei der Werbeveranstaltung nachher, Hertha hat heute spielfrei...

https://www.youtube.com/watch?v=YkxSOgn5h7g
Zuletzt geändert von *Dropkick* am Samstag 24. Oktober 2020, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bavaria ite domum :arrow:

Benutzeravatar
Meikinho
Site Admin
Beiträge: 1678
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:05
Wohnort: Bielefeld
Lieblingsverein: Der Meister ist immer und überall
2. Verein: Lucien Favre

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Meikinho » Samstag 24. Oktober 2020, 11:06

Depp72 hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 14:59
Meikinho hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 12:15
Also bitte, das mit dem vögeln war doch wohl der Kaiser himself...
Harald Schmidt damals: "Beckenbauer ist der einzige der Bayern, der auswärts noch trifft."
:grin: Wie sagt man beim Skat so schön? Wer kann der soll!

Benutzeravatar
Heinz B.
Lichtgestalt
Beiträge: 1056
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Somewhere over the rainbow
Lieblingsverein: Nein

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Heinz B. » Samstag 24. Oktober 2020, 15:19

Meikinho hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 11:06
Depp72 hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 14:59
Meikinho hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 12:15
Also bitte, das mit dem vögeln war doch wohl der Kaiser himself...
Harald Schmidt damals: "Beckenbauer ist der einzige der Bayern, der auswärts noch trifft."
:grin: Wie sagt man beim Skat so schön? Wer kann der soll!
Hieß es nicht: Triffst du einen Bayern, treff ihn richtig?
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Benutzeravatar
micki2
Lichtgestalt
Beiträge: 1225
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:46
Wohnort: WESERSTADION
Lieblingsverein: WERDER BREMEN
2. Verein: Lebenslang Grün-Weiß

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von micki2 » Dienstag 27. Oktober 2020, 10:16

McGi87 hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 11:44
micki2 hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 08:48
Txomin_Gurrutxaga hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:54
Oah ne, jetzt geht dasselbe Spielchen - ich nenne es mal "Liverpool-Syndrom" - bei den Käsekrainern weiter :crazy:

Europabogalabende bis vor kurzem in Deutschland: Philips tritt zuhause gegen Ford Granada an. Für uns ähnlich spannend wie Leicester gegen Luhans'k. Kurz: Kräht kein Hahn nach.

Neuerdings hat aber unser Held von 2014 dort angeheuert, zudem noch ein paar andere Teutonen im Team incl. Trainer (nur wegen Roger, Unnerstall, Baumgartl und feinfein würde man den Scheinwerfer nicht drehen, auch klar) --> also sind "wir" aus aufmerksamkeitsökonomischen Gründen von KICKER ONLINE ab sofort alle PSV. Klar wie Kloßkäse, dass man da nix verpassen darf.

Frage an die älteren Haudegen: Als damals die Koniferen der BRD-Nationalelf samt und sonders in Norditalien unter Vertrag standen, waren wir damals alle Inter, Sampdoria usw., wenn die im Bogal gegen Traktorist Titograd gespielt haben? Oder war das damals, als die Welt noch in Dortmund war, egal?

Wenn "unsere" Clubs im EC spielen - okay. Sind wir eben an einem Abend alle Hoffenheim. Oder Wolfsburg, so ganz ohne Aufmerksamkeit würde ich ja auch nölen.
Danke, sehr geiler triiiiett.........und yepp, WIR sind damals alle auf Barilla umgeschwenkt, alles wegen Ruuuuuuudirallalla
:shock: :smokingjoint:
Ja cool, damals hat Meyer-Vollfelder ja auch einen passenden Spruch in gewohnt national-konservativer Ausdrucksweise zum Besten gegeben.

Die Sportschau hat damals Sonntags mit etwas ausführlicheren Spielberichten aus Italien angefangen (also schon mehr als noch zu Zeiten von Briegel & Rumge(f)icke )
Aber die Wahrnehmung war m.E. nicht so: Inter war schon immer kacke und wird auch immer kacke bleiben.
Auch Juve ,als FC Bayern Italiens, war trotz Häßler & Möller nicht besonders beliebt, aber auch damals Anfang der 90er nicht so erfolgreich wie jetzt, da hatten sie m.E. gerade keine Chance gegen die Mailänder Clubs.

Ich kann mich allerdings auch erinnern, dass ich damals gewisse Sympathien für Milan hatte, was vor allem an van Basten lag, den ich schon seit seiner Anfangszeit bei Ajax für einen der besten Stürmer überhaupt gehalten habe. Die Rivalität zu den Holländern entstand zwar auch irgendwie in der Zeit, aber damit mit hatte van Basten m.E. weniger zu tun, das lag zunächst mal an Typen wie Koeman & van Breukelen und gipfelte dann später bei "Lama" Rijkaard ..
Gut, das Du da noch so einigermaßen die Kurve gekriegt hast...... :drinkingdrunk: :drinkingdrunk: :drinkingdrunk: :lol:
Sympathien für Milan...pruuuuuuuust....naja ihr da in Humbug habt ja schon so einige Grachtenkacker mit durchgeschleppt..........
also ich fand die ja schon seit dem erbärmlichen 74er Geblärre (und das hatte noch ne gewisse Nachvollziehbarkeit!) schon immer unsympathisch im Quadrat....sehr geil auch der Herr Kempes 4 Jahre später...…….88 die "Schande von HUMBUG" in JEDEM anderen Stadion wäre das TROTZ der tollen 3 in der Müllabfuhrfarbe RICHTIG ausgegangen...……..Das Achtelfinale 90 war emotional das mit Abstand geilste Spiel, was ICH von einer NM je gesehen habe ! (70 war ich zu klein).
"Sympathien" in Italien hatte ich damals für die Rudi-Roma, ansonsten fand ich Napoli ganz geil mit GOTT und den Brasis (die haben WIR dann ja eindrucksvoll zerlegt) und Hellas Verona, als die DAMALS im Weserstadion auftauchten und ziemlich geil supportet wurden (da war die Welt auch in Italien noch in Ordnung).
Lebenslang Grün-Weiß.......weil WIR die Guten sind

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Vizemeister
Beiträge: 856
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: TSV Teutonische Sports Vereniging

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Dienstag 27. Oktober 2020, 14:49

l.o.s.t.y hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 15:34
Aber ich denke, hier spielt deine Abneigung gegen Götze die größte Rolle.
Stimmt nicht. Götze ist mir genauso egal wie die PSV. Das ist ja das Problem^^

Die größte Rolle hier spielt meine Abneigung gegen das Klickbaiting mit Hilfe einer Handvoll Namen, allen voran mit Klopps Namen. Wobei Klopp ne Wucht ist, das isses nicht, aber die Überrepräsentanz dieses zweiten württembergischen Grinsis v.a. in den Überschriften ist für mein Empfinden eine Kriegserklärung. Jeder, der mal irgendwie mit dem Jürgen zu tun hatte, wird zum Klopp-Kumpel, der Jürgen wiederum automatisch zu dessen größtem Vorbild usw... :nenene:
Dokud se zpívá ještě se neumřelo

Antworten