Eisern Union 2020/2021

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Mittwoch 8. Juli 2020, 19:36

Das kommende Spieljahr hat für uns mindestens so viele Fragen und wie das Letzte. Die wichtigste Frage ist für uns Unioner die, wann wir wieder uneingeschränkt ins Stadion dürfen. Obwohl unsere Mannschaft am Ende das Geisterfinale mit Bravour bestanden hat, braucht sie doch auch diese Saison jede Unterstützung.
An der Zielsetzung wird sich nichts ändern. Wir werden alles unternehmen, drei Mitbewerber hinter uns zu lassen.
Den ersten Zugang haben wir auch. Es ist der 29 jährige und 1,89 m große Sebastian Griesbeck vom 1. FC Heidenheim. er gilt als robust und kopfballlstark. Passt also in unser Anforderungsprofil wie die Faust auf's Auge. Herzlich willkommen An der Alten Försterei Sebastian.
u.n.v.e.u.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Benutzeravatar
Linden
Schwallerkopp
Beiträge: 4556
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Linden » Mittwoch 8. Juli 2020, 20:54

Das zweite Jahr ist immer das schwerste.

Benutzeravatar
*Dropkick*
Lichtgestalt
Beiträge: 1008
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:34
Wohnort: Hoppegarten
Lieblingsverein: Hertha BSC

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von *Dropkick* » Mittwoch 8. Juli 2020, 21:55

Linden hat geschrieben:
Mittwoch 8. Juli 2020, 20:54
Das zweite Jahr ist immer das schwerste.
Mainz, Freiburg, Augsburg, traue Union Ähnliches zu...
Bavaria ite domum :arrow:

Benutzeravatar
Linden
Schwallerkopp
Beiträge: 4556
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Linden » Mittwoch 8. Juli 2020, 22:17

Wünschenswert wäre es. Obwohl eigentlich nicht, es sollte in jeder Liga ein Berliner Verein sein zum Auswärtsfahren. Muss die Hertha halt runter :mrgreen:
Machen wir uns nix vor, die Menschheit ist grundsätzlich einfach krass bescheuert.

Ceterum censeo ruborem taurum esse delendam.

"In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen."

Benutzeravatar
*Dropkick*
Lichtgestalt
Beiträge: 1008
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:34
Wohnort: Hoppegarten
Lieblingsverein: Hertha BSC

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von *Dropkick* » Mittwoch 8. Juli 2020, 22:22

Linden hat geschrieben:
Mittwoch 8. Juli 2020, 22:17
Wünschenswert wäre es. Obwohl eigentlich nicht, es sollte in jeder Liga ein Berliner Verein sein zum Auswärtsfahren. Muss die Hertha halt runter :mrgreen:
Dann freu´ dich doch auf TeBe, übernächste Saison in der 3.
Bavaria ite domum :arrow:

Benutzeravatar
Linden
Schwallerkopp
Beiträge: 4556
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Linden » Mittwoch 8. Juli 2020, 22:25

Ginge zur Not auch. Oder doch aufsteigen und 2x nach Berlin :think:
Machen wir uns nix vor, die Menschheit ist grundsätzlich einfach krass bescheuert.

Ceterum censeo ruborem taurum esse delendam.

"In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen."

Benutzeravatar
*Dropkick*
Lichtgestalt
Beiträge: 1008
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:34
Wohnort: Hoppegarten
Lieblingsverein: Hertha BSC

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von *Dropkick* » Mittwoch 8. Juli 2020, 22:32

You are welcome... :drinkingdrunk:
Bavaria ite domum :arrow:

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Donnerstag 9. Juli 2020, 09:06

Linden hat geschrieben:
Mittwoch 8. Juli 2020, 22:25
Ginge zur Not auch. Oder doch aufsteigen und 2x nach Berlin :think:
Bin da ganz bei Dropkick.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Donnerstag 9. Juli 2020, 13:26

Das geht ja schnell. Der zweite Neuzugang ist da. Der 28 jährige Nico Gießelmann wechselt ablösefrei von Fortuna Düsseldorf An die Alte Försterei. Er ist für die linke Außenverteidigerposition gedacht. Herzlich willkommen Nico.
u.n.v.e.u.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Samstag 25. Juli 2020, 12:05

Der japanische Linksaußen Keita Endo ist unser dritter Neuzugang. Willkommen An der Alten Försterei Keita.
u.n.v.e.u.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Benutzeravatar
Linden
Schwallerkopp
Beiträge: 4556
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Linden » Samstag 25. Juli 2020, 12:53

Das ist mal ein guter Fang würde ich behaupten, Glückwunsch.
Machen wir uns nix vor, die Menschheit ist grundsätzlich einfach krass bescheuert.

Ceterum censeo ruborem taurum esse delendam.

"In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen."

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Samstag 25. Juli 2020, 13:28

Linden hat geschrieben:
Samstag 25. Juli 2020, 12:53
Das ist mal ein guter Fang würde ich behaupten, Glückwunsch.
Danke Linden. Mal sehen, wie er sich integriert. Er macht uns im Sturm weniger ausrechenbar, da er ein ganz anderer Typ als Marius Bülter ist.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Freitag 31. Juli 2020, 17:33

Die Leihe von Keven Schlotterbeck endete bekanntlich mit dem Ende der letzten Saison und wurde von uns als schmerzlicher Verlust gesehen. Für Freiburg, dem Spieler und auch Union war es eine erfolgreiche Ausleihe.
Jetzt kommt sein Bruder Nico zu uns, auch ausgeliehen bis zum Saisonende. Ich denke schon, dass er bei uns wie sein Bruder einschlagen wird.
Willkommen in Berlin Nico.
u.n.v.e.u.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Benutzeravatar
Linden
Schwallerkopp
Beiträge: 4556
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Linden » Freitag 31. Juli 2020, 18:11

Weißt du was ihr für Cedric Teuchert bezahlt habt, sofern das schon offiziell ist.
Machen wir uns nix vor, die Menschheit ist grundsätzlich einfach krass bescheuert.

Ceterum censeo ruborem taurum esse delendam.

"In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen."

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Freitag 31. Juli 2020, 20:20

Linden hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 18:11
Weißt du was ihr für Cedric Teuchert bezahlt habt, sofern das schon offiziell ist.
Ich weiss da nicht mehr als du. Bin mir nicht mal sicher, ob an dem Gerücht was dran ist. Das würde ja auf ein Tauschgeschäft mit Andersson hinaus laufen. Da würden wir Miese machen.
Eiserne Grüße
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Samstag 1. August 2020, 10:18

Hätte ich nicht gedacht. Olli Ruhnert hat Cedric Teuchert verpflichtet. Es sieht so aus, als ob Urs Fischer die komplette Offensive neu ausrichten will.
Na dann viel Spass bei uns Cedric.
u.n.v.e.u.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Dienstag 4. August 2020, 13:02

Die Neuzugänge 6 und 7 sind da. Vom FC Augsburg kommt Andreas Luthe und aus Wolfsburg Robin Knoche.
Zumindest die Verpflichtung von Luthe kommt etwas überraschend für mich. Allerdings hat Olli Ruhnert gesagt, dass der Torwartmarkt zur Zeit kompliziert ist. Ich denke, dass er jetzt abwarten wird, um später nochmal nachzulegen. vielleicht überrascht uns Andreas Luthe aber noch positiv. Bei Giki war's ja so.
Robin Knoche passt natürlich zu uns. Er wird uns gleich weiter helfen.
u.n.v.e.u.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Benutzeravatar
erpie
Ahnunghaber
Beiträge: 2336
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von erpie » Donnerstag 6. August 2020, 16:15

Der Wechsel des früheren Nationalspielers Max Kruse zum Bundesligisten 1. FC Union Berlin ist fix. Das berichtet die "Deichstube" der Kreiszeitung Syke sowie das Online-Portal "Transfermarkt" und stellt die offizielle Bestätigung durch Union noch für den Donnerstag in Aussicht. Zuvor hatte Kruse seinem früheren Verein Werder Bremen eine Absage hinsichtlich einer Rückkehr erteilt, ein Engagement in der Bundesliga aber bestätigt.
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... n-fix.html
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Gruß
erpie

Benutzeravatar
Acker1966
Ahnunghaber
Beiträge: 2210
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:16
Wohnort: Wuseum
Lieblingsverein: Juventus Urin
2. Verein: Olympichaos Bieräus

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Acker1966 » Donnerstag 6. August 2020, 16:32

Wie passt der ins Spiel bei Union? Nach dem Motto: 85 Minuten langer Hafer, wenn das nicht geht, dann eben fußballerisch mit Max. :lol:

Hätte ihn ja gerne in Gladbach gesehen.
"Es isch, wie es isch, und jetzt isch over"
Wolfgang Schäuble

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Donnerstag 6. August 2020, 17:36

Acker1966 hat geschrieben:
Donnerstag 6. August 2020, 16:32
Wie passt der ins Spiel bei Union? Nach dem Motto: 85 Minuten langer Hafer, wenn das nicht geht, dann eben fußballerisch mit Max. :lol:

Hätte ihn ja gerne in Gladbach gesehen.
Noch ist Kruse nicht bei uns.
Um auch das zweite Bundesligajahr erfolgreich zu bestehen, müssen wir offensiv kreativer, weniger ausrechenbar werden. Dahingehend könnte Max Kruse eine Verstärkung sein und er hat Erfahrung. Mit erfahrenen Spielern haben wir letzte Saison gute Erfahrungen gemacht.
u.n.v.e.u.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Gladbacher
Schwallerkopp
Beiträge: 3029
Registriert: Freitag 26. April 2019, 23:00

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Gladbacher » Donnerstag 6. August 2020, 17:44

Sandro_1956 hat geschrieben:
Donnerstag 6. August 2020, 17:36
Acker1966 hat geschrieben:
Donnerstag 6. August 2020, 16:32
Wie passt der ins Spiel bei Union? Nach dem Motto: 85 Minuten langer Hafer, wenn das nicht geht, dann eben fußballerisch mit Max. :lol:

Hätte ihn ja gerne in Gladbach gesehen.
Noch ist Kruse nicht bei uns.
Um auch das zweite Bundesligajahr erfolgreich zu bestehen, müssen wir offensiv kreativer, weniger ausrechenbar werden. Dahingehend könnte Max Kruse eine Verstärkung sein und er hat Erfahrung. Mit erfahrenen Spielern haben wir letzte Saison gute Erfahrungen gemacht.
u.n.v.e.u.
Nun schon. Astreiner Transfer. Wenn ich mich richtig erinnere war Union schon ohne ihn bärenstark nach Standards (hat die eine Flachpfeife nicht irgendwie die meisten Vorlagen Europas oder sowas :-)) und das wird jetzt mit Max noch besser. Freistöße kann er, Elfer ne Bank und halt ein richtig guter Fußballer. Glückwunsch!

Benutzeravatar
Depp72
Schwallerkopp
Beiträge: 3801
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Depp72 » Donnerstag 6. August 2020, 17:57

Ob der Max zu euch passt? Keine Ahnung. In jedem Fall war vor einem Jahr, trotz eines Subotic, so ein Transfer undenkbar. Scheiß drauf, ob das an Corona oder irgend etwas anderem lag. Vom Gefühl sag ich mal: Eure größte Gefahr in der nächsten Saison ist, dass der Kader an sich zu gut für den Abstieg ist und man das im Team auch ab und an mehr denkt als es gut tut (in der Ferne wird mancher sogar von EL fabulieren), dann aber irgendein Negativlauf sich verselbstständigt und die letzten zwei Prozent fehlen. Die, die über Meisterschaft, CL und Abstieg oft entscheiden. Grundsätzlich aber nach einer Bombensaioson eine Bombenverpflichtung. Hoffentlich nicht nur auf dem Papier.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY

Benutzeravatar
Sandro_1956
Vizemeister
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:23

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Sandro_1956 » Donnerstag 6. August 2020, 19:44

Huups! Bis eben habe ich nicht daran geglaubt, dass Max Kruse zu uns kommt. Jetzt ist es aber amtlich.
Herzlich willkommen bei Union Max
u.n.v.e.u.
Ich gehe nicht zum Fußball. Ich gehe zu Union.

Pak-Do-Ik
Forumsfroint
Beiträge: 239
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 11:01
Wohnort: Berlin
Lieblingsverein: Hertha BSC
2. Verein: Borussia Dortmund

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von Pak-Do-Ik » Donnerstag 6. August 2020, 20:29

Sandro_1956 hat geschrieben:
Donnerstag 6. August 2020, 19:44
Huups! Bis eben habe ich nicht daran geglaubt, dass Max Kruse zu uns kommt. Jetzt ist es aber amtlich.
Herzlich willkommen bei Union Max
u.n.v.e.u.
Herzlichen Glückwunsch, freue mich auf eine starke Berliner Fraktion in der Liga, auch in Konkurrenz, denn, sie belebt ja bekanntlich das....Du weißt schon.

Benutzeravatar
*Dropkick*
Lichtgestalt
Beiträge: 1008
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:34
Wohnort: Hoppegarten
Lieblingsverein: Hertha BSC

Re: Eisern Union 2020/2021

Beitrag von *Dropkick* » Donnerstag 6. August 2020, 21:12

Depp72 hat geschrieben:
Donnerstag 6. August 2020, 17:57
Hoffentlich nicht nur auf dem Papier.
Apropos Papier, was ist das denn bitte für ein übles Groschenromanprofilbild..? Leider nur 2nd place - gegen Atlan keine Chance.
Bavaria ite domum :arrow:

Antworten