Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Forumsfroint
Beiträge: 496
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Hoellenvaart » Sonntag 8. Dezember 2019, 18:05

"Wir haben uns bei der Besetzung der sportlichen Leitung die nötige Zeit genommen und nun die richtigen Leute gefunden, die über die Rückendeckung des Clubs verfügen", ist sich FC-Präsident Werner Wolf sicher.

https://www.sportbuzzer.de/artikel/fc-k ... flichtung/


was machen die beiden eigentlich beruflich? hat das was mit fussball zu tun? Union hat jedenfalls heute das zweite licht beim FC ausgeblasen. im schatten sieht man vielleicht besser, dass Gisol und Heldt reine blender sind. :welcomewave:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestigen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Yeti
Lichtgestalt
Beiträge: 1460
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:32
Lieblingsverein: Schalke
2. Verein: Paderborn

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Yeti » Sonntag 8. Dezember 2019, 19:46

Die wollen halt bald wieder gegen den HSV spielen.
Nihil dulcius, quam omnia scire.

Dallas05
Forumsfroint
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: überall, wo es warm ist
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: SV Werder
Kontaktdaten:

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Dallas05 » Sonntag 8. Dezember 2019, 20:01

Yeti hat geschrieben:
Sonntag 8. Dezember 2019, 19:46
Die wollen halt bald wieder gegen den HSV spielen.

Gewisse Parallelen kann man nicht leugnen bei Köln und HSV.
Lebe immer first class sonst tun es deine Erben.........

Benutzeravatar
Haha lol prima
Seiteinigerzeitmitleser
Beiträge: 41
Registriert: Montag 29. April 2019, 18:28
Lieblingsverein: FC Siewillja

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Haha lol prima » Sonntag 8. Dezember 2019, 20:04

Die Butterbirne faselt von tollen Torchancen die man hatte. Okay, wenn man sonst gar nichts zustande bringt sind 2 Viertel- bis Halbchancen wohl tolle Torchancen.
I fart in your general direction.

Benutzeravatar
Gladbacher
Poweruser
Beiträge: 1811
Registriert: Freitag 26. April 2019, 23:00

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Gladbacher » Sonntag 8. Dezember 2019, 20:07

Gisdol ist sicher der unsympathischste und ahnungsloseste Trainer seit es den Euro gibt.

Bei Heldt sehe ich etwas anders, zumal der FC ja irgendwie Teil seiner Vita ist.

Benutzeravatar
Murau
Seiteinigerzeitmitleser
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 27. April 2019, 17:44
Wohnort: Auxburg

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Murau » Sonntag 8. Dezember 2019, 20:09

Hoellenvaart hat geschrieben:
Sonntag 8. Dezember 2019, 18:05
"Wir haben uns bei der Besetzung der sportlichen Leitung die nötige Zeit genommen und nun die richtigen Leute gefunden, die über die Rückendeckung des Clubs verfügen", ist sich FC-Präsident Werner Wolf sicher.

https://www.sportbuzzer.de/artikel/fc-k ... flichtung/


was machen die beiden eigentlich beruflich? hat das was mit fussball zu tun? Union hat jedenfalls heute das zweite licht beim FC ausgeblasen. im schatten sieht man vielleicht besser, dass Gisol und Heldt reine blender sind. :welcomewave:
Wieso Irrtümer? Wer anders als ein Blender würde genetisch besser zu Köln passen?

Wenn man die gewohnheitsmäßige und lustvolle Realitätsverweigerung der Fans miterlebt, dann kann man diesen doch seit vielen Jahren keinen Fachmann präsentieren.
Jedes Jahr aufs Neue ein frühes Todesurteil, jedes Jahr eine köstliche Henkersmahlzeit!

Benutzeravatar
Yeti
Lichtgestalt
Beiträge: 1460
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:32
Lieblingsverein: Schalke
2. Verein: Paderborn

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Yeti » Sonntag 8. Dezember 2019, 20:20

Geschafft! Köln ist unten angekommen. 😂

Schöne Grüße aus Paderborn. 🐐👎
Nihil dulcius, quam omnia scire.

Rafael
Seiteinigerzeitmitleser
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 27. Juli 2019, 09:20

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Rafael » Sonntag 8. Dezember 2019, 20:33

Gladbacher hat geschrieben:
Sonntag 8. Dezember 2019, 20:07
Gisdol ist sicher der unsympathischste und ahnungsloseste Trainer seit es den Euro gibt.

Bei Heldt sehe ich etwas anders, zumal der FC ja irgendwie Teil seiner Vita ist.
Gisdol gehört zwar in die top 10 aber die unangefochtene Nr. 1 der ahnungslosesten Trainer gehört Robin Dutt.

Benutzeravatar
Atlan
Lichtgestalt
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Atlan » Sonntag 8. Dezember 2019, 21:57

Yeti hat geschrieben:
Sonntag 8. Dezember 2019, 19:46
Die wollen halt bald wieder gegen den HSV spielen.
Dann müssten sie ja die Klasse halten... :smokingjoint: Oder doch nicht?
Jeder hat einen Vogel und wer es nicht glaubt, hat zwei. :welcomewave:

Benutzeravatar
Kiste54
Forumsfroint
Beiträge: 237
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 10:14
Lieblingsverein: S04

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Kiste54 » Montag 9. Dezember 2019, 09:08

Gisdol ? Hatte Ihn, als er bei S04 war, als hoffnungsvolles Trainertalent eingestuft. Jetzt, schwierig ......

Held, der muß damit leben, was auf dem Platz abgeliefert wird. Bin zwar kein Heldfan aber auch
kein Gegner von Ihm. Er hat jedenfalls mit dem total überschätzten Sauhaufen auf dem Platz am wenigsten zu tun !
B w G K.

Benutzeravatar
magical
Vizemeister
Beiträge: 569
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 14:14
Lieblingsverein: 1. FC Köln
2. Verein: West Ham United

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von magical » Montag 9. Dezember 2019, 11:09

Gladbacher hat geschrieben:
Sonntag 8. Dezember 2019, 20:07
Gisdol ist sicher der unsympathischste und ahnungsloseste Trainer seit es den Euro gibt.

Bei Heldt sehe ich etwas anders, zumal der FC ja irgendwie Teil seiner Vita ist.
Für mich ist nach aussen hin der unsympathischste Roger Schmidt, da hattest Du mit der Andeutung vor der Anstellung Gisdols schon nicht Unrecht. Und trotzdem wäre er bei Erfolg gefeiert worden. Da gibts auch keinen Grund weshalb das anders sein sollte. Bei Misserfolg hätte er es allerdings noch schneller sehr schwer gehabt.
Gisdol hat für mich einfach keine Ausstrahlung. Aber da gibt es eh nur wenige neben Klopp die das haben. Rose sieht auch immer aus als würde er zum Lachen in den Keller gehen. Das hat wenig zu bedeuten.

Ob er keine Ahnung hat kann ich noch nicht abschliessend beurteilen. Wenn ich mir die Aufstellungen bislang anschaue geht meine Ansicht tendenziell allerdings leider in diese Richtung.

Wenn man allerdings nen HSV trotz ähnlicher anfänglicher Bilanz dann doch noch rettet, dann kann es auch sein, dass er nicht ganz so blöd und lernfähig zumindest für nen überschaubaren Zeitraum ist.

Heldt kann an unserer Situation noch überhaupt nix. Und auf dem Blatt Papier war er beim VfB und auf Schalke erfolgreich. In Hannover nicht. Aber wie das bei seinen bisherigen Stationen wirklich war weiß ich auch nicht. In meiner Wahrnehmung sind wir auf dieser Position in der Sympathieskala gestiegen, gemessen an den 2 Vorgängern. Auch wenn uns das erstmal inhaltlich nix bringt.



@ Murau

Wenn Du so etwas sagst bzw. schreibst, sagt das vor allem was über Dich aus.
Zu Weisweilers Ehren: "Tschik..decken, Arschloch!"

McGi87
Forumsfroint
Beiträge: 186
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von McGi87 » Montag 9. Dezember 2019, 16:25

Gladbacher hat geschrieben:
Sonntag 8. Dezember 2019, 20:07
Gisdol ist sicher der unsympathischste und ahnungsloseste Trainer seit es den Euro gibt.
Also kumuliert fallen mir diese beiden Eigenschaften zuvorderst bei 2 anderen Trainern ein:

Dick Advocaat & Bernd Hollerbach

Auf den FC bezogen, gilt das vielleicht noch für diesen skandinavischen Raketentechniker, dessen taktische Vorgaben damals keiner verstanden hat...also Prinz Poldi zumindest nicht (Name ist mir derzeit nicht präsent).

Gisdol hat mit dem HSV in einer Saison die Klasse noch gehalten, in der man eigentlich schon hätte absteigen müssen, also ahnunglos ist er nicht & er ist (zumindest von der Außendarstellung her) gewiss nicht unsympathisch.

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Forumsfroint
Beiträge: 496
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Hoellenvaart » Montag 9. Dezember 2019, 22:30

McGi87 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 16:25
Gladbacher hat geschrieben:
Sonntag 8. Dezember 2019, 20:07
Gisdol ist sicher der unsympathischste und ahnungsloseste Trainer seit es den Euro gibt.
Also kumuliert fallen mir diese beiden Eigenschaften zuvorderst bei 2 anderen Trainern ein:

Dick Advocaat & Bernd Hollerbach

Auf den FC bezogen, gilt das vielleicht noch für diesen skandinavischen Raketentechniker, dessen taktische Vorgaben damals keiner verstanden hat...also Prinz Poldi zumindest nicht (Name ist mir derzeit nicht präsent).

Gisdol hat mit dem HSV in einer Saison die Klasse noch gehalten, in der man eigentlich schon hätte absteigen müssen, also ahnunglos ist er nicht & er ist (zumindest von der Außendarstellung her) gewiss nicht unsympathisch.
der HSV hat TROTZ Gisdol den abstieg nicht geschafft, und zwar mit mehr glück als verstand. Gisdol hatte mit dem klassenerhalt so viel zu tun wie eine schnecke mit überschallgeschwindigkeit. das könnte man wissen. :banghead:
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestigen ist.“ :twisted:

McGi87
Forumsfroint
Beiträge: 186
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von McGi87 » Dienstag 10. Dezember 2019, 10:22

Hoellenvaart hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 22:30
McGi87 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 16:25
Gladbacher hat geschrieben:
Sonntag 8. Dezember 2019, 20:07
Gisdol ist sicher der unsympathischste und ahnungsloseste Trainer seit es den Euro gibt.

der HSV hat TROTZ Gisdol den abstieg nicht geschafft, und zwar mit mehr glück als verstand. Gisdol hatte mit dem klassenerhalt so viel zu tun wie eine schnecke mit überschallgeschwindigkeit. das könnte man wissen. :banghead:
Na ja, er war halt schon der verantwortliche Trainer unter dem man eine starke RR gespielt hat, die dann zum Klassenerhalt geführt hat. Soweit die Fakten. Ob man das auch mit einem anderen Trainer geschafft hätte, ist spekulativ.

Mein Eindruck war damals eher, dass Gisdol (oder Mr. X, wenn er nix damit zu tun hatte, wie du sagst) in der RR alles aus der Mannschaft rausgeholt hat und die Mannschaft dann in der neuen Saison erstmal wieder eine klassische Ruhephase eingelegt hat, nach dem üblichen HSV-Motto "Et hätt noch emmer joot jejange, wir legen in der Rückrunde wieder los!", was Gisdol dann schließlich (auch) zum Verhängnis wurde.

Benutzeravatar
Linden
Lichtgestalt
Beiträge: 1030
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Linden » Dienstag 10. Dezember 2019, 18:34

Sinnlos da irgendwas sachliches zu diskutieren.

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Forumsfroint
Beiträge: 496
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Hoellenvaart » Dienstag 10. Dezember 2019, 23:31

McGi87 hat geschrieben:
Dienstag 10. Dezember 2019, 10:22
Hoellenvaart hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 22:30
McGi87 hat geschrieben:
Montag 9. Dezember 2019, 16:25


der HSV hat TROTZ Gisdol den abstieg nicht geschafft, und zwar mit mehr glück als verstand. Gisdol hatte mit dem klassenerhalt so viel zu tun wie eine schnecke mit überschallgeschwindigkeit. das könnte man wissen. :banghead:
Na ja, er war halt schon der verantwortliche Trainer unter dem man eine starke RR gespielt hat, die dann zum Klassenerhalt geführt hat. Soweit die Fakten. Ob man das auch mit einem anderen Trainer geschafft hätte, ist spekulativ.

Mein Eindruck war damals eher, dass Gisdol (oder Mr. X, wenn er nix damit zu tun hatte, wie du sagst) in der RR alles aus der Mannschaft rausgeholt hat und die Mannschaft dann in der neuen Saison erstmal wieder eine klassische Ruhephase eingelegt hat, nach dem üblichen HSV-Motto "Et hätt noch emmer joot jejange, wir legen in der Rückrunde wieder los!", was Gisdol dann schließlich (auch) zum Verhängnis wurde.
alleine die tatsache, dass der clown Djourou damals unter Gisdol kapitän war, reicht locker aus, um die inkompetenz Gisdols zu belegen.
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestigen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Hoellenvaart
Forumsfroint
Beiträge: 496
Registriert: Montag 29. April 2019, 19:05
Wohnort: Harmony Hall

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Hoellenvaart » Dienstag 10. Dezember 2019, 23:34

Linden hat geschrieben:
Dienstag 10. Dezember 2019, 18:34
Sinnlos da irgendwas sachliches zu diskutieren.
halt doch einfach die fresse und kümmer dich alleine um deinen eigenen loserverein, dann wäre allen geholfen. dein zwanghaftes herumgesabbere an meinem rocksaum ist ziemlich peinlich.
https://www.youtube.com/watch?v=4s_yuY-cVxM

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie - auf ihnen - über sie hinausgestigen ist.“ :twisted:

Benutzeravatar
Linden
Lichtgestalt
Beiträge: 1030
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Linden » Mittwoch 11. Dezember 2019, 00:20

Mimimi. Wann kommt Folge 325 von Hölles HSV-Neurose?

Benutzeravatar
SteveGerrard
Seiteinigerzeitmitleser
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 12:31
Wohnort: Bonn
Lieblingsverein: Schalke

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von SteveGerrard » Freitag 13. Dezember 2019, 09:19

Also das mit Heldt könnte schon passen.
Finanziell steht der effzeh dank Wehrle ja ganz gut dar, und Heldt ist sicher nicht bekannt dafür, die Kohle sinnlos zu verprassen.

Gisdol und Köln?
Unabhängig aller fachlichen Qualitäten, passt das nach meinem Gefühl überhaupt nicht zusammen.
Der Typ ist so farblos und langweilig im emotionalen Köln, das wird schwierig.

Und jetzt kommt mir nicht mit Stöger.
Der war zwar auch ein ruhiger Vertreter, aber mit einem ganz eigenen trocken (und teilweise auch bissigem) Humor, das war eine richtige Type.

Auf den Klassenerhalt würde ich nicht wetten...aber wer weiß, was Heldt im Winter an Land ziehen kann.
Abwarten und Tee trinken würde ich mal sagen.

Gruß
Steve

jeck3108
Vizemeister
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 2. August 2019, 21:41
Wohnort: caput mundi
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: bin ich dualfan?

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von jeck3108 » Freitag 13. Dezember 2019, 09:31

SteveGerrard hat geschrieben:
Freitag 13. Dezember 2019, 09:19
Also das mit Heldt könnte schon passen.
Finanziell steht der effzeh dank Wehrle ja ganz gut dar, und Heldt ist sicher nicht bekannt dafür, die Kohle sinnlos zu verprassen.
Doch, doch, genau dafür schätze ich den Herrn ja so, leider nicht mehr bei Euch.

Das er dabei nen Blick aufs Konto hat und da möglichst keine roten Zahlen produziert, macht es ja nicht besser. Damit kann er nur länger sein Unwesen treiben, bevor es die Papiere gibt

:D

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Forumsfroint
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Freitag 13. Dezember 2019, 18:05

SteveGerrard hat geschrieben:
Freitag 13. Dezember 2019, 09:19
Finanziell steht der effzeh dank Wehrle ja ganz gut dar, und Heldt ist sicher nicht bekannt dafür, die Kohle sinnlos zu verprassen.
Öhm... man kann auch Kohle verprassen, indem man irgendwelche Pappenheimer ablösefrei holt und mit einem üppigen Salär ausstattet.
Pozor, globální oteplování!

jeck3108
Vizemeister
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 2. August 2019, 21:41
Wohnort: caput mundi
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: bin ich dualfan?

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von jeck3108 » Freitag 13. Dezember 2019, 18:14

Txomin_Gurrutxaga hat geschrieben:
Freitag 13. Dezember 2019, 18:05
SteveGerrard hat geschrieben:
Freitag 13. Dezember 2019, 09:19
Finanziell steht der effzeh dank Wehrle ja ganz gut dar, und Heldt ist sicher nicht bekannt dafür, die Kohle sinnlos zu verprassen.
Öhm... man kann auch Kohle verprassen, indem man irgendwelche Pappenheimer ablösefrei holt und mit einem üppigen Salär ausstattet.
Nur mit dem Vorteil, das das dann der Nachfolger ausbaden darf und dafür so an die Wand genagelt wird, das sich sogar einige die Rückkehr von Hotte wünschen, denn da hat man ja Schnäppchen gemacht :D

Benutzeravatar
SteveGerrard
Seiteinigerzeitmitleser
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 12:31
Wohnort: Bonn
Lieblingsverein: Schalke

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von SteveGerrard » Montag 16. Dezember 2019, 11:39

So negativ sehe ich den Heldt bei uns nicht.
Ihr habt die glorreiche Ausgangslage von Magath und seinen 40 Spielern nämlich gänzlich unterschlagen...

Abwarten was er in Köln machen wird.

Gruß
Steve

Benutzeravatar
Yeti
Lichtgestalt
Beiträge: 1460
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:32
Lieblingsverein: Schalke
2. Verein: Paderborn

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von Yeti » Montag 16. Dezember 2019, 12:01

SteveGerrard hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 11:39
So negativ sehe ich den Heldt bei uns nicht.
Ihr habt die glorreiche Ausgangslage von Magath und seinen 40 Spielern nämlich gänzlich unterschlagen...

Abwarten was er in Köln machen wird.

Gruß
Steve
Heldt ist definitiv kein Schlechter. Wenn man sieht, was anschließend Superstar Heidel auf Schalke angerichtet hat...
Der wird in Köln seinen Weg machen! Außerdem - wer freiwillig zum Jeckenclub geht, muss doch Eier in der Hose haben. :welcomewave:
Nihil dulcius, quam omnia scire.

Benutzeravatar
magical
Vizemeister
Beiträge: 569
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 14:14
Lieblingsverein: 1. FC Köln
2. Verein: West Ham United

Re: Gisdol und Heldt - Irrtümer des FC Folge 324

Beitrag von magical » Montag 16. Dezember 2019, 14:42

Yeti hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 12:01
...
Außerdem - wer freiwillig zum Jeckenclub geht, muss doch Eier in der Hose haben. :welcomewave:

Ich denke, dass hatte er spätestens in dem Moment bereits bewiesen, als er als quasi Frischling auf Schalke den Vertrag unterschrieben hat.

Ich weiß nicht ob Du das beurteilen kannst welcher der beiden Jobs schwerer ist, aber an den Eiern wirds sicher nicht scheitern.
Zu Weisweilers Ehren: "Tschik..decken, Arschloch!"

Antworten