EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Benutzeravatar
erpie
Urgestein
Beiträge: 7450
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von erpie »

Sehr interessantes Iterview mit Rodri in der Süddeutschen:
...
Ich glaube, es gab bei diesem Turnier nichts Schwierigeres, als den Gastgeber Deutschland aus dem Turnier zu werfen. Wir haben das geschafft, weil wir ein wirklich großartiges Spiel geliefert haben.

Mussten Sie sich gegen Deutschland mehr als in anderen Partien die Möglichkeit erstreiten, Ihren Spanien-Fußball zu spielen?

Wir haben bei dieser EM vielen Mannschaften gegenübergestanden, die kollektiv sehr gut sind: Italien, Kroatien und Deutschland, die funktionieren alle als Gruppe sehr gut – und wollen gerne den Ball haben. Wie wir! Ich glaube, wir hatten im Viertelfinale weniger Ballbesitz. Aber solange du weißt, was du machen musst, wenn du den Ball nicht hast, ist das kein Problem.
...
Sie sprachen von Erschöpfung. Ihr spanischer Rechtsverteidiger-Kollege Dani Carvajal tat das vor dem Spiel gegen Deutschland auch. Er klagte über eine Überlastung, der Einhalt geboten werden müsse – 60 Spiele oder mehr pro Saison seien definitiv zu viel. Ihre Meinung?

Ich glaube aufrichtig, dass man etwas unternehmen muss. Das Rad wird immer und immer weitergedreht, und ich sehe nicht, dass irgendjemand Einhalt gebietet. Ich war auch schon an einem Punkt, wo ich gesagt habe: Ich kann nicht mehr.

In der Tat: Sie klagten bereits rund um das Champions-League-Viertelfinale mit Manchester City gegen Real Madrid über aufgebrauchte Kräfte. Das war im April – und nun sind Sie mit mehr als 5000 Saison-Spielminuten zur EM gereist.

Ich weiß, dass Fußball am Ende ein Geschäft ist. Und dass viel Geld im Spiel ist, auch für uns. Deswegen habe ich manchmal das Gefühl, dass wir uns gar nicht beklagen dürften. Dennoch: Die Sportler müssen geschützt werden. Das ist das Wichtigste.

Die Klubs, Ligen und Verbände werden das nicht tun. Denn alle streben nach immer neuen Einnahmequellen. Was also tun?

Es muss am Ende darauf hinauslaufen, dass wir uns besser organisieren. Es gab in der vergangenen Saison Situationen, in denen wir Profis darüber geredet haben, dass wir etwas machen müssen. Aber das ist leichter gesagt als getan.
...
Sie spielen seit 2019 bei Manchester City. Was hat Sie mehr verändert: die Premier League oder Ihr Trainer Pep Guardiola?

Gute Frage. Wenn wir an den englischen Fußball denken, denken wir nicht unbedingt an Pep-Fußball. Und diesen Pep-Fußball im englischen Fußball zu spielen, führt zu neuen Komplexitäten.

Das müssen Sie erklären.

Als ich nach England kam, musste ich mich an einen Fußball gewöhnen, der dynamischer, physischer, schneller war als der, den ich aus Spanien kannte. Unter Pep musste ich mir einen Fußball aneignen, an den ich, in Anführungszeichen, nicht gewöhnt war. Denn ich kam von Atlético Madrid …

… wo Diego Simeone Trainer war …

… und der verfolgt einen anderen Ansatz als Pep. Peps Fußball war noch eher dem Fußball ähnlich, den ich aus meiner Zeit in Villarreal kannte. Aber auch der war taktisch nicht so ausgeklügelt wie das Spiel von Pep. Also, das waren zwei Herausforderungen für mich: England und Pep.

Der DFB-Kapitän Ilkay Gündogan, mit dem Sie in Manchester zusammengespielt haben, hat beeindruckt erzählt, wie Sie bei City nach den Trainingseinheiten häufig noch auf dem Platz blieben, um mit Guardiola zu reden.

Vor allem in der Anfangszeit war das so. In letzter Zeit hat das abgenommen.

Warum?

Wenn ein Spieler in die Dynamik von Pep eintaucht, braucht er vor allem zu Beginn viel Information. Man muss sehr aufmerksam sein, um zu verstehen, was Pep will, und das Erlernte durch Wiederholung verinnerlichen. Das verlangt nach Extraschichten, nach Gesprächen, nach Videos. Wobei die Kommunikation mit Pep immer einfach und direkt war – er war zu seiner aktiven Zeit ja ebenfalls ein Sechser.

Nicht die Trainingsarbeit ist entscheidend – sondern das Spielverständnis, das Guardiola verbal vermittelt?

Beides ist wichtig. Aber als Sechser musst du die Praxis vielleicht gar nicht mal so sehr üben. Einen Ball anzunehmen und zu verarbeiten, das hast du im Zweifel ja schon vorher drauf. Was du lernen musst, ist die Entscheidungsfindung. Wohin spielst du den Ball, wann und in welchen Raum? Solche Dinge. Da ist Pep ein Genie.

Trotz Ihrer zentralen Position gelten Sie in England als ein Spieler, der nur wenige Tritte abbekommt. Ist das Zufall – oder eine Frage von Spielintelligenz? Die ist bei Ihnen so hoch, dass Nationaltrainer Luis de la Fuente sagt, Sie seien ein „perfekter Computer“.

Es liegt daran, dass wir mit zwei, drei Ballberührungen spielen. Wir geben dem Gegner also gar nicht die Zeit, um einzugreifen. Und es hat gewiss auch damit zu tun, dass das Mittelfeld kein Ort ist, an dem man viele Prügel bezieht. Zudem ist es gar nicht so einfach, einem Sechser den Ball abzunehmen. Ich merke das selbst, wenn ich das beim Sechser des Gegners versuche. Sechser sind Spieler, die normalerweise ihren Körper gut einsetzen – und wissen, wie man sich richtig zum Ball orientiert. Es ist einfacher, einem gegnerischen Stürmer oder im Angriffsdrittel einem Abwehrspieler den Ball abzunehmen.
...
https://www.sueddeutsche.de/sport/fussb ... rrhNEErUc4
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Weil das Denken so schwierig ist, urteilt man lieber.
(Sandor Márai)
Gruß
erpie
Benutzeravatar
micki2
Schwallerkopp
Beiträge: 4022
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:46
Wohnort: WESERSTADION
Lieblingsverein: WERDER BREMEN
2. Verein: Lebenslang Grün-Weiß

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von micki2 »

btw. : Frage an Dallas : was passiert ab dem 15. Juli ?

Radio Bremen : wem frückt ihr die Daumen ?

WA ? :shock: :shock: :shock:
mal abgesehen von meiner ...räusper...Emotion :lol!: ,sind eh nur noch .... :wuerg: ...das geringere Übel kommt aus "unserem Baum" :drinkingdrunk: :lol:
Lebenslang Grün-Weiß.......weil WIR die Guten sind
Benutzeravatar
Blaubarschbube
Forumsfroint
Beiträge: 375
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 13:01
Wohnort: Da wo Schalke ist
Lieblingsverein: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.
2. Verein: Luton Town FC

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Blaubarschbube »

Es dauerte keine zwei Minuten, da hatte Spaniens Marc Cucurella im EM-Halbfinale gegen Frankreich erstmals den Ball. Kaum, dass der Linksverteidiger die Kugel berührte, wurde es auch schon laut im Münchener Stadion. Ein gellendes Pfeifkonzert schlug dem 25-Jährigen entgegen. Hintergrund: das Deutschland-Spiel vom vergangenen Freitag.

Der englische Referee Anthony Taylor hatte in der 106. Minute beim Stand von 1:1 weiterspielen lassen, als Jamal Musiala den Ball an die Hand des im eigenen Strafraum stehenden Cucurella geschossen hatte. Auch der VAR blieb stumm, Taylor schaute sich die Szene nicht noch einmal auf dem Monitor an. Diese Entscheidung löste eine erbitterte Debatte aus - unter Experten, Spielern und Fans.
https://www.waz.de/sport/article4067643 ... ieren.html

Wusste gar nicht das Cucurella auch das Spiel leitete

Nur noch Schwachmaten und Dummbratzen in den Stadien

Hoffentlich seid ihr auch so konsequent und verzichtet auf euren Spanien-Urlaub. Die Spanier würden sich freuen
Gruß
BBB
Benutzeravatar
DonFerrando
Poweruser
Beiträge: 1840
Registriert: Samstag 27. April 2019, 22:11
Lieblingsverein: SG Dynamo

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von DonFerrando »

Blaubarschbube hat geschrieben: Mittwoch 10. Juli 2024, 07:03
Es dauerte keine zwei Minuten, da hatte Spaniens Marc Cucurella im EM-Halbfinale gegen Frankreich erstmals den Ball. Kaum, dass der Linksverteidiger die Kugel berührte, wurde es auch schon laut im Münchener Stadion. Ein gellendes Pfeifkonzert schlug dem 25-Jährigen entgegen. Hintergrund: das Deutschland-Spiel vom vergangenen Freitag.

Der englische Referee Anthony Taylor hatte in der 106. Minute beim Stand von 1:1 weiterspielen lassen, als Jamal Musiala den Ball an die Hand des im eigenen Strafraum stehenden Cucurella geschossen hatte. Auch der VAR blieb stumm, Taylor schaute sich die Szene nicht noch einmal auf dem Monitor an. Diese Entscheidung löste eine erbitterte Debatte aus - unter Experten, Spielern und Fans.
https://www.waz.de/sport/article4067643 ... ieren.html

Wusste gar nicht das Cucurella auch das Spiel leitete

Nur noch Schwachmaten und Dummbratzen in den Stadien

Hoffentlich seid ihr auch so konsequent und verzichtet auf euren Spanien-Urlaub. Die Spanier würden sich freuen

Und von all den Kommentatoren, Moderatoren und Experten beim ZDF wurde das - wenn überhaupt - mal so beiläufig mit erwähnt. Sonst haben die doch zu allem eine Meinung, die sie auch raustrompeten müssen. Aber wahrscheinlich fanden die das ganz normal...
Benutzeravatar
erpie
Urgestein
Beiträge: 7450
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von erpie »

Blaubarschbube hat geschrieben: Mittwoch 10. Juli 2024, 07:03
Es dauerte keine zwei Minuten, da hatte Spaniens Marc Cucurella im EM-Halbfinale gegen Frankreich erstmals den Ball. Kaum, dass der Linksverteidiger die Kugel berührte, wurde es auch schon laut im Münchener Stadion. Ein gellendes Pfeifkonzert schlug dem 25-Jährigen entgegen. Hintergrund: das Deutschland-Spiel vom vergangenen Freitag.

Der englische Referee Anthony Taylor hatte in der 106. Minute beim Stand von 1:1 weiterspielen lassen, als Jamal Musiala den Ball an die Hand des im eigenen Strafraum stehenden Cucurella geschossen hatte. Auch der VAR blieb stumm, Taylor schaute sich die Szene nicht noch einmal auf dem Monitor an. Diese Entscheidung löste eine erbitterte Debatte aus - unter Experten, Spielern und Fans.
https://www.waz.de/sport/article4067643 ... ieren.html

Wusste gar nicht das Cucurella auch das Spiel leitete

Nur noch Schwachmaten und Dummbratzen in den Stadien

Hoffentlich seid ihr auch so konsequent und verzichtet auf euren Spanien-Urlaub. Die Spanier würden sich freuen
Absolut, nur Hohlbirnen!
...
Die Pfiffe mutmaßlich deutscher Fans gegen den spanischen Fußball-Nationalspieler Marc Cucurella haben dessen Mitspieler verärgert. „Ich denke, das ist eine Schande“, sagte Verteidiger Dani Vivian in München nach dem Einzug ins EM-Endspiel. „Kein Spieler verdient das. Ich denke, wer zu einem Fußballplatz geht, um jemanden auszubuhen, hat keinen Respekt für den, der seinen Job ausübt.“

Angesprochen auf die Debatte kommentierte Cucurella im ZDF: „Für mich ist das egal. Wir müssen konzentriert bleiben. Wenn darüber gesprochen wird, ist das Teil des Spiels.“

„Ich weiß nicht, warum er ausgepfiffen wurde“, sagte Trainer Luis de la Fuente. „Was sie gemacht haben ist, ihn noch mehr zu motivieren. Er ist ein Profi und weiß mit Druck umzugehen.“ Die Menschen, die gepfiffen hätten, hätten weder den Sport noch Deutschland repräsentiert. Deutschland sei ein außergewöhnlicher Gastgeber gewesen, sagte der Trainer.

Die spanischen Anhänger hatten während des Spiels auf die Pfiffe mit demonstativem Jubel reagiert und mehrmals „Cucurella“-Sprechchöre für den Verteidiger initiiert.
https://www.tagesspiegel.de/sport/mitsp ... 92934.html
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Weil das Denken so schwierig ist, urteilt man lieber.
(Sandor Márai)
Gruß
erpie
Benutzeravatar
erpie
Urgestein
Beiträge: 7450
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von erpie »

Ein Flitzer hat unmittelbar nach dem EM-Halbfinale zwischen Spanien und Frankreich für einen schmerzhaften Zusammenstoß eines Ordners mit dem spanischen Kapitän Álvaro Morata gesorgt.

Der Mann rannte nach dem 2:1 der Spanier am Dienstagabend in München auf die jubelnden Spieler zu. Ein Ordner versuchte, dazwischenzugehen und erwischte auf dem Weg Morata von hinten am Bein. Der 31-Jährige hatte beim Feiern im Anschluss sichtbar Schmerzen und wurde von Teamkollegen in den Arm genommen.

„Er ist mit einem unserer Security-Leute zusammengeprallt. Das war schmerzhaft“, schilderte Moratas Teamkollege Rodri später. „Aber ich glaube, es ist nicht so schlimm.“ Auch Trainer Luis de la Fuente ging nicht davon aus, dass der Zwischenfall schwerere Folgen für seinen Kapitän hat. „Aber wir müssen morgen abwarten“, sagte er am späten Dienstagabend.
https://www.tagesspiegel.de/sport/wiede ... 93324.html
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Weil das Denken so schwierig ist, urteilt man lieber.
(Sandor Márai)
Gruß
erpie
McGi87
Schwallerkopp
Beiträge: 4079
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von McGi87 »

erpie hat geschrieben: Freitag 14. Juni 2024, 21:20
Dallas05 hat geschrieben: Freitag 14. Juni 2024, 21:11

Weiß jetzt gar nicht ob ich es je publik gemacht habe, aber für mich ist N. als Trainer auch eine totale Niete.
Deswegen hätte ich fast einen Herzinfarkt bekommen, als Bayern ihn wieder wollte.
Hoffentlich bin ich nach der EM anderer Meinung.
Ich bin bei der Einschätzung von Nailsi bei euch! Als BT hat er überraschednderweise bisher vieles richtig gemacht. Vielleicht ist das auch Wagners Einfluß...
Also, wenn ich die Bayern-Experten hier richtig verstanden habe, hatte Nailsi die Bayern-Spieler ja bis zu seiner Demission vor allem konditionell völlig runtergewirtschaftet. (Tuchel hat dann anschließend noch für die psychische Abwirtschaftung einiger Spieler gesorgt).

Bei der N11 fallen diese konditionellen Sachen ja nu weitgehend weg, daher müsste ihm der job eigentlich liegen. Fand die EM-Leistung jetzt auch insgesamt ok, aber nicht überragend. Gegen die Schweiz gab es doch viele Probleme, gegen Dänemark hätte das Spiel auch eine ganz andere Wendung nehmen können. Gegen Spanien hingegen war die Leistung richtig gut, aber eben am Ende keinen "Großen" geschlagen.

Mal abwarten, wie er den Umbau ohne Kroos hinbekommt. Denke da im Moment eher mit Grausen an die Spiele vor der Kroos-Rückkehr zurück... :-o :-o
EM-Kader: Pentz (dnp)- Guehi, Aké (dnp), Koundé (dnp)- Pedri (dnp), Rodri, Fabian, D. OLMO- Kane, WILLIAMS, Yamal.

slot #1: Musiala u. Aebischer für De Bruyne u. Pellegrini; slot #2: Koundé u. Kanté für Di Lorenzo u. Aebischer;
slot #3: Pedri u. Yamal für Kroos u. Dembelé; slot #4: Aké u. Gakpo für Faes u. CR7
slot #5: Rodri u. Fabian für Musiala u. Fernandes; slot #6: Olmo u. Williams für Kanté u. Gakpo

1.Liga - 3.Liga: Derzeit inaktiv. Kaderarbeiten beginnen voraussichtlich ab Mitte Juli 2024.
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 7681
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Atlan »

Blaubarschbube hat geschrieben: Mittwoch 10. Juli 2024, 07:03
Es dauerte keine zwei Minuten, da hatte Spaniens Marc Cucurella im EM-Halbfinale gegen Frankreich erstmals den Ball. Kaum, dass der Linksverteidiger die Kugel berührte, wurde es auch schon laut im Münchener Stadion. Ein gellendes Pfeifkonzert schlug dem 25-Jährigen entgegen. Hintergrund: das Deutschland-Spiel vom vergangenen Freitag.

Der englische Referee Anthony Taylor hatte in der 106. Minute beim Stand von 1:1 weiterspielen lassen, als Jamal Musiala den Ball an die Hand des im eigenen Strafraum stehenden Cucurella geschossen hatte. Auch der VAR blieb stumm, Taylor schaute sich die Szene nicht noch einmal auf dem Monitor an. Diese Entscheidung löste eine erbitterte Debatte aus - unter Experten, Spielern und Fans.
https://www.waz.de/sport/article4067643 ... ieren.html

Wusste gar nicht das Cucurella auch das Spiel leitete

Nur noch Schwachmaten und Dummbratzen in den Stadien

Hoffentlich seid ihr auch so konsequent und verzichtet auf euren Spanien-Urlaub. Die Spanier würden sich freuen
:thumbup: Gut geschrieben!
Grün/Weiße Grüße :wave:
Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.
Benutzeravatar
erpie
Urgestein
Beiträge: 7450
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von erpie »

Schon ganz nett
A message from the Kingpublished at 22:07 10 July
22:07 10 July

FT: Netherlands 1-2 England

Daniela Relph
BBC royal correspondent

The King has sent the below message to Gareth Southgate and all the England players and their support team:

My wife and I join all our family in wishing you the warmest congratulations on reaching the final of the Uefa European Championship - and in sending our very best wishes for Sunday’s match.

If I may encourage you to secure victory before the need for any last minute wonder-goals or another penalties drama, I am sure the stresses on the nation’s collective heart rate and blood pressure would be greatly alleviated!

Good luck, England.

Charles R’
https://www.bbc.com/sport/football/live ... 2dc5d8f15e
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Weil das Denken so schwierig ist, urteilt man lieber.
(Sandor Márai)
Gruß
erpie
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2475
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: München
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: FCB Frauen-Team

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Dallas05 »

alemao82 hat geschrieben: Freitag 5. Juli 2024, 22:11
Pfenni hat geschrieben: Freitag 5. Juli 2024, 22:03

Die Doppelnick Verschwörungstheorie. :banplz:
Darf in einem Forum wie diesem nie fehlen. :grin:

Ich hatte mal einen anderen Nock, vor 3 Jahren. Der ist damals eingeschlafen.
Bin jetzt wegen diesem zwischenraum zurückgekommen, nachdem ich seine Real/Uefa Texte gesehen habe. Die Reaktionen darauf fand ich schon lächerlich. Offenbar liest hier niemand. Das scheint eher ein Proll-meets-Proll zu sein :grin:
Dein Stil ist einfach zu ähnlich und KOMISCHERWEISE schreibt der bislang omnipräsente zwischenraum null komma nix mehr, seit du hier aufgekreuzt bist. Ein seltsamer, seltsamer Zufall.

Meld dich wieder ab und versuch's nochmal...
Tja alemao, jetzt ist pfenni in den zwischenraum gefallen und hat den dabei auch noch beschädigt.
Jetzt müssen wir uns wieder verstärkt um den FCB kümmern.
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill :grin:
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
McGi87
Schwallerkopp
Beiträge: 4079
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von McGi87 »

Auf Gräfe ist Verlass :thumbup: :thumbup: Schön um 1:16 h heute Nacht wieder einen tweet in Sachen Zwayer abgesetzt.. da kam er wohl gerade wieder hackedicht zusammen mit Didi Hamann aus irgend einem Etablissement :drinkingdrunk: :drinkingdrunk:
Vermutlich braucht Gräfe echt mal professionelle Hilfe oder eine sinnvolle Beschäftigung, so dass er seinen privaten Kleinkrieg gegen Zwayer nicht ständig über die Medien austragen muss.

Gruss aus dem Café King :thumbup: :thumbup:
EM-Kader: Pentz (dnp)- Guehi, Aké (dnp), Koundé (dnp)- Pedri (dnp), Rodri, Fabian, D. OLMO- Kane, WILLIAMS, Yamal.

slot #1: Musiala u. Aebischer für De Bruyne u. Pellegrini; slot #2: Koundé u. Kanté für Di Lorenzo u. Aebischer;
slot #3: Pedri u. Yamal für Kroos u. Dembelé; slot #4: Aké u. Gakpo für Faes u. CR7
slot #5: Rodri u. Fabian für Musiala u. Fernandes; slot #6: Olmo u. Williams für Kanté u. Gakpo

1.Liga - 3.Liga: Derzeit inaktiv. Kaderarbeiten beginnen voraussichtlich ab Mitte Juli 2024.
Benutzeravatar
micki2
Schwallerkopp
Beiträge: 4022
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:46
Wohnort: WESERSTADION
Lieblingsverein: WERDER BREMEN
2. Verein: Lebenslang Grün-Weiß

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von micki2 »

McGi87 hat geschrieben: Donnerstag 11. Juli 2024, 13:02 Auf Gräfe ist Verlass :thumbup: :thumbup: Schön um 1:16 h heute Nacht wieder einen tweet in Sachen Zwayer abgesetzt.. da kam er wohl gerade wieder hackedicht zusammen mit Didi Hamann aus irgend einem Etablissement :drinkingdrunk: :drinkingdrunk:
Vermutlich braucht Gräfe echt mal professionelle Hilfe oder eine sinnvolle Beschäftigung, so dass er seinen privaten Kleinkrieg gegen Zwayer nicht ständig über die Medien austragen muss.

Gruss aus dem Café King :thumbup: :thumbup:
:lol: :lol: :lol:
völlig korrekt wastedasosagst :drinkingdrunk:

ABER : man "serviert" ihm die Dinger ja auch immer aufm Tablett, dem silbernen.... :lol!:

Gräfe isn eitler Selbstdarsteller...........Zwayer ne Vollpfeife (ok, fällt bei dem ganzen VAR-Dreck nicht soo auf :lol!: )

ABER : der NOCH ETWAS schaumigere Abschaum wurde von dem etwas weniger schaumigen Abschaum weggeschäumt...insofern... :drinkingdrunk: :lol:

Gruhs Cucurella :lol!: :clap:
Lebenslang Grün-Weiß.......weil WIR die Guten sind
Benutzeravatar
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 8906
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Heinz B. »

McGi87 hat geschrieben: Donnerstag 11. Juli 2024, 13:02 Auf Gräfe ist Verlass :thumbup: :thumbup: Schön um 1:16 h heute Nacht wieder einen tweet in Sachen Zwayer abgesetzt.. da kam er wohl gerade wieder hackedicht zusammen mit Didi Hamann aus irgend einem Etablissement :drinkingdrunk: :drinkingdrunk:

Vermutlich braucht Gräfe echt mal professionelle Hilfe oder eine sinnvolle Beschäftigung, so dass er seinen privaten Kleinkrieg gegen Zwayer nicht ständig über die Medien austragen muss.
Dieser von Neid zerfressende Gräfe ist unerträglich. Schlimm, dass ihm die Medien immer wieder eine Bühne für seinen kranken Scheiß bieten.

Bezeichnend, was sein ehemaliger Kollege Aytekin vor einigen Wochen über Gräfe sagte: "In diesem Stadion spricht kein Mensch vom Schiedsrichter. Kein Mensch! Und der Manuel Gräfe sitzt in Berlin mit seinen 180 Kilo und labert so eine Scheiße. Das geht mir langsam gegen den Strich... Das ist ein Wahnsinn, das hat nichts mit Sport zu tun."

PS: Für mich hat Zwayer das Spiel gestern sehr gut geleitet.
Geiler Planet! Die Guten sind in der Psychiatrie und die Geisteskranken an der Macht! :wink:
Benutzeravatar
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 8906
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Heinz B. »

Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 11. Juli 2024, 11:56
alemao82 hat geschrieben: Freitag 5. Juli 2024, 22:11

Dein Stil ist einfach zu ähnlich und KOMISCHERWEISE schreibt der bislang omnipräsente zwischenraum null komma nix mehr, seit du hier aufgekreuzt bist. Ein seltsamer, seltsamer Zufall.

Meld dich wieder ab und versuch's nochmal...
Tja alemao, jetzt ist pfenni in den zwischenraum gefallen und hat den dabei auch noch beschädigt.
Jetzt müssen wir uns wieder verstärkt um den FCB kümmern.
By the way dann auch um den DFB-Pokal und die CL. Und bitte nicht die Schiri-Mafia vergessen. Viel, viel Arbeit kommt da auf euch zu. :sad:
Geiler Planet! Die Guten sind in der Psychiatrie und die Geisteskranken an der Macht! :wink:
Dallas05
Ahnunghaber
Beiträge: 2475
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: München
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: FCB Frauen-Team

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Dallas05 »

micki2 hat geschrieben: Dienstag 9. Juli 2024, 16:32 btw. : Frage an Dallas : was passiert ab dem 15. Juli ?

Radio Bremen : wem frückt ihr die Daumen ?

WA ? :shock: :shock: :shock:
mal abgesehen von meiner ...räusper...Emotion :lol!: ,sind eh nur noch .... :wuerg: ...das geringere Übel kommt aus "unserem Baum" :drinkingdrunk: :lol:
Bitte 3. Beitrag Seite 1 lesen, dort hab ich mich schon für den Vertipper entschuldigt.
Nochmals sorry, shit happens…………
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ Recht hat er, der Bill :grin:
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muß, was er nicht will.
Benutzeravatar
erpie
Urgestein
Beiträge: 7450
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von erpie »

Während der Fußball-EM in Deutschland sind mehr als 1000 Hasskommentare gegen die DFB-Elf gemeldet worden. Davon wurden mehr als 800 strafrechtlich relevante Hasskommentare identifiziert, wie Hessens Justizminister Christian Heinz (CDU) mit Blick auf die Bilanz der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) sagte.
https://www.tagesspiegel.de/sport/gerad ... 09227.html
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Weil das Denken so schwierig ist, urteilt man lieber.
(Sandor Márai)
Gruß
erpie
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 7681
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Atlan »

erpie hat geschrieben: Freitag 12. Juli 2024, 13:11
Während der Fußball-EM in Deutschland sind mehr als 1000 Hasskommentare gegen die DFB-Elf gemeldet worden. Davon wurden mehr als 800 strafrechtlich relevante Hasskommentare identifiziert, wie Hessens Justizminister Christian Heinz (CDU) mit Blick auf die Bilanz der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) sagte.
https://www.tagesspiegel.de/sport/gerad ... 09227.html
Und was möchtest du uns damit sagen? :think:
Ich habe übrigens keinen einzigen davon geschrieben. :wave:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.
Benutzeravatar
alemao82
Urgestein
Beiträge: 7956
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:53

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von alemao82 »

Blaubarschbube hat geschrieben: Mittwoch 10. Juli 2024, 07:03
Es dauerte keine zwei Minuten, da hatte Spaniens Marc Cucurella im EM-Halbfinale gegen Frankreich erstmals den Ball. Kaum, dass der Linksverteidiger die Kugel berührte, wurde es auch schon laut im Münchener Stadion. Ein gellendes Pfeifkonzert schlug dem 25-Jährigen entgegen. Hintergrund: das Deutschland-Spiel vom vergangenen Freitag.

Der englische Referee Anthony Taylor hatte in der 106. Minute beim Stand von 1:1 weiterspielen lassen, als Jamal Musiala den Ball an die Hand des im eigenen Strafraum stehenden Cucurella geschossen hatte. Auch der VAR blieb stumm, Taylor schaute sich die Szene nicht noch einmal auf dem Monitor an. Diese Entscheidung löste eine erbitterte Debatte aus - unter Experten, Spielern und Fans.
https://www.waz.de/sport/article4067643 ... ieren.html

Wusste gar nicht das Cucurella auch das Spiel leitete

Nur noch Schwachmaten und Dummbratzen in den Stadien

Hoffentlich seid ihr auch so konsequent und verzichtet auf euren Spanien-Urlaub. Die Spanier würden sich freuen
Asis. Selten dämliche Aktion, kann man sich nur bei den Spaniern entschuldigen für so viel fehlendes Hirn. Hoffe, die Berliner benehmen sich morgen etwas erwachsener. Wenn es neben den ganzen Engländern heute überhaupt welche ins Stadion schaffen...
Harry-Tony
Schwallerkopp
Beiträge: 4386
Registriert: Montag 29. April 2019, 17:31

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Harry-Tony »

alemao82 hat geschrieben: Samstag 13. Juli 2024, 11:42
Blaubarschbube hat geschrieben: Mittwoch 10. Juli 2024, 07:03

https://www.waz.de/sport/article4067643 ... ieren.html

Wusste gar nicht das Cucurella auch das Spiel leitete

Nur noch Schwachmaten und Dummbratzen in den Stadien

Hoffentlich seid ihr auch so konsequent und verzichtet auf euren Spanien-Urlaub. Die Spanier würden sich freuen
Asis. Selten dämliche Aktion, kann man sich nur bei den Spaniern entschuldigen für so viel fehlendes Hirn. Hoffe, die Berliner benehmen sich morgen etwas erwachsener. Wenn es neben den ganzen Engländern heute überhaupt welche ins Stadion schaffen...
Müssen die denn schon heute ins Stadion, um sich bis morgen Abend den Platz zu sichern?
Wie schön ist es doch, dass niemand nicht einmal eine Sekunde lang warten muss, bevor er anfängt, die Welt zu verbessern! (Anne Frank)
Benutzeravatar
Meikinho
Site Admin
Beiträge: 3872
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:05
Wohnort: Keiner erobert den Teutoburger Wald
Lieblingsverein: Lionels schlimmster Alptraum
2. Verein: Edin Terzic bis zur Entlassung

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Meikinho »

Harry-Tony hat geschrieben: Samstag 13. Juli 2024, 11:49
alemao82 hat geschrieben: Samstag 13. Juli 2024, 11:42

Asis. Selten dämliche Aktion, kann man sich nur bei den Spaniern entschuldigen für so viel fehlendes Hirn. Hoffe, die Berliner benehmen sich morgen etwas erwachsener. Wenn es neben den ganzen Engländern heute überhaupt welche ins Stadion schaffen...
Müssen die denn schon heute ins Stadion, um sich bis morgen Abend den Platz zu sichern?
Die sind so dicht die brauchen länger....
Benutzeravatar
JAF99
Poweruser
Beiträge: 1840
Registriert: Freitag 26. April 2019, 17:23

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von JAF99 »

ich denke, wir haben es ordentlich verkackt - durch schlechte Rasenflächen, unsportlichem Verhalten gegenüber Cucurella, der Bahn und dem Wetter.

Nach der tollen WM 2006 haben wir uns diesmal als einzige Peinlichkeit präsentiert.
:smokingjoint:
Harry-Tony
Schwallerkopp
Beiträge: 4386
Registriert: Montag 29. April 2019, 17:31

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Harry-Tony »

JAF99 hat geschrieben: Samstag 13. Juli 2024, 15:00 ich denke, wir haben es ordentlich verkackt - durch schlechte Rasenflächen, unsportlichem Verhalten gegenüber Cucurella, der Bahn und dem Wetter.

Nach der tollen WM 2006 haben wir uns diesmal als einzige Peinlichkeit präsentiert.
Ja leider, sehe ich auch so!
Auf den Plätzen konnte man teilweise wirklich nur mit langen Stollen, bedingt
Fußball spielen.
Nebenbei hat sich ganz automatisch nochmal die Verletzungsgefahr erhöht.

Die Schiedsrichterleistung war bei anderen Events auch deutlich besser.

Dies viele Festhalten der Spieler, was selten geahndet wurde und deshalb wohl
immer mehr wurde, ging Einem doch ganz schön "auf den Wecker"!

Die Menschen in unserem Land sind leider seit 2006 auch nicht besser geworden.

Die Bahn hatte es versucht, hatte aber auch kein Image zu verlieren und sicher
konnten Sie unsere Gäste auch nicht enttäuschen.

Das Wetter ist woanders auch nicht mehr anders, leider!
Wie schön ist es doch, dass niemand nicht einmal eine Sekunde lang warten muss, bevor er anfängt, die Welt zu verbessern! (Anne Frank)
Benutzeravatar
Lattekversteher
Schwallerkopp
Beiträge: 3766
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 14:46
Lieblingsverein: Werder Bremen

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Lattekversteher »

JAF99 hat geschrieben: Samstag 13. Juli 2024, 15:00 ich denke, wir haben es ordentlich verkackt - durch schlechte Rasenflächen, unsportlichem Verhalten gegenüber Cucurella, der Bahn und dem Wetter.

Nach der tollen WM 2006 haben wir uns diesmal als einzige Peinlichkeit präsentiert.

Naja,so'n bisschen ist der Spanier selbst schuld an dem Pfeifkonzert 😁
Wenn er so dumm ist und in einem Interview das ganze noch veralbert, muss er sich nicht wundern wenn Fans so reagieren 😀
Ich sage nur Boris Becker damals im Davis Cup gegen Spanien, der wurde nur ausgepfiffen und ausgebuht.
Damals war es wohl OK, war ja ein deutscher 😁
"Wer Visionen hat, muss zum Arzt gehen!"

Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 8906
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von Heinz B. »

JAF99 hat geschrieben: Samstag 13. Juli 2024, 15:00 ich denke, wir haben es ordentlich verkackt - durch schlechte Rasenflächen, unsportlichem Verhalten gegenüber Cucurella, der Bahn und dem Wetter.

Nach der tollen WM 2006 haben wir uns diesmal als einzige Peinlichkeit präsentiert.
Also, vorab: ich habe gar nichts verkackt. :lol!:

Das waren, wenn überhaupt, einige Greenkeeper, ein paar nationalistische Idioten (die es in jedem Land gibt), unter der Bahn leiden wir Deutsche täglich weitaus mehr und das Wetter war normal für einen mitteleuropäischen Frühsommer. So what?
Geiler Planet! Die Guten sind in der Psychiatrie und die Geisteskranken an der Macht! :wink:
Benutzeravatar
alemao82
Urgestein
Beiträge: 7956
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:53

Re: EM 2024 — 14.Juni bis 24. Juli

Beitrag von alemao82 »

Harry-Tony hat geschrieben: Samstag 13. Juli 2024, 11:49
alemao82 hat geschrieben: Samstag 13. Juli 2024, 11:42

Asis. Selten dämliche Aktion, kann man sich nur bei den Spaniern entschuldigen für so viel fehlendes Hirn. Hoffe, die Berliner benehmen sich morgen etwas erwachsener. Wenn es neben den ganzen Engländern heute überhaupt welche ins Stadion schaffen...
Müssen die denn schon heute ins Stadion, um sich bis morgen Abend den Platz zu sichern?
Du bist aber schnell... Hatte eigentlich gleich korrigiert.