Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

14.5.2022, Stuttgart, Neckarstadion, später Nachmittag: https://youtu.be/3JWxH_rdFik?t=375

Yeah😁, puh😯, Klassenerhalt!!!

1 1/2 Monate später:

Start in die neue Saison am 27.6.2022.


+ Josha Vagnoman; Juan Jose Perea; Thomas Kastanaras; Laurin Ulrich

- Omar Marmoush; Philipp Förster; Daniel Didavi; Erik Thommy

Leihe + Antonis Aidonis; Maxime Awoudja; Darko Churlinov; Philipp Klement

Leihe - Ömer Faruk Beyaz; Roberto Massimo; Mo Sankoh


VfB Stuttgart 1893 Saison 2022/23

Bild

Der Kaderbau ist noch nicht abgeschlossen, Transfers sind noch in der Pipeline und zwar in beide Richtungen. Mangala ist bereits mit anderthalb Füssen in Nottingham, von Sosa und Kalajdzic gibt es noch nichts konkretes, Klement, Aidonis, Awoudja haben ziemlich sicher keine Zukunft mehr in Stuttgart. Ein Stürmer mit Stammspielerambitionen soll laut Mislintat noch kommen, wie auch ein Defensivallrounder.
In der Saisonvorbereitung wurde nach der Schwachstellenanalyse nach der letzten Saison verstärkt auf die körperlichen Grundlagen geachtet, womit man auch einer erneuten Saison voller Verletzungen und Ausfällen vorbeugen will. Dem Problem, welches uns letzte Saison fast die Liga gekostet hätte.
Die Vorbereitung verlief zunächst reibungslos, erst am Ende gab es jetzt Verletzte in personae Coulibaly, Nartey, Kalajdzic und Kastanaras, welche bis auf Kalajdzic alle ca. einen Monat ausfallen. Einen Sonderfall stellt Sosa dar, der bereits länger wieder mit Adduktorenproblemen herumdoktert.
Die 5 Testspiele wurden alle gewonnen, darunter Brentford 2-1, FC Zürich 3-2 und Valencia in Neckarstadion 5-2.
Die Junioren der letzten Saison zeigen deutliche Verbesserungen, Rückkehrer Churlinov, Millot und Ahamada kann man als Momentaufnahme gesehen als Sieger der Vorbereitung benennen, sie sind nah dran an der ersten Mannschaft. Erst recht hinsichtlich des noch andauernden Ausfalls wegen Trainingsrückstandes bei Karazor und dem 99,9 %igen Abgangs von Mangala.

Die aktuelle erste Elf wird nach den Testspielen vermutlich so aussehen:

Bild

Ich fände es besser so:

Bild

In Ermangelung des aktuell verletzten Kalajdzic spielte der VfB im DFB Pokal wie in der oberen Aufstellung, mit Churlinov anstelle von Sasa.

Auf eine bessere Saison als die letzte, mit mehr Siegen, weniger Verletzungen, mehr Spielen für Jungs aus dem NLZ, weniger Covid und einem Klassenerhalt für den VfB ohne kalte, nasse Hände!!
Bild


Auf geht´s Stuttgart, kämpfen und siegen!
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Heinz B.
Urgestein
Beiträge: 5079
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Heinz B. »

Ist das jetzt nicht mehr der Cannstatter Jugendstyle?

Bild
Menschen, die keine Ironie verstehen, finde ich super.
Lattekversteher
Vizemeister
Beiträge: 729
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 14:46
Lieblingsverein: Werder Bremen

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Lattekversteher »

Outtatime hat geschrieben: Samstag 30. Juli 2022, 02:16 14.5.2022, Stuttgart, Neckarstadion, später Nachmittag: https://youtu.be/3JWxH_rdFik?t=375

Yeah😁, puh😯, Klassenerhalt!!!

1 1/2 Monate später:

Start in die neue Saison am 27.6.2022.


+ Josha Vagnoman; Juan Jose Perea; Thomas Kastanaras; Laurin Ulrich

- Omar Marmoush; Philipp Förster; Daniel Didavi; Erik Thommy

Leihe + Antonis Aidonis; Maxime Awoudja; Darko Churlinov; Philipp Klement

Leihe - Ömer Faruk Beyaz; Roberto Massimo; Mo Sankoh


VfB Stuttgart 1893 Saison 2022/23

Bild

Der Kaderbau ist noch nicht abgeschlossen, Transfers sind noch in der Pipeline und zwar in beide Richtungen. Mangala ist bereits mit anderthalb Füssen in Nottingham, von Sosa und Kalajdzic gibt es noch nichts konkretes, Klement, Aidonis, Awoudja haben ziemlich sicher keine Zukunft mehr in Stuttgart. Ein Stürmer mit Stammspielerambitionen soll laut Mislintat noch kommen, wie auch ein Defensivallrounder.
In der Saisonvorbereitung wurde nach der Schwachstellenanalyse nach der letzten Saison verstärkt auf die körperlichen Grundlagen geachtet, womit man auch einer erneuten Saison voller Verletzungen und Ausfällen vorbeugen will. Dem Problem, welches uns letzte Saison fast die Liga gekostet hätte.
Die Vorbereitung verlief zunächst reibungslos, erst am Ende gab es jetzt Verletzte in personae Coulibaly, Nartey, Kalajdzic und Kastanaras, welche bis auf Kalajdzic alle ca. einen Monat ausfallen. Einen Sonderfall stellt Sosa dar, der bereits länger wieder mit Adduktorenproblemen herumdoktert.
Die 5 Testspiele wurden alle gewonnen, darunter Brentford 2-1, FC Zürich 3-2 und Valencia in Neckarstadion 5-2.
Die Junioren der letzten Saison zeigen deutliche Verbesserungen, Rückkehrer Churlinov, Millot und Ahamada kann man als Momentaufnahme gesehen als Sieger der Vorbereitung benennen, sie sind nah dran an der ersten Mannschaft. Erst recht hinsichtlich des noch andauernden Ausfalls wegen Trainingsrückstandes bei Karazor und dem 99,9 %igen Abgangs von Mangala.

Die aktuelle erste Elf wird nach den Testspielen vermutlich so aussehen:

Bild

Ich fände es besser so:

Bild

In Ermangelung des aktuell verletzten Kalajdzic spielte der VfB im DFB Pokal wie in der oberen Aufstellung, mit Churlinov anstelle von Sasa.

Auf eine bessere Saison als die letzte, mit mehr Siegen, weniger Verletzungen, mehr Spielen für Jungs aus dem NLZ, weniger Covid und einem Klassenerhalt für den VfB ohne kalte, nasse Hände!!
Bild


Auf geht´s Stuttgart, kämpfen und siegen!
Mir als Bremer gefällt deine Aufstellung besser 😉😁
Schön offensiv, dann fallen wenigstens Tore :lol:
Lattekversteher is back
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

Heinz B. hat geschrieben: Samstag 30. Juli 2022, 10:22 Ist das jetzt nicht mehr der Cannstatter Jugendstyle?

Bild
Neue Saison, neuer Thread, war die letzten Jahre auch schon so. Ich hatte ihn eigentlich noch rechtzeitig vor dem ersten Pflichtspiel erstellt. Aber mit müdem Kopp nicht kopiert und beim Drücken des Absenden- Buttons war alles weg :lol: ...ich hab mich was gefreut :crazy: ...nachts um 3.00 :wtf: ,argh, :popcorn:
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

Lattekversteher hat geschrieben: Samstag 30. Juli 2022, 12:25
Outtatime hat geschrieben: Samstag 30. Juli 2022, 02:16 14.5.2022, Stuttgart, Neckarstadion, später Nachmittag: https://youtu.be/3JWxH_rdFik?t=375

Yeah😁, puh😯, Klassenerhalt!!!

1 1/2 Monate später:

Start in die neue Saison am 27.6.2022.


+ Josha Vagnoman; Juan Jose Perea; Thomas Kastanaras; Laurin Ulrich

- Omar Marmoush; Philipp Förster; Daniel Didavi; Erik Thommy

Leihe + Antonis Aidonis; Maxime Awoudja; Darko Churlinov; Philipp Klement

Leihe - Ömer Faruk Beyaz; Roberto Massimo; Mo Sankoh


VfB Stuttgart 1893 Saison 2022/23

Bild

Der Kaderbau ist noch nicht abgeschlossen, Transfers sind noch in der Pipeline und zwar in beide Richtungen. Mangala ist bereits mit anderthalb Füssen in Nottingham, von Sosa und Kalajdzic gibt es noch nichts konkretes, Klement, Aidonis, Awoudja haben ziemlich sicher keine Zukunft mehr in Stuttgart. Ein Stürmer mit Stammspielerambitionen soll laut Mislintat noch kommen, wie auch ein Defensivallrounder.
In der Saisonvorbereitung wurde nach der Schwachstellenanalyse nach der letzten Saison verstärkt auf die körperlichen Grundlagen geachtet, womit man auch einer erneuten Saison voller Verletzungen und Ausfällen vorbeugen will. Dem Problem, welches uns letzte Saison fast die Liga gekostet hätte.
Die Vorbereitung verlief zunächst reibungslos, erst am Ende gab es jetzt Verletzte in personae Coulibaly, Nartey, Kalajdzic und Kastanaras, welche bis auf Kalajdzic alle ca. einen Monat ausfallen. Einen Sonderfall stellt Sosa dar, der bereits länger wieder mit Adduktorenproblemen herumdoktert.
Die 5 Testspiele wurden alle gewonnen, darunter Brentford 2-1, FC Zürich 3-2 und Valencia in Neckarstadion 5-2.
Die Junioren der letzten Saison zeigen deutliche Verbesserungen, Rückkehrer Churlinov, Millot und Ahamada kann man als Momentaufnahme gesehen als Sieger der Vorbereitung benennen, sie sind nah dran an der ersten Mannschaft. Erst recht hinsichtlich des noch andauernden Ausfalls wegen Trainingsrückstandes bei Karazor und dem 99,9 %igen Abgangs von Mangala.

Die aktuelle erste Elf wird nach den Testspielen vermutlich so aussehen:

Bild

Ich fände es besser so:

Bild

In Ermangelung des aktuell verletzten Kalajdzic spielte der VfB im DFB Pokal wie in der oberen Aufstellung, mit Churlinov anstelle von Sasa.

Auf eine bessere Saison als die letzte, mit mehr Siegen, weniger Verletzungen, mehr Spielen für Jungs aus dem NLZ, weniger Covid und einem Klassenerhalt für den VfB ohne kalte, nasse Hände!!
Bild


Auf geht´s Stuttgart, kämpfen und siegen!
Mir als Bremer gefällt deine Aufstellung besser 😉😁
Schön offensiv, dann fallen wenigstens Tore :lol:
Offensiv ist sowieso irgendwie immer. Aber die Variante mit den Schienen links und rechts, das ist am ehesten was für den Neuling aus Hamburg, die anderen, selbst Sosa, falls er fit ist, falls er bleibt, machen mit ihren vorhandenen Kompetenzen die Seiten zu oft zu frei für den Gegner. Meine Variante ist konservativer, dafür haben aber die Hurra- Fußballer Silas und Churlinov noch Anstandsdamen hinter sich, das lässt ihnen die Freiheiten nach vorne, die sie sich sowieso nehmen würden, es schließt aber das Stück Wiese Richtung eigenem Strafraum/ Grundlinie hinter ihnen. Dafür hat man halt einen zentralen Spieler weniger. Aber irgend etwas ist ja immer :|
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5449
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Depp72 »

Urban Seggls Tour 22/23


Darauf einen Trollinger.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

Depp72 hat geschrieben: Samstag 30. Juli 2022, 13:43 Urban Seggls Tour 22/23


Darauf einen Trollinger.
:welcomewave: Dauerkartenbesitzer.
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5449
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Depp72 »

Respekt! Wenn man allsamol oder Mannschaft + Pferdle bei Google eingibt, taucht diesme Triet an Stelle 2 bzw. 1 auf. So geht Überschrifting heute. Vom Schwoab lerne...
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

Depp72 hat geschrieben: Samstag 30. Juli 2022, 15:36 Respekt! Wenn man allsamol oder Mannschaft + Pferdle bei Google eingibt, taucht diesme Triet an Stelle 2 bzw. 1 auf. So geht Überschrifting heute. Vom Schwoab lerne...
Die richtige Überschrift ist die halbe Gehirnwäsche, äh, unterschwellige Botschaft, ich meine natürlich Indoktrination. Ach scheisse, is ja auch egal,
wenn du bitte noch kurz einen Blick hierauf werfen würdest:
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

https://www.vfb.de/de/vfb/aktuell/neues ... l-mangala/

Orel Johnson Mangala wechselt nach Nottingham

Dieser großartige englische Verein ist nach 23 Jahren erstmals wieder erstklassig und aus diesem Grund auf Shoppingtour. Sah die ferne Vergangenheit so ausBild waren es in den letzten Jahren doch eher Preise für die schönste Ticketgestaltung oder Hauptgewinne an KirmesbudenBild die der Verein für sich verzeichnen konnte.

Obgleich ich eigentlich einen größeren Verein erwartet hätte, aber dafür war das letzte Spieljahr, ehrlich betrachtet, einfach zu mau :| ,

kann man in Nottingham und drumherum (mit der richtigen Kopfbedeckung) wohl auch ganz gut Spaß habenBild

Toi, toi, toi, Orel, viel Spaß und good luck.

Damit verlässt uns der letzte Spieler, der noch von Jan Schindelmeiser :clap: geholt wurde, das erfüllt mich mit Wehmut, auch wenn wir jetzt ohne Frage auf dessen Position das Non-plus-ultra sitzen haben :love:

Bild
13.000.000 €+ Boni 2-4.000.000€+ 12-14% WVK
Bild---------->Bild
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5449
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Depp72 »

Outtatime hat geschrieben: Sonntag 31. Juli 2022, 00:55 wenn du bitte noch kurz einen Blick hierauf werfen würdest:
Ha noi, i han koi Geld übrich.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

Depp72 hat geschrieben: Sonntag 31. Juli 2022, 21:03
Outtatime hat geschrieben: Sonntag 31. Juli 2022, 00:55 wenn du bitte noch kurz einen Blick hierauf werfen würdest:
Ha noi, i han koi Geld übrich.
Ich hab mit Mislintat und Wehrle gesprochen, du könntest Teller waschen im Clubrestaurant oder das Krokodil waschen und ankleiden, so 2-3x die Woche, dann kriegste die Mitgliedschaft für lau. :thumbup:
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5449
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Depp72 »

Outtatime hat geschrieben: Sonntag 31. Juli 2022, 22:59 Ich hab mit Mislintat und Wehrle gesprochen

Mislintat und Wehrle? Dachte, ihr seid per Du. Nä, das ist mir zu unsicher. Denn mir in Hamburg könne alles: außer Geld spare. Schaffe, schaffe, Freudehäusle baue. I've been looking for freedom, I've been looking for Kühne.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

Depp72 hat geschrieben: Sonntag 31. Juli 2022, 23:25
Outtatime hat geschrieben: Sonntag 31. Juli 2022, 22:59 Ich hab mit Mislintat und Wehrle gesprochen

Mislintat und Wehrle? Dachte, ihr seid per Du. Nä, das ist mir zu unsicher. Denn mir in Hamburg könne alles: außer Geld spare. Schaffe, schaffe, Freudehäusle baue. I've been looking for freedom, I've been looking for Kühne.
Wir sind nicht per du, wir sind ein und dieselbe Person, deshalb hat man uns noch nie zusammen in einem Raum angetroffen. Hier und da ein paar Fake Aufnahmen mit Hilfe von Pappaufstellern, fertig ist die Laube. Läuft so ähnlich auch bei Wladimir Putin und Olivia Jones, nur muss der Typ halt echt viel reisen.
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5449
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Depp72 »

Outtatime hat geschrieben: Montag 1. August 2022, 12:37 Läuft so ähnlich auch bei Wladimir Putin und Olivia Jones, nur muss der Typ halt echt viel reisen.
Wladi steht auf Rollenspiele? ''Ja, leck die schmutzigen Stiefel deiner Herrin gründlich.'' Klingt nach Blockbuster für RTL II. Was war noch mal das eigentliche Thema? Dem Affen Zucker geben oder Pferdeknacker? Ich hab nicht nur einen Ball zuviel an den Kopf bekommen.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

Depp72 hat geschrieben: Montag 1. August 2022, 15:41
Outtatime hat geschrieben: Montag 1. August 2022, 12:37 Läuft so ähnlich auch bei Wladimir Putin und Olivia Jones, nur muss der Typ halt echt viel reisen.
Was war noch mal das eigentliche Thema? Dem Affen Zucker geben oder Pferdeknacker? Ich hab nicht nur einen Ball zuviel an den Kopf bekommen.
Ja, aber wo waren wir stehengeblieben?
Ach ja, es geht um Leute die sich gegenseitig lieben
und Sex, auch wenn das komisch klingt
und dem was die Thematik eben noch so mit sich bringt
extatisch und moralisch oder nymphomanisch,
Beziehungen machen das Leben dramatisch und dynamisch
ich bring es auf den Punkt, denn die Sache hat zwei Seiten
weil Mann und Frau sich nicht nur geschlechtlich unterscheiden
zum Beispiel gibt es Frauen, die sind sehr feminin,
lieben dann platonisch ihn und ihn
und maskulin ist das anders anzusehen,
wenn`s um Frauen geht, werden Männer schizophren
mit dem Kopf wollen sie nur eine, mit der Hose alle haben,
das wird zum Problem, Mann da liegt der Hund begraben
geht's um grosse Dinge oder um Kleinigkeiten
oder um den Austausch von Körperflüssigkeiten

Stuttgarter Lyrik, ausgehendes 20. Jahrhundert, Les quattro fantastico singers
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5449
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Depp72 »

Outtatime hat geschrieben: Montag 1. August 2022, 21:42 Ja, aber wo waren wir stehengeblieben?

Bitzgåt, Epflbutzå? Kuhauge Buchwald?



Maultäschle verteile, ich liebe es. :love:



https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 87470.html
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

Luca Pfeiffer wechselt zum VfB
https://www.vfb.de/de/vfb/aktuell/neues ... -pfeiffer/

Bild
2.800.000€

Bild---------->Bild

1,96 Meter Mitteltürmer, Nachtigall, ick hör dir Sasa Kalajdzic verkaufen. Auch wenn Sven Mislintat behauptet, er sei der Back Up für Sasa... nun ja, Pfeiffer ist gebürtiger Baden Württemberger und hat bereits für die Jungs aus Degerloch gespielt, letzte Saison in der 2. Liga 17 Tore für 98, her mit ihm :thumbup:
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

Depp72 hat geschrieben: Montag 1. August 2022, 22:35
Outtatime hat geschrieben: Montag 1. August 2022, 21:42 Ja, aber wo waren wir stehengeblieben?

Bitzgåt, Epflbutzå? Kuhauge Buchwald?



Maultäschle verteile, ich liebe es. :love:



https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 87470.html
Es gibt wahrscheinlich irgendwo in Württemberg und noch viel wahrscheinlicher im tiefsten badischen Schwarzwald Volksstämme, die noch nie ein hochdeutsches Wörterbuch gesehen haben.
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

DFB Pokal 1. Hauptrunde

Bild Dynamo Dresden

Bild
Dresden, Rudolf- Harbig-Stadion, 29.7.2022, 18.00 Uhr


Bild

64. Millot --> Ahamada; 74. Stenzel -->Churlinov, Perea-->Silas; 85. Egloff-->Tomas, Mola-->Führich

Bild0-1 Churlinov (33.)

BildEndo, Millot

BildAnton (67.)

1-0 gewonnen ohne Glanz mit 3x Latte und Pfosten, wir sind ja so effizient :nenene: . Hoffen wir mal auf Pfeiffer als den Knipser der Zukunft. Die Neulinge Vagnoman und Perea waren ordentlich unterwegs, aber das war auch noch ein Gegner aus der 3. Liga. Daher waren die Erkenntnisse aus diesem Spiel nicht viel gewinnbringender als die aus den Testspielen. Dresden wünsche ich, dass sie Markus Anfang bald wieder los sind. Warum haben sie den überhaupt geholt? Zu viele Karmapunkte übrig?

Bester Spieler
Bild Silas
Er zeigte im Spiel gegen Valencia bereits einen von vielen herbeigesehnten Aufwärtstrend, gegen Dynamo bestätigte er diesen noch einmal.
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
webi1961
Forumsfroint
Beiträge: 179
Registriert: Freitag 26. April 2019, 19:08

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von webi1961 »

Hi Outi,

geiler Moment am 14.5., für die Ewigkeit. Wie 2007, nur andersrum, da warens halt 2 Mexicanos, diesmal 2 Japaners...

Schauen wir nach vorne: Wird Platz 13. Kader bisher ok, aber wenn Sasosasa noch gehen sollten, fehlt vorne was. Gegen Truppen wie Bochum, S04, Werder, FCA, M05 sollte Konkurrenzfähigkeit allenthalben gegeben sein.

s'Pferdle und s'Äffle -> auf Ampel am HBF. LOL.

Grüßle, Webi
ein Leben ohne Forum ist möglich, aber sinnlos
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

webi1961 hat geschrieben: Freitag 5. August 2022, 23:28 Hi Outi,

geiler Moment am 14.5., für die Ewigkeit. Wie 2007, nur andersrum, da warens halt 2 Mexicanos, diesmal 2 Japaners...

Schauen wir nach vorne: Wird Platz 13. Kader bisher ok, aber wenn Sasosasa noch gehen sollten, fehlt vorne was. Gegen Truppen wie Bochum, S04, Werder, FCA, M05 sollte Konkurrenzfähigkeit allenthalben gegeben sein.

s'Pferdle und s'Äffle -> auf Ampel am HBF. LOL.

Grüßle, Webi
Hey Webi!

Das ist aber schön, dich zu lesen. Und ich habe dich eben noch im anderen Thread gegrüßt, da hatte ich dich hier in der "VfB Botschaft" noch gar nicht gesehen.
Ja, der 14.5. war wirklich ein Hammer oder, um mit dem Titel einer alten "BRAVO Fotoromanstory" von vor fast 30 Jahren zu antworten: Touchdown der Gefühle!!!
Ich hatte nach dem Ausgleich nicht mehr daran geglaubt, dass wir das Mädchen am Ende noch kriegen, aber Moukoko, weichkniiegen Herthanern und Endo zum Dank wurde es noch ein romantisches Happy End :love: :clap: :clap: :clap:

In der jetzt anrollenden Saison sind mir noch zu viele Unklarheiten im Kader. Mangala weg, Ahamada und Millot aktuell in der Verantwortung an dieser Stelle, Sosa (25 Millionen € zu City?!?) und Sasa (gefühlt überall und nirgends) noch fraglich, eine gefährlich erfolgreich gelaufene Vorbereitung...

Logisch betrachtet hätten wir auch in der letzten Saison so einige mehr hinter uns lassen müssen, aber wie die Seuche dann bei uns Einzug gehalten hat war ja nicht von schlechten Eltern (wahrscheinlich Ktulhu und Azazoth :wtf: ).
Ich denke, es wird am Ende der Saison was zwischen 10. und 14. . Ich will´s aber lieber nicht zu groß schreiben, ich hab Angst, wenn der Fußballgott das sieht :?

Grüßle zurück, Outtatime
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
erpie
Schwallerkopp
Beiträge: 4340
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von erpie »

Moin,
Wie sehen das denn die VfB Fans? Ich sehe das wie der Kommentarschreiber, es qirkt zumindest "merkwürdig"
Der VfB Stuttgart feiert in Atakan Karazor einen Spieler, der dem Vorwurf der sexuellen Nötigung ausgesetzt ist. Das mutet merkwürdig an.
https://m.tagesspiegel.de/sport/vorwurf ... 86124.html
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Weil das Denken so schwierig ist, urteilt man lieber.
(Sandor Márai)
Gruß
erpie
Benutzeravatar
Outtatime
Lichtgestalt
Beiträge: 1293
Registriert: Samstag 27. April 2019, 16:42

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von Outtatime »

erpie hat geschrieben: Mittwoch 10. August 2022, 05:47 Moin,
Wie sehen das denn die VfB Fans? Ich sehe das wie der Kommentarschreiber, es qirkt zumindest "merkwürdig"
Der VfB Stuttgart feiert in Atakan Karazor einen Spieler, der dem Vorwurf der sexuellen Nötigung ausgesetzt ist. Das mutet merkwürdig an.
https://m.tagesspiegel.de/sport/vorwurf ... 86124.html
(...)
Karazor selbst bestreitet den Vergewaltigungsvorwurf und erklärte, dass der Sex einvernehmlich gewesen sei. Diese Aussage unterstützte eine Frau, die in der besagten Nacht offenbar dabei war. Laut dem Ibiza Kurier sprach sie von gewaltfreiem Sex. Die beiden Frauen haben Karazor und dessen Freund zunächst im Nachtclub Pacha kennengelernt. Später zogen die vier weiter in eine Villa, wo es zu der Vergewaltigung gekommen sein soll.(...)
Quelle:
https://www.bw24.de/vfb/entlastung-zeug ... 55723.html

Momentan steht Aussage gegen Aussage. Generell gilt die Unschuldsvermutung, bis eine Straftat bewiesen worden ist. Da bei der Aktion nun auch noch weitere Personen anwesend waren, sollte es bald möglich sein, der Wahrheit auf die Schliche zu kommen.
Ein nicht mehr löschbares Problem, welches aber auch bei einem Freispruch bestehen bleibt, ist natürlich die Rufschädigung für Atakan Karazor. Daran wird bislang von verschiedenen clickbait Meldungen auch noch in Ermangelung eines seriösen Gerichturteils tüchtig gearbeitet.
Der Vorwurf des tagesspiegel- Autors ist nun, dass Ata vom VfB wie ein normaler Spieler des VfB behandelt wird. Mal abgesehen davon, dass diese konkrete Angelegenheit aufgrund der spanischen Highspeed- Justiz Karazor 6 Wochen U-Haft (und damit 6 Wochen Trainingsausfall) ohne irgendeinen Sinn eingebracht hat, wäre es in meinen Augen wesentlich bedenklicher, einen Menschen nur aufgrund einer unbewiesenen Anschuldigung von seinem normalen Leben fernzuhalten. Wenn das der Weg sein soll, dann hätten wir endlich eine Möglichkeit gefunden, die deutsche Meisterschaft wieder interessant zu gestalten. Aber was für eine.
=====================1893===================== Timo Hildebrand-Karl Heinz Förster-Marcelo Jose Bordon-Guido Buchwald-Zvonimir Soldo-Pavel Pardo-Karl Allgöwer-Krassimir Balakov-Claudemir Jeronimo Barreto "Cacau"- Mario Gomez-Jürgen Klinsmann-Pellegrino Matarazzo
Benutzeravatar
erpie
Schwallerkopp
Beiträge: 4340
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Die Mannschaft, die sie Pferdle nannten (allsamol au Äffle)

Beitrag von erpie »

Outtatime hat geschrieben: Mittwoch 10. August 2022, 17:40
erpie hat geschrieben: Mittwoch 10. August 2022, 05:47 Moin,
Wie sehen das denn die VfB Fans? Ich sehe das wie der Kommentarschreiber, es qirkt zumindest "merkwürdig"
Der VfB Stuttgart feiert in Atakan Karazor einen Spieler, der dem Vorwurf der sexuellen Nötigung ausgesetzt ist. Das mutet merkwürdig an.
https://m.tagesspiegel.de/sport/vorwurf ... 86124.html
(...)
Karazor selbst bestreitet den Vergewaltigungsvorwurf und erklärte, dass der Sex einvernehmlich gewesen sei. Diese Aussage unterstützte eine Frau, die in der besagten Nacht offenbar dabei war. Laut dem Ibiza Kurier sprach sie von gewaltfreiem Sex. Die beiden Frauen haben Karazor und dessen Freund zunächst im Nachtclub Pacha kennengelernt. Später zogen die vier weiter in eine Villa, wo es zu der Vergewaltigung gekommen sein soll.(...)
Quelle:
https://www.bw24.de/vfb/entlastung-zeug ... 55723.html

Momentan steht Aussage gegen Aussage. Generell gilt die Unschuldsvermutung, bis eine Straftat bewiesen worden ist. Da bei der Aktion nun auch noch weitere Personen anwesend waren, sollte es bald möglich sein, der Wahrheit auf die Schliche zu kommen.
Ein nicht mehr löschbares Problem, welches aber auch bei einem Freispruch bestehen bleibt, ist natürlich die Rufschädigung für Atakan Karazor. Daran wird bislang von verschiedenen clickbait Meldungen auch noch in Ermangelung eines seriösen Gerichturteils tüchtig gearbeitet.
Der Vorwurf des tagesspiegel- Autors ist nun, dass Ata vom VfB wie ein normaler Spieler des VfB behandelt wird. Mal abgesehen davon, dass diese konkrete Angelegenheit aufgrund der spanischen Highspeed- Justiz Karazor 6 Wochen U-Haft (und damit 6 Wochen Trainingsausfall) ohne irgendeinen Sinn eingebracht hat, wäre es in meinen Augen wesentlich bedenklicher, einen Menschen nur aufgrund einer unbewiesenen Anschuldigung von seinem normalen Leben fernzuhalten. Wenn das der Weg sein soll, dann hätten wir endlich eine Möglichkeit gefunden, die deutsche Meisterschaft wieder interessant zu gestalten. Aber was für eine.
Hey nicht falsch verstehen, die Unschuldsvermutung gilt!
Da ich nichts gesehen habe kam ja meine Frage, wenn es so ablief wie im Tagesspiegel Kommentar dargestellt, finde ich es schon irgendwie "merkwürdig" (habe keinen passenden Ausdruck) wenn der Spieler "abgefeiert" wurde.
Natürlich soll er solange es kein Urteil gibt seinem gewohnten Leben nachgehen. Und auch super das der Verein / Arbeitgeber Ihn unterstützt. Wie geschrieben die Situation ist irgendwie merkwürdig...
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Weil das Denken so schwierig ist, urteilt man lieber.
(Sandor Márai)
Gruß
erpie