Nailsman: Das Ende

Benutzeravatar
GaviaoDF
Lichtgestalt
Beiträge: 1137
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:09

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von GaviaoDF »

robika hat geschrieben: Donnerstag 28. Oktober 2021, 19:25
alemao82 hat geschrieben: Mittwoch 27. Oktober 2021, 23:13
robika hat geschrieben: Donnerstag 21. Oktober 2021, 18:16 Dem Ende wieder ein Schritt näher - immerhin Leverkusen und Benfica zurechtgestutzt.
Geiler move gestern mit Gnabry für Pavard und das mit Corona vom Krankenbett aus.

Ich ziehe meinen Hut, die Niederlage gegen die Eintracht abgehakt und dort weitergemacht wo sie davor aufgehört haben.
Ziehe auch alle Hüte. Souverän da weitergemacht, wo Kovac aufgehört hat. Man macht sich warm für November. Aber prima, dass man vorher so toll gegen Hinterhugelhapfing abgerockt hat. Immerhin ein Punkt vor dem BVB und 3 besser als Freiburg, das ist schon legendär.
Barcelona, Leverkusen, Leipzig sind alle Hinterhugelhapfing? Wie gut dass du nicht lächerlich machen willst.
Barcelona mittlerweile ja. Und noch pleite dazu.
"Klar. Ich hätte das selber machen können (in die Politik zu gehen), aber dazu fehlte mir bisweilen im Leben der Mut, die Egomanie, die Zeit u. auch Vitamin B."

Quelle: Wer wohl?
jeck3108
Ahnunghaber
Beiträge: 2150
Registriert: Freitag 2. August 2019, 21:41
Wohnort: caput mundi
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: bin ich dualfan?

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von jeck3108 »

GaviaoDF hat geschrieben: Donnerstag 28. Oktober 2021, 21:59 Barcelona mittlerweile ja. Und noch pleite dazu.
Da Du die mes que un club-Traumtänzer ansprichst:
Das Pack ging mir ja immer auf den Sack.

Aber jetzt haben die echt die Chance, das ich ihnen die Daumen drücke. Xavi als Trainer installieren - wonach es ja wohl aussieht -, mal diese wirklich desaströse Transferpolitik der letzten Jahre beenden, dann zurück zu den Wurzeln, ganz auf die Jugend setzen und in Ruhe die Sache sportlich entwickeln und sich dabei finanziell sanieren, das hätte schon Charme.
Benutzeravatar
alemao82
Schwallerkopp
Beiträge: 3558
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:53

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von alemao82 »

robika hat geschrieben: Donnerstag 28. Oktober 2021, 19:25
alemao82 hat geschrieben: Mittwoch 27. Oktober 2021, 23:13
robika hat geschrieben: Donnerstag 21. Oktober 2021, 18:16 Dem Ende wieder ein Schritt näher - immerhin Leverkusen und Benfica zurechtgestutzt.
Geiler move gestern mit Gnabry für Pavard und das mit Corona vom Krankenbett aus.

Ich ziehe meinen Hut, die Niederlage gegen die Eintracht abgehakt und dort weitergemacht wo sie davor aufgehört haben.
Ziehe auch alle Hüte. Souverän da weitergemacht, wo Kovac aufgehört hat. Man macht sich warm für November. Aber prima, dass man vorher so toll gegen Hinterhugelhapfing abgerockt hat. Immerhin ein Punkt vor dem BVB und 3 besser als Freiburg, das ist schon legendär.
Barcelona, Leverkusen, Leipzig sind alle Hinterhugelhapfing? Wie gut dass du nicht lächerlich machen willst.
Ich sag dir jetzt nur einmal, was die meisten schon länger kapiert haben: Du nimmst das Ganze hier etwas zu ernst.
"Das hätte heute auch acht- oder neunstellig für uns ausgehen können." (M. Arnautovic)
Benutzeravatar
alemao82
Schwallerkopp
Beiträge: 3558
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:53

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von alemao82 »

GaviaoDF hat geschrieben: Donnerstag 28. Oktober 2021, 21:59
robika hat geschrieben: Donnerstag 28. Oktober 2021, 19:25
alemao82 hat geschrieben: Mittwoch 27. Oktober 2021, 23:13

Ziehe auch alle Hüte. Souverän da weitergemacht, wo Kovac aufgehört hat. Man macht sich warm für November. Aber prima, dass man vorher so toll gegen Hinterhugelhapfing abgerockt hat. Immerhin ein Punkt vor dem BVB und 3 besser als Freiburg, das ist schon legendär.
Barcelona, Leverkusen, Leipzig sind alle Hinterhugelhapfing? Wie gut dass du nicht lächerlich machen willst.
Barcelona mittlerweile ja. Und noch pleite dazu.
Leverkusen hat auch soeben wieder zu Hause gegen einen mittelmäßigen Zweitligisten gezeigt, zu welchen Großtaten sie fähig sind. Von Brügge sehen und sterben ganz zu schweigen.
"Das hätte heute auch acht- oder neunstellig für uns ausgehen können." (M. Arnautovic)
Benutzeravatar
robika
Vizemeister
Beiträge: 573
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 18:25

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von robika »

alemao82 hat geschrieben: Samstag 30. Oktober 2021, 10:19
robika hat geschrieben: Donnerstag 28. Oktober 2021, 19:25
alemao82 hat geschrieben: Mittwoch 27. Oktober 2021, 23:13

Ziehe auch alle Hüte. Souverän da weitergemacht, wo Kovac aufgehört hat. Man macht sich warm für November. Aber prima, dass man vorher so toll gegen Hinterhugelhapfing abgerockt hat. Immerhin ein Punkt vor dem BVB und 3 besser als Freiburg, das ist schon legendär.
Barcelona, Leverkusen, Leipzig sind alle Hinterhugelhapfing? Wie gut dass du nicht lächerlich machen willst.
Ich sag dir jetzt nur einmal, was die meisten schon länger kapiert haben: Du nimmst das Ganze hier etwas zu ernst.
Achso, na dann ist ja alles gut :lol:
Benutzeravatar
robika
Vizemeister
Beiträge: 573
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 18:25

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von robika »

https://www.facebook.com/Mia.san.die.Ba ... _tn__=EH-R

Es ist ein ganz bestimmter Plan dahinter :clap: :clap:
Benutzeravatar
robika
Vizemeister
Beiträge: 573
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 18:25

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von robika »

Für einen lahmen Novemberkick war das gestern schon ganz passabel
Benutzeravatar
robika
Vizemeister
Beiträge: 573
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 18:25

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von robika »

Das war dann wohl ein Spieltag für den FCB.

Den dritten geschlagen, der Zweite wurde zerlegt.

Zähes Spiel gestern gegen den SCF, Kompliment an Streich. Seine Truppe ist echt stabil geworden und hatte auch nach vorne richtig gute Momente. Insgesamt ging der Sieg aber absolut in Ordnung.
Dallas05
Lichtgestalt
Beiträge: 1164
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: at home
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von Dallas05 »

robika hat geschrieben: Sonntag 7. November 2021, 12:12 Das war dann wohl ein Spieltag für den FCB.

Den dritten geschlagen, der Zweite wurde zerlegt.

Zähes Spiel gestern gegen den SCF, Kompliment an Streich. Seine Truppe ist echt stabil geworden und hatte auch nach vorne richtig gute Momente. Insgesamt ging der Sieg aber absolut in Ordnung.
Ja, absolut.
Gut, dass das Tor so spät fiel.
Trotz F fand ich den SCF mit am stärksten von unseren Gegnern heuer. MG hab ich verdrängt. :grin:
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ (Genau meine Ansicht !!! :mrgreen: )
——Lebe immer first class, sonst tun es deine Erben !
Benutzeravatar
robika
Vizemeister
Beiträge: 573
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 18:25

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von robika »

Dallas05 hat geschrieben: Sonntag 7. November 2021, 14:23
robika hat geschrieben: Sonntag 7. November 2021, 12:12 Das war dann wohl ein Spieltag für den FCB.

Den dritten geschlagen, der Zweite wurde zerlegt.

Zähes Spiel gestern gegen den SCF, Kompliment an Streich. Seine Truppe ist echt stabil geworden und hatte auch nach vorne richtig gute Momente. Insgesamt ging der Sieg aber absolut in Ordnung.
Ja, absolut.
Gut, dass das Tor so spät fiel.
Trotz F fand ich den SCF mit am stärksten von unseren Gegnern heuer. MG hab ich verdrängt. :grin:
MG war einmal in 100 Jahren - für die einen läuft alles nach Plan bei den anderen klappt nix, von der ersten Minute an. Kannste analysieren bis zum abwinken.

Deswegen auch "Reaktion" am Arsch gegen Union und SCF - der 7.1 gilt. Da müssen sie zeigen, dass es ein Ausrutscher war
jeck3108
Ahnunghaber
Beiträge: 2150
Registriert: Freitag 2. August 2019, 21:41
Wohnort: caput mundi
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: bin ich dualfan?

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von jeck3108 »

Jaja, der Spätherbst, da ist es nicht mehr weit bis Winter...

Und bitte, liebe Bayern, tut mir einen Gefallen: mit genau der Innenverteidigung dann im CL-Viertelfinale gegen LFC, Paris o.ä.... und ich verspreche, ich schau mir wirklich mal wieder freiwillig und ohne BVB-Beteiligung ein FCB-Spiel an :cool:
Dallas05
Lichtgestalt
Beiträge: 1164
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: at home
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von Dallas05 »

jeck3108 hat geschrieben: Freitag 19. November 2021, 23:38 Jaja, der Spätherbst, da ist es nicht mehr weit bis Winter...

Und bitte, liebe Bayern, tut mir einen Gefallen: mit genau der Innenverteidigung dann im CL-Viertelfinale gegen LFC, Paris o.ä.... und ich verspreche, ich schau mir wirklich mal wieder freiwillig und ohne BVB-Beteiligung ein FCB-Spiel an :cool:
Da Du Bayern ja verlieren sehen willst, was ich verstehe, mir geht es ja beim bvb ähnlich, solltest Du aber als gewiefter Taktiker hoffen, dass sie erst im CL HF oder Finale so spielen.
Je länger sie in der RR durch CL abgelenkt sind, desto mehr Punkte geben sie in der Buli ab.
Desto leichter wird es für den BVB.
Naja, schaun ma mal wer neuer Trainer und Sportdirektor werden.
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ (Genau meine Ansicht !!! :mrgreen: )
——Lebe immer first class, sonst tun es deine Erben !
Benutzeravatar
robika
Vizemeister
Beiträge: 573
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 18:25

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von robika »

jeck3108 hat geschrieben: Freitag 19. November 2021, 23:38 Jaja, der Spätherbst, da ist es nicht mehr weit bis Winter...

Und bitte, liebe Bayern, tut mir einen Gefallen: mit genau der Innenverteidigung dann im CL-Viertelfinale gegen LFC, Paris o.ä.... und ich verspreche, ich schau mir wirklich mal wieder freiwillig und ohne BVB-Beteiligung ein FCB-Spiel an :cool:
Also gestern lag es ganz sicher nicht an der IV. Sabitzer zwei mal wie ein Anfänger. Nach dem verdaddeln vor dem zweiten Tor hätte ich ihm am liebsten eine geklatscht. Alter was zum Teufel hat der Nailsmann an dem gefunden? Zurück mit ihm nach Leipzig :evil: :evil:

Verstehe nicht wieso der den Tolisso nicht spätestens nach 45 Minuten gebracht hat.
jeck3108
Ahnunghaber
Beiträge: 2150
Registriert: Freitag 2. August 2019, 21:41
Wohnort: caput mundi
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: bin ich dualfan?

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von jeck3108 »

Nene, das wollte ich damit auch nicht gesagt haben.
Ich hab ja nur so 10 Minuten irgendwo gesehen und wie die agieren... da stehen 120 Millionen Ablöse auf dem Platz... wenn man für so einen Dreck, den die Beiden zusammenkicken, 120 Millionen ausgeben kann... ja, dann sparen wir uns doch mal jede Diskussion über eine langweilige Liga :grin:

Und dazu den Huth 2.0... also wenn der junge Franzose - Nianzou oder so - bißchen was kann, dann spielt der da umgehend. Und wenn nicht, dann darf man mal beim Scouting nachfragen, was die eigentlich in dem gesehen haben und wer letztendlich dafür sein OK gegeben hat.

Aber ist ja auch egal... aber ich würd doch so gerne mal wieder einen Grund haben, mir ein FCB-Spiel anzusehen... also biiitteeee :grin:


Und Sabitzer... ich hab hier irgendwo schon geschrieben, als das Gerücht aufkam, das ich den Transfer klasse fände. Markranstädt fehlt er richtig und bei Euch hatte ich Zweifel, ob das einen Mehrwert hat. Ist nun mal nen Unterschied, ob ich als wichtig auf dem Platz stehe regelmäßig oder 7.Zwerg von links bin, Kaderfüllmasse. Aber gut, abwarten, ein Sch...abend passiert jedem mal. Aber ob das noch Mehrwert entwickelt... bei einem, dem seine sportliche Wertigkeit für die Mannschaft offensichtlich unwichtig ist... wie gesagt, man wird sehen.
jeck3108
Ahnunghaber
Beiträge: 2150
Registriert: Freitag 2. August 2019, 21:41
Wohnort: caput mundi
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: bin ich dualfan?

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von jeck3108 »

Dallas05 hat geschrieben: Samstag 20. November 2021, 02:34
Da Du Bayern ja verlieren sehen willst, was ich verstehe, mir geht es ja beim bvb ähnlich, solltest Du aber als gewiefter Taktiker hoffen, dass sie erst im CL HF oder Finale so spielen.
Je länger sie in der RR durch CL abgelenkt sind, desto mehr Punkte geben sie in der Buli ab.
Desto leichter wird es für den BVB.
Naja, schaun ma mal wer neuer Trainer und Sportdirektor werden.
Ist aktuell überhaupt nicht mein Thema.
Wir haben genug eigene Probleme, um erstmal unser Spiel auf den Platz zu bekommen. Wenn das irgendwann läuft, dann kann man mal schielen, was die anderen so machen.
Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Ostbeauftragter
Beiträge: 3491
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von bolz_platz_kind »

robika hat geschrieben: Samstag 20. November 2021, 09:54
Also gestern lag es ganz sicher nicht an der IV. Sabitzer zwei mal wie ein Anfänger. Nach dem verdaddeln vor dem zweiten Tor hätte ich ihm am liebsten eine geklatscht. Alter was zum Teufel hat der Nailsmann an dem gefunden? Zurück mit ihm nach Leipzig :evil: :evil:
Besteht die Möglichkeit, dass Du neben Sabitzer auch den Julian mit ins Paket stecken könntest?
Das Porto übernehme ich.


Grüße aus Leipzig
E = mc² und zwei mal drei macht vier
Benutzeravatar
robika
Vizemeister
Beiträge: 573
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 18:25

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von robika »

bolz_platz_kind hat geschrieben: Samstag 20. November 2021, 21:08
robika hat geschrieben: Samstag 20. November 2021, 09:54
Also gestern lag es ganz sicher nicht an der IV. Sabitzer zwei mal wie ein Anfänger. Nach dem verdaddeln vor dem zweiten Tor hätte ich ihm am liebsten eine geklatscht. Alter was zum Teufel hat der Nailsmann an dem gefunden? Zurück mit ihm nach Leipzig :evil: :evil:
Besteht die Möglichkeit, dass Du neben Sabitzer auch den Julian mit ins Paket stecken könntest?
Das Porto übernehme ich.


Grüße aus Leipzig
Nö keine Chance, nur Sabitzer, Schubkarre steht bereit, für mehr reicht es bei der Pfeife nicht
Dallas05
Lichtgestalt
Beiträge: 1164
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: at home
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von Dallas05 »

jeck3108 hat geschrieben: Samstag 20. November 2021, 10:54
Dallas05 hat geschrieben: Samstag 20. November 2021, 02:34
Da Du Bayern ja verlieren sehen willst, was ich verstehe, mir geht es ja beim bvb ähnlich, solltest Du aber als gewiefter Taktiker hoffen, dass sie erst im CL HF oder Finale so spielen.
Je länger sie in der RR durch CL abgelenkt sind, desto mehr Punkte geben sie in der Buli ab.
Desto leichter wird es für den BVB.
Naja, schaun ma mal wer neuer Trainer und Sportdirektor werden.
Ist aktuell überhaupt nicht mein Thema.
Wir haben genug eigene Probleme, um erstmal unser Spiel auf den Platz zu bekommen. Wenn das irgendwann läuft, dann kann man mal schielen, was die anderen so machen.
Rose ist wohl der gewiefteste Taktiker von uns allen. Aber jetzt hat wohl der Letzte kapiert, warum der bvb eine Millionenschwere Ablöse an MG zahlte und warum unser allseits beliebter User “Gladbacher” Amok wegen wegen der Abwerbung lief.
Das Team um Watzke, Zorc&Kehl weiß eben was man macht und wie man es macht.
Der ausgebuffe Rose straft sogar mich der Lüge. Nein, diese Niederlagen hat mir jetzt gar nicht gefallen…….😡
Ohne CL kann Rose sich jetzt mit einem dann wieder fitten Haaland wirklich voll und ganz auf die Meisterschaft konzentrieren. Nach dem Bayern Desaster in A liegt ihr ja gerade mal ein Pünktchen hinter uns und das obwohl der Erling gerade mal 6 von 12 Spiele bestritten hat. Auf einen spannenden Titelkrimi.
(Gut, dass RB erst 18 Punkte hat)
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ (Genau meine Ansicht !!! :mrgreen: )
——Lebe immer first class, sonst tun es deine Erben !
Benutzeravatar
alemao82
Schwallerkopp
Beiträge: 3558
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:53

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von alemao82 »

robika hat geschrieben: Samstag 30. Oktober 2021, 20:36 https://www.facebook.com/Mia.san.die.Ba ... _tn__=EH-R

Es ist ein ganz bestimmter Plan dahinter :clap: :clap:
Jepp. Nämlich der, dass der Nailser möglichst schnell rausfliegen muss :lol!: :lol!: :lol!:
"Das hätte heute auch acht- oder neunstellig für uns ausgehen können." (M. Arnautovic)
Benutzeravatar
alemao82
Schwallerkopp
Beiträge: 3558
Registriert: Samstag 27. April 2019, 11:53

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von alemao82 »

jeck3108 hat geschrieben: Freitag 19. November 2021, 23:38 Jaja, der Spätherbst, da ist es nicht mehr weit bis Winter...

Und bitte, liebe Bayern, tut mir einen Gefallen: mit genau der Innenverteidigung dann im CL-Viertelfinale gegen LFC, Paris o.ä.... und ich verspreche, ich schau mir wirklich mal wieder freiwillig und ohne BVB-Beteiligung ein FCB-Spiel an :cool:
Ok, liebe Cazzo und Konsorten. Es war ein netter Versuch, die Dosen ein bisschen kaputt zu kaufen. Hat ja auch ganz gut geklappt, das Rumgedümpel im Mittelfeld von denen gefällt mir gar nicht schlecht. Allerdings sollte man die Nieten (inklusive Coach!) allesamt von Beginn an in die 2. Mannschaft verfrachten bzw. auf der Bank versauern lassen, um sie dann in spätestens 2 Jahren zu Wucherpreisen an den BVB zu verscherbeln. Ernsthaft spielen bzw. trainieren lassen grenzt dagegen qed an Vereinsschädigung.

Bitte dann demnächst wieder in Lüdenscheid-Nord plündern gehen. Das hat irgendwie meistens besser geklappt und die Schonzeit ist dann jetzt auch bald vorbei. Also z.B. könnte man Sabitzer gegen Bellingham und Choupo-Moting gegen Haaland tauschen, wie wärs? Als Dreingabe hätte ich noch einen jung-dynamischen Trainer anzubieten, so was wird doch dort auch immer händeringend gesucht, bis er dann aus der Champions League fliegt. :smokingjoint:
"Das hätte heute auch acht- oder neunstellig für uns ausgehen können." (M. Arnautovic)
Benutzeravatar
Heinz B.
Schwallerkopp
Beiträge: 3563
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von Heinz B. »

alemao82 hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 00:51
jeck3108 hat geschrieben: Freitag 19. November 2021, 23:38 Jaja, der Spätherbst, da ist es nicht mehr weit bis Winter...

Und bitte, liebe Bayern, tut mir einen Gefallen: mit genau der Innenverteidigung dann im CL-Viertelfinale gegen LFC, Paris o.ä.... und ich verspreche, ich schau mir wirklich mal wieder freiwillig und ohne BVB-Beteiligung ein FCB-Spiel an :cool:
Ok, liebe Cazzo und Konsorten. Es war ein netter Versuch, die Dosen ein bisschen kaputt zu kaufen. Hat ja auch ganz gut geklappt, das Rumgedümpel im Mittelfeld von denen gefällt mir gar nicht schlecht. Allerdings sollte man die Nieten (inklusive Coach!) allesamt von Beginn an in die 2. Mannschaft verfrachten bzw. auf der Bank versauern lassen, um sie dann in spätestens 2 Jahren zu Wucherpreisen an den BVB zu verscherbeln. Ernsthaft spielen bzw. trainieren lassen grenzt dagegen qed an Vereinsschädigung.

Bitte dann demnächst wieder in Lüdenscheid-Nord plündern gehen. Das hat irgendwie meistens besser geklappt und die Schonzeit ist dann jetzt auch bald vorbei. Also z.B. könnte man Sabitzer gegen Bellingham und Choupo-Moting gegen Haaland tauschen, wie wärs? Als Dreingabe hätte ich noch einen jung-dynamischen Trainer anzubieten, so was wird doch dort auch immer händeringend gesucht, bis er dann aus der Champions League fliegt. :smokingjoint:
Wenn ihr in Lüdenscheid-Nord plündern wollt, müsst ihr euch aber noch viel mehr kriminelle Geldgeber suchen. Katar allein wird er nicht reichen. :lol!:

PS: mal so im Spaß gefragt. Was machst du eigentlich, wenn dieser unfähige Trainer mit Bayern die Champions League gewinnt. Bist du dann Suizid gefährdet? :!:
Ich bin jetzt in einem Alter, in dem mir mein Körper am nächsten Tag ganz leise ins Ohr flüstert:
"Mach das nie, nie wieder!"
Benutzeravatar
elfenstein
Forumsfroint
Beiträge: 117
Registriert: Samstag 7. August 2021, 17:04

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von elfenstein »

Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 00:14
jeck3108 hat geschrieben: Samstag 20. November 2021, 10:54
Dallas05 hat geschrieben: Samstag 20. November 2021, 02:34
Da Du Bayern ja verlieren sehen willst, was ich verstehe, mir geht es ja beim bvb ähnlich, solltest Du aber als gewiefter Taktiker hoffen, dass sie erst im CL HF oder Finale so spielen.
Je länger sie in der RR durch CL abgelenkt sind, desto mehr Punkte geben sie in der Buli ab.
Desto leichter wird es für den BVB.
Naja, schaun ma mal wer neuer Trainer und Sportdirektor werden.
Ist aktuell überhaupt nicht mein Thema.
Wir haben genug eigene Probleme, um erstmal unser Spiel auf den Platz zu bekommen. Wenn das irgendwann läuft, dann kann man mal schielen, was die anderen so machen.
Dallas05 : Rose ist wohl der gewiefteste Taktiker von uns allen. ....
Das Team um Watzke, Zorc&Kehl weiß eben was man macht und wie man es macht.

Schadenfreude kommt vor dem Fall - oder advocatus diaboli ?
Bei den Bayern läuft ja wohl z.Zt. auch nicht alles rund, oder ? Gut die Ergebnisse stimmen gerade noch. Wir werden sehen.

Na ja, an allem Übel ist Corona schuld ! Oder doch die Gesellschaft?
Den Deutschen kannst du alles nehmen - nur die Arbeit nicht.
jeck3108
Ahnunghaber
Beiträge: 2150
Registriert: Freitag 2. August 2019, 21:41
Wohnort: caput mundi
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: bin ich dualfan?

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von jeck3108 »

alemao82 hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 00:51
jeck3108 hat geschrieben: Freitag 19. November 2021, 23:38 Jaja, der Spätherbst, da ist es nicht mehr weit bis Winter...

Und bitte, liebe Bayern, tut mir einen Gefallen: mit genau der Innenverteidigung dann im CL-Viertelfinale gegen LFC, Paris o.ä.... und ich verspreche, ich schau mir wirklich mal wieder freiwillig und ohne BVB-Beteiligung ein FCB-Spiel an :cool:
Ok, liebe Cazzo und Konsorten. Es war ein netter Versuch, die Dosen ein bisschen kaputt zu kaufen. Hat ja auch ganz gut geklappt, das Rumgedümpel im Mittelfeld von denen gefällt mir gar nicht schlecht. Allerdings sollte man die Nieten (inklusive Coach!) allesamt von Beginn an in die 2. Mannschaft verfrachten bzw. auf der Bank versauern lassen, um sie dann in spätestens 2 Jahren zu Wucherpreisen an den BVB zu verscherbeln. Ernsthaft spielen bzw. trainieren lassen grenzt dagegen qed an Vereinsschädigung.

Bitte dann demnächst wieder in Lüdenscheid-Nord plündern gehen. Das hat irgendwie meistens besser geklappt und die Schonzeit ist dann jetzt auch bald vorbei. Also z.B. könnte man Sabitzer gegen Bellingham und Choupo-Moting gegen Haaland tauschen, wie wärs? Als Dreingabe hätte ich noch einen jung-dynamischen Trainer anzubieten, so was wird doch dort auch immer händeringend gesucht, bis er dann aus der Champions League fliegt. :smokingjoint:
Das hätte klappen können und kann es ja immer noch... wenn Ihr denn die wirklich in die 2, verbannt und noch irgendwo etwas herzaubert, was statt dessen agiert.
Denn selbst wenn Ihr es Euch leistet, bei den Angeboten mitzuhalten... aktuell gibt es aber mal auch gar keinen Grund, weshalb die überdurchschnittliche individuelle Klasse bei uns ein Angebot von Euch in Erwäagung ziehen sollte.

Wenn man auf ein Mehr an Kohle verzichtet, muß die sportliche Perspektive höher sein als bei denen, die anklopfen. Weniger verdienen und sportlich auch noch bescheidener, das ist jetzt nicht Bringer. Selbst dann nicht, wenn das Millionenkaff als Lebensort so attraktiv wäre, wie die Einwohner meinen, das reicht dann nicht mal für nen Argument gegenüber Newcastle :grin:
Dallas05
Lichtgestalt
Beiträge: 1164
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: at home
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von Dallas05 »

elfenstein hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 10:59
Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 00:14
jeck3108 hat geschrieben: Samstag 20. November 2021, 10:54

Ist aktuell überhaupt nicht mein Thema.
Wir haben genug eigene Probleme, um erstmal unser Spiel auf den Platz zu bekommen. Wenn das irgendwann läuft, dann kann man mal schielen, was die anderen so machen.
Dallas05 : Rose ist wohl der gewiefteste Taktiker von uns allen. ....
Das Team um Watzke, Zorc&Kehl weiß eben was man macht und wie man es macht.

Schadenfreude kommt vor dem Fall - oder advocatus diaboli ?
Bei den Bayern läuft ja wohl z.Zt. auch nicht alles rund, oder ? Gut die Ergebnisse stimmen gerade noch. Wir werden sehen.

Na ja, an allem Übel ist Corona schuld ! Oder doch die Gesellschaft?
Hi Elfenstein,
Es mag sich zwar anhören wie Schadenfreude, aber mir wäre es in der Tat lieber, wenn der bvb in der CL überwintern würde.
Die Gründe dafür habe ich, wie Du ja auch, angeführt.
Das wird noch ein verdammt langer Corona-Winter, der kalendarisch ja noch gar nicht angefangen hat. Da ist alles möglich.
Und für viele FCB Verantwortlichen ist der zehnte Titel in Folge bereits fix. (Mag es nicht, wenn man das Fell des Bären bereits verteilt, bevor man ihn erlegt hat.)
Quelle, z.B. das FCB Magazin “51” , in dem ich schon des öfteren lesen “durfte”, dass 10 Titel in Folge einer Mannschaft neuer Rekord für die gr. europäischen Ligen ist.
In der Tat korrekt, es wäre, (Du siehst ich schreib im Konjunktiv) nachdem bei Juventus nach dem 9. Titel Schluß war. Es hat 20/21 gerade noch für Platz 4 gereicht, 13 Punkte hinter dem Meister Inter. Trotz Ronaldo oder wegen ihm, meinten Einige ja sogar.
Dem ist wohl nicht so, denn im Moment steht Juve fern ab von Gut und Böse auf Platz 8. Saisonziel heißt CL Platz zu ergattern.
Meisterschaftzug ist nach Spieltag 13 und schon 11 Punkte Rückstand auf Napoli und Milan schon lange abgefahren.
So schnell kann es gehen.
Klar, Konkurrenz ist in Italia größer, deswegen bin ich ja auch froh, dass RB schon relativ weit weg ist. (Und auch weg bleibt, wenn man weiterhin so total unkonstant spielt. Unkonstant gilt genauso für den BVB, aber sie machen es einfach besser. Nur ein Punkt schlechter. Mit ein Grund bislang, dass man ties vermieden hat. Unentschieden bringen dich nicht weiter, es sei denn man spielt gegen einen unmittelbaren Konkurrenten, da geht dann zumindest nix kaputt.)
Zweikampf ist leichter als Dreikampf.
Okay, will jetzt nicht zu sehr auf Pessimismus machen, denn vom Potential liegt Bayern nach wie vor klar vorm BVB.
Ist allerdings mal die halbe Mannschaft in Quarantäne, bringt Dir das beste Potential nix.
Kann natürlich auch dem BVB passieren, obwohl es da ja bereits genügt, wenn Erling für länger flach liegt.
Und weine natürlich nicht, dass es jetzt mehr TV Gelder für die noch in der CL verbliebenen dt. Vereine gibt.
Viele sind es ja nicht mehr. Max 2
Wird ein knallhartes Finale für die Wölfe, die ja unbedingt gegen Lille gewinnen müssen.

PS
Und ja, für Watzke freue ich mich, dass man rausgeflogen ist. Da liegst Du richtig mit Deiner Schdenfreude. Mag den Typen nicht besonders, aber ich glaub es gibt auch einige Borussen, den es ähnlich geht. Also keine Schadenfreude haben, sondern Watzke nicht so “lieb” haben.
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ (Genau meine Ansicht !!! :mrgreen: )
——Lebe immer first class, sonst tun es deine Erben !
Benutzeravatar
elfenstein
Forumsfroint
Beiträge: 117
Registriert: Samstag 7. August 2021, 17:04

Re: Nailsman: Das Ende

Beitrag von elfenstein »

Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 13:23
elfenstein hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 10:59
Dallas05 hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 00:14

Dallas05 : Rose ist wohl der gewiefteste Taktiker von uns allen. ....
Das Team um Watzke, Zorc&Kehl weiß eben was man macht und wie man es macht.

Schadenfreude kommt vor dem Fall - oder advocatus diaboli ?
Bei den Bayern läuft ja wohl z.Zt. auch nicht alles rund, oder ? Gut die Ergebnisse stimmen gerade noch. Wir werden sehen.

Na ja, an allem Übel ist Corona schuld ! Oder doch die Gesellschaft?
Hi Elfenstein,
Es mag sich zwar anhören wie Schadenfreude, aber mir wäre es in der Tat lieber, wenn der bvb in der CL überwintern würde.
Die Gründe dafür habe ich, wie Du ja auch, angeführt.
Das wird noch ein verdammt langer Corona-Winter, der kalendarisch ja noch gar nicht angefangen hat. Da ist alles möglich.
Und für viele FCB Verantwortlichen ist der zehnte Titel in Folge bereits fix. (Mag es nicht, wenn man das Fell des Bären bereits verteilt, bevor man ihn erlegt hat.)
Quelle, z.B. das FCB Magazin “51” , in dem ich schon des öfteren lesen “durfte”, dass 10 Titel in Folge einer Mannschaft neuer Rekord für die gr. europäischen Ligen ist.
In der Tat korrekt, es wäre, (Du siehst ich schreib im Konjunktiv) nachdem bei Juventus nach dem 9. Titel Schluß war. Es hat 20/21 gerade noch für Platz 4 gereicht, 13 Punkte hinter dem Meister Inter. Trotz Ronaldo oder wegen ihm, meinten Einige ja sogar.
Dem ist wohl nicht so, denn im Moment steht Juve fern ab von Gut und Böse auf Platz 8. Saisonziel heißt CL Platz zu ergattern.
Meisterschaftzug ist nach Spieltag 13 und schon 11 Punkte Rückstand auf Napoli und Milan schon lange abgefahren.
So schnell kann es gehen.
Klar, Konkurrenz ist in Italia größer, deswegen bin ich ja auch froh, dass RB schon relativ weit weg ist. (Und auch weg bleibt, wenn man weiterhin so total unkonstant spielt. Unkonstant gilt genauso für den BVB, aber sie machen es einfach besser. Nur ein Punkt schlechter. Mit ein Grund bislang, dass man ties vermieden hat. Unentschieden bringen dich nicht weiter, es sei denn man spielt gegen einen unmittelbaren Konkurrenten, da geht dann zumindest nix kaputt.)
Zweikampf ist leichter als Dreikampf.
Okay, will jetzt nicht zu sehr auf Pessimismus machen, denn vom Potential liegt Bayern nach wie vor klar vorm BVB.
Ist allerdings mal die halbe Mannschaft in Quarantäne, bringt Dir das beste Potential nix.
Kann natürlich auch dem BVB passieren, obwohl es da ja bereits genügt, wenn Erling für länger flach liegt.
Und weine natürlich nicht, dass es jetzt mehr TV Gelder für die noch in der CL verbliebenen dt. Vereine gibt.
Viele sind es ja nicht mehr. Max 2
Wird ein knallhartes Finale für die Wölfe, die ja unbedingt gegen Lille gewinnen müssen.

PS
Und ja, für Watzke freue ich mich, dass man rausgeflogen ist. Da liegst Du richtig mit Deiner Schdenfreude. Mag den Typen nicht besonders, aber ich glaub es gibt auch einige Borussen, den es ähnlich geht. Also keine Schadenfreude haben, sondern Watzke nicht so “lieb” haben.
Hallo Dallas05,

ich glaube wir verstehen uns. Zur Person Watzke: Da bin ich mit Dir völlig d'accord - ich habe den noch nie gemocht! Borussia Dormund mit ihren Fans dagegen sehr!

Den 1. FC Bayern bewundere ich eher wegen der jahrzehnten professionellen Einstellung. Vor allem die Einstellung der Spieler.
Uli Hoeneß war mit seinem verschossenen Elfmeter in Belgrad 1976 für mich für immer erledigt. Nun andere verschießen auch Elfmeter; aber bei Hoeneß war es damals absolute Arroganz. Ich habe seinerzeit 3 Tage im "Delirium tremens" verharrt.

Unabhängig von meinen Befindlichkeiten gebe ich Dir recht: Der 1. FC Bayern sowie Borussia Dortmund gehören in die CL. Alle anderen aus der BL wie z.B. die RB-Pleurre, die Radkappen und die Chemie mit Rudi Ratlos können meines Erachtens allenfalls in der EL bestehen. Evtl. haben noch die Borussen aus Gladbach das Zeug für die CL.

Bleib gesund und meide die Massen.
Den Deutschen kannst du alles nehmen - nur die Arbeit nicht.