Wird das Konstrukt leergekauft?

Roberto
Vizemeister
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2020, 20:56

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Roberto » Donnerstag 10. Juni 2021, 20:43

Meikinho hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 19:55
Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 17:31
Da wird der Fussball zum reinen Werbeprodukt aufgebaut. Da geht es nicht um Fans oder gar Liebe zum Verein oder zum Sport, sondern ausschließlich um Marketing.
Ja, natürlich. Aber den Spielern und den Fans geht es um Fußball. Meinst du der fährt privat Autorennen? Er leistet sich aber ein F1-Team das vielleicht mehr kostet als Leipzig. Da spielt er noch vor Ferrari. Gewinnt einer aus seinem Team ist es mal "nicht immer Mercedes". Der Name auf dem Auto ist doch egal.

Henry Ford hat es mal gut formuliert: 50% des Geldes was ich für Werbung ausgebe ist rausgeschmissenes Geld. Mein Problem ist ich weiß nicht welche 50% es sind.
Vor einiger Zeit hat doch der Geschäftsführer des einzig börsennotierten Vereins schon mal betont, dass die Spieler ja nur eine Dose promoten würden!
Und sobald der Spieler X zum richtigen Verein gewechselt hat, ist er dann ein Guter. Genau wie bei all den Bösen vom Club des personifizierten Bösen aus dem Kraichgau. Kaum trägt er das Trikot mit der richtigen Farbe, ist alles gut!
Da kann so ein Dosenpromoter auch ruhig mal im Trikot des Börsenclubs auflaufen - egal.

Ob es ein Forsberg oder Keita, ein Werner, ein Kimmich oder ein Poulsen ist - die wollen Fußball spielen, Titel gewinnen, ihren Marktwert steigern - und die Jungs, die in der Jugendmannschaft spielen, wollen genau das gleiche, wie die aus den Jugendmannschaften anderer Vereine - Fußballprofi mit einer tollen Karriere werden.
Ob die wirklich eine Dose promoten wollen, oder bewußt den Fußball mit zum Werbeprodukt aufbauen wollen, ist doch mehr als fraglich.

Und spätestens da wird es dann alles albern. Vom Dosenclub zum Oligarchenclub oder zum Scheichclub, zum Werksclub und so weiter. Und irgendwelche Herrschaften nehmen für sich in Anspruch festzustellen, wer gut und böse ist - solange bis dann der Topstar/Trainer/Sportdirektor etc. zum eigenen Verein wechselt.
Es hat doch nicht viel gefehlt - da hätte der Trainer vom Verein des Bösen auf dem Weg über S04 zum Plörreclub fast wieder den Weg in den Westen gefunden - nein, nicht der Verein, sondern er wollte nicht.
Hätte er zugesagt, wäre er wieder bei S04 und einer von den Guten.
So bleibt er ein Böser, der am Werbeprodukt arbeitet.
Krösche ist jetzt ein Guter, denn der ist Nachfolger von Bobic in Frankfurt.
Irgendwann muss man doch mal merken, welch ein Unfug das alles ist. Was Mateschitz macht oder will, ist das eine.
Was die ganze Spieler, Trainer, Sportdirektoren, Co-Trainer machen, ist das andere.

Nehmen wir doch mal unseren MaBu und seine Lieblingsfeinde H. und RB - wann hat der sich den hier über seinen Lieblingssportdirektor beklagt, als der einen Kampl von RB oder einen Schulz von Hoffenheim verpflichtet hat! SchwarzGelb an und alles ist gut.

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2870
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von bolz_platz_kind » Donnerstag 10. Juni 2021, 22:02

Hoellenvaart hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 00:14

mit der kohle von Matteschiss hätte ich mir einen richtigen verein in England gekauft, und nicht so einen provinzdreck aufgepimpt.
So kennt man den weltoffenen Hamburger. Nutten, Alkohol und von nix ne Ahnung. Selbst in deiner Rumpelkammer - in der Du deine Bücher vom Staub befreist - findet die Kerze keinen Sauerstoff zum überleben.

Allerdings die Sportstadt Leipzig, welche eine wunderschöne Wasserstadt ist und dessen Umgebung nach Flutung aller Tagebauen vor 25 Jahren heute die schönsten Erholungsgebiete Deutschlands liefert, eine Stadt, die erst vor Kürze zur europäischen "Stadt des Jahres" gekürt wurde, eine Sportstadt, in der der DFB im Mariengarten seine Gründung fand und kurze Zeit später mit dem VfB Leipzig den ersten deutschen Fußballmeister hervorbrachte, eine Stadt, welche noch heute in anderen Sportarten die meisten Olympiasieger, Welt- und Europameister vorweisen kann ... als Provinzdreck zu bezeichnen, zeigt mir, dass Du weder von Sport noch von natureller Schönheit auch nur im Ansatz den plassesten Schimmer hast.

Und weißt Du was, das ist auch gut so. Bitte komm niemals nach Leipzig, denn Schimpansen wie Dich brauchen wir in unserer aufgeschlossenen, bunten und intellektuellen Gesellschaft nicht.


Sportliche Grüße aus Leipzig
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2569
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Dort, wo schon vor 2000 Jahren Römer versohlt wurden
Lieblingsverein: Warminia Anstoß Bielefeld e.V.

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Heinz B. » Donnerstag 10. Juni 2021, 22:10

robika hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 20:25
Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 20:03
Meikinho hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 19:55

Ja, natürlich. Aber den Spielern und den Fans geht es um Fußball.
Richtig Genau das unterscheidet das Konstrukt von "normalen" Vereinen. Und wenn der Ösi keinen Bock mehr auf Fussball hat, ist ganz schnell Ende im Gelände und die Fans stehen im Regen
Öhhhm, ja, wie gut, dass bei euch alle Bock auf Fussball hatten, und ihr nun nicht im Regen steht.

Sorry der musste sein. :smokingjoint:

Tu doch nicht so als ob dir das leid täte, oder die betroffenen Fans, wenn der Ösi keinen Bock mehr auf Fussball hat. Wäre doch genau das was du möchtest. Ich glaube dieser Gedanke ist aber so naiv, dass man gar nicht drüber nachdenken mag. Wann hast du jemals Millionen in etwas investiert und hattest danach keinen Bock mehr? Genau...
1. Zum im Regen stehen: So kennt man echte Buyernfans. Du brauchst du dich also nicht dafür zu entschuldigen. :smokingjoint:

2. Woher weißt du, was ich möchte?

3. Ich glaube, du kennst außer Buyern nicht allzu viel vom Fussball. Sonst wären dir bestimmt viele Vereine bekannt, die durch irgendwelche Mäzene hochgepusht wurden und die dann anschließend, als diese, aus welchen Gründen auch immer, die Zahlungen einstellten, in der Versenkung verschwanden.
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2569
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Dort, wo schon vor 2000 Jahren Römer versohlt wurden
Lieblingsverein: Warminia Anstoß Bielefeld e.V.

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Heinz B. » Donnerstag 10. Juni 2021, 22:26

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:02
Hoellenvaart hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 00:14

mit der kohle von Matteschiss hätte ich mir einen richtigen verein in England gekauft, und nicht so einen provinzdreck aufgepimpt.
Allerdings die Sportstadt Leipzig, welche eine wunderschöne Wasserstadt ist und dessen Umgebung nach Flutung aller Tagebauen vor 25 Jahren heute die schönsten Erholungsgebiete Deutschlands liefert, eine Stadt, die erst vor Kürze zur europäischen "Stadt des Jahres" gekürt wurde, eine Sportstadt, in der der DFB im Mariengarten seine Gründung fand und kurze Zeit später mit dem VfB Leipzig den ersten deutschen Fußballmeister hervorbrachte, eine Stadt, welche noch heute in anderen Sportarten die meisten Olympiasieger, Welt- und Europameister vorweisen kann ... als Provinzdreck zu bezeichnen, zeigt mir, dass Du weder von Sport noch von natureller Schönheit auch nur im Ansatz den plassesten Schimmer hast.
Respekt. Sehr schön beschrieben, wirklich. :clap:

Nur eins verstehe ich nicht. Was hat das Provinzstädtchen Markranstädt mit Leipzig zu tun?
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Roberto
Vizemeister
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2020, 20:56

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Roberto » Donnerstag 10. Juni 2021, 22:32

Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:10
robika hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 20:25
Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 20:03

Richtig Genau das unterscheidet das Konstrukt von "normalen" Vereinen. Und wenn der Ösi keinen Bock mehr auf Fussball hat, ist ganz schnell Ende im Gelände und die Fans stehen im Regen
Öhhhm, ja, wie gut, dass bei euch alle Bock auf Fussball hatten, und ihr nun nicht im Regen steht.

Sorry der musste sein. :smokingjoint:

Tu doch nicht so als ob dir das leid täte, oder die betroffenen Fans, wenn der Ösi keinen Bock mehr auf Fussball hat. Wäre doch genau das was du möchtest. Ich glaube dieser Gedanke ist aber so naiv, dass man gar nicht drüber nachdenken mag. Wann hast du jemals Millionen in etwas investiert und hattest danach keinen Bock mehr? Genau...
1. Zum im Regen stehen: So kennt man echte Buyernfans. Du brauchst du dich also nicht dafür zu entschuldigen. :smokingjoint:

2. Woher weißt du, was ich möchte?

3. Ich glaube, du kennst außer Buyern nicht allzu viel vom Fussball. Sonst wären dir bestimmt viele Vereine bekannt, die durch irgendwelche Mäzene hochgepusht wurden und die dann anschließend, als diese, aus welchen Gründen auch immer, die Zahlungen einstellten, in der Versenkung verschwanden.
Hör doch auf mit dem scheinheiligen Scheiß - hätte ein Rangnick nicht "Nein" gsagt, wäre er jetzt in der Vereinsführung von S04.
Und wer hätte rumgeheult, dass er seit mittlerweile 8 Jahren oder für dich seit 2013 zu den bösen Dosenperformern gehört - keiner! Wäre ja dann für Blau-Weiß in Aktion getreten.
Genauso, wie keiner bei Frankfurt Amok läuft, weil da der böse Dosenperformer Krösche jetzt plötzlich Sportdirektor wird. Was sagt die Zeit? "Absoluter Volltreffer": Frankfurt holt Markus Krösche!
Wo bleibt der Aufstand gegen den Dosenperformer?
In München laufen sie schon Amok auf Langstrecke - Einer, der nur Fußball als Werbeprojekt aufbauen will - und vorher schon beim Leibhaftigen im Kraichgau gearbeitet hat, soll Trainer beim FCB werden. Niemals!
Gutmensch durch Vereinswechsel!
Und wenn morgen ein Forsberg, ein Poulsen und ein Sabitzer - warum auch immer - bei S04 unterschreiben würden, würde man sie feiern und keiner würde sich mokieren, dass die von RB kommen!

ABC...XYZ
Forumsfroint
Beiträge: 130
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2020, 00:20

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von ABC...XYZ » Donnerstag 10. Juni 2021, 22:52

Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 09:13
erpie hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 06:13
ABC...XYZ hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 00:43


Leipzig als Provinzdreck ?

Du scheinst, was sportliche Traditionen und sportwissenschaftliche Kompetenzen betrifft, hinter dem Mond zu leben.
Bleibe bei deinen OT-threads. Lasse Dich über die Politiker aus, aber besser nicht im Sportfach, da siehst Du aus wie Spinnifix. :fiep: :lol:

P.S. mir reicht ein :lol!:
Was war denn Markranstädt als der "Gröiaz" sich da eingekauft hat?
Was hat Leipzig damit zu tun? Welche Traditionen und vor allem sportwissenschaftliche Kompetenzen?
Wie erklärst Du Dir die Wahl des Standortes nachdem Matteschiss bei anderen Vereinen! abgeblitzt ist?
Ist doch schön für Dich und andere die sich kritiklos Profifußball anschauen möchten aber hör bitte auf etwas zu glorifizieren und krampfhaft Traditionen zu sehen und zu konstruieren wo keine sind!
Das RaBa Leipzig mal so gar nichts mit Traditionen an seinem Standort Leipzig zu tun hat sollte Dir ďoch bewußt sein. Sie nutzen diese, mehr aber auch nicht.
Genauso ist es.

Du hast vollkommen Recht. Aber genau das wurde hier gefühlsmäßig schon hundertmal geschrieben, aber der allwissende Sportwissenschaftler will es einfach nicht verstehen. Er sieht den Plörreclub in der Leipziger Fussballtradition und jeder, der das infrage stellt, ist ein ahnungs- und bildungloser Volldepp.
Wer die Stadt / Region Leipzig im Zusammenhang mit Sport-, auch Fußballtraditionen ( da sind auch alle Sport- und Fußballinteressierten eingeschlossen ) als "Provinzdreck" bezeichnet und in diesem Zusammenhang als Bestandteil eines "Neonazifinsterdeutschland" charakterisiert, der ist in der Tat ein unwissender Volldepp ( s. auch Beitrag von b_p_k ). Das war der Anlass zu meiner Antwort.

Das Zusammenspiel mit Markranstädt, angrenzend an Leipzig und Bestandteil der Region, das ist ein anderes Kapitel. Das musst Du mit dem Verband klären und nicht mit uns, denn wir haben diese Regelung nicht getroffen. Man hat sie genutzt.
Übrigens ist das kein Einzelfall - s. Internationale Leipzig ( s. wikipedia ) - gleiches Muster. Ob es andere noch gibt, das entzieht sich meiner Kenntnis.

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Lichtgestalt
Beiträge: 1285
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Donnerstag 10. Juni 2021, 23:10

ABC...XYZ hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 00:58
Mich würde mal interessieren, warum Du nie Anstand gelernt hast. Woran das wohl liegt ? Deine Erziehung hat ja wohl nicht im Osten seine Wurzeln, sonst würde sich das anders lesen......
Ich komme in die Kabine... da steht keiner auf, da hört keiner zu. Kein Anstand, lauter Ossis!
Moje milá má kozy jako chlapy... to velice mě trápí - já začal z toho pít!

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Lichtgestalt
Beiträge: 1285
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Donnerstag 10. Juni 2021, 23:22

Roberto hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 20:43
Krösche ist jetzt ein Guter, denn der ist Nachfolger von Bobic in Frankfurt.
Ilsankers Stefan. Ob da jetzt eine oder sogar 2 Dosen gleichzeitig rektal reinpassen... ich möchte nicht päpstlicher sein als die Post. So oder so freue ich mich für den Mann, dass er im Frühherbst seiner Karriere doch noch bei einem "richtigen" Verein (mit Fans) untergekommen ist.

:lovelove:
Moje milá má kozy jako chlapy... to velice mě trápí - já začal z toho pít!

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2870
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von bolz_platz_kind » Donnerstag 10. Juni 2021, 23:24

MaBu85 hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 14:10
Naja...

Also wäre es nach Hopp gegangen, hieße dieses Konstrukt heute "FCH Heidelberg", der durfte halt da sein Stadion nicht bauen, ist dann nach Sinsheim gegangen und hat den Verein dann trotzdem weiter "1899 Hoffenheim" genannt, im Prinzip ein für ihn guter Marketinggag.
Klasse, wie Du mal wieder den Bogen zu Hopp spinnst. Nur geht es hier um RB Leipzig und nicht um digitale Fantoken oder Spekulationen im Börsengeschäft, für welche Dein geliebter Verein steht. Leider!
Ich persönlich finde ein solches Geschäftsgebaren noch viel widerlicher. Dann lieber ehrliche Werbung von Mix-Getränken. Die tun keinem weh ... und saufen muss man die auch nicht. So viel zum Thema Marketinggag.
MaBu85 hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 14:10

Red Bull wollte ja u.a. ausgerechnet den FC St. Pauli kaufen, die ließen sich aber nicht kaufen...also die in den großen Metropolen keinen gefunden haben, sind die halt in den Osten gegangen. Das ist es ja, was ich da immer denke: Leipzig war nicht mal dritte Wahl, hat aber quasi als Stadt die Beine für die Brause breit gemacht und daraus jetzt eine "Wohltat für den Osten" zu basteln, ist halt so ne Nummer...kann man glauben, muss man aber nicht...nun ja. Können die 13 Mitglieder ja drüber "diskutieren"...
Hömma Cowboy, Leipzig war mit Sicherheit nicht die dritte Wahl.
Und nun spitz die Ohren, Du Rotzlöffel.
Ich gebe Dir ausnahmsweise mal einen Insider-Einblick, damit auch Du deinen Kindern was erzählen kannst.
Ein gewisser Herr Kuhnert bekam ein Angebot aus Österreich, welches er noch am selben Abend, ohne zu überlegen und ohne Rücksprache mit dem Verein zurückwies. Auf diese Mail zog Mateschitz sein Angebot zurück und trat mit Markranstädt in Verbindung.

Zwei Tage später war Kuhnert nicht mehr Präsident von Lok Leipzig.


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 4456
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Atlan » Donnerstag 10. Juni 2021, 23:43

Hoellenvaart hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 00:46

besser on the dark side of the moon als in neonazifinsterdeutschland.

:lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!: :lol!:
Meinst du in Wirklichkeit: besser on the dark net ? :think:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2569
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Dort, wo schon vor 2000 Jahren Römer versohlt wurden
Lieblingsverein: Warminia Anstoß Bielefeld e.V.

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Heinz B. » Freitag 11. Juni 2021, 00:13

Roberto hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:32
Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:10
robika hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 20:25


Öhhhm, ja, wie gut, dass bei euch alle Bock auf Fussball hatten, und ihr nun nicht im Regen steht.

Sorry der musste sein. :smokingjoint:

Tu doch nicht so als ob dir das leid täte, oder die betroffenen Fans, wenn der Ösi keinen Bock mehr auf Fussball hat. Wäre doch genau das was du möchtest. Ich glaube dieser Gedanke ist aber so naiv, dass man gar nicht drüber nachdenken mag. Wann hast du jemals Millionen in etwas investiert und hattest danach keinen Bock mehr? Genau...
1. Zum im Regen stehen: So kennt man echte Buyernfans. Du brauchst du dich also nicht dafür zu entschuldigen. :smokingjoint:

2. Woher weißt du, was ich möchte?

3. Ich glaube, du kennst außer Buyern nicht allzu viel vom Fussball. Sonst wären dir bestimmt viele Vereine bekannt, die durch irgendwelche Mäzene hochgepusht wurden und die dann anschließend, als diese, aus welchen Gründen auch immer, die Zahlungen einstellten, in der Versenkung verschwanden.
Hör doch auf mit dem scheinheiligen Scheiß - hätte ein Rangnick nicht "Nein" gsagt, wäre er jetzt in der Vereinsführung von S04.
Und wer hätte rumgeheult, dass er seit mittlerweile 8 Jahren oder für dich seit 2013 zu den bösen Dosenperformern gehört - keiner! Wäre ja dann für Blau-Weiß in Aktion getreten.
Genauso, wie keiner bei Frankfurt Amok läuft, weil da der böse Dosenperformer Krösche jetzt plötzlich Sportdirektor wird. Was sagt die Zeit? "Absoluter Volltreffer": Frankfurt holt Markus Krösche!
Wo bleibt der Aufstand gegen den Dosenperformer?
In München laufen sie schon Amok auf Langstrecke - Einer, der nur Fußball als Werbeprojekt aufbauen will - und vorher schon beim Leibhaftigen im Kraichgau gearbeitet hat, soll Trainer beim FCB werden. Niemals!
Gutmensch durch Vereinswechsel!
Und wenn morgen ein Forsberg, ein Poulsen und ein Sabitzer - warum auch immer - bei S04 unterschreiben würden, würde man sie feiern und keiner würde sich mokieren, dass die von RB kommen!
Du schreibst viel und sagst nichts. Gar nichts. Nur blablabla. Nur Vermutungen und Unterstellungen. Würde, hätte, könnte. Warum nimmst du nicht Stellung zu dem, was ich geschrieben, wenn du mich schon zitierst?
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2569
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Dort, wo schon vor 2000 Jahren Römer versohlt wurden
Lieblingsverein: Warminia Anstoß Bielefeld e.V.

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Heinz B. » Freitag 11. Juni 2021, 00:18

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 23:24
MaBu85 hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 14:10
Naja...

Also wäre es nach Hopp gegangen, hieße dieses Konstrukt heute "FCH Heidelberg", der durfte halt da sein Stadion nicht bauen, ist dann nach Sinsheim gegangen und hat den Verein dann trotzdem weiter "1899 Hoffenheim" genannt, im Prinzip ein für ihn guter Marketinggag.
Klasse, wie Du mal wieder den Bogen zu Hopp spinnst. Nur geht es hier um RB Leipzig und nicht um digitale Fantoken oder Spekulationen im Börsengeschäft, für welche Dein geliebter Verein steht. Leider!
Ich persönlich finde ein solches Geschäftsgebaren noch viel widerlicher. Dann lieber ehrliche Werbung von Mix-Getränken. Die tun keinem weh ... und saufen muss man die auch nicht. So viel zum Thema Marketinggag.
MaBu85 hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 14:10

Red Bull wollte ja u.a. ausgerechnet den FC St. Pauli kaufen, die ließen sich aber nicht kaufen...also die in den großen Metropolen keinen gefunden haben, sind die halt in den Osten gegangen. Das ist es ja, was ich da immer denke: Leipzig war nicht mal dritte Wahl, hat aber quasi als Stadt die Beine für die Brause breit gemacht und daraus jetzt eine "Wohltat für den Osten" zu basteln, ist halt so ne Nummer...kann man glauben, muss man aber nicht...nun ja. Können die 13 Mitglieder ja drüber "diskutieren"...
Hömma Cowboy, Leipzig war mit Sicherheit nicht die dritte Wahl.
Und nun spitz die Ohren, Du Rotzlöffel.
Ich gebe Dir ausnahmsweise mal einen Insider-Einblick, damit auch Du deinen Kindern was erzählen kannst.
Ein gewisser Herr Kuhnert bekam ein Angebot aus Österreich, welches er noch am selben Abend, ohne zu überlegen und ohne Rücksprache mit dem Verein zurückwies. Auf diese Mail zog Mateschitz sein Angebot zurück und trat mit Markranstädt in Verbindung.

Zwei Tage später war Kuhnert nicht mehr Präsident von Lok Leipzig.


MfG
b_p_k
Herr Kuhnert, ein Mann mit Charakter. Chapeau. :clap:
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Benutzeravatar
erpie
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2737
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von erpie » Freitag 11. Juni 2021, 07:53

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:02
Hoellenvaart hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 00:14

mit der kohle von Matteschiss hätte ich mir einen richtigen verein in England gekauft, und nicht so einen provinzdreck aufgepimpt.
So kennt man den weltoffenen Hamburger. Nutten, Alkohol und von nix ne Ahnung. Selbst in deiner Rumpelkammer - in der Du deine Bücher vom Staub befreist - findet die Kerze keinen Sauerstoff zum überleben.

Allerdings die Sportstadt Leipzig, welche eine wunderschöne Wasserstadt ist und dessen Umgebung nach Flutung aller Tagebauen vor 25 Jahren heute die schönsten Erholungsgebiete Deutschlands liefert, eine Stadt, die erst vor Kürze zur europäischen "Stadt des Jahres" gekürt wurde, eine Sportstadt, in der der DFB im Mariengarten seine Gründung fand und kurze Zeit später mit dem VfB Leipzig den ersten deutschen Fußballmeister hervorbrachte, eine Stadt, welche noch heute in anderen Sportarten die meisten Olympiasieger, Welt- und Europameister vorweisen kann ... als Provinzdreck zu bezeichnen, zeigt mir, dass Du weder von Sport noch von natureller Schönheit auch nur im Ansatz den plassesten Schimmer hast.

Und weißt Du was, das ist auch gut so. Bitte komm niemals nach Leipzig, denn Schimpansen wie Dich brauchen wir in unserer aufgeschlossenen, bunten und intellektuellen Gesellschaft nicht.


Sportliche Grüße aus Leipzig
Was hat Deine Beschreibung mit Red Bull, Matteschitz und RaBa Leipzig zu tun?
Und wo ist das Problem bei der Provinz? Das war jahrelang sogar ein stehender Begriff für Großstädte in denen kein BuLi Verein ansässig war, die sogenannte Fußball Provinz.
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Gruß
erpie

Benutzeravatar
erpie
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2737
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von erpie » Freitag 11. Juni 2021, 08:03

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 23:24
MaBu85 hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 14:10
Naja...

Also wäre es nach Hopp gegangen, hieße dieses Konstrukt heute "FCH Heidelberg", der durfte halt da sein Stadion nicht bauen, ist dann nach Sinsheim gegangen und hat den Verein dann trotzdem weiter "1899 Hoffenheim" genannt, im Prinzip ein für ihn guter Marketinggag.
Klasse, wie Du mal wieder den Bogen zu Hopp spinnst. Nur geht es hier um RB Leipzig und nicht um digitale Fantoken oder Spekulationen im Börsengeschäft, für welche Dein geliebter Verein steht. Leider!
Ich persönlich finde ein solches Geschäftsgebaren noch viel widerlicher. Dann lieber ehrliche Werbung von Mix-Getränken. Die tun keinem weh ... und saufen muss man die auch nicht. So viel zum Thema Marketinggag.
MaBu85 hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 14:10

Red Bull wollte ja u.a. ausgerechnet den FC St. Pauli kaufen, die ließen sich aber nicht kaufen...also die in den großen Metropolen keinen gefunden haben, sind die halt in den Osten gegangen. Das ist es ja, was ich da immer denke: Leipzig war nicht mal dritte Wahl, hat aber quasi als Stadt die Beine für die Brause breit gemacht und daraus jetzt eine "Wohltat für den Osten" zu basteln, ist halt so ne Nummer...kann man glauben, muss man aber nicht...nun ja. Können die 13 Mitglieder ja drüber "diskutieren"...
Hömma Cowboy, Leipzig war mit Sicherheit nicht die dritte Wahl.
Und nun spitz die Ohren, Du Rotzlöffel.
Ich gebe Dir ausnahmsweise mal einen Insider-Einblick, damit auch Du deinen Kindern was erzählen kannst.
Ein gewisser Herr Kuhnert bekam ein Angebot aus Österreich, welches er noch am selben Abend, ohne zu überlegen und ohne Rücksprache mit dem Verein zurückwies. Auf diese Mail zog Mateschitz sein Angebot zurück und trat mit Markranstädt in Verbindung.

Zwei Tage später war Kuhnert nicht mehr Präsident von Lok Leipzig.


MfG
b_p_k
Zu 1. Hopp haben andere hier ins Spiel gebracht.

Mir ging es in diesem Faden um etwas anderes als da jetzt raus geworden ist. Ist aber sehr interessant das wir hier ja so oft und ausgiebig darüber diskutiert haben und keiner mehr ein Interesse an dieser Diskussion hat :think: :mrgreen: . Mir ging es beim eröffnen des Threads um den Fakt das, meiner Erinnerung nach bisher noch nicht so viele wichtige Positionen auf einmal beim Konstrukt neu besetzt werden müssen. Und bei den Spielern kann es nach der EM noch zu Abgängen kommen.

zu 2.
ne 3.te Wahl war es nicht nur die 4te :birdiedoublegreen:
Mateschitz ändert sein Beuteschema

Das Nein aus Hamburg, München und Düsseldorf konnte Mateschitz’ grundsätzlichen Plan nicht verhindern. Der Selfmade-Milliardär verfolgte längst eine kleinere Lösung. Auch Gedankenspiele über einen möglichen Standort Berlin wurden intern schnell wieder verworfen. „Einen solch großen, traditionellen Klub wie etwa den FC Bayern dürften wir im Rahmen unserer Philosophie nicht einmal geschenkt nehmen“, sagte er Ende April 2007 in einem Interview mit der „Welt“, „den FC Bayern in Red Bull Bayern umbenennen zu wollen wäre absurd und unglaubwürdig. Selbst bei Fortuna Düsseldorf gäbe es da zu Recht Bedenken. Je etablierter und traditioneller ein Klub ist, umso weniger ist er für uns interessant. Der schlechteste Klub, dessen Name in den vergangenen sieben Jahren fünfmal geändert wurde und der eine Minute vor dem Konkurs steht, ist uns lieber als Real Madrid.“

Und so wanderte Red Bull ein paar Ligen abwärts nach Osten. „In Leipzig wollte man uns wirklich. Wir haben in dieser schönen Stadt keinen getroffen, der nicht von unseren Plänen begeistert war“, erinnerte sich Markus Egger, damals als General Manager Soccer bei Red Bull angestellt. Vor allem aber lockten die zentrale Lage mitten in Deutschland und eine Stadt mit einer halben Million Einwohner, Autobahn, Flughafen und schlüsselfertigem, aber kaum gebrauchtem WM-Stadion. Eine Stadt, die seit 1998 keinen Profifußball mehr erlebt hatte.
https://www.welt.de/sport/fussball/2-bu ... aufen.html
ist ja auch nicht weiter tragisch, aber die Wunschbraut war der Verein aus Markranstädt wohl auch nicht.
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Gruß
erpie

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 4456
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Atlan » Freitag 11. Juni 2021, 08:23

erpie hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 07:53
Und wo ist das Problem bei der Provinz? Das war jahrelang sogar ein stehender Begriff für Großstädte in denen kein BuLi Verein ansässig war, die sogenannte Fußball Provinz.
Die Fußballregion Bremen war trotz Werder in der 1.Bundesliga auch lange Fußball Provinz. Dann kam der 1.Abstieg und Otto Rehhagel.
Aber der Begriff "Provinzdreck" ist damals nicht gefallen.
Da kann man sich als Bewohner dieser "Provinz" durchaus drüber aufregen.
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
erpie
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2737
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von erpie » Freitag 11. Juni 2021, 09:24

Atlan hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 08:23
erpie hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 07:53
Und wo ist das Problem bei der Provinz? Das war jahrelang sogar ein stehender Begriff für Großstädte in denen kein BuLi Verein ansässig war, die sogenannte Fußball Provinz.
Die Fußballregion Bremen war trotz Werder in der 1.Bundesliga auch lange Fußball Provinz. Dann kam der 1.Abstieg und Otto Rehhagel.
Aber der Begriff "Provinzdreck" ist damals nicht gefallen.
Da kann man sich als Bewohner dieser "Provinz" durchaus drüber aufregen.
Warum?
Das geht doch am Allerwertesten vorbei! Das ist auf eine Sportart bezogen, so what?
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Gruß
erpie

Benutzeravatar
Txomin_Gurrutxaga
Lichtgestalt
Beiträge: 1285
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 10:44
Wohnort: Diaspora
Lieblingsverein: BSG Aktivist

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Txomin_Gurrutxaga » Freitag 11. Juni 2021, 10:13

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:02
weder von Sport noch von natureller Schönheit
Die schönsten Erholungsgebiete Deutschlands. Nach Flutung aller Tagebaue vor 25 Jahren. Keinen Jota zu dick aufgetragen. Freilich gibt es mit der Lausitz arge Schönheitskonkurrenz in Novorossi... in den 5 neuen Seenländern.

Ich werde es nicht mehr erleben, aber in 100 Jahren, wer weiß, leben hoffentlich auch die Kölner in einer Area of Outstanding Beauty :cool:
bolz_platz_kind hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:02
Und weißt Du was, das ist auch gut so. Bitte komm niemals nach Leipzig, denn Schimpansen wie Dich brauchen wir in unserer aufgeschlossenen, bunten und intellektuellen Gesellschaft nicht.
Du bist ein wahrhaft emblematischer Werbeträger für das aufgeschlossene Leipzig, chapeau!
Moje milá má kozy jako chlapy... to velice mě trápí - já začal z toho pít!

Roberto
Vizemeister
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2020, 20:56

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Roberto » Freitag 11. Juni 2021, 12:08

Heinz B. hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 00:13
Roberto hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:32
Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:10

1. Zum im Regen stehen: So kennt man echte Buyernfans. Du brauchst du dich also nicht dafür zu entschuldigen. :smokingjoint:

2. Woher weißt du, was ich möchte?

3. Ich glaube, du kennst außer Buyern nicht allzu viel vom Fussball. Sonst wären dir bestimmt viele Vereine bekannt, die durch irgendwelche Mäzene hochgepusht wurden und die dann anschließend, als diese, aus welchen Gründen auch immer, die Zahlungen einstellten, in der Versenkung verschwanden.
Hör doch auf mit dem scheinheiligen Scheiß - hätte ein Rangnick nicht "Nein" gsagt, wäre er jetzt in der Vereinsführung von S04.
Und wer hätte rumgeheult, dass er seit mittlerweile 8 Jahren oder für dich seit 2013 zu den bösen Dosenperformern gehört - keiner! Wäre ja dann für Blau-Weiß in Aktion getreten.
Genauso, wie keiner bei Frankfurt Amok läuft, weil da der böse Dosenperformer Krösche jetzt plötzlich Sportdirektor wird. Was sagt die Zeit? "Absoluter Volltreffer": Frankfurt holt Markus Krösche!
Wo bleibt der Aufstand gegen den Dosenperformer?
In München laufen sie schon Amok auf Langstrecke - Einer, der nur Fußball als Werbeprojekt aufbauen will - und vorher schon beim Leibhaftigen im Kraichgau gearbeitet hat, soll Trainer beim FCB werden. Niemals!
Gutmensch durch Vereinswechsel!
Und wenn morgen ein Forsberg, ein Poulsen und ein Sabitzer - warum auch immer - bei S04 unterschreiben würden, würde man sie feiern und keiner würde sich mokieren, dass die von RB kommen!
Du schreibst viel und sagst nichts. Gar nichts. Nur blablabla. Nur Vermutungen und Unterstellungen. Würde, hätte, könnte. Warum nimmst du nicht Stellung zu dem, was ich geschrieben, wenn du mich schon zitierst?
Hab ich schon im ersten Satz - scheinheiliger Scheiß!
Sobald einer der bösen Dosenperformer und Werbungaufbauer den Verein wechselt - ist er schlagartig ein Guter.
War schon bei Hoffenheim so und ist bei RB nicht anders.
Da werden dann die Krösches und Ilsankers, denen man vorher die Knochen verflucht hat, plötzlich als Volltreffer in den Himmel gelobt. Und im von dir angeschriebenen tuiefen Westen will man den Dosenperformer Rangnick holen.
Die Kumpels von Schwarz-Gelb holen erst Kampl von RB und dann Schulz von 1899 und die ganze berüchtigte Süd hältdie Fresse - ist ja jetzt ein Guter, weil schwarz-gelb.
Scheinheiliger Scheiß - und sonst nichts!

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 4456
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Atlan » Freitag 11. Juni 2021, 13:51

erpie hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 09:24
Atlan hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 08:23
erpie hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 07:53
Und wo ist das Problem bei der Provinz? Das war jahrelang sogar ein stehender Begriff für Großstädte in denen kein BuLi Verein ansässig war, die sogenannte Fußball Provinz.
Die Fußballregion Bremen war trotz Werder in der 1.Bundesliga auch lange Fußball Provinz. Dann kam der 1.Abstieg und Otto Rehhagel.
Aber der Begriff "Provinzdreck" ist damals nicht gefallen.
Da kann man sich als Bewohner dieser "Provinz" durchaus drüber aufregen.
Warum?
Das geht doch am Allerwertesten vorbei! Das ist auf eine Sportart bezogen, so what?
Dir geht es aber scheinbar nicht am Allerwertesten vorbei.
Ist aber auch egal, hebt ihr eure "Traditionsvereine" ruhig weiter in den Himmel und nehmt gerne auch weiter die X-Millionen € entgegen.
Der Börsennotierte Verein Borussia Dortmund wird stolz auf euch sein.
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
erpie
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2737
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von erpie » Freitag 11. Juni 2021, 14:10

Atlan hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 13:51
erpie hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 09:24
Atlan hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 08:23

Die Fußballregion Bremen war trotz Werder in der 1.Bundesliga auch lange Fußball Provinz. Dann kam der 1.Abstieg und Otto Rehhagel.
Aber der Begriff "Provinzdreck" ist damals nicht gefallen.
Da kann man sich als Bewohner dieser "Provinz" durchaus drüber aufregen.
Warum?
Das geht doch am Allerwertesten vorbei! Das ist auf eine Sportart bezogen, so what?
Dir geht es aber scheinbar nicht am Allerwertesten vorbei.
Ist aber auch egal, hebt ihr eure "Traditionsvereine" ruhig weiter in den Himmel und nehmt gerne auch weiter die X-Millionen € entgegen.
Der Börsennotierte Verein Borussia Dortmund wird stolz auf euch sein.
Auch an Dich die Frage:
Was hat ein Bundesligaverein mit der Region / Stadt zu tun in der er ansäßig ist, das sich alle Einwohner dieser Region beleidigt fühlen müssen wenn der Verein kritisiert/beschimpft wird?
Ich bin kein Dortmunder Jung, bin in Osnabrück geboren fühle mich aber nicht beleidigt wenn jemand über den VfL herzieht!
Dein Satz mit der AG ist genauso armselig und dann das "totschlag Argument" wenn man der Kritik nichts entgegen setzen kann.
Zudem ist der Unterschied zu RaBa wohl jedem ersichtlich! In Leipzig hat ein Milliardär in einen Verein Geld gepumpt um eine Werbefläche zu haben! Nichts anderes war mit dem Promoten der Dose von Watzke gemeint.
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Gruß
erpie

Benutzeravatar
robika
Forumsfroint
Beiträge: 313
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2019, 18:25

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von robika » Freitag 11. Juni 2021, 14:27

Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:10
robika hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 20:25
Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 20:03

Richtig Genau das unterscheidet das Konstrukt von "normalen" Vereinen. Und wenn der Ösi keinen Bock mehr auf Fussball hat, ist ganz schnell Ende im Gelände und die Fans stehen im Regen
Öhhhm, ja, wie gut, dass bei euch alle Bock auf Fussball hatten, und ihr nun nicht im Regen steht.

Sorry der musste sein. :smokingjoint:

Tu doch nicht so als ob dir das leid täte, oder die betroffenen Fans, wenn der Ösi keinen Bock mehr auf Fussball hat. Wäre doch genau das was du möchtest. Ich glaube dieser Gedanke ist aber so naiv, dass man gar nicht drüber nachdenken mag. Wann hast du jemals Millionen in etwas investiert und hattest danach keinen Bock mehr? Genau...
1. Zum im Regen stehen: So kennt man echte Buyernfans. Du brauchst du dich also nicht dafür zu entschuldigen. :smokingjoint:

2. Woher weißt du, was ich möchte?

3. Ich glaube, du kennst außer Buyern nicht allzu viel vom Fussball. Sonst wären dir bestimmt viele Vereine bekannt, die durch irgendwelche Mäzene hochgepusht wurden und die dann anschließend, als diese, aus welchen Gründen auch immer, die Zahlungen einstellten, in der Versenkung verschwanden.
Zu 3: nun ich sehe das so. Ohne diese Mäzene wären diese Vereine nie aus der Versenkung hervorgekrochen, also was ist der Verlust? Ein paar schöne Jahre sind besser als gar keine aber du als Schlacke-Fan kennst sowas nicht :mrgreen:

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2569
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Dort, wo schon vor 2000 Jahren Römer versohlt wurden
Lieblingsverein: Warminia Anstoß Bielefeld e.V.

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Heinz B. » Freitag 11. Juni 2021, 15:07

robika hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 14:27
Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:10
robika hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 20:25


Öhhhm, ja, wie gut, dass bei euch alle Bock auf Fussball hatten, und ihr nun nicht im Regen steht.

Sorry der musste sein. :smokingjoint:

Tu doch nicht so als ob dir das leid täte, oder die betroffenen Fans, wenn der Ösi keinen Bock mehr auf Fussball hat. Wäre doch genau das was du möchtest. Ich glaube dieser Gedanke ist aber so naiv, dass man gar nicht drüber nachdenken mag. Wann hast du jemals Millionen in etwas investiert und hattest danach keinen Bock mehr? Genau...
1. Zum im Regen stehen: So kennt man echte Buyernfans. Du brauchst du dich also nicht dafür zu entschuldigen. :smokingjoint:

2. Woher weißt du, was ich möchte?

3. Ich glaube, du kennst außer Buyern nicht allzu viel vom Fussball. Sonst wären dir bestimmt viele Vereine bekannt, die durch irgendwelche Mäzene hochgepusht wurden und die dann anschließend, als diese, aus welchen Gründen auch immer, die Zahlungen einstellten, in der Versenkung verschwanden.
Zu 3: nun ich sehe das so. Ohne diese Mäzene wären diese Vereine nie aus der Versenkung hervorgekrochen, also was ist der Verlust? Ein paar schöne Jahre sind besser als gar keine aber du als Schlacke-Fan kennst sowas nicht :mrgreen:
Mach dir mal keine Sorgen um Schalke Fans. Die hatten mehr schöne Momente, als du dir das als Buyern-Erfolgsfan vorstellen kannst. :wave:
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2569
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Dort, wo schon vor 2000 Jahren Römer versohlt wurden
Lieblingsverein: Warminia Anstoß Bielefeld e.V.

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Heinz B. » Freitag 11. Juni 2021, 15:08

Roberto hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 12:08
Heinz B. hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 00:13
Roberto hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 22:32

Hör doch auf mit dem scheinheiligen Scheiß - hätte ein Rangnick nicht "Nein" gsagt, wäre er jetzt in der Vereinsführung von S04.
Und wer hätte rumgeheult, dass er seit mittlerweile 8 Jahren oder für dich seit 2013 zu den bösen Dosenperformern gehört - keiner! Wäre ja dann für Blau-Weiß in Aktion getreten.
Genauso, wie keiner bei Frankfurt Amok läuft, weil da der böse Dosenperformer Krösche jetzt plötzlich Sportdirektor wird. Was sagt die Zeit? "Absoluter Volltreffer": Frankfurt holt Markus Krösche!
Wo bleibt der Aufstand gegen den Dosenperformer?
In München laufen sie schon Amok auf Langstrecke - Einer, der nur Fußball als Werbeprojekt aufbauen will - und vorher schon beim Leibhaftigen im Kraichgau gearbeitet hat, soll Trainer beim FCB werden. Niemals!
Gutmensch durch Vereinswechsel!
Und wenn morgen ein Forsberg, ein Poulsen und ein Sabitzer - warum auch immer - bei S04 unterschreiben würden, würde man sie feiern und keiner würde sich mokieren, dass die von RB kommen!
Du schreibst viel und sagst nichts. Gar nichts. Nur blablabla. Nur Vermutungen und Unterstellungen. Würde, hätte, könnte. Warum nimmst du nicht Stellung zu dem, was ich geschrieben, wenn du mich schon zitierst?
Hab ich schon im ersten Satz - scheinheiliger Scheiß!
Sobald einer der bösen Dosenperformer und Werbungaufbauer den Verein wechselt - ist er schlagartig ein Guter.
War schon bei Hoffenheim so und ist bei RB nicht anders.
Da werden dann die Krösches und Ilsankers, denen man vorher die Knochen verflucht hat, plötzlich als Volltreffer in den Himmel gelobt. Und im von dir angeschriebenen tuiefen Westen will man den Dosenperformer Rangnick holen.
Die Kumpels von Schwarz-Gelb holen erst Kampl von RB und dann Schulz von 1899 und die ganze berüchtigte Süd hältdie Fresse - ist ja jetzt ein Guter, weil schwarz-gelb.
Scheinheiliger Scheiß - und sonst nichts!
Und täglich grüßt das Murmeltier. Durch ständiges Wiederholen werden die Inhalte auch nicht besser. :birdiedoublegreen:
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Roberto
Vizemeister
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2020, 20:56

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Roberto » Freitag 11. Juni 2021, 15:32

Heinz B. hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 15:08
Roberto hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 12:08
Heinz B. hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 00:13


Du schreibst viel und sagst nichts. Gar nichts. Nur blablabla. Nur Vermutungen und Unterstellungen. Würde, hätte, könnte. Warum nimmst du nicht Stellung zu dem, was ich geschrieben, wenn du mich schon zitierst?
Hab ich schon im ersten Satz - scheinheiliger Scheiß!
Sobald einer der bösen Dosenperformer und Werbungaufbauer den Verein wechselt - ist er schlagartig ein Guter.
War schon bei Hoffenheim so und ist bei RB nicht anders.
Da werden dann die Krösches und Ilsankers, denen man vorher die Knochen verflucht hat, plötzlich als Volltreffer in den Himmel gelobt. Und im von dir angeschriebenen tuiefen Westen will man den Dosenperformer Rangnick holen.
Die Kumpels von Schwarz-Gelb holen erst Kampl von RB und dann Schulz von 1899 und die ganze berüchtigte Süd hältdie Fresse - ist ja jetzt ein Guter, weil schwarz-gelb.
Scheinheiliger Scheiß - und sonst nichts!
Und täglich grüßt das Murmeltier. Durch ständiges Wiederholen werden die Inhalte auch nicht besser. :birdiedoublegreen:
Eben, solltest du dir mal merken! Du legt doch auch seit Jahren die gleiche Platte auf!
Schimpfst auf die diversen Ausgeburten der Hölle - und kaum haben sie das passende Wappen auf den Klamotten, sind sie die Guten.

Roberto
Vizemeister
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2020, 20:56

Re: Wird das Konstrukt leergekauft?

Beitrag von Roberto » Freitag 11. Juni 2021, 16:52

Roberto hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 15:32
Heinz B. hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 15:08
Roberto hat geschrieben:
Freitag 11. Juni 2021, 12:08

Hab ich schon im ersten Satz - scheinheiliger Scheiß!
Sobald einer der bösen Dosenperformer und Werbungaufbauer den Verein wechselt - ist er schlagartig ein Guter.
War schon bei Hoffenheim so und ist bei RB nicht anders.
Da werden dann die Krösches und Ilsankers, denen man vorher die Knochen verflucht hat, plötzlich als Volltreffer in den Himmel gelobt. Und im von dir angeschriebenen tuiefen Westen will man den Dosenperformer Rangnick holen.
Die Kumpels von Schwarz-Gelb holen erst Kampl von RB und dann Schulz von 1899 und die ganze berüchtigte Süd hältdie Fresse - ist ja jetzt ein Guter, weil schwarz-gelb.
Scheinheiliger Scheiß - und sonst nichts!
Und täglich grüßt das Murmeltier. Durch ständiges Wiederholen werden die Inhalte auch nicht besser. :birdiedoublegreen:
Eben, solltest du dir mal merken! Du legt doch auch seit Jahren die gleiche Platte auf!
Schimpfst auf die diversen Ausgeburten der Hölle - und kaum haben sie das passende Wappen auf den Klamotten, sind sie die Guten.
Schon wieder verdrängt?
"Ralf Rangnick hat dem FC Schalke 04 endgültig abgesagt. Der Klub beteuert, alles dafür getan zu haben, damit der 62-Jährige nach Gelsenkirchen kommt."
https://www.sportschau.de/fussball/bund ... e-100.html
Rangnick - seit 01.07.2012 der Dosenpromoter schlechthin!

Antworten