SV Atlas Delmenhorst

delmember
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 1. Mai 2019, 08:22

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von delmember » Dienstag 3. September 2019, 09:23

Im Rahmen des 5. Spieltags ging es in die Landeshauptstadt zu Arminia Hannover das am Ende keinen Sieger hatte.Zwar führte Atlas bis in die Nachspielzeit hinein,hat sich dann aber in der Nachspielzeit noch ein Gegentor eingefangen.Scheinbar zieht sich der rote Faden weiter durch die Mannschaft die es nicht schafft eine Führung zu verwalten,wie in der Letzten Spielzeit.Trotzdem sind sie momentan das einzige ungeschlagene Team in der Liga bei noch einem Wiederholungsspiel das für den 15.12.2019 angesetzt wurde.

Der Neuzugang brachte den SVA zunächst in Führung ehe Soumah dann für die Platzherren ausglich.Unter dem Strich ein verdientes Remis wie ich finde und die ersten 2 Punkte die man einbüßte,die am ende der Saison hoffentlich nicht entscheidend sind.

Abschließend noch die Zuschauerzahl.375 Fußballbegeisterte fanden den Weg ins Stadion.

delmember
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 1. Mai 2019, 08:22

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von delmember » Montag 9. September 2019, 08:41

Samstag durfte ich mal wieder in den Genuss eines Heimspiels zu kommen,es war das erste in der Saison 2019/2020 und muss sagen....,es hatte alles.Wirklich alles.Eine Veränderung hatte ich bemerkt,die Bälle wurden nicht mehr blind nach vorne geschlagen,jetzt hat das schnelle Passpiel System was mir gut gefallen hatte.

Der Gegner,Regionalliga Absteiger U.L.M. Wolfsburg oder auch Lupo-Martini Wolfsburg war nicht so stark wie ich es mir ausmalte was wohl daran lag das sie einige Stammspieler verloren hatten und nun quasi von vorne anfangen.Dennoch gingen sie früh in Führung....Sie waren eine ebenbürtiger Gegner der gegeben hat was er konnte,dennoch war der SVA abgegrühter trotz kurzer Schwächephase.Letztendlich stand aber ein verdienter 6:3 Sieg zu Buche.

Zu den Besonderheiten des Spieles zählte unter anderem die Gelbe Karte für den Gäste Trainer Uwe Erkenbrecher,gebürtig aus Delmenhorst und ein gehaltener Elfmeter vom Atlas-Keeper Urbainski,sowie ein beginnender Platzregen rund 10 Minuten vor Spielende.

Zu guter letzt komme ich zu den trockenen Fakten:

SV Atlas Delmenhorst: Urbainski - Harings, Lingerski, Plendiskis, Siech - Köster, Stütz (86. Morikami) - Schmidt (74. Isik), Karli (28. Mjeshtri), Osei - Prießner.
Lupo Martini Wolfsburg: Sauss - Ströhl, Schlothauer, Nguema Ella (28. Gercke) - Ebot-Etchi, Igkmpinompa (81. Salijevic), Chamoro, Vy-Ngoc - Rizzo (65. Konieczny), Hallmann, Tuccio.
Tore: 0:1 Hallmann (4.), 1:1 Harings (10.), 2:1 Karli (18.), 3:1 Schmidt (24.), 4:1 Mjeshtri (33.), 4:2 Gercke (60.), 4:3 Tuccio (61.), 5:3 Schmidt (64.), 6:3 Osei (66.).
Schiedsrichter: Klein (SV Ahlerstedt/Ottendorf).
Zuschauer: ca. 950.

Benutzeravatar
Atlan
Beiträge: 683
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von Atlan » Montag 9. September 2019, 10:20

Es läuft! :D
Jeder hat einen Vogel und wer es nicht glaubt, hat zwei. :D

Antworten