6 Millionen für einen Toten

Antworten
Benutzeravatar
Linden
Vizemeister
Beiträge: 678
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

6 Millionen für einen Toten

Beitrag von Linden » Montag 30. September 2019, 19:17

Die Fifa hat entschieden, dass Cardiff für den im Januar verstorbenen Argentinier Sala 6 Millionen € an Nantes überweisen muss. Diese Summe wäre die erste Rate für den insgesamt 18 Mio Wechsel. Ein salomonisches Urteil oder so ähnlich.

Der erste Impuls ist die unmenschliche Fifa mal wieder zu verdammen. Letztendlich ist es aber im Menschenhandel nur folgerichtig, Ware mit Transportschaden. :pukey:

Edith Link: https://www.sportbuzzer.de/artikel/flug ... ntes-fifa/
Ceterum censeo ruborem taurum esse delendam.

Zitate des Users Konopka77:
- Lese doch mal das Hetzblatt 'Jüdische Allgemeine'.

- Der ''Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung''
? das sagt doch schon alles, oder.
Demnächst gibt es auch einen 'Antivermieterbeauftragten'.

- Das wahre Verbrechen wurde von Hitler und seinen Gefolgsleuten begangen. Nämlich am Land. Deutschland.
Den getötetenden Juden, stehen ca. 10 Mio. gefallene Soldaten [nur auf deutscher Seite] ggü.

Benutzeravatar
Atlan
Vizemeister
Beiträge: 962
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: 6 Millionen für einen Toten

Beitrag von Atlan » Dienstag 1. Oktober 2019, 00:21

Linden hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 19:17
Der erste Impuls ist die unmenschliche Fifa mal wieder zu verdammen. Letztendlich ist es aber im Menschenhandel nur folgerichtig, Ware mit Transportschaden. :pukey:
Ich bin nur für den ersten Teil (Erster Satz).
Da lässt die FIFA jeglichen Anstand fehlen. Aber wen wundert es? :wuerg:
Jeder hat einen Vogel und wer es nicht glaubt, hat zwei. :umbrella:

Antworten