R.I.P. Eddie van Halen

Antworten
Benutzeravatar
erpie
Ahnunghaber
Beiträge: 2148
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

R.I.P. Eddie van Halen

Beitrag von erpie » Mittwoch 7. Oktober 2020, 10:52

Bißchen verzögert...
New York (dpa) - Die Gitarren-Legende Eddie Van Halen ist tot. Der 65-Jährige sei am Dienstag an Krebs gestorben, schrieb sein Sohn Wolfgang auf Twitter und bestätigte damit einen Bericht der Promi-Plattform "TMZ".
https://www.sueddeutsche.de/kultur/musi ... -99-850894
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Gruß
erpie

Benutzeravatar
Linden
Schwallerkopp
Beiträge: 3810
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: R.I.P. Eddie van Halen

Beitrag von Linden » Donnerstag 8. Oktober 2020, 00:19

Rip.
Machen wir uns nix vor, die Menschheit ist grundsätzlich einfach krass bescheuert.

Ceterum censeo ruborem taurum esse delendam.

Benutzeravatar
TiSa667
Vizemeister
Beiträge: 830
Registriert: Samstag 27. April 2019, 22:49
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Lieblingsverein: Guck dir den Avatar an, du Blindfisch!
2. Verein: Turnverein Hassee-Winterbek

Re: R.I.P. Eddie van Halen

Beitrag von TiSa667 » Donnerstag 8. Oktober 2020, 00:30

"Frau übersieht Fahrspurende und fährt in Baustelle - zwei Verletzte"
Schlagzeile der Berliner Zeitung

"Der tägliche Genderwahnsinn: Jetzt werden sogar Fahrspuren gegendert. Wie wäre es mal mit der guten alten Duden-Rechtschreibung anstatt mit diesem links-grünen Ideologien liebe @bzberlin ?"

Gunnar Lindemann MdA, AfD, Ausschuss für Verkehr und Umwelt via Twitter

https://twitter.com/AfDLindemann/status ... 4217251844

Benutzeravatar
Dede_17
Vizemeister
Beiträge: 598
Registriert: Freitag 20. September 2019, 19:55
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: BVB
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: R.I.P. Eddie van Halen

Beitrag von Dede_17 » Sonntag 11. Oktober 2020, 12:42

TiSa667 hat geschrieben:
Donnerstag 8. Oktober 2020, 00:30
https://www.youtube.com/watch?v=sAjPTugT_iA
Danke fürs Einstellen der geilen Worte von Gene

Anfang der Achtziger war ich Kissfan, mir gefielen die vielen Charaktere der Band und ich hörte vor allem
die Alive2 hoch und runter. 83 kam dann mein Bruder von einem einjährigen Staattenaufenthalt zurück und erzählte mir,
dass van Halen da neben Michael Jackson die absoluten Stars seien. Ich kannte die nur vom Namen her. Er brachte die 1+2 mit und ich war total begeistert. Dann kaufte ich mir die Fair Warning und Diver Down und hörte die vier Platten den ganzen Tag. Geiler Sound / super produziert, geiler Sänger und vor allem die Riffs von Eddie waren eine andere Welt. Dann kam die 1984 raus und topte die alten Platten nochmals und vH wurde auch hier bekannt. Ein Schock dann die Trennung von DLR. Die 5150 war dann eine Vollkatastrophe und meine letzte Platte. Seitdem habe ich nichts mehr von vH gehört. Die zwei Platten von David waren dagegen der absolute Kracher. Hab ihn Solo sogar zweimal live gesehen, vH nie.

Komischerweise habe ich in den letzten Wochen seit langer Zeit die alten Sachen wieder öfter gehört.

Hier einer meiner Lieblingssongs:
https://www.youtube.com/watch?v=m4akn6e59TQ
Das Leben ist zum Lachen da drum nehm ich Psychopharmaka

Antworten