Dem Bezos seine Rakete...

Antworten
Benutzeravatar
GaviaoDF
Lichtgestalt
Beiträge: 1019
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:09

Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von GaviaoDF » Mittwoch 21. Juli 2021, 02:05

...sieht aus wie ein riesiger Dildo.

Ein kosmisches *Fuck You* an alle Amazon-Sklaven, schätz ich mal...
"Klar. Ich hätte das selber machen können (in die Politik zu gehen), aber dazu fehlte mir bisweilen im Leben der Mut, die Egomanie, die Zeit u. auch Vitamin B."

Quelle: Wer wohl?

Benutzeravatar
Skymarshall
Forumsfroint
Beiträge: 281
Registriert: Montag 16. Dezember 2019, 07:29

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Skymarshall » Mittwoch 21. Juli 2021, 08:15

Amazon "Sklaven"...Blub,

In welcher anderen Firma hat jemand der absolut nix gelernt und keinerlei schulischen Abschluss hat die Möglichkeit 1800-2000 Euro netto monatlich zu verdienen ?
Ich habe das nötige Mitleid um dich nicht völlig zu pulverisieren.

McGi87
Lichtgestalt
Beiträge: 1051
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von McGi87 » Mittwoch 21. Juli 2021, 10:40

Skymarshall hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 08:15
Amazon "Sklaven"...Blub,

In welcher anderen Firma hat jemand der absolut nix gelernt und keinerlei schulischen Abschluss hat die Möglichkeit 1800-2000 Euro netto monatlich zu verdienen ?
Clanmitglieder

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2978
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von bolz_platz_kind » Mittwoch 21. Juli 2021, 23:40

McGi87 hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 10:40
Skymarshall hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 08:15
Amazon "Sklaven"...Blub,

In welcher anderen Firma hat jemand der absolut nix gelernt und keinerlei schulischen Abschluss hat die Möglichkeit 1800-2000 Euro netto monatlich zu verdienen ?
Clanmitglieder
Nennen wir sie doch lieber Großfamilie. In Zeiten der politischen Korrektheit klingt das für einige hier mit Sicherheit viel besser.

Zum eigentlichen Thema: Einfach nur Schwachsinn, soviel Ozon für ein paar Superreiche in den Orbit zu blasen. Gerade jetzt, in dieser globalen angespannten und schwierigen Zeit.


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2909
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Heinz B. » Donnerstag 22. Juli 2021, 00:42

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 23:40
McGi87 hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 10:40
Skymarshall hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 08:15
Amazon "Sklaven"...Blub,

In welcher anderen Firma hat jemand der absolut nix gelernt und keinerlei schulischen Abschluss hat die Möglichkeit 1800-2000 Euro netto monatlich zu verdienen ?
Clanmitglieder
Nennen wir sie doch lieber Großfamilie. In Zeiten der politischen Korrektheit klingt das für einige hier mit Sicherheit viel besser.

Zum eigentlichen Thema: Einfach nur Schwachsinn, soviel Ozon für ein paar Superreiche in den Orbit zu blasen. Gerade jetzt, in dieser globalen angespannten und schwierigen Zeit.


MfG
b_p_k
Richtig. Aber warum schafft man nicht auch den "Motorsport" ab?
Dass nämlich der Gladbacher, Heinz & Gaviao ein und dieselbe Person sind und es Meikinho nur an Elan, geistiger Gesundheit oder Interesse fehlt, diesem endlich nachzugehen!

Aus dem (korrigierten) Glaubensbekenntnis des Don "Bilardo" Quichotte. :angel:

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2978
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von bolz_platz_kind » Donnerstag 22. Juli 2021, 01:23

Heinz B. hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juli 2021, 00:42
bolz_platz_kind hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 23:40
McGi87 hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 10:40


Clanmitglieder
Nennen wir sie doch lieber Großfamilie. In Zeiten der politischen Korrektheit klingt das für einige hier mit Sicherheit viel besser.

Zum eigentlichen Thema: Einfach nur Schwachsinn, soviel Ozon für ein paar Superreiche in den Orbit zu blasen. Gerade jetzt, in dieser globalen angespannten und schwierigen Zeit.


MfG
b_p_k
Richtig. Aber warum schafft man nicht auch den "Motorsport" ab?
Definiere Motorsport.

Kleiner Tipp: Der Elektromotor ist der leistungsstärkste aller Motoren. Es sei denn, Du kochst morgen/heute deinen Kaffee mit einem Aggregat aus einem CLS 63 AMG. Geht schnell und kostet umgerechnet nur läppische 410 Kilowattstunden.


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
GaviaoDF
Lichtgestalt
Beiträge: 1019
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:09

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von GaviaoDF » Donnerstag 22. Juli 2021, 03:10

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 23:40
McGi87 hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 10:40
Skymarshall hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 08:15
Amazon "Sklaven"...Blub,

In welcher anderen Firma hat jemand der absolut nix gelernt und keinerlei schulischen Abschluss hat die Möglichkeit 1800-2000 Euro netto monatlich zu verdienen ?
Clanmitglieder
Nennen wir sie doch lieber Großfamilie. In Zeiten der politischen Korrektheit klingt das für einige hier mit Sicherheit viel besser.

Zum eigentlichen Thema: Einfach nur Schwachsinn, soviel Ozon für ein paar Superreiche in den Orbit zu blasen. Gerade jetzt, in dieser globalen angespannten und schwierigen Zeit.


MfG
b_p_k
Mal davon abgesehen: Das Teil wurde doch total von Austin Powers abgekupfert. Und Bezos sieht aus wie Dr. Evil...
"Klar. Ich hätte das selber machen können (in die Politik zu gehen), aber dazu fehlte mir bisweilen im Leben der Mut, die Egomanie, die Zeit u. auch Vitamin B."

Quelle: Wer wohl?

Benutzeravatar
erpie
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2919
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von erpie » Donnerstag 22. Juli 2021, 07:51

GaviaoDF hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juli 2021, 03:10
bolz_platz_kind hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 23:40
McGi87 hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juli 2021, 10:40


Clanmitglieder
Nennen wir sie doch lieber Großfamilie. In Zeiten der politischen Korrektheit klingt das für einige hier mit Sicherheit viel besser.

Zum eigentlichen Thema: Einfach nur Schwachsinn, soviel Ozon für ein paar Superreiche in den Orbit zu blasen. Gerade jetzt, in dieser globalen angespannten und schwierigen Zeit.


MfG
b_p_k
Mal davon abgesehen: Das Teil wurde doch total von Austin Powers abgekupfert. Und Bezos sieht aus wie Dr. Evil...
:lol: :lol: :lol: jetzt weiß ich wieder an Wen mich das Szenario errinnerte.
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Gruß
erpie

Benutzeravatar
Acker1966
Ahnunghaber
Beiträge: 2475
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:16
Wohnort: Wuseum
Lieblingsverein: Juventus Urin
2. Verein: Olympichaos Bieräus

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Acker1966 » Donnerstag 22. Juli 2021, 10:53

Branson und Bezos: Alte Säcke, die nochmal zeigen wollen, wie geil sie sind.
"Nach den Osterferien zündet Bayern den Impfturbo"
Markus Söder

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2978
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von bolz_platz_kind » Donnerstag 22. Juli 2021, 23:44

Acker1966 hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juli 2021, 10:53
Branson und Bezos: Alte Säcke, die nochmal zeigen wollen, wie geil sie sind.
Das hast Du richtig gut auf den Punkt gebracht. Für diese Kohle hätten sie ihren Angestellten auch eine Euro mehr Stundenlohn zahlen können.
Wäre sinnvoller gewesen ...


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
Acker1966
Ahnunghaber
Beiträge: 2475
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:16
Wohnort: Wuseum
Lieblingsverein: Juventus Urin
2. Verein: Olympichaos Bieräus

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Acker1966 » Freitag 23. Juli 2021, 09:20

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juli 2021, 23:44
Acker1966 hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juli 2021, 10:53
Branson und Bezos: Alte Säcke, die nochmal zeigen wollen, wie geil sie sind.
Das hast Du richtig gut auf den Punkt gebracht. Für diese Kohle hätten sie ihren Angestellten auch eine Euro mehr Stundenlohn zahlen können.
Wäre sinnvoller gewesen ...


MfG
b_p_k
Und die einzige, die zeigt wie geil sie ist, Mackenzie Scott, Bezos Ex, die grad ihr Vermögen verschenkt.
"Nach den Osterferien zündet Bayern den Impfturbo"
Markus Söder

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2909
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Heinz B. » Freitag 23. Juli 2021, 16:11

Acker1966 hat geschrieben:
Freitag 23. Juli 2021, 09:20
bolz_platz_kind hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juli 2021, 23:44
Acker1966 hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juli 2021, 10:53
Branson und Bezos: Alte Säcke, die nochmal zeigen wollen, wie geil sie sind.
Das hast Du richtig gut auf den Punkt gebracht. Für diese Kohle hätten sie ihren Angestellten auch eine Euro mehr Stundenlohn zahlen können.
Wäre sinnvoller gewesen ...


MfG
b_p_k
Und die einzige, die zeigt wie geil sie ist, Mackenzie Scott, Bezos Ex, die grad ihr Vermögen verschenkt.
Genau genommen, sein Vermögen. :wink:
Dass nämlich der Gladbacher, Heinz & Gaviao ein und dieselbe Person sind und es Meikinho nur an Elan, geistiger Gesundheit oder Interesse fehlt, diesem endlich nachzugehen!

Aus dem (korrigierten) Glaubensbekenntnis des Don "Bilardo" Quichotte. :angel:

Dallas05
Lichtgestalt
Beiträge: 1060
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: at home
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: Mainz 05

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Dallas05 » Samstag 24. Juli 2021, 19:37

:ironie:

……….und wenn er seine hart verdienten Dollars in den FCB steckt, dann passt es euch auch nicht…….
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ (Genau meine Ansicht !!! :mrgreen: )
——Lebe immer first class, sonst tun es deine Erben !

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 4589
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Atlan » Samstag 24. Juli 2021, 21:36

Dallas05 hat geschrieben:
Samstag 24. Juli 2021, 19:37
:ironie:

……….und wenn er seine hart verdienten Dollars in den FCB steckt, dann passt es euch auch nicht…….
Der FC Barcelona würde sie gerne nehmen... :wink:
Und mir wäre das egal.
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
Acker1966
Ahnunghaber
Beiträge: 2475
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:16
Wohnort: Wuseum
Lieblingsverein: Juventus Urin
2. Verein: Olympichaos Bieräus

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Acker1966 » Sonntag 25. Juli 2021, 11:52

Heinz B. hat geschrieben:
Freitag 23. Juli 2021, 16:11
Acker1966 hat geschrieben:
Freitag 23. Juli 2021, 09:20
bolz_platz_kind hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juli 2021, 23:44


Das hast Du richtig gut auf den Punkt gebracht. Für diese Kohle hätten sie ihren Angestellten auch eine Euro mehr Stundenlohn zahlen können.
Wäre sinnvoller gewesen ...


MfG
b_p_k
Und die einzige, die zeigt wie geil sie ist, Mackenzie Scott, Bezos Ex, die grad ihr Vermögen verschenkt.
Genau genommen, sein Vermögen. :wink:
Ihre Aktienpakete, Ihr Vermögen. Hat nix mit seinem Vermögen zu tun.
"Nach den Osterferien zündet Bayern den Impfturbo"
Markus Söder

Dallas05
Lichtgestalt
Beiträge: 1060
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: at home
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: Mainz 05

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Dallas05 » Sonntag 25. Juli 2021, 11:57

Atlan hat geschrieben:
Samstag 24. Juli 2021, 21:36
Dallas05 hat geschrieben:
Samstag 24. Juli 2021, 19:37
:ironie:

……….und wenn er seine hart verdienten Dollars in den FCB steckt, dann passt es euch auch nicht…….
Der FC Barcelona würde sie gerne nehmen... :wink:
Und mir wäre das egal.
Im Grunde hast Du recht. Wenn man bedenkt, was Barca mit den 222 Neymar Millionen machte. Hätte man auch in das Mittelmeer schmeißen können…..
Gibst Du es den dt. FCB, könntest Du sie auch in die Isar schmeißen, zumindest so lange „Cazzo“ noch Sportvorstand ist. Auch mit einer Milliarde Euro würde er konsequent seinen Weg zu Ende gehen. Heißt, den FCB jedes Jahr etwas schwächer zu machen.
Am besten wäre das Geld wohl beim schweizerischen FCB aufgehoben. Basel würde sinnvolle Transfers tätigen.

PS
@ alemao 82
Geniale Wortschöpfung: Cazzo für Brazzo ‼️‼️
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ (Genau meine Ansicht !!! :mrgreen: )
——Lebe immer first class, sonst tun es deine Erben !

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2909
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: Dem Bezos seine Rakete...

Beitrag von Heinz B. » Montag 26. Juli 2021, 06:18

Acker1966 hat geschrieben:
Sonntag 25. Juli 2021, 11:52
Heinz B. hat geschrieben:
Freitag 23. Juli 2021, 16:11
Acker1966 hat geschrieben:
Freitag 23. Juli 2021, 09:20


Und die einzige, die zeigt wie geil sie ist, Mackenzie Scott, Bezos Ex, die grad ihr Vermögen verschenkt.
Genau genommen, sein Vermögen. :wink:
Ihre Aktienpakete, Ihr Vermögen. Hat nix mit seinem Vermögen zu tun.
Kann man, muss man aber nicht so sehen. Egal, Hauptsache, die Kohle kommt einem guten Zweck zugute
Dass nämlich der Gladbacher, Heinz & Gaviao ein und dieselbe Person sind und es Meikinho nur an Elan, geistiger Gesundheit oder Interesse fehlt, diesem endlich nachzugehen!

Aus dem (korrigierten) Glaubensbekenntnis des Don "Bilardo" Quichotte. :angel:

Benutzeravatar
erpie
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2919
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

US-Luftfahrtbehörde verweigert Bezos und Branson den Titel Astronaut

Beitrag von erpie » Montag 26. Juli 2021, 09:03

Astronauten-Titel: FAA verschärft Regeln

Wie die BBC berichtet, hat die US-Luftfahrtbehörde (FAA) jetzt die Voraussetzungen geändert, die man erfüllen muss, um als Astronaut:in bezeichnet werden zu können. Demnach wären sowohl die beiden Milliardäre als auch mögliche Passagier:innen der jeweils geplanten Weltraumtourismus-Angebote keine Astronaut:innen im Sinne der FAA. Den neuen Regeln zufolge müssten Anwärter:innen auf den Astronaut:innentitel Teil der Crew sein und zudem einen Beitrag für die Sicherheit von Flügen ins All leisten.
Mehr zum Thema
https://t3n.de/news/faa-bezos-branson-a ... t-1393755/
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Gruß
erpie

Benutzeravatar
Heinz B.
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2909
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Stadt der 200 Quellen
Lieblingsverein: Bierfreunde Buer e. V.

Re: US-Luftfahrtbehörde verweigert Bezos und Branson den Titel Astronaut

Beitrag von Heinz B. » Montag 26. Juli 2021, 14:21

erpie hat geschrieben:
Montag 26. Juli 2021, 09:03
Astronauten-Titel: FAA verschärft Regeln

Wie die BBC berichtet, hat die US-Luftfahrtbehörde (FAA) jetzt die Voraussetzungen geändert, die man erfüllen muss, um als Astronaut:in bezeichnet werden zu können. Demnach wären sowohl die beiden Milliardäre als auch mögliche Passagier:innen der jeweils geplanten Weltraumtourismus-Angebote keine Astronaut:innen im Sinne der FAA. Den neuen Regeln zufolge müssten Anwärter:innen auf den Astronaut:innentitel Teil der Crew sein und zudem einen Beitrag für die Sicherheit von Flügen ins All leisten.
Mehr zum Thema
https://t3n.de/news/faa-bezos-branson-a ... t-1393755/
"Astronaut" ist kein urheberrechtlich geschütztes Wort. Jeder kann sich also Astronaut nennen, ob er im Weltraum war oder nicht.
Dass nämlich der Gladbacher, Heinz & Gaviao ein und dieselbe Person sind und es Meikinho nur an Elan, geistiger Gesundheit oder Interesse fehlt, diesem endlich nachzugehen!

Aus dem (korrigierten) Glaubensbekenntnis des Don "Bilardo" Quichotte. :angel:

Dallas05
Lichtgestalt
Beiträge: 1060
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 02:35
Wohnort: at home
Lieblingsverein: FC Bayern
2. Verein: Mainz 05

Re: US-Luftfahrtbehörde verweigert Bezos und Branson den Titel Astronaut

Beitrag von Dallas05 » Dienstag 27. Juli 2021, 02:22

Heinz B. hat geschrieben:
Montag 26. Juli 2021, 14:21
erpie hat geschrieben:
Montag 26. Juli 2021, 09:03
Astronauten-Titel: FAA verschärft Regeln

Wie die BBC berichtet, hat die US-Luftfahrtbehörde (FAA) jetzt die Voraussetzungen geändert, die man erfüllen muss, um als Astronaut:in bezeichnet werden zu können. Demnach wären sowohl die beiden Milliardäre als auch mögliche Passagier:innen der jeweils geplanten Weltraumtourismus-Angebote keine Astronaut:innen im Sinne der FAA. Den neuen Regeln zufolge müssten Anwärter:innen auf den Astronaut:innentitel Teil der Crew sein und zudem einen Beitrag für die Sicherheit von Flügen ins All leisten.
Mehr zum Thema
https://t3n.de/news/faa-bezos-branson-a ... t-1393755/
"Astronaut" ist kein urheberrechtlich geschütztes Wort. Jeder kann sich also Astronaut nennen, ob er im Weltraum war oder nicht.
Ich glaube das ist den „Passagieren“ total egal.
Obwohl es nicht stimmt, werden sie sich weiterhin Astronauten nennen und dass sie im Weltall waren. Es gibt solche Spinner. Bestes Beispiel Donald, er glaubt ja, dass er die Wahl gewonnen hat. Im August zieht er zurück in das „Weiße Haus“. Muß sich beeilen.

https://www.tagesspiegel.de/politik/im- ... 56146.html

Bei einer Kreuzfahrt rund um Südamerika, hat Holland America Line einen Ausflug zum Südpol angeboten. Man konnte mit speziellen Flugzeuge der chilenischen Luftwaffe zur Chilenischen Forschungsstation auf der Antarktis. Dorthin durften die Spinner 10 Minuten bleiben, dann zurück. Man glaubt nicht wieviele Spinner es gibt, trotz phantastischen Preis, diesen Ausflug machten.
Ich fragte Einen, warum. Antwort: „Jetzt kann ich sagen, dass ich auf allen 7
Kontinenten war. Tolles Gefühl“. Toll, jetzt fehlt ihm das Weltall.
Apropos Kreuzfahrten. Vor Corona boomten sie gewaltig. Stichwort Schweröl: „Anders die Lage in der Schifffahrt: Nur rund 130 Dollar kostet eine Tonne Bunkeröl, wie das Schweröl in der Hafensprache genannt wird. Pro Liter sind das etwa 13 Cent, Preise von denen der Autofahrer träumt.“
Gott sei Dank gibt es jetzt Grenzwerte,denn „Eine Studie des Naturschutzbundes Deutschland sagte aus, dass die fünfzehn größten Schiffe der Welt pro Jahr so viel Schwefeldioxid wie 750 Millionen Autos ausstoßen“ Unglaublich!!
https://de.wikipedia.org/wiki/Emissione ... chifffahrt
William „Bill“ Shankly: „Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ (Genau meine Ansicht !!! :mrgreen: )
——Lebe immer first class, sonst tun es deine Erben !

Antworten