Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Antworten
Benutzeravatar
Adler-Power
Forumsfroint
Beiträge: 103
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 13:14
Wohnort: Waldstadion

Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Adler-Power » Sonntag 2. August 2020, 00:30

... davon überzeugen, dass alles wahr ist ¿

Nein, kommt jetzt nicht mit der Idee, seinem Kind nach 3 Wochen Beatmung und dem Tod des Kindes, die Pumpe aus dem Hals zu ziehen.

Die würden noch das Krankenhaus verklagen ...

Benutzeravatar
Heinz B.
Forumsfroint
Beiträge: 255
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Somewhere over the rainbow
Lieblingsverein: Nein

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Heinz B. » Sonntag 2. August 2020, 06:13

Eine ähnliche Diskussion gab es schon zum Thema afd-Wähler.

Die wollen gar nicht überzeugt werden. Die sonnen sich in ihrer selbst geschaffenen, oft braunen Opferrolle. Sieh dir nur die Idioten an, die jedes Wochenende mit ihren Fahnen an der Bundesstraße stehen und, ja gegen was eigentlich, demonstrieren. Das Beste wäre, all diese Trottel vom hiesigen Gesundheitssystem auszuschließen. Dann würde sich das Problem ziemlich schnell von selbst zu lösen.

Das Dumme ist nur, dass sie vorher viele andere Menschen infizieren würden. Das ist ja auch das Verwerfliche an diesen Typen.
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 2903
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Atlan » Sonntag 2. August 2020, 08:48

Heinz B. hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 06:13
Eine ähnliche Diskussion gab es schon zum Thema afd-Wähler.

Die wollen gar nicht überzeugt werden. Die sonnen sich in ihrer selbst geschaffenen, oft braunen Opferrolle. Sieh dir nur die Idioten an, die jedes Wochenende mit ihren Fahnen an der Bundesstraße stehen und, ja gegen was eigentlich, demonstrieren. Das Beste wäre, all diese Trottel vom hiesigen Gesundheitssystem auszuschließen. Dann würde sich das Problem ziemlich schnell von selbst zu lösen.

Das Dumme ist nur, dass sie vorher viele andere Menschen infizieren würden. Das ist ja auch das Verwerfliche an diesen Typen.
:thumbup:
Das Problem ist, dass wie bei den "normalen" AfD-Wählern Richtiges und Falsches vermischt wird. Und dass nicht jenen geglaubt wird, die eine möglichst genaue Wahrheit sagen oder daran forschen. Wobei die Forscher in Sachen Covid-19 ja erst alles herausfinden mussten und sich dabei auch Fehler und Irrtümer einstellten.
Das einzige, was man machen könnte, wäre im Rahmen der Gesetze ein härteres oder konsequenteres Vorgehen gegen diese Leute. Aber: Man kann wohl einzelne Demonstranten aus der Menge heraus nehmen, ihre Personalien aufnehmen und möglichst hohe Bußgelder verhängen. Das kann man aber nicht bei allen 15.000 machen. Inzwischen habe ich auch von 20.000 gelesen.
Was man machen sollte und mMn auch kann: Wer in diesen Zeiten in sogenannten Risikogebiete fährt, sollte alle Maßnahmen (Test und überwachte Quarantäne) selber bezahlen müssen. Wohlgemerkt alle...
Es gibt ein Gesetz für den Pflegedienst, wer als Pflegekraft in einem Risikogebiet Urlaub macht, der muss nach seiner Rückkehr sofort suspendiert werden und alles selber bezahlen. Da frage ich mich: Warum "nur" Pflegekräfte?
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 2903
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Atlan » Sonntag 2. August 2020, 09:05

CSU-Chef Markus Söder hat sich angesichts der steigenden Zahl an Neuinfektionen gegen weitere Lockerungen von Corona-Auflagen ausgesprochen. "Wir müssen damit rechnen, dass Corona mit voller Wucht wieder auf uns zukommt", sagte der bayerische Ministerpräsident der "Bild am Sonntag". "Wenn wir nicht aufpassen, kann bei uns wieder eine Situation wie im März entstehen." Gefragt sei absolute Wachsamkeit. "Das Virus bleibt eine Daueraufgabe, die uns permanent unter Stress setzt."

Viele Menschen seien im Umgang mit dem Virus leider leichtsinniger geworden, so Söder weiter. "Dazu gehören auch die extremen Lockerer und Verschwörungstheoretiker, die alle Maßnahmen schnellstens aufheben wollten." Jeder, der das Coronavirus unterschätze, sei widerlegt worden. Die zweite Welle sei praktisch schon da: "Sie schleicht durch Deutschland." Es gelte daher, noch aufmerksamer zu sein und rasch und konsequent zu reagieren. Söder plädierte wie zuvor Wirtschaftsminister Peter Altmaier für höhere Bußgelder bei Missachtung der Hygienevorschriften.
https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... n-aus.html
Markus Söder hat recht!
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
Linden
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2859
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Linden » Sonntag 2. August 2020, 09:21

Adler-Power hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 00:30
... davon überzeugen, dass alles wahr ist ¿

Nein, kommt jetzt nicht mit der Idee, seinem Kind nach 3 Wochen Beatmung und dem Tod des Kindes, die Pumpe aus dem Hals zu ziehen.

Die würden noch das Krankenhaus verklagen ...
Gar nicht. Wer so weit weg ist, dass er das Ganze als Verschwörung von wem auch immer sieht, ist für die Gesellschaft verloren.
Machen wir uns nix vor, die Menschheit ist grundsätzlich einfach krass bescheuert.

Ceterum censeo ruborem taurum esse delendam.

Benutzeravatar
erpie
Poweruser
Beiträge: 1595
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von erpie » Sonntag 2. August 2020, 09:57

Auszug aus einem passenden Kommentar aus dem Tagesspiegel:

... Aber Fakten zählen hier nicht. Zu jeder Tatsache gibt es schließlich eine vermeintliche „Alternative“. Meinungsbildung wie im Mittelalter, nach Hörensagen, Bauchgefühl und Wellenschlag. Die Polizei wird schon mal vorsorglich dazu aufgerufen, den Befehl zu verweigern und die Zahl von 1,3 Millionen Demo-Teilnehmern bejubelt. Es hätten auch 2,7 oder 5,4 sein können. Egal, ist doch sowieso Unsinn. Am Abend spricht die Polizei von 20.000 Demonstranten.

Und da laufen sie nun und tuten und blasen. „Merkel weg!“, schallt es unoriginell, Gesundheitsminister Jens Spahn gleich mit und der Virologe Christian Drosten – da möchte man sich gar nicht vorstellen was los wäre, wenn sie hier das Sagen hätten. Das werden sie hoffentlich nicht. So unheimlich ihr Treiben in der Berliner City auch war, sie bleiben eine randständige Minderheit. Die Mehrheit der Deutschen trotzt Verschwörungsmythen, mehr als die Hälfte hält Leute wie die, die da marschieren für Spinner.

Sie belehren zu wollen, lohnt kaum. Aber eine Frage darf man ihnen stellen: Was machen sie, wenn sie sich in ihrem Eifer, ohne Maske und Abstand angesteckt haben? Werden sie das großartige Gesundheitssystem dieses Landes in Anspruch nehmen, das ohne Ansehen der Person hilft und heilt? Oder wird dann einfach weiter demonstriert?

https://m.tagesspiegel.de/politik/coron ... 58144.html

Eine Reportage zu dem ganzen gibt es auch nachzulesen...

https://m.tagesspiegel.de/berlin/corona ... 58200.html
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
(Oscar Wilde)
Gruß
erpie

Benutzeravatar
Linden
Aina fon di guhdn
Beiträge: 2859
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Linden » Sonntag 2. August 2020, 19:25

Das ist denke ich eine wichtige Erkenntnis dieser Demo:

"So unheimlich ihr Treiben in der Berliner City auch war, sie bleiben eine randständige Minderheit. Die Mehrheit der Deutschen trotzt Verschwörungsmythen, mehr als die Hälfte hält Leute wie die, die da marschieren für Spinner."

Wenn man trotz bundesweiten Aufruf und gecharterter Busse bei besten Demowetter nur 20.000 Leute zusammenbekommt zeigt das deutlich, wie wenige diesen Spinnern tatsächlich folgen.
Machen wir uns nix vor, die Menschheit ist grundsätzlich einfach krass bescheuert.

Ceterum censeo ruborem taurum esse delendam.

Benutzeravatar
Heinz B.
Forumsfroint
Beiträge: 255
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Somewhere over the rainbow
Lieblingsverein: Nein

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Heinz B. » Sonntag 2. August 2020, 19:39

Linden hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 19:25
Das ist denke ich eine wichtige Erkenntnis dieser Demo:

"So unheimlich ihr Treiben in der Berliner City auch war, sie bleiben eine randständige Minderheit. Die Mehrheit der Deutschen trotzt Verschwörungsmythen, mehr als die Hälfte hält Leute wie die, die da marschieren für Spinner."

Wenn man trotz bundesweiten Aufruf und gecharterter Busse bei besten Demowetter nur 20.000 Leute zusammenbekommt zeigt das deutlich, wie wenige diesen Spinnern tatsächlich folgen.
Das Üble daran ist nur, dass diese 20.000 Spinner zig-tausende anderer Menschen anstecken können. Und damit sind es nicht nur einfach Spinner, sondern rücksichtslose Kriminelle.
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 2903
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Atlan » Sonntag 2. August 2020, 20:47

Heinz B. hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 19:39
Linden hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 19:25
Das ist denke ich eine wichtige Erkenntnis dieser Demo:

"So unheimlich ihr Treiben in der Berliner City auch war, sie bleiben eine randständige Minderheit. Die Mehrheit der Deutschen trotzt Verschwörungsmythen, mehr als die Hälfte hält Leute wie die, die da marschieren für Spinner."

Wenn man trotz bundesweiten Aufruf und gecharterter Busse bei besten Demowetter nur 20.000 Leute zusammenbekommt zeigt das deutlich, wie wenige diesen Spinnern tatsächlich folgen.
Das Üble daran ist nur, dass diese 20.000 Spinner zig-tausende anderer Menschen anstecken können. Und damit sind es nicht nur einfach Spinner, sondern rücksichtslose Kriminelle.
:thumbup: Stimmt!
Grün/Weiße Grüße :wave:
Lieber erhöhen wir das Tempo, mit dem wir gegen die Wand rasen, als unsere Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
Skymarshall
Forumsfroint
Beiträge: 138
Registriert: Montag 16. Dezember 2019, 07:29

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Skymarshall » Montag 3. August 2020, 07:08

Bääärlin....das widerlichste Bundesland der BRD...braucht keiner...
Ich habe das nötige Mitleid um dich nicht völlig zu pulverisieren.

Benutzeravatar
Heinz B.
Forumsfroint
Beiträge: 255
Registriert: Dienstag 30. Juni 2020, 11:28
Wohnort: Somewhere over the rainbow
Lieblingsverein: Nein

Re: Wie könnte man einen Covid 19 Leugner ...

Beitrag von Heinz B. » Montag 3. August 2020, 10:02

Skymarshall hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 07:08
Bääärlin....das widerlichste Bundesland der BRD...braucht keiner...
Kann man so sehen, muss man aber nicht. :think:
Wenn Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Antworten