DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Harry-Tony
Schwallerkopp
Beiträge: 3504
Registriert: Montag 29. April 2019, 17:31

DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Harry-Tony »

Hallo,
morgen Abend 20.45 ist es schon so weit.
Das erste Halbfinale zwischen dem HSV und Freiburg wird ausgespielt.
Eine Überraschung wäre in dem Zusammenhang ein Weiterkommen des
letzten verbliebenen Zweitligisten.
Aber "Pokal", wer weiß?
"Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden"! (Jimi Hendrix)
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Atlan »

Ich setze darauf, dass der HSV seine Prioritäten richtig setzt. Noch ist der 4.Platz in der Tabelle nicht erreicht und muss dann noch gesichert werden. :hsv:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Ostbeauftragter
Beiträge: 4765
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von bolz_platz_kind »

Was soll ich sagen.
Heute Abend drücke ich dem Underdog die Daumen. Klingt komisch ... ist aber so.
Spoiler
Show
Bild

MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Atlan »

bolz_platz_kind hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 19:13 Was soll ich sagen.
Heute Abend drücke ich dem Underdog die Daumen. Klingt komisch ... ist aber so.
Spoiler
Show
Bild
MfG
b_p_k
Ich wusste doch, dass du heimlich oder unheimlich SC Freiburg-Fan bist. :umbrella:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
Harry-Tony
Schwallerkopp
Beiträge: 3504
Registriert: Montag 29. April 2019, 17:31

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Harry-Tony »

Leider ist es bisher kein typisches Pokalspiel!
Der Klassenunterschied war von Anfang an klar erkennbar und der
Vorsprung zur Halbzeit verdient.
Auch wenn, um das 3. Tor zu hoch, was ja auch ganz klar Keines war und
dennoch leider von dem eigentlichen "Schiedsrichterrentner" gegeben wurde.
"Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden"! (Jimi Hendrix)
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Atlan »

Harry-Tony hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 21:44 Leider ist es bisher kein typisches Pokalspiel!
Der Klassenunterschied war von Anfang an klar erkennbar und der
Vorsprung zur Halbzeit verdient.
Auch wenn, um das 3. Tor zu hoch, was ja auch ganz klar Keines war und
dennoch leider von dem eigentlichen "Schiedsrichterrentner" gegeben wurde.
Warum war das 3.Tor ganz klar keins? :think:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
McGi87
Ahnunghaber
Beiträge: 2349
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von McGi87 »

Freiburg ist neben der Spiel- und Zweikampfstärke definitiv deutlich zu clever und zu abgezockt für Unsere. Da hätte es noch nicht mal den arroganten Drecksack Aytekin mit dem fragwürdigen Elfer gebraucht.

Mal positiv betrachtet: Es wird zumindest kein Durchmarsch für RB zum Double in dieser Saison geben gegen die Freiburger im Finale :thumbup:
Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Ostbeauftragter
Beiträge: 4765
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von bolz_platz_kind »

McGi87 hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 22:20 Freiburg ist neben der Spiel- und Zweikampfstärke definitiv deutlich zu clever und zu abgezockt für Unsere. Da hätte es noch nicht mal den arroganten Drecksack Aytekin mit dem fragwürdigen Elfer gebraucht.

Mal positiv betrachtet: Es wird zumindest kein Durchmarsch für RB zum Double in dieser Saison geben gegen die Freiburger im Finale :thumbup:
Hätte Glatzel anstelle des 1:3 das 1:0 gemacht, hätten wir ein packendes Pokalspiel gesehen. Da bin ich mir sicher.


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Atlan »

bolz_platz_kind hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 22:41
McGi87 hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 22:20 Freiburg ist neben der Spiel- und Zweikampfstärke definitiv deutlich zu clever und zu abgezockt für Unsere. Da hätte es noch nicht mal den arroganten Drecksack Aytekin mit dem fragwürdigen Elfer gebraucht.

Mal positiv betrachtet: Es wird zumindest kein Durchmarsch für RB zum Double in dieser Saison geben gegen die Freiburger im Finale :thumbup:
Hätte Glatzel anstelle des 1:3 das 1:0 gemacht, hätten wir ein packendes Pokalspiel gesehen. Da bin ich mir sicher.

MfG
b_p_k
Hätte, hätte, Fahrradkette...
Mir hat das Spiel gefallen. :hsv:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
Benutzeravatar
Pherenike
Forumsfroint
Beiträge: 338
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2019, 21:33
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: Schalke04

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Pherenike »

Atlan hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 22:17
Harry-Tony hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 21:44 Leider ist es bisher kein typisches Pokalspiel!
Der Klassenunterschied war von Anfang an klar erkennbar und der
Vorsprung zur Halbzeit verdient.
Auch wenn, um das 3. Tor zu hoch, was ja auch ganz klar Keines war und
dennoch leider von dem eigentlichen "Schiedsrichterrentner" gegeben wurde.
Warum war das 3.Tor ganz klar keins? :think:
Weil Schlotterbeck ausgerutscht ist....
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Atlan »

Pherenike hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 23:39
Atlan hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 22:17
Harry-Tony hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 21:44 Leider ist es bisher kein typisches Pokalspiel!
Der Klassenunterschied war von Anfang an klar erkennbar und der
Vorsprung zur Halbzeit verdient.
Auch wenn, um das 3. Tor zu hoch, was ja auch ganz klar Keines war und
dennoch leider von dem eigentlichen "Schiedsrichterrentner" gegeben wurde.
Warum war das 3.Tor ganz klar keins? :think:
Weil Schlotterbeck ausgerutscht ist....
Ich habe die Szene gesehen.
Es war natürlich keine Absicht von dem Hamburger, er bekam ja wohl daher auch keine gelbe Karte.
Absicht ist aber ja kein Kriterium, wenn ich mich nicht irre. Fakt ist ja, dass er Schlotterbeck mit dem Fuß am Nacken getroffen hat, ohne den Ball zu spielen. Ist das dann ohne Absicht kein Foul? Also in diesem Fall kein Elfmeter?
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
Benutzeravatar
Lattekversteher
Lichtgestalt
Beiträge: 1444
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 14:46
Lieblingsverein: Werder Bremen

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Lattekversteher »

Atlan hat geschrieben: Mittwoch 20. April 2022, 01:09
Pherenike hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 23:39
Atlan hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 22:17
Warum war das 3.Tor ganz klar keins? :think:
Weil Schlotterbeck ausgerutscht ist....
Ich habe die Szene gesehen.
Es war natürlich keine Absicht von dem Hamburger, er bekam ja wohl daher auch keine gelbe Karte.
Absicht ist aber ja kein Kriterium, wenn ich mich nicht irre. Fakt ist ja, dass er Schlotterbeck mit dem Fuß am Nacken getroffen hat, ohne den Ball zu spielen. Ist das dann ohne Absicht kein Foul? Also in diesem Fall kein Elfmeter?
Schon wegen Blödheit, ganz klar ein Elfmeter!
Der blonde Bengel liegt im 16er,schaut nach oben und der Heyer,war das glaube ich,tritt ihm in den Nacken.
Hat ihn bestimmt nicht da liegen gesehen 😉
Andererseits hieß es doch immer "Kopf zu tief"😁
Hätte sich die Strähne auch nicht beschweren können, wenn er nicht gegeben worden wäre.
Aber für mich keine klare Fehlentscheidung 😁
Aber für "mein Gott Walter" bestimmt die spielentscheidende Szene 😁
"Wer Visionen hat, muss zum Arzt gehen!"

Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Pherenike
Forumsfroint
Beiträge: 338
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2019, 21:33
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: Schalke04

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Pherenike »

Lattekversteher hat geschrieben: Mittwoch 20. April 2022, 06:21
Atlan hat geschrieben: Mittwoch 20. April 2022, 01:09
Pherenike hat geschrieben: Dienstag 19. April 2022, 23:39

Weil Schlotterbeck ausgerutscht ist....
Ich habe die Szene gesehen.
Es war natürlich keine Absicht von dem Hamburger, er bekam ja wohl daher auch keine gelbe Karte.
Absicht ist aber ja kein Kriterium, wenn ich mich nicht irre. Fakt ist ja, dass er Schlotterbeck mit dem Fuß am Nacken getroffen hat, ohne den Ball zu spielen. Ist das dann ohne Absicht kein Foul? Also in diesem Fall kein Elfmeter?
Schon wegen Blödheit, ganz klar ein Elfmeter!
Der blonde Bengel liegt im 16er,schaut nach oben und der Heyer,war das glaube ich,tritt ihm in den Nacken.
Hat ihn bestimmt nicht da liegen gesehen 😉
Andererseits hieß es doch immer "Kopf zu tief"😁
Hätte sich die Strähne auch nicht beschweren können, wenn er nicht gegeben worden wäre.
Aber für mich keine klare Fehlentscheidung 😁
Aber für "mein Gott Walter" bestimmt die spielentscheidende Szene 😁
Ob es die spielentscheidende Szene war oder nicht, ist irrelevant.
Schlotterbeck war im Strafraum ausgerutscht und damit in die Schussbahn von Heyer geraten, der die Murmel gerade klären wollte. Der Hamburger traf im Lauf, anstelle des Balles den Hinterkopf von Schlotterbeck. Es ist ja wohl nicht möglich, auf den Millimeter zu stoppen.
Aytekin ließ weiterspielen, Schlotterbeck blieb gestikulierend liegen, was sich ja, seine weitere gute Leistung betrachtend, als Schauspielerei herausstellte. Und der VAR hat sich, wie so häufig, mal wieder unbotmäßiger Weise eingeschaltet und Aytekin gibt den Elfer. Nachdem Schlotterbeck das mitbekommen hat, war er fix wieder auf den Beinen.
Freiburg, eine Mannschaft die ich mag und die unendlich viel leistet, hat so etwas nicht nötig. Ich hätte den Elfer auf keinen Fall gegeben.
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 5920
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Depp72 »

Pherenike hat geschrieben: Mittwoch 20. April 2022, 15:10 [Ob es die spielentscheidende Szene war oder nicht, ist irrelevant.
Schlotterbeck war im Strafraum ausgerutscht und damit in die Schussbahn von Heyer geraten, der die Murmel gerade klären wollte. Der Hamburger traf im Lauf, anstelle des Balles den Hinterkopf von Schlotterbeck. Es ist ja wohl nicht möglich, auf den Millimeter zu stoppen.<
Aytekin ließ weiterspielen
[...]
Ich hätte den Elfer auf keinen Fall gegeben.

Herr Gott noch mal, immer diese sachlichen Weiber. Und dann auch noch mit ''ich hätte''. Lieber mehr fanverständliche Emotionen: Ein Elfer gegen den HSV ist immer gerechtfertigt.:mrgreen:
Ich geh jetzt einen Rosenkranz für Union beten. Daher muss dann wohl der Christian gegen den Domenico Deutschlands Unglück verhindern.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.

https://www.youtube.com/watch?v=0pJcQIKD-wY
Benutzeravatar
Pherenike
Forumsfroint
Beiträge: 338
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2019, 21:33
Wohnort: Köln
Lieblingsverein: Schalke04

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Pherenike »

Depp72 hat geschrieben: Mittwoch 20. April 2022, 17:40
Pherenike hat geschrieben: Mittwoch 20. April 2022, 15:10 [Ob es die spielentscheidende Szene war oder nicht, ist irrelevant.
Schlotterbeck war im Strafraum ausgerutscht und damit in die Schussbahn von Heyer geraten, der die Murmel gerade klären wollte. Der Hamburger traf im Lauf, anstelle des Balles den Hinterkopf von Schlotterbeck. Es ist ja wohl nicht möglich, auf den Millimeter zu stoppen.<
Aytekin ließ weiterspielen
[...]
Ich hätte den Elfer auf keinen Fall gegeben.

Herr Gott noch mal, immer diese sachlichen Weiber. Und dann auch noch mit ''ich hätte''. Lieber mehr fanverständliche Emotionen: Ein Elfer gegen den HSV ist immer gerechtfertigt.:mrgreen:
Ich geh jetzt einen Rosenkranz für Union beten. Daher muss dann wohl der Christian gegen den Domenico Deutschlands Unglück verhindern.
Auffem Platz kenn ich keine Verwandten; einmal Schiri, immer Schiri....
Den Rosenkranz bete ich mit dir.
Harry-Tony
Schwallerkopp
Beiträge: 3504
Registriert: Montag 29. April 2019, 17:31

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Harry-Tony »

Leipzig-Union,
da Union aufopfernd gekämpft und dagegen gehalten hat, wurde dieses Halbfinale, im
Gegensatz zu dem gestrigen, ein Spiel auf Augenhöhe, mit dem am Ende glücklichen Sieg
für den vermeintlichen Favoriten!
Jetzt steht Leipzig schon zum 3. Mal in diesem Endspiel, dieses Mal ist es nicht Dortmund
oder Bayern, sondern "nur" Freiburg.
Man sagt ja schon Mal "aller guten Dinge sind drei", trifft das in diesem Endspiel auch auf
Leipzig zu, oder wird Ihnen dann vielleicht doch "ein Streich" gespielt?
Abwarten, ich bin gespannt!
"Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden"! (Jimi Hendrix)
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 5940
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Atlan »

Harry-Tony hat geschrieben: Mittwoch 20. April 2022, 23:08 Leipzig-Union,
da Union aufopfernd gekämpft und dagegen gehalten hat, wurde dieses Halbfinale, im
Gegensatz zu dem gestrigen, ein Spiel auf Augenhöhe, mit dem am Ende glücklichen Sieg
für den vermeintlichen Favoriten!
Jetzt steht Leipzig schon zum 3. Mal in diesem Endspiel, dieses Mal ist es nicht Dortmund
oder Bayern, sondern "nur" Freiburg.
Man sagt ja schon Mal "aller guten Dinge sind drei", trifft das in diesem Endspiel auch auf
Leipzig zu, oder wird Ihnen dann vielleicht doch "ein Streich" gespielt?
Abwarten, ich bin gespannt!
Volle Zustimmung! :thumbup:
Grün/Weiße Grüße :wave:
Die Freiheit ist anstrengend, unbequem und fordernd. Sie ist schwer zu erringen und noch schwerer zu erhalten. Sie ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Glücklichen unter uns sie als solche empfinden.
Perry Rhodan, fiktiver Weltraumheld
Benutzeravatar
Lattekversteher
Lichtgestalt
Beiträge: 1444
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 14:46
Lieblingsverein: Werder Bremen

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Lattekversteher »

Auch hier wieder ein unberechtigter Elfmeter!
Da macht der Videobeweis nun wirklich keinen Sinn...
"Wer Visionen hat, muss zum Arzt gehen!"

Helmut Schmidt
Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Ostbeauftragter
Beiträge: 4765
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von bolz_platz_kind »

Lattekversteher hat geschrieben: Donnerstag 21. April 2022, 07:46 Auch hier wieder ein unberechtigter Elfmeter!
Da macht der Videobeweis nun wirklich keinen Sinn...
Warum denn unberechtigt?
Jaeckel trifft Nkunku im Strafraum bei dessen Vollsprint gleich dreimal!
Erst am linken Fuß, dann am rechten Fuß und als er fällt nochmal am linken Fuß.
Mehr Elfmeter geht doch gar nicht, zumal der Unioner IV nicht ansatzweise den Ball spielt.

Hier der Videobeweis: https://www.youtube.com/watch?v=CoxqeeXb1iU
(Ab Minute 2:00)


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier
Benutzeravatar
Lattekversteher
Lichtgestalt
Beiträge: 1444
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 14:46
Lieblingsverein: Werder Bremen

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von Lattekversteher »

bolz_platz_kind hat geschrieben: Donnerstag 21. April 2022, 21:43
Lattekversteher hat geschrieben: Donnerstag 21. April 2022, 07:46 Auch hier wieder ein unberechtigter Elfmeter!
Da macht der Videobeweis nun wirklich keinen Sinn...
Warum denn unberechtigt?
Jaeckel trifft Nkunku im Strafraum bei dessen Vollsprint gleich dreimal!
Erst am linken Fuß, dann am rechten Fuß und als er fällt nochmal am linken Fuß.
Mehr Elfmeter geht doch gar nicht, zumal der Unioner IV nicht ansatzweise den Ball spielt.

Hier der Videobeweis: https://www.youtube.com/watch?v=CoxqeeXb1iU
(Ab Minute 2:00)


MfG
b_p_k
Wenn du hier drei Berührungen gesehen haben willst, alle Achtung 👍
Haben in der Übertragung die Szene mehrmals wiederholt, ich konnte überhaupt nichts erkennen.
Da sagt man immer "den wollte der Spieler haben" also für mich war es keiner...
"Wer Visionen hat, muss zum Arzt gehen!"

Helmut Schmidt
Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Ostbeauftragter
Beiträge: 4765
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: DFB-Pokal/Halbfinale 2021/22

Beitrag von bolz_platz_kind »

Lattekversteher hat geschrieben: Freitag 22. April 2022, 05:55
bolz_platz_kind hat geschrieben: Donnerstag 21. April 2022, 21:43
Lattekversteher hat geschrieben: Donnerstag 21. April 2022, 07:46 Auch hier wieder ein unberechtigter Elfmeter!
Da macht der Videobeweis nun wirklich keinen Sinn...
Warum denn unberechtigt?
Jaeckel trifft Nkunku im Strafraum bei dessen Vollsprint gleich dreimal!
Erst am linken Fuß, dann am rechten Fuß und als er fällt nochmal am linken Fuß.
Mehr Elfmeter geht doch gar nicht, zumal der Unioner IV nicht ansatzweise den Ball spielt.

Hier der Videobeweis: https://www.youtube.com/watch?v=CoxqeeXb1iU
(Ab Minute 2:00)


MfG
b_p_k
Wenn du hier drei Berührungen gesehen haben willst, alle Achtung 👍
Haben in der Übertragung die Szene mehrmals wiederholt, ich konnte überhaupt nichts erkennen.
Da sagt man immer "den wollte der Spieler haben" also für mich war es keiner...
Ich habe keine Ahnung, was sie euch für Bilder gezeigt haben. Deswegen habe ich dir den Videobeweis (in bewegten Bildern) als Link gleich mitgesendet.
Und nun ab zu Fielmann. :cool:


MfG
b_p_k
E = mc² und zwei mal drei macht vier