RIP Greg Foster

McGi87
Schwallerkopp
Beiträge: 4003
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 11:52
Lieblingsverein: HSV
2. Verein: Barca

RIP Greg Foster

Beitrag von McGi87 »

Auch ein Idol aus den 80ern , das leider viel zu früh verstorben ist. Wurde Zweiter in dem damaligen Jahrhundertrennen hinter Renaldo Nehemiah. Galt danach jahrelang als unschlagbar über 110 m Hürden und verlor bei Olympia 84 völlig überraschend gegen Roger Kingdom. Der Olympiasieg blieb ihm auch danach leider verwehrt. Dennoch ein ganz Großer!

Ruhe in Frieden!
EM-Kader: Pentz- Guehi, Faes, KOUNDÉ- Kroos, B.Fernandes, Musiala, KANTÉ- Kane, C. Ronaldo, Dembelé.

slot #1: Musiala u. Aebischer für De Bruyne u. Pellegrini; slot #2: Koundé u. Kanté für Di Lorenzo u. Aebischer


1.Liga - 3.Liga: Derzeit inaktiv. Kaderarbeiten beginnen voraussichtlich ab Mitte Juli 2024.
Benutzeravatar
Depp72
Urgestein
Beiträge: 7354
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 19:00

Re: RIP Greg Foster

Beitrag von Depp72 »

McGi87 hat geschrieben: Dienstag 21. Februar 2023, 11:38 über 110 m Hürden und verlor bei Olympia 84 völlig überraschend gegen Roger Kingdom.
An das Rennen und die Überraschung über dessen Ausgang erinnere ich mich auch noch. Hab damals fast alles von Olympia geguckt. Abends ging's los, früh morgens dann ins Bett. Herrlich! Danke, Sommerferien. War damals nicht auch ''Flieg Albatros, flieg...''?

Wobei zu der Zeit das Doping in der Leichtathletik wohl schon so weit verbreitet war, wie der Wüstensand in Afrika. Ich Trottel hab sogar noch 88 gedacht, dem Ben Johnson habe man tatsächlich etwas untergemischt. Hatte vorher alle Voodoo-Puppen malträtiert, damit Carl Lewis nicht gewinnt.

R.I.P.
Von uns die Arbeit, von Gott den Segen.