Ich mag zwar Jogi Löw

Antworten
Benutzeravatar
ArvidFalk
Seiteinigerzeitmitleser
Beiträge: 15
Registriert: Montag 6. Mai 2019, 15:57

Ich mag zwar Jogi Löw

Beitrag von ArvidFalk » Samstag 21. November 2020, 20:51

ich mein, um Gottes willen nicht Rangnick, bloß nicht, aber ich fürchte auch, er ist überhaupt kein Trainer. Er hat 2014 davon profitiert, dass da eine Goldene Generation war. Hat man schon mal so einen Trainer gesehen, der einfach überhaupt nichts macht?

Jeder normale Trainer würde innerhalb von fünf Minuten sagen können, woran es gelegen hat. Löw zieht sich nach der WM 2018 zwei (!) Monate (!!) zurück, bis er irgendwas äußert, was noch dazu total dünn ist. Er weiß es nicht direkt nach dem Spiel, was schief lief. Unfassbar, oder?

Dieses sich Zurückziehen wie eine Auster, ich verstehe es nicht. Ich mein, wenn ich Trainer wäre, hätte ich doch Bock, was zu lernen, was zu machen. Fährt in Freiburg mit einem alten Mercedes rum und trinkt Kaffee. Und dann braucht er zwei Monate für die Analyse einer (!) Vorrunde!

Ich mein, ich kenn das. Auf dem Bürgeramt arbeiten sie ähnlich schnell. Da braucht man auch zwei Monate, bis man seinen Anwohnerparkauswies bekommt. Aber die stehen nicht einer Fußballmannschaft vor.

Benutzeravatar
Eckfahnenfan
Poweruser
Beiträge: 1635
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:13

Re: Ich mag zwar Jogi Löw

Beitrag von Eckfahnenfan » Samstag 21. November 2020, 21:57

ArvidFalk hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 20:51
...
Ich mein, wenn ich Trainer wäre, hätte ich doch Bock, was zu lernen, was zu machen. Fährt in Freiburg mit einem alten Mercedes rum und trinkt Kaffee. Und dann braucht er zwei Monate für die Analyse einer (!) Vorrunde!

Ich mein, ich kenn das. Auf dem Bürgeramt arbeiten sie ähnlich schnell. Da braucht man auch zwei Monate, bis man seinen Anwohnerparkauswies bekommt...
Finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich. Die Lösung des Rätsels hast Du ja auch schon mitgeliefert. Kann nur so gewesen sein, dass der Bundesjogi nicht zum Analysieren gekommen ist, weil er seinen Mercedes wegen des Wartens auf den Anwohnerparkausweis nicht abstellen konnte und deshalb gezwungen war, erstmal 2 Monate in Freiburg rumzugurken, bevor er mit der Analyse beginnen konnte. Mit einer Vesper wäre das nicht passiert. :welcomewave:
"Mit mir wäre 1974 Holland und damit nur ein Deutscher Weltmeister geworden." (Ente Lippens)

Benutzeravatar
bolz_platz_kind
Ahnunghaber
Beiträge: 2055
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:53
Wohnort: Leipzig
Lieblingsverein: Werderaner
2. Verein: Gladbacher/Krostitzer

Re: Ich mag zwar Jogi Löw

Beitrag von bolz_platz_kind » Samstag 21. November 2020, 22:21

Eckfahnenfan hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 21:57
ArvidFalk hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 20:51
...
Ich mein, wenn ich Trainer wäre, hätte ich doch Bock, was zu lernen, was zu machen. Fährt in Freiburg mit einem alten Mercedes rum und trinkt Kaffee. Und dann braucht er zwei Monate für die Analyse einer (!) Vorrunde!

Ich mein, ich kenn das. Auf dem Bürgeramt arbeiten sie ähnlich schnell. Da braucht man auch zwei Monate, bis man seinen Anwohnerparkauswies bekommt...
Finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich. Die Lösung des Rätsels hast Du ja auch schon mitgeliefert. Kann nur so gewesen sein, dass der Bundesjogi nicht zum Analysieren gekommen ist, weil er seinen Mercedes wegen des Wartens auf den Anwohnerparkausweis nicht abstellen konnte und deshalb gezwungen war, erstmal 2 Monate in Freiburg rumzugurken, bevor er mit der Analyse beginnen konnte. Mit einer Vesper wäre das nicht passiert. :welcomewave:
Ach Jürgen,
eigentlich müsste man Dir links und rechts eine klatschen ... mit einem mittelsteifen Senior (Ladies) Driver-Hybrid.

Ist aber nur meine Meinung.


Gruß in die Runde
E = mc² und zwei mal drei macht vier

Benutzeravatar
Eckfahnenfan
Poweruser
Beiträge: 1635
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:13

Re: Ich mag zwar Jogi Löw

Beitrag von Eckfahnenfan » Samstag 21. November 2020, 22:52

bolz_platz_kind hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 22:21
Eckfahnenfan hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 21:57
ArvidFalk hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 20:51
...
Ich mein, wenn ich Trainer wäre, hätte ich doch Bock, was zu lernen, was zu machen. Fährt in Freiburg mit einem alten Mercedes rum und trinkt Kaffee. Und dann braucht er zwei Monate für die Analyse einer (!) Vorrunde!

Ich mein, ich kenn das. Auf dem Bürgeramt arbeiten sie ähnlich schnell. Da braucht man auch zwei Monate, bis man seinen Anwohnerparkauswies bekommt...
Finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich. Die Lösung des Rätsels hast Du ja auch schon mitgeliefert. Kann nur so gewesen sein, dass der Bundesjogi nicht zum Analysieren gekommen ist, weil er seinen Mercedes wegen des Wartens auf den Anwohnerparkausweis nicht abstellen konnte und deshalb gezwungen war, erstmal 2 Monate in Freiburg rumzugurken, bevor er mit der Analyse beginnen konnte. Mit einer Vesper wäre das nicht passiert. :welcomewave:
Ach Jürgen,
eigentlich müsste man Dir links und rechts eine klatschen ... mit einem mittelsteifen Senior (Ladies) Driver-Hybrid.

Ist aber nur meine Meinung.


Gruß in die Runde
Mittelsteif - das passt zu Dir.
"Mit mir wäre 1974 Holland und damit nur ein Deutscher Weltmeister geworden." (Ente Lippens)

ABC...XYZ
Seiteinigerzeitmitleser
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2020, 00:20

Re: Ich mag zwar Jogi Löw

Beitrag von ABC...XYZ » Samstag 21. November 2020, 23:37

Ich war noch nie ein Fan von Jogi.

Sein Gelaber und Gesülze zu allen und jeden problematischen Dingen sind für mich immer so etwas wie ein Haremsschleier gewesen...Gedöns zu nötiger Geduld ohne Ende und zuletzt nur dem Selbsterhalt in der Funktion dienend - spätestens erkannt seit Rauswurf kritischer Geister aus der Nationalmannschaft, und das nicht erst seit vorgestern. Nur in Geduld geübte Typen durften bei ihn noch mitmischen. Dabei hatte er eben viel Glück. Jetzt passt es nicht mehr, seit geraumer Zeit...

Dessen Gesabbel kann man nicht anhören, wenn man mit der Materie ( Trainer ) mal ein wenig vertraut war. Einblick in das Ganze seiner Arbeitsweise hat man natürlich nicht exakt. Deshalb ist es schwierig , da eine Bewertung vorzunehmen.
Seine Ergebnisse der letzten Jahre sind kaum ertragreich ( von seinem Konto vllt. abgesehen ) und seine öffentliche Selbstdarstellerei ist mittlerweile wenig erträglich bis unerträglich.

Benutzeravatar
Brazzo72
Vizemeister
Beiträge: 733
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 07:55
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Ich mag zwar Jogi Löw

Beitrag von Brazzo72 » Sonntag 22. November 2020, 07:50

Ich nicht und zwar gar nicht.

Gut gehn‘
Brazzo72

Benutzeravatar
Linden
Schwallerkopp
Beiträge: 3826
Registriert: Samstag 27. April 2019, 09:09
Lieblingsverein: Hannover 96
2. Verein: Kaizer Chiefs

Re: Ich mag zwar Jogi Löw

Beitrag von Linden » Sonntag 22. November 2020, 08:09

Mir ist Jogi persönlich egal. Er ist Weltmeistertrainer und das haben nur 4 Leute geschafft. Das kann ihn keiner nehmen, auch wenn es die Würstchen hier gerne versuchen. Für die Ganzen Vollpfosten wünsche ich ihm den EM-Titel nächstes Jahr und Lothar Matthäus als Nachfolger :birdiedoublegreen:
Machen wir uns nix vor, die Menschheit ist grundsätzlich einfach krass bescheuert.

Ceterum censeo ruborem taurum esse delendam.

Antworten