SV Atlas Delmenhorst

delmember
Forumsfroint
Beiträge: 390
Registriert: Mittwoch 1. Mai 2019, 08:22

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von delmember »

Atlan hat geschrieben: Donnerstag 5. November 2020, 12:29
delmember hat geschrieben: Donnerstag 5. November 2020, 10:07 Das für den 11.11.2020 geplante Pokalspiel gegen den SV Meppen wurde aufgrund der Situation abgesetzt.
Wundert mich nicht...
Beim SVW darf die Reginoalliga-Mannschaft ja wenigstens mit Sondererlaubnis trainieren. Argument: Es sind wohl alles Profifußballspieler (also ohne anderen Beruf). Und Werder braucht immer welche in seinen Erstligakader.
Die Saison wird noch interessant,mit Blick auf die Wiederholungsspiele.
Benutzeravatar
Lattekversteher
Schwallerkopp
Beiträge: 3476
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 14:46
Lieblingsverein: Werder Bremen

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von Lattekversteher »

Ja mooooiiin 😁
LG aus Ganderkesee

Endlich normale Menschen :lol:
"Wer Visionen hat, muss zum Arzt gehen!"

Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 7380
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von Atlan »

Lattekversteher hat geschrieben: Samstag 21. Mai 2022, 14:08 Ja mooooiiin 😁
LG aus Ganderkesee

Endlich normale Menschen :lol:
Aus Ganterkäse? :wave:
Alles weitläufige Nachbarn hier.
Grün/Weiße Grüße :wave:
Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.
Benutzeravatar
Lattekversteher
Schwallerkopp
Beiträge: 3476
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 14:46
Lieblingsverein: Werder Bremen

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von Lattekversteher »

Atlan hat geschrieben: Samstag 21. Mai 2022, 14:16
Lattekversteher hat geschrieben: Samstag 21. Mai 2022, 14:08 Ja mooooiiin 😁
LG aus Ganderkesee

Endlich normale Menschen :lol:
Aus Ganterkäse? :wave:
Alles weitläufige Nachbarn hier.
Bin gebürtig aus Bremen, damals aber in den sogenannten Speckgürtel gezogen,wurde mir, für meine Kinder, einfach zu international😉😁
"Wer Visionen hat, muss zum Arzt gehen!"

Helmut Schmidt
elfenstein
Forumsfroint
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 24. März 2023, 13:48

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von elfenstein »

Lattekversteher hat geschrieben: Samstag 21. Mai 2022, 15:23
Atlan hat geschrieben: Samstag 21. Mai 2022, 14:16
Aus Ganterkäse? :wave:
Alles weitläufige Nachbarn hier.
Bin gebürtig aus Bremen, damals aber in den sogenannten Speckgürtel gezogen,wurde mir, für meine Kinder, einfach zu international😉😁
Atlas Delmenhorst hatte ich eigentlich richtig nie auf dem Schirm. Bin nun aber durch die Posse wegen der Zuschauerzahl zum Spiel gegen VFB Lübeck aufmerksam geworden. Habe mir die Historie gegoogelt.

Also der Atlas hat ein schönes Stadion mit einer offiziellen Fassung von 12.000 Zuschauer. Chapeau! Irgenwelche Schmierenadvokaten haben wohl dafür gesorgt, daß nur 6000 Zuschauer hinein dürfen. Und zum Spiel gegen den VFB Lübeck jetzt einmal nur 600 Gästefans wegen eines maroden Zauns.
Also, es gab Zeiten da haben die Zuschauer auf Laternmasten und/oder auf Bäumen gehockt. Alle sind wieder herunter gekommen - kaum einer hat sich aufgeregt.
Das Fußballumfeld ist bis zu den "kleinen" Vereinen zur Augsburger Kiste verkommen. Will sie vorsätzlich kaputt machen, weil dorf kein Reibach machen kann?
Selbst wenn 50 Zuschauer sich ohne Bezahlung ins Stadion schleichen geht der Verein dadurch sicherlich nicht Pleite.

Ich frage mich allmählich ob es überhaupt noch Positives zum Fußball zu vermelden gibt !?

Sag mal Lattekversteher weißt Du mehr über die Posse?
Den Deutschen kannst Du alles nehmen, nur die Arbeit nicht - das war einmal! Was heute zählt: MdB, Dr. (erschleichen), Diversity, Sozikohle und Homo .... in allen Varianten.
Na klar, alles Verschwörungstheoretiker hier :cool:
Benutzeravatar
Atlan
Nordlicht
Beiträge: 7380
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 14:43
Wohnort: Unweit vom Weserstadion
Lieblingsverein: SV Werder Bremen
2. Verein: SV Atlas Delmenhorst

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von Atlan »

elfenstein hat geschrieben: Freitag 31. März 2023, 11:41
Lattekversteher hat geschrieben: Samstag 21. Mai 2022, 15:23
Bin gebürtig aus Bremen, damals aber in den sogenannten Speckgürtel gezogen,wurde mir, für meine Kinder, einfach zu international😉😁
Atlas Delmenhorst hatte ich eigentlich richtig nie auf dem Schirm. Bin nun aber durch die Posse wegen der Zuschauerzahl zum Spiel gegen VFB Lübeck aufmerksam geworden. Habe mir die Historie gegoogelt.

Also der Atlas hat ein schönes Stadion mit einer offiziellen Fassung von 12.000 Zuschauer. Chapeau! Irgenwelche Schmierenadvokaten haben wohl dafür gesorgt, daß nur 6000 Zuschauer hinein dürfen. Und zum Spiel gegen den VFB Lübeck jetzt einmal nur 600 Gästefans wegen eines maroden Zauns.
Also, es gab Zeiten da haben die Zuschauer auf Laternmasten und/oder auf Bäumen gehockt. Alle sind wieder herunter gekommen - kaum einer hat sich aufgeregt.
Das Fußballumfeld ist bis zu den "kleinen" Vereinen zur Augsburger Kiste verkommen. Will sie vorsätzlich kaputt machen, weil dorf kein Reibach machen kann?
Selbst wenn 50 Zuschauer sich ohne Bezahlung ins Stadion schleichen geht der Verein dadurch sicherlich nicht Pleite.

Ich frage mich allmählich ob es überhaupt noch Positives zum Fußball zu vermelden gibt !?

Sag mal Lattekversteher weißt Du mehr über die Posse?
Moin, elfie! :wave:
Ich kann nicht für Lattekversteher sprechen, aber ich war von etwa 1975 bis 1991/92 bei fast jedem Heimspiel im Delmenhorster Stadion. Danach, 1-2 Jahre später, begann der Niedergang bis hin zur Vereinsauflösung. Der jetzige Verein trägt nur noch den traditionsreichen Namen.
Am Stadion, gehört der Stadt, wurde gefühlt nie was gemacht. Als ich vor einigen wenigen Jahren, bereits in der Coronazeit, mal wieder im Stadion war, wuchs überall Unkraut - da war nichts wenigstens ein bisschen gepflegt worden. Obwohl der neue SVA inzwischen auch wieder auf Erfolgskurs war. Da ist einiges marode, nicht nur der Zaun.
Für den SVA ist das schade. Der Verein wird von Idealisten geführt, denen der Verein und der Fußballsport in Delmenhorst am Herzen liegt.
Grün/Weiße Grüße :wave:
Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.
elfenstein
Forumsfroint
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 24. März 2023, 13:48

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von elfenstein »

Atlan hat geschrieben: Freitag 31. März 2023, 12:22
elfenstein hat geschrieben: Freitag 31. März 2023, 11:41

Atlas Delmenhorst hatte ich eigentlich richtig nie auf dem Schirm. Bin nun aber durch die Posse wegen der Zuschauerzahl zum Spiel gegen VFB Lübeck aufmerksam geworden. Habe mir die Historie gegoogelt.

Also der Atlas hat ein schönes Stadion mit einer offiziellen Fassung von 12.000 Zuschauer. Chapeau! Irgenwelche Schmierenadvokaten haben wohl dafür gesorgt, daß nur 6000 Zuschauer hinein dürfen. Und zum Spiel gegen den VFB Lübeck jetzt einmal nur 600 Gästefans wegen eines maroden Zauns.
Also, es gab Zeiten da haben die Zuschauer auf Laternmasten und/oder auf Bäumen gehockt. Alle sind wieder herunter gekommen - kaum einer hat sich aufgeregt.
Das Fußballumfeld ist bis zu den "kleinen" Vereinen zur Augsburger Kiste verkommen. Will sie vorsätzlich kaputt machen, weil dorf kein Reibach machen kann?
Selbst wenn 50 Zuschauer sich ohne Bezahlung ins Stadion schleichen geht der Verein dadurch sicherlich nicht Pleite.

Ich frage mich allmählich ob es überhaupt noch Positives zum Fußball zu vermelden gibt !?

Sag mal Lattekversteher weißt Du mehr über die Posse?
Moin, elfie! :wave:
Ich kann nicht für Lattekversteher sprechen, aber ich war von etwa 1975 bis 1991/92 bei fast jedem Heimspiel im Delmenhorster Stadion. Danach, 1-2 Jahre später, begann der Niedergang bis hin zur Vereinsauflösung. Der jetzige Verein trägt nur noch den traditionsreichen Namen.
Am Stadion, gehört der Stadt, wurde gefühlt nie was gemacht. Als ich vor einigen wenigen Jahren, bereits in der Coronazeit, mal wieder im Stadion war, wuchs überall Unkraut - da war nichts wenigstens ein bisschen gepflegt worden. Obwohl der neue SVA inzwischen auch wieder auf Erfolgskurs war. Da ist einiges marode, nicht nur der Zaun.
Für den SVA ist das schade. Der Verein wird von Idealisten geführt, denen der Verein und der Fußballsport in Delmenhorst am Herzen liegt.
Hallo Atlan, ich grüße Dich nach längerer Abwesenheit :smile:

"Ich war nie wirklich weg, hatte mich nur ein wenig versteckt" Nun klinke mich zeitweise wieder ein.

Also, ich wußte nicht, daß Du Atlas-Affin bist. Wenn ich Deine Ausführungen lese, dann überkommt einem fast eine Traurigkeit: Verein war zerstritten, Öffentliche Hand (hier die Stadt) läßt das Stadion verkommen usw. usw. Diese Zustände nehmen bei uns im Land Überhand! Einerseits überschlagen sich die Politiker beim Sport; dort wo sie glänzen können. Bei kleineren Vereinen wo nichts zu holen ist verweigern sie sich meistens. Betonen jedoch immer, daß Ihnen der Sport auch insbesondere für Jugend immens wichtig ist und sie alles tun werden um ihn zu fördern.
Nein, Diversität und Gendern sowie Bolonga sind denen wichtiger. Das zahlt sich irgendwann in Stimmen aus so hoffen sie es.

Uinion Berlin bewundere ich. Die Vereinsmitglieder haben richtigerweise nicht auf die Politik gesetzt, sondern alles selbst in die Hand genommen. Sogar die Investitionen und den Arbeitseinsatz für ein "neues" größeres Stadion. Das Umfeld von Union kann man sicherlich nicht mit einer kleineren Stadt wie Delmenhorst vergleichen, aber daran kommt es letztlich nicht an. Wichtig ist meines Erachtens, daß die Politik aus den sportlichen Führungsgremien der Vereine und Verbänden herausgehalten werden muß. Dies wollen aber die Parteien möglichst nicht und werden es konterkarrieren wo sie nur können.

Nun, es ist wie es ist - einfach traurig!

Gruß elfenstein
Den Deutschen kannst Du alles nehmen, nur die Arbeit nicht - das war einmal! Was heute zählt: MdB, Dr. (erschleichen), Diversity, Sozikohle und Homo .... in allen Varianten.
Na klar, alles Verschwörungstheoretiker hier :cool:
delmember
Forumsfroint
Beiträge: 390
Registriert: Mittwoch 1. Mai 2019, 08:22

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von delmember »

elfenstein hat geschrieben: Freitag 31. März 2023, 11:41
Lattekversteher hat geschrieben: Samstag 21. Mai 2022, 15:23

Bin gebürtig aus Bremen, damals aber in den sogenannten Speckgürtel gezogen,wurde mir, für meine Kinder, einfach zu international😉😁
Atlas Delmenhorst hatte ich eigentlich richtig nie auf dem Schirm. Bin nun aber durch die Posse wegen der Zuschauerzahl zum Spiel gegen VFB Lübeck aufmerksam geworden. Habe mir die Historie gegoogelt.

Also der Atlas hat ein schönes Stadion mit einer offiziellen Fassung von 12.000 Zuschauer. Chapeau! Irgenwelche Schmierenadvokaten haben wohl dafür gesorgt, daß nur 6000 Zuschauer hinein dürfen. Und zum Spiel gegen den VFB Lübeck jetzt einmal nur 600 Gästefans wegen eines maroden Zauns.
Also, es gab Zeiten da haben die Zuschauer auf Laternmasten und/oder auf Bäumen gehockt. Alle sind wieder herunter gekommen - kaum einer hat sich aufgeregt.
Das Fußballumfeld ist bis zu den "kleinen" Vereinen zur Augsburger Kiste verkommen. Will sie vorsätzlich kaputt machen, weil dorf kein Reibach machen kann?
Selbst wenn 50 Zuschauer sich ohne Bezahlung ins Stadion schleichen geht der Verein dadurch sicherlich nicht Pleite.

Ich frage mich allmählich ob es überhaupt noch Positives zum Fußball zu vermelden gibt !?

Sag mal Lattekversteher weißt Du mehr über die Posse?
Moin erstmal,

die Sache mit dem Zaun ging längere Zeit auf Facebook rum. Im Grunde eine Sache des Stadtrates. Finanziell ist der Verein sehr gut aufgestellt, sie haben kompetente Vertreter im Verein die es von Anfang an Sponsoren gewinnen zu können die aus der Region kommen. Nun sind 11 Jahre nach der Neugründung vorbei und Atlas spiel das 2. mal im DFB Pokal, letzte Saison erstmalig abgestiegen... Aber ich sage mal so: Alles richtig gemacht bisher.
delmember
Forumsfroint
Beiträge: 390
Registriert: Mittwoch 1. Mai 2019, 08:22

Re: SV Atlas Delmenhorst

Beitrag von delmember »

Ihr habt euch sicher gefragt weshalb ich aufgehört hatte über den Geilsten Verein im Bremer Umland zu berichten. Ich berichte nun woanders darüber und berichte nun modifizierter. Seit 2019 ist sehr viel passiert, nicht nur schlechtes und wer sich auf dem aktuellstem Stand halten möchte schaut hier rein:

https://www.soccer-fans.de/forum/thread ... rst.65825/

Nur der SVA :popcorn: